Ø Gut (2,0)

Tests (7)

Ø Teilnote 2,1

(8)

Ø Teilnote 1,9

Produktdaten:
Typ: Hybrid-​Cam­cor­der
Touchscreen: Nein
Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Sony HDR-XR200VE im Test der Fachmagazine

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 8

    „gut“ (66 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Die Power-Funktion 2009, die GPS-Positionsdaten für Film und Foto, beherrscht er jedoch. Die üppige 120-GB-Festplatte für 18 Stunden Video in bester Güte bringt er ebenfalls mit. Diese Bildqualität erlangt er jedoch vornehmlich im Tageslicht.“  Mehr Details

    • Macwelt

    • Ausgabe: 8/2009
    • Erschienen: 07/2009
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 4

    „befriedigend“ (2,6)

    „Plus: Bester Weitwinkel im Test, integrierte GPS-Funktion, duale Aufzeichnungsmöglichkeit.
    Minus: Bildqualität mäßig, kein Sucher, wenig Anschlüsse, umständliches Menü.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 7/2009
    • Erschienen: 06/2009
    • Produkt: Platz 3 von 19
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (2,8)

    „Bester hochauflösender Camcorder mit Festplatte. Liefert ‚gute‘ Videos. Im Sehtest ‚gut‘ bis ‚sehr gut‘. Schwache Tonqualität, eingebautes Mikrofon nur ‚ausreichend‘. ‚Gute‘ Betriebsdauer mit einer Aufnahmezeit von 114 Minuten. Kein Sucher.“  Mehr Details

    • videofilmen

    • Ausgabe: 4/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • Produkt: Platz 4 von 7

    „gut“ (128 von 200 Punkten)

    „Plus: Hybrid-Aufnahme; fehlerfreies Objektiv; HD- und Standardvideo.
    Minus: keine Belichtungskontrolle.“  Mehr Details

    • PC User

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • 22 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Gerade noch im dreistelligen Euro-Bereich bewegt sich dieses Modell von Sony, das ebenfalls gute Ergebnisse für besonders aktive Filmer liefert. ... Damit eignet sich die XR200 sowohl für Einsteiger als auch hobbymäßige Vielfilmer, denen die integrierte 120 GB Harddisk genügend Speicherplatz lässt.“  Mehr Details

    • CNET.de

    • Erschienen: 08/2009

    „exzellent“ (8,1 von 10 Punkten)

    „Der integrierte Bildstabilisator leistet ganze Arbeit und lässt auch in Bewegung entstandene Videos wirken, als hätte der Kameramann ein Stativ benutzt. Abgesehen davon überzeugt die Handycam HDR-XR200 durch eine ordentliche Bildqualität und die Möglichkeit, Videos mittels integriertem GPS-Empfänger mit Ortsinformationen zu versehen. Optischen Sucher und Mikrofoneingang vermissen wir allerdings.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 03/2009
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „... Wer befürchtet, dass sich wegen der Satelliten-Kommunikation nun jeder Schritt registrieren lässt, der kann beruhigt sein. Anders als mit dem Handy, das Daten auch versendet, empfängt der Camcorder nur Signale. Deshalb genügt fürs Fazit ein einziges Wort: empfehlenswert!“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sony HXR-MC88 Profi HXRMC88

    Sony HXR - MC88 - Professioneller Full - HD - Camcorder der Einstiegsklasse, geeignet für Bildungseinrichtungen, ,...

Kundenmeinungen (8) zu Sony HDR-XR200VE

4,1 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (50%)
4 Sterne
3 (38%)
3 Sterne
1 (12%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

HDR-XR200VE

High-Definition-Camcorder mit GPS

Der Camcorder HDR-XR200VE von Sony nimmt nicht nur Videos in High Definition Qualität auf, er besitzt auch von Haus aus ein eingebautes GPS-System. Mit ihm werden die Aufnahmen mit exakten Geodaten versorgt, so dass sich nach dem Einsatz eine Landkarte mit den Drehorten erstellen lässt. Der XR200VE bietet die volle High-Definition-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und kann das AVCHD-Format benutzen. Der Camcorder verfügt über einen CMOS-Sensor, der 1/5 Zoll groß ist und der eine effektive Pixelanzahl von 2.360.000 aufweist. Auch Fotos können mit dem kompakten Camcorder aufgenommen werden. Sie können in 4 Megapixel aufgelöst werden – dies sind jedoch teilweise berechnete Pixel, die eher von Bildstörungen betroffen sein können. Das Objektiv des XR200 weist einen 15fachen optischen Zoom auf, der glücklicherweise durch einen optischen Bildstabilisator vor Verwacklungen geschützt ist. Sein sogenannter ''Activ-Mode'' soll für noch mehr Sicherheit sorgen: Er stabilisiere die Aufnahmen noch einmal um das 10fache, verspricht Sony.

120 Gigabyte Festplatte und zwei Speicherkartensteckplätze

Der Sony HDR-XR200VE bietet zweifache Speichermöglichkeiten. Er kann sowohl auf Sonys Speicherkarten (Memory Sticks) als auch auf eine riesige Festplatte mit 120 Gigabyte Größe zurückgreifen. Auf sie passen im Long-Play-Modus 48 Stunden Filmmaterial. Der Camcorder besitzt außerdem ein 2,7 Zoll großes Display, das in 211.200 Pixel nur mittelmäßig aufgelöst ist. Der XR200VE hat ebenfalls die Gesichts- und Lächelerkennung für optimierte Portraitaufnahmen an Bord.

Kein Mikro- oder Kopfhöreranschluss

Der Sony HDR-XR200VE ist ein typischer Automatik-Camcorder, der sich nicht unbedingt für ganz ambitionierte Videofilmer empfiehlt. Manuelle Einstellmöglichkeiten bietet der Camcorder kaum und der Besitzer muss auch ohne Mikrofon- oder Kopfhöreranschluss auskommen. Dafür ist das GPS-fähige Gerät sehr gut für Reisende geeignet. Sie können ihre Tour sehr genau im Nachhinein nachvollziehen und benötigen durch die hohe Speicherkapazität des XR200 selten einen PC.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony HDR-XR200VE

Features
  • Digitalkamerafunktion
  • Gesichtserkennung
Direktupload fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Abmessungen / B x T x H 70 x 68 x 122 mm
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Hybrid-Camcorder
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 15x
Digitaler Zoom 180x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher Nicht vorhanden
Displaygröße 2,7"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien
  • Flash-Memory
  • Festplatte
Speicherkarten-Typ
  • Memory Stick Duo
  • Memory Stick Pro Duo
Festplattenkapazität 120 GB
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MPEG-4
  • MPEG-2
Ton-Codecs Dolby Digital
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 391 g
Weitere Produktinformationen: HD-Camcordermodell mit satellitenunterstützter GPS-Funktion

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Handycam HDR-XR200V können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Goldene Zeiten

VIDEOAKTIV 6/2009 - Punkten kann er mit praktischen Funktionen wie der Vorab-Aufnahme und mit Automatiken, die vor allem Neulingen das Filmer-Leben erleichtern. sehr scharfes Bild bei Tageslicht Vorab-Aufnahme praktische Automatiken günstigster Cam im Test Verwischungen bei Innenraumszenen Sony HDR-XR 200 VE Der XR 200 ist ein Wanderer zwischen den Welten. Mit seiner GPS-Funktion spielt er in der Feature-Topliga der Sony-Cams. …weiterlesen

Videos drehen in Full-HD

Macwelt 8/2009 - Panasonic tritt mit einem Camcorder für ambitionierte Filmer an, die manuelle Einstellungen schnell vornehmen möchten. Und Sony liefert ein Gerät, das viele Funktionen vereint, beispielsweise einen eingebauten GPS-Empfänger zur Ortsbestimmung. Der Klassiker: Legria HV40 Bereits 2007 begann Canon mit der HV20 eine Er folgsgeschichte: Im damals noch vorherrschenden HDV-Format setzte die Kamera Maßstäbe bei der Bildqualit ät, der direkte Na c h fo l ge r H V 3 0 k n ü p f te 2 0 0 8 nahtlos an. …weiterlesen