• Befriedigend 3,0
  • 6 Tests
  • 32 Meinungen
Befriedigend (3,4)
6 Tests
Gut (2,5)
32 Meinungen
Touchscreen: Nein
Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic SDR-S26 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (57 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    Platz 2 von 9

    Bildtest: „gut“ (19 von 30 Punkten);
    Tontest: „gut“ (10 von 15 Punkten);
    Bedienung: „gut“ (6 von 10 Punkten);
    Messlabor: „gut“ (15 von 25 Punkten);
    Ausstattung: „ausreichend“ (7 von 20 Punkten).

  • „befriedigend“ (80 von 170 Punkten)

    Platz 3 von 3

    „Plus: 70-fach-Zoom; optischer Bildstabilisator; kompakte Form.
    Minus: geringe Tonausstattung.“

  • „ausreichend“ (3,9)

    Platz 17 von 19

    Video (40%): „ausreichend“ (3,9);
    Foto (10%): „ausreichend“ (4,2);
    Ton (15%): „ausreichend“ (3,8);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (2,7);
    Betriebsdauer (5%): „ausreichend“ (4,0);
    Vielseitigkeit (10%): „ausreichend“ (4,0).

  • 1,5; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Platz 3 von 4

    „In der Farbdarstellung meint es die kleine Panasonic mit rötlichen Tönen etwas zu gut. Manchen Motiven kommt indes ein kräftigerer Teint auch zugute; als Gegenmaßnahme empfiehlt sich die Einstellung ‚Haut soften‘ im Menü. ...“

  • „befriedigend“ (57 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Kauftipp“

    Platz 4 von 6

    „... hat fast alle Eigenschaften des großen Bruders H 80 geerbt. Funktionen wie eine Szenenbearbeitung bleiben ihm jedoch verwehrt ... Auf einen hohen Zoom nebst effektiver Beruhigung sowie praktische Funktionen verzichtet der Mini jedoch nicht.“


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 3/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „befriedigend“ (57 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Kauftipp“

    Platz 3 von 4

    „Plus: hoher optischer Zoom; Gesichtserkennung; optischer Bildstabilisator.
    Minus: mäßige Schärfe; kurze Akkulaufzeit.“


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 3/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Panasonic SDR-S26

  • Panasonic SDR-S26 EG-A SD-Camcorder (SD/SDHC-Card, 70-fach opt.
  • Panasonic SDR-S26 EG-N SD-Camcorder (SD/SDHC-Card, 70-fach opt.
  • Panasonic SDR-S26 EG-R SD-Camcorder (SD/SDHC-Card, 70-fach opt.

Kundenmeinungen (32) zu Panasonic SDR-S26

3,5 Sterne

32 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
12 (38%)
4 Sterne
6 (19%)
3 Sterne
5 (16%)
2 Sterne
4 (12%)
1 Stern
6 (19%)

3,6 Sterne

27 Meinungen bei Amazon.de lesen

  • Gute Kaufentscheidung für Hobbyfilmer

    von Filmer_mit_Fachkenntnis
    • Vorteile: einfache Bedienung, tolle Bildqualität, gutes Mikrofon
    • Nachteile: schlechte Bildqualität bei wenig Licht, Zoomgeräusche
    • Geeignet für: Büro, Familie/Urlaub/Freizeit
    • Ich bin: Hobby-Filmer

    Da ich mich einige Tage vor dem Kauf meiner neuen Kamera schlau gemacht habe, welche "Must-Haves" eine Kamera in der unteren Preisklasse haben sollte, fiel meine Wahl auf die Panasonic SDR S26, weil ich hier am wenigsten Abstriche machen musste. MPEG2 macht die Arbeit am PC einfach, der OptischeBildstabilisator ist auch absolut unschlagbar, denn dadurch werden selbst bei weitem Heranzoomen Verwacklungen vermieden! Mein drittes Kriterium war der optische Zoom (70x) welcher auch völlig ausreichend ist, da man meistens bis max. 30-40x heranzoomt.
    Positiv ist mir vor allem der Ton aufgefallen!
    Ich hatte viele Testberichte gelesen, die mich eher unsicher gemacht haben, anstatt als Kaufentscheidung zu dienen. Während die einen von der Bildqualität schwärmen, fanden andere diese wiederum mehr als miserabel: Hierzu kann ich nur so viel sagen: Bei genügend Licht sind die Filmaufnahmen wirklich nicht schlecht, allerdings ist das Ansichtssache, und wie gesagt, für Hobby- und Gelegenheitsfilmer ist die Bildqualität so weit ich das beurteilen kann sehr in Ordnung. Hat man (noch) höhere Ansprüche, sollte man sich in einer anderen Preisklasse umsuchen.
    Da ich die Fotofunktion weniger nutze, kann ich dazu auch relativ wenig sagen, ich würde bei dieser Kamera allerdings nicht sehr auf gestochen scharfe Bilder setzen.
    Die Bedienung ist wirklich einfach, und man hat nach wenigen Minuten die nötigsten Einstellungen vorgenommen. Besonders die Intelligente Automatik iA hat mich sehr beeindruckt, da sie sofort erkennt, wenn wenig Licht, viel Licht vorhanden ist, wo sich Gesichter befinden etc., ohne ständig den Aufnahmemodus ändern zu müssen.
    Ich habe mir zur Kamera eine 16 GB Speicherkarte gekauft, mit welcher ich bei höchster Auflösung 3 Stunden und 45 Minuten filmen kann.

    Nachteile:
    -Kein HDMI (Anschluss an HD-Ready Fernseher, aber trotzdem anderes Anschlusskabel für Fernseher vorhanden)
    -In dunklen Räumen schlechtere Aufnahmen.
    -Teilweise (sehr leise) Geräusche, die durch den Zoom verursacht werden.

    Antworten
  • Schlechtes Bild, zu hoher Preis. Nicht empfehlenswert!

    von Gluggr
    • Vorteile: leicht, gutes Mikrofon
    • Nachteile: katastrophale Bildqualität, kurze Akkulaufzeit, Preis-Leistungsverhältnis ungenügend
    • Ich bin: Hobby-Filmer

    Diese Kamera sollten Sie nicht kaufen. Das Bild ist (ohne Übertreibung) schlechter, als jenes meiner eingebauten Webcam im Laptop. Es wirkt unscharf und verwaschen, auch bei bester Beleuchtung gibt es Farbrauschen. Dazu kommt die kurze Akkulaufzeit von nur 40 Minuten. Positiv überrascht hat mich hingegen das Mikrofon, welches den Ton klar und deutlich aufnimmt. Auch die Handhabung schien mir nicht so schlimm, wie in Testberichten kritisiert.

    Ich jedenfalls habe die Kamera bei der ersten Gelegenheit wieder zurückgegeben, denn für 400 Franken (€270) ist die Leistung wesentlich zu gering.

    Antworten
  • Meinung zur Panasonic SDR -S26

    von Stentz Hanno
    • Vorteile: einfache Bedienung, große Mikrofon-Reichweite

    Hallo Leute , diese Kamera ist in meine Augen keine cent wert . Das Bild ist für die heutige Zeit ein Hammer ( sowas von schlecht )Würde jedem vom kauf dieser Kamera abraten ,das Geld könnt ihr genauso gut aus dem Fenster werfen !!!!!!!

    Antworten
  • Weitere 2 Meinungen zu Panasonic SDR-S26 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

SDR-S26

Spei­cher­kar­ten-​Cam mit 70fachem Zoom

Der Panasonic SDR-S26 nimmt Videos in Standard Defintion auf, benutzt das Format MPEG2 und speichert die Aufnahmen entweder auf SD- oder SDHC-Speicherkarte. Sein Objektiv bietet einen besonders großen Brennweitenumfang: Es verfügt über einen riesigen 70fachen optischen Zoom. Trotz dieses großen Faktors ist die Lichtstärke des Objektives mit Werten zwischen F1,9 bis 5,7 hoch. Panasonic hat einen optischen Bildstabilisator eingebaut. Er soll – vor allem im Telebereich – verhindern, dass die Aufnahmen verwackeln, indem ein oder mehrere Linsenelemente beweglich gelagert sind.

Auflösung in Standard Definition

Der Panasonic SDR-S26 benutzt als Bildwandler einen CCD-Sensor, der 1/8 Zoll groß ist. Er löst das Bild im Seitenverhältnis 4:3 in 300.000 Pixel auf. Im Seitenverhältnis 16:9 werden Filme in 200.000 Bildpunkte aufgelöst. Der SDR-S26 besitzt keinen Sucher, sondern bietet den Nutzer nur einen 2,7 Zoll großen Monitor. Dieser weist das Format 16:9 auf. Werden Filme im eher üblichen 4:3-Verhältnis aufgenommen, zeigt der Monitor schwarze Balken an den Seiten. Die Auflösung des Displays beträgt 123.200 Pixel, ist also nicht besonders hoch.

Selbstständige Automatikkamera

Der Panasonic SDR-S26 ist ein typischer Automatik-Camcorder, der sich auch für Einsteiger eignet oder Videofilmer, die sich nicht mit komplexen Menüs herumschlagen möchten. Er bietet keine manuellen Einstellmöglichkeiten für die Belichtung, dürfte dafür jedoch sehr einfach zu bedienen sein. Für optimale Belichtung sorgen automatische Programme, wie Gesichts- und Szenenerkennung. Die ''intelligente Automatik'' schaltet diese sogar selbstständig zu, sobald sie gebraucht werden. Ein Anreiz für Interessenten soll auch die Kompatibilität des Aufnahmeformats mit der beliebten Internetplattform YouTube sein.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic SDR-S26

Features
  • Digitalkamerafunktion
  • Gesichtserkennung
  • Direktupload
Direktupload vorhanden
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Abmessungen / B x T x H 56 x 65 x 107 mm
Technische Daten
Sensor
Sensortyp CCD
Objektiv
Optischer Zoom 70x
Digitaler Zoom 3500x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher Nicht vorhanden
Displaygröße 2,7"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
Aufzeichnung
Videoformate MPEG-2
Ton-Codecs MPEG1 AudioLayer 2
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 235 g

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic SDR-S26 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bitte einsteigen!

VIDEOAKTIV Sonderheft Camcorder Kaufberater 3/2009 - So kommen S 15-Filmer in den Genuss pfiffiger Funktionen wie der Vorab-Aufnahme. Im Handling und in der Akku-Ausdauer müssen sie jedoch Abstriche machen, dafür ist der Kleine extrem transportabel. PANASONIC SDR-S 26 EG Mit dem S 26 offeriert Panasonic nun auch eine Kartenkamera für den Normalfilmer. Der kleine Bruder des H 80 (Seite 30) beherrscht weit gehend die gleichen Funktionen; Szenen zu bearbeiten und Wiedergabelisten anzulegen sind aber nicht möglich. …weiterlesen