HDR-XR500VE Produktbild
Sehr gut (1,3)
8 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Touch­s­creen: Nein
Live Stre­a­ming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Sony HDR-XR500VE im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (153 von 200 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 15

    „... Bei keinem Gerät der gehobenen High-Definition-Liga gibt es so wenige Eingriffsmöglichkeiten. Da ist der extrem scharfe Monitor nur ein schwacher Trost.“

  • „sehr gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 5

    „... vereint nützliche Funktionen wie GPS-Positionserkennung mit Bedienkomfort dank Sucher und großem, sonnenlichttauglichem Display. Mit einem Standard-Zubehörschuh wäre auch die Freude über die Mikro- und Kopfhörerbuchse größer. Den sehr guten Eindruck von der Bildqualität trübt dies jedoch nicht.“

  • „sehr gut“ (1,1)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Plus: Überragende Bildqualität; Riesiges, fein auflösendes Display; Sehr gute Ausstattung; Manuelle Einstellmöglichkeiten.“

  • „sehr gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    Platz 2 von 10

    Bildtest: „sehr gut“ (25 von 30 Punkten);
    Tontest: „gut“ (10 von 15 Punkten);
    Bedienung: „gut“ (7 von 10 Punkten);
    Messlabor: „sehr gut“ (19 von 25 Punkten);
    Ausstattung: „gut“ (14 von 20 Punkten).


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe 6/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (1,7)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 3

    „Tolle Bildqualität auch bei wenig Licht, aber zu wenig Kontrollmöglichkeiten.“

    • Erschienen: Juli 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7,9 von 10 Punkten)

    „Auch wenn die Geotagging-Fähigkeiten keinen revolutionären Durchbruch darstellen und das Menüsystem eine komplette Überarbeitung vertragen könnte, überzeugt der XR500 dennoch durch eine absolut herausragende Bildqualität und Leistung. Verglichen mit dem Camcorder XR520 bietet der günstigere XR500 mit 120 GByte Festplattenspeicher das bessere Preisleistungsverhältnis. Denn bereits der ‚Kleine‘ fasst über 14 Stunden Videomaterial in bester Qualität.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Noch nie wurden so rauschfreie HD-Bilder in dieser Preislage geliefert. Die Detailauflösung richtet sich dabei an der jetzigen Konkurrenz der Spitzenklasse aus und überflügelt diese Camcorder bei weniger Licht mit einem sauberen Bild. ...“

  • „sehr gut“ (153 von 200 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 7

    „Die Technik der neuen Bionz-Exmor-R-Kombination überzeugt voll und ganz und stellt tatsächlich in der gehobenen 1000-Euro-Preisklasse eine neue Referenz dar. Dafür legt das übrige Konzept der Kamera einem semiprofessionellen Einsatz enorm viele Steine in den Weg ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von videofilmen in Ausgabe 2/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony HDR-XR500VE

Features
  • Digitalkamerafunktion
  • Gesichtserkennung
Direktupload fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Abmessungen / B x T x H 71 x 134 x 75
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 12x
Digitaler Zoom 150x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher LCD
Displaygröße 3.2"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Festplatte
Speicherkarten-Typ Memory Stick
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MPEG-2
Ton-Codecs Dolby Digital 5.1ch
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 500 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HDRXR500VE

Weiterführende Informationen zum Thema Sony HDR-XR500VE können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die besten Kameras des Jahres

videofilmen - GPS-Funktion: Nur Sony bietet bei diesen und den verwandten CX-Modellen einen GPS-Empfänger. Damit werden die Standortkoordinaten bei jeder Filmaufnahme gespeichert. Bei der Wiedergabe in der Kamera kann man Orte anklicken und sich alle Clips anzeigen lassen, die man an dieser Stelle aufgenommen hat. Die Kombination aus lichtstarkem Bildchip und rauscharmer Signalverarbeitung überzeugt und stellt in der Topklasse eine neue Referenz dar. …weiterlesen

Besser filmen

VIDEOAKTIV - Die Verarbeitung unterstützt den schönen Schein. Zwar kommt er in der Bildqualität nicht ganz an den JVC ran, dafür punktet der besonders kompakt gebaute Cam mit seiner GPS-Funktion, die alle Videoclips und Fotos mit Positionsdaten versieht. SONY HDR-XR 500/520 VE Bei der Entwicklung neuer Camcorder-Funktionen schießen Ingenieure gerne schon mal übers Ziel hinaus. Das lässt sich zumindest dann verschmerzen, wenn ab und zu ein Volltreffer dabei ist wie das GPS-Feature der XR-Reihe. …weiterlesen

Baby-Zoom

videofilmen - Mit einem Kind wird alles anders. Sie wachsen heran, verändern sich ständig, sind immerzu in Bewegung – das Leben scheint plötzlich im Zeitraffertempo abzulaufen. Was liegt da näher, als sich bei der Aufzeichnung der Familienchronik ein Instrument einzusetzen, das Veränderung und Bewegung festhalten kann: den Camcorder.In diesem Ratgeber zeigt videofilmen (3/2010), welche Regeln es beim Filmen von Kindern zu beachten gibt. Außerdem erhält man eine kleine Kaufberatung in Sachen Camcorder und Digitalkamera mit Videofunktion. …weiterlesen

Partnersuche

Computer Video - In punkto High Definition-Camcorder hat sich 2009 viel getan: Noch nie war die Modellauswahl so reichhaltig, noch nie war die Chance so groß, daß jeder Filmer tatsächlich ein Gerät findet, das seinen persönlichen Ansprüchen genügt. Was zeichnet den ‚guten‘ Camcorder überhaupt aus, und worauf sollten Sie beim Kauf achten? Unser Vergleichstest über alle Klassen hinweg weiß Rat.Testumfeld:Im Test befanden sich sieben Camcorder. Im Rahmen einer Kaufberatung wurden noch fünf weitere Camcorder aufgeführt. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

HD-Dreigestirn

Foto Praxis - Camcorder für kreative Filmer: Mit der Canon HV 40, der Panasonic SD300 und Sonys XR500 treten drei Spitzenmodelle der HD-Kompaktklasse gegeneinander an. Der Praxistest zeigt: Tolle Bilder liefern sie alle - bei Handling und Funktionsumfang gibt es aber Unterschiede.Testumfeld:Im Test waren drei Camcorder. Getestet wurden Bildqualität, Autofokus, Ausstattung, Geschwindigkeit und Bedienung. …weiterlesen

Einsteiger gegen Spitzenklasse

Videomedia - Kurz vor Drucklegung dieses Heftes erreichten uns nur noch die zwei brandneuen AVCHD-Camcorder HDR-CX105E (850 Euro) und HDR-XR500VE (1300 Euro) von Sony. Innerhalb von zwei Tagen musste nun ein Test einschließlich der Auswertung erfolgen. Es ist eigentlich fast unmöglich, dies mit der gebotenen Sorgfalt zu schaffen. deshalb hier nun ein ehrlicher Erfahrungsbericht aus der Sicht des gehetzten Testredakteurs Wolfgang Winne.Testumfeld:Im Test waren zwei Camcorder, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen