Sony DCR-SX30E 4 Tests

(Camcorder mit Speicherkarte)

Ø Befriedigend (3,2)

Tests (4)

Ø Teilnote 3,3

(30)

Ø Teilnote 3,1

Produktdaten:
Typ: Con­su­mer-​Cam­cor­der
Touchscreen: Ja
Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Sony DCR-SX30E im Test der Fachmagazine

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: Sonderheft Camcorder Kaufberater 3/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Produkt: Platz 9 von 9
    • Seiten: 9

    „befriedigend“ (50 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... ein Camcorder für alle Fälle. Seine Bildqualität liegt auf einer Stufe mit der Verwandtschaft, allerdings klingt er etwas schwachbrüstiger, was ihn auch im Messlabor Punkte kostet. Positiv ist die mechaniklose Aufzeichnung auf einen internen Speicher und auf Karte.“  Mehr Details

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 8

    1,4; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    „... Die gute Optik erlaubt sich in Zusammenarbeit mit der Bildverarbeitung kaum Schwächen, so dass die kleine Sony mit ausgewogener Bildqualität aufwartet. ...“  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 8/2009
    • Erschienen: 07/2009
    • Produkt: Platz 3 von 4

    „befriedigend“ (3,1)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Guter Zoom, aber Nutzung von SD-Karten nicht möglich.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 4/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • Produkt: Platz 6 von 6
    • Seiten: 10

    „befriedigend“ (50 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Festspeicher und Kartenaufzeichnung; kompakte Bauform.
    Minus: mäßiger Klang; schlechte Sicht bei Sonne per LCD; mäßige Bildschärfe.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 3/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Sony DCR-SX30E

  • Sony DCR-SX30ER SD-Camcorder (Memory Stick, 60-Fach optischer Zoom,

    Handycam DCR - SX30E - Camcorder - Videoaufnahme im Breitbildformat

  • Sony DCR-SX30EL SD-Camcorder (Memory Stick, 60-Fach optischer Zoom,

    Sony DCR - SX30E blau

  • Sony DCR-SX30ES Camcorder (Memory Stick, 60-Fach optischer Zoom,

    Handycam DCR - SX30 - Camcorder - Videoaufnahme im Breitbildformat

Kundenmeinungen (30) zu Sony DCR-SX30E

30 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
12
4 Sterne
10
3 Sterne
3
2 Sterne
3
1 Stern
2
  • Test DCR-SX30E

    von profi68
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: einfache Bedienung, leicht
    • Ich bin: Hobby-Filmer

    Hallo,
    ich habe mir diese Kamera gekauft und habe sie sofort am nächsten Tag wieder zurück gegeben. Ich war von der Leistung vollkommen enttäuscht.
    Außenaufnahmen bei Tageslicht waren ganz ok, aber Innenaufnahmen waren absolut nicht zu gebrauchen. Da waren die Videos meiner kleinen Digitalkamera und meines Handys um einiges besser. Die eingebaute digitale Bildstabilisierung zeigte überhaupt keine sichtbaren Unterschiede zu Aufnahmen, ohne Bildstabilisierung. Das ist doch sehr ärgerlich. Gut ist der hohe 60x Zoom. Motorgeräusche des Zoom waren bei der Wiedergabe nicht zu hören. Das erstellen von Fotos während der Videoaufnahme, so wie es bei vielen anderen Cams möglich ist, geht bei der DCR-SX30E leider nicht. Gut ist auch der fest eingebaute 8 GB Speicher. Diesen kann man mit einer Speicherkarte bis 32 GB erweitern. Und hier kommt der nächste Minuspunkt, der mich persönlich sehr stört. Sony setzt hier auf ihr eigenes Kartenformat, den Sony-Memory-Stick. Diese kann man meist nicht direkt in den Kartenleser des Notebook stecken, man braucht also immer einen Adapter. Andere Hersteller machen das besser, sie setzen alle auf SD-Karten. Dies finde ich persönlich besser, da gibt es einfach keine Probleme. Schon aus diesem Grunde würde ich mir niemals wieder ein Sony-Gerät kaufen.
    Der Ton der Kamera war mittelmäßig, für den Hausgebrauch ausreichend. Die Linsenabdeckung öffnet sich nicht automatisch, wer es vergißt, filmt erstmal nur schwarze Bilder. Die Fotoauflösung ist sehr schlecht, kann ma voll vergessen.
    Der Akku wird in der Kamera aufgeladen, auch ein Punkt, der mich sehr stört. Dadurch kann man keinen zweiten Akku aufladen, wenn man die Kamera in Benutzung hat.
    Einstellungsmäßig hat der Nutzer nicht viel Möglichkeiten. Die Kamera arbeitet im "Easy-Modus". Nur wenn man diesen abschaltet, hat man ein paar wenige Möglichkeiten, das Videoergebnis zu beeinflussen.

    Mein Fazit: Eine Kamera, welche gute Aufnahmen im freien bei Tageslicht macht. Für Innenaufnahmen nicht zu gebrauchen. Auch der Bildstabilisator zeigt keine Verbesserung bei Verwacklungen und ist vollkommen unbrauchbar. Ich kann leider niemanden raten, diese Kamera zu kaufen. Durch die sehr schlechten Innenaufnahmen und den verwackelten Aufnahmen kommt sehr schnell Frust statt Freude auf.

    Ich hoffe, meine kleine Einschätzung ist hilfreich.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony DCR-SX30

Doppelte Speichermöglichkeit für Standard Definition

Der Sony DCR-SX30E nimmt Videos in Standard Definition auf und kann diese auf Speicherkarte (Sony Memory Sticks Duo/Pro Duo) festhalten oder in seinem internem Speicher, der 4 Gigabyte groß ist, ablegen. Der interne Speicher reicht für beinahe drei Stunden Aufnahme in Standardauflösung. Der DCR-SX30E besitzt einen 1/8 Zoll großen, einzelnen CCD-Sensor, der eine maximale Auflösung in 490.000 Pixel bietet bei einem Bildformat von 16:9. Wer das üblichere 4:3-Format nutzt, erhält eine maximale Auflösung in 410.000 Bildpunkte. Der Ton wird in Dolby Digital aufgezeichnet. Das Objektiv kann 60fach optisch zoomen oder sogar 2000fach digital. Auf den Einsatz des digitalen Zooms sollte allerdings verzichtet werden, da mit ihm die Bildqualität rapide abnimmt. Vor Verwacklungen ist die Kamera durch einen elektronischen Bildstabilisator geschützt.

Mit Touchscreen ausgestattet

Der Sony DCR-SX30E ist mit einem Touchscreen, der in der Diagonale 2,7 Zoll misst, ausgestattet. Über ihn wird die Bedienung des Camcorders vorgenommen. Er ist in 123.200 Pixel eher durchschnittlich aufgelöst. Über einen Sucher verfügt der SX30 nicht. Die Bedienung des kleinen und bunten Camcorders soll besonders einfach sein. Manuelle Einstellungen bietet der SX30E nicht und die aufgenommen Clips können mit dem ''Face Index'' durchsucht werden. Dieser unterteilt das Videomaterial in Abschnitte und sucht die Bilder, die Gesichter zeigen, heraus. Schließlich werden zum größten Teil Menschen abgefilmt, die sich dann schnell wiederfinden lassen.

Der Sony DCR-SX30E ist ein typischer Einsteiger-Camcorder, der eine einfache Bedienung bietet. Auch die Software soll von Sony besonders benutzerfreundlich und übersichtlich gestaltet worden sein.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony DCR-SX30E

Features
  • Touchscreen
  • Digitalkamerafunktion
  • Bildstabilisierung
Direktupload fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Sensorgröße 1/6 Zoll
Abmessungen / B x T x H 107 x 59 x 57 mm
Speichermedien Flash-Speicher
Technische Daten
Typ Consumer-Camcorder
Sensor
Sensortyp CCD
Objektiv
Optischer Zoom 10x
Digitaler Zoom 120x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Elektronisch
Sucher
  • LCD
  • Elektronisch
Displaygröße 2,5"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung fehlt
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • Memory Stick Duo
  • Memory Stick Pro Duo
Interner Speicher 4 GB
Aufzeichnung
Videoformate MPEG-2
Ton-Codecs Dolby Digital
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 400 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DCR-SX30EL, DCRSX30EL.CEH, DCRSX30ER.CEH, DCRSX30ES.CEH

Weiterführende Informationen zum Thema Sony DCR-SX30 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bitte einsteigen!

VIDEOAKTIV Sonderheft Camcorder Kaufberater 3/2009 - Luxus: Der Sony-DVD-Vertreter bietet wie sein Konkurrent Canon DC 410 zusätzlich einen Sucher – ausziehbar, wenn auch nicht schwenkbar. Wie alle Sony-Cams im Test ist der DVD 150 ein Hybrid-Modell und filmt alternativ auf Memory Stick. Neben der robusteren Technik vermeidet das auch Laufwerksgeräusche. Mit der vergleichsweise geringeren Bildschärfe aufgrund des kleinen Chips muss der 150er-Filmer jedoch leben. …weiterlesen