Sony Alpha 5000 Test

(Systemkamera)
  • Gut (1,9)
  • 17 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Spiegellose Systemkamera
  • Auflösung: 20 MP
  • Sensorformat: APS-C
  • Touchscreen: Nein
  • Suchertyp: Nicht vorhanden
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt
Produktvarianten
  • Alpha 5000 Kit (mit E 16-50 mm 1:3,5-5,6 OSS Z + E 55-210 mm 1:4,5-6,3 OSS)
  • Alpha 5000 Kit (mit SEL-30M35)
  • Alpha 5000 Kit (mit SEL-50F18)
  • Alpha 5000 Kit (mit SELP1650)

Tests (17) zu Sony Alpha 5000

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 7/2015
    • Erschienen: 06/2015
    • Produkt: Platz 31 von 34
    • Seiten: 14
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,53)

    Getestet wurde: Alpha 5000 Kit (mit SELP1650)

    „Die Alpha 5000 gehört nicht zu den flottesten ihrer Klasse. Das macht sich etwa beim Serienbildtempo bemerkbar: Mit 2,5 Bildern pro Sekunde ist sie recht lahm. An der Bildqualität gab es im Test aber nichts zu meckern, die Fotos der Alpha 5000 waren knackig scharf und sehr detailreich. ...“

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Produkt: Platz 7 von 9
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (79,0%); 3 von 5 Sternen

    „Bei der Bildqualität ist die Alpha 5000 vorne dabei, Ausstattung und Geschwindigkeit sind wie bei Samsung mittelmäßig.“

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 06/2014
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „gut“ (2,2)

    Getestet wurde: Alpha 5000 Kit (mit SELP1650)

    • Macwelt

    • Ausgabe: 7/2014
    • Erschienen: 06/2014
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,5)

    Getestet wurde: Alpha 5000 Kit (mit SELP1650)

    „Plus: Großer Bildsensor, geringes Bildrauschen, geringes Gewicht.
    Minus: Deutlicher Randabfall beim Kit-Objektiv, nur 30 Bilder pro Sekunde bei Videos.“

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „gut“ (1,6)

    Getestet wurde: Alpha 5000 Kit (mit SELP1650)

    „Plus: Kompakte Ausmaße; WLAN, NFC; Hohe Bildschärfe, viele Details; Gute Videoaufnahmen.
    Minus: Durchschnittlicher Dynamikumfang.“

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „super“ (92,8 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Highlight“
    Getestet wurde: Alpha 5000 Kit (mit SEL-30M35)

    „... die Kamera-Miniatur lässt sich einigermaßen gut und sicher in der Hand halten. ... Der 20-Megapixel-Sensor und der Bildprozessor BIONZ X ... sind verantwortlich für die hervorragenden Messwerte in allen Testdisziplinen bis ISO 12.800. Das korreliert auch mit dem visuellen Bildeindruck bis ISO 800. Die Bilder sind knackig scharf, rauschfrei, die wenigen Artefakte erkennt nur das geschulte Auge. ...“

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Bildqualität sehr gut“
    Getestet wurde: Alpha 5000 Kit (mit SELP1650)

    „Klein, flott, leistungsstark - die Sony A5000 ist eine APS-C-Systemkamera im ‚Immer-dabei-Kompaktformat‘ und liefert insgesamt eine sehr gute Bildqualität. Leider fehlt ihr ein optischer/elektronischer Durchsichtsucher, der in hellen Umgebungen hilfreich wäre. Auch die Geschwindigkeit etwa der Serienbildfunktion könnte höher sein.“

    • d-pixx

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    Getestet wurde: Alpha 5000 Kit (mit SELP1650)

    „Alles in allem ist die Sony Alpha 5000 eine sehr gute Systemkamera, welche die Mittelposition im Alpha-Sortiment bestens besetzt und dank ihrer geringen Abmessungen auch einigen Top-Kompaktkameras Konkurrenz macht.“

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    87%; 4,5 von 5 Sternen

    „sehr gut“

    „Pro: Gute Auflösung bis ISO 1600; Die Bilder bleiben bis ISO 1600 vom Rauschen weitestgehend verschont; Mit Wi-Fi und NFC lassen sich Fotos und Videos direkt online teilen; Sehr kompaktes Gehäuse.
    Kontra: Die Serienbildgeschwindigkeit könnte etwas schneller ausfallen (4,2 B/s).“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    54,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Kompakt)“

    „... In Verbindung mit dem kompakten Kit-Objektiv 16–50 mm empfiehlt sie sich als ideale Immer-dabei-Kamera, die um Klassen bessere Bilder liefert als eine digitale Kompaktkamera mit Mini-Sensor. Smartphone-affine Fotografen dürften sich über WiFi-Funktionalität und App-Erweiterungen freuen; ein elektronischer Sucher wird ihnen vielleicht weniger fehlen als ein Touchscreen. ...“

    • PC NEWS

    • Ausgabe: 3/2014 (April/Mai)
    • Erschienen: 03/2014
    • 9 Produkte im Test
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Alpha 5000 Kit (mit SELP1650)

    „... An den physischen Basics der Kamera gibt es nichts zu meckern: Ein großer Sensor im Format APS-C, 20 MP effektive Auflösung und ein 16-50mm Objektiv lassen kaum Wünsche offen.“

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 7/2015
    • Erschienen: 06/2015
    • Produkt: Platz 32 von 34
    • Seiten: 14
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,53)

    Getestet wurde: Alpha 5000 Kit (mit E 16-50 mm 1:3,5-5,6 OSS Z + E 55-210 mm 1:4,5-6,3 OSS)

    „... Erfreulich: Die Bildqualität ließ auch bei höherer ISO-Einstellung nur wenig nach – bei Schummerlicht mit ISO 1600 zu fotografieren, ist kein Problem. Schade: Die Alpha hat keinen Schuh für Zubehör wie einen Blitz – und auch keinen elektronischen Sucher.“

    • digitalkamera.de

    • Erschienen: 03/2014
    • Mehr Details

    5 von 5 Punkten (90%)

    Getestet wurde: Alpha 5000 Kit (mit SELP1650)

    • dkamera.de

    • Erschienen: 03/2014
    • Mehr Details

    „gut“ (82,13%)

    „Kauftipp (4 von 5 Sternen)“,„Preis-Leistungs-Tipp“
    Getestet wurde: Alpha 5000 Kit (mit SELP1650)

    • PHOTOGRAPHIE

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • 5 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Die Sony Alpha 5000 liegt dank des Griffes und der Aufnahme für den Daumen auf der Rückseite sicher in der Hand, das recht weit links positionierte Objektiv fällt jedoch einseitig ins Gewicht, eine gute Balance vermissen wir selbst bei kurzen Objektiven ... Der Monitor ist bis 180 Grad nach oben kippbar. Das hilft bei Selbstporträts und Bildern aus einer leichten Untersicht ...“

zu Sony α5000

  • Sony Alpha 5000 (16-50mm OSS) Digitale Systemkamera silber

    Foto & Kamera > Spiegelreflex & SystemkamerasAngebot von Euronics XXL Bernburg

  • Sony Alpha ILCE-5000L System Kamera, SEL-P1650 Zoom, 20,1 Megapixel, 7,

    Technik>Multimedia>Digitalkamera>Systemkamera

  • Sony Alpha 5000 (16-50 + 55-210mm) Digitale Systemkamera schwarz

    Foto & Kamera > Spiegelreflex & SystemkamerasAngebot von Euronics Kretschmer

  • Sony Alpha 5000 Kit schwarz inkl. E 16-50mm

    20, 1 Megapixel - Sensor (APS - C - Format) Lichtempfindlichkeit bis ISO 16. 000 3 Zoll LCD - Monitor Integrierter Blitz ,...

  • Sony Alpha 5000 Kit weiß inkl. E 16-50mm

    20, 1 Megapixel - Sensor (APS - C - Format) Lichtempfindlichkeit bis ISO 16. 000 3 Zoll LCD - Monitor Integrierter Blitz ,...

  • Sony Alpha 5000 body schwarz
  • Sony A5000 --nur Body--

    Sony A5000 - - nur Body - -

  • Sony Alpha 5000 Systemkamera (Full HD, 20 Megapixel, 3 Zoll Schwenkdisplay) schw

    Sony Alpha 5000 Systemkamera (Full HD, 20 Megapixel, 3 Zoll Schwenkdisplay) schw

  • Sony Alpha 5000 body schwarz

    Sony Alpha 5000 body schwarz

  • Sony Alpha ILCE-5000L 20.1 MP Digitalkamera - Schwarz (Kit m/ E PZ 16-50mm...

    Sony Alpha ILCE - 5000L 20. 1 MP Digitalkamera - Schwarz (Kit m / E PZ 16 - 50mm. . .

  • Sony Alpha 5000 body schwarz

    Sony Alpha 5000 body schwarz

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Kompakte Einsteiger-Systemkamera die mit hoher Bildqualität und Klappdisplay für Selfies überzeugt

Stärken

  1. gute Bildqualität auch bei schlechtem Licht
  2. klein und kompakt
  3. klappbares Display - perfekt für Selfies
  4. Schwenkpanorama-Funktion

Schwächen

  1. kein Sucher
  2. langsame Serienbildgeschwindigkeit

Bildqualität

Schärfe & Kontrast

Um das Potential des Sensors voll auszuschöpfen empfiehlt sich ein Objektiv mit Bildstabilisator. Damit erzielst Du scharfe Fotos mit einer guten Farbwiedergabe sowohl als JPEGs als auch im RAW-Rohdatenformat. Mit dem Kit-Objektiv fällt die Bildschärfe zum Rand etwas ab, was für Einsteiger allerdings zu verschmerzen ist.

Bildqualität bei wenig Licht

Das Rauschverhalten der Alpha 5000 kann überzeugen und die Bildqualität ist bis ISO 800 nahezu tadellos. Erst ab ISO 1.600 werden Eingriffe in die Feinzeichnung sichtbar. Um zu starke Verluste zu vermeiden, kannst Du den ISO-Wert manuell begrenzen.

Ausstattung

Autofokus & Geschwindigkeit

Die Sony arbeitet mit einem Kontrast-Autofokus mit 25 Messfeldern. Das ist ausreichend, könnte aber besser sein. Die Auslösezeit von 0,4 Sekunden liegt im mittleren Bereich. Sowohl Nutzer als auch Testmagazine beklagen die langsame Serienbildgeschwindigkeit von 2,5 Bildern pro Sekunde mit kontinuierlichem Autofokus – nichts für Action-Fotografen.

Akkulaufzeit

Der Akku hält laut CIPA 420 Aufnahmen durch – ein guter Wert. Zum Laden wird lediglich ein USB-Kabel mitgeliefert. Wenn Du während des Ladevorgangs nicht auf Deine Kamera verzichten möchtest, bestell am besten noch ein Ladegerät und einen Ersatz-Akku zusätzlich.

Motivprogramme

Als Einsteiger bist Du mit dieser Kamera gut aufgehoben. Mit ihren neun Motivprogrammen, den Automatik- und Halbautomatikprogrammen sowie den manuellen Einstellmöglichkeiten, bietet Dir die Sony Optionen, um auf jede Foto-Situation gut reagieren zu können. Nutzer loben vor allem die Schwenkpanorama-, Testmagazine die HDR-Funktion.

Verarbeitung & Handling

Verarbeitung

Das hochwertige Kunststoffgehäuse ist gut verarbeitet und liegt angenehm in der Hand. Die kompakte Bauweise und das geringe Gewicht machen die Sony auch mit einer längeren Brennweite zu einer idealen immer-dabei-Kamera.

Handhabung

Die Konfigurationsmöglichkeiten sind für ein Einsteigermodell beachtlich. So lassen sich etwa die vier Richtungstasten mit beliebigen Funktionen belegen. Das Bedienkonzept ist etwas menü-lastig, lässt sich aber schnell überblicken. Auch die Verbindung mit dem Smartphone über das integrierte WLAN klappt reibungslos.

Display / Sucher

Das Display ist um 180° nach oben schwenkbar und unterstützt Dich somit perfekt bei Selfies. Testmagazine bemängeln jedoch den fehlenden Touchscreen sowie die schlechte Ablesbarkeit des Displays bei Sonnenlicht. Dieses Manko fällt besonders stark ins Gewicht, da die Kamera keinen Sucher hat, auf den Du in dieser Situation zurückgreifen könntest.

Videofunktion

Videoqualität

Die Alpha 5000 nimmt Videos in Full-HD mit 24 Vollbildern pro Sekunde auf. Sowohl die Testmagazine als die Nutzer loben die gute Videoqualität, die auch einen Vergleich mit der Nikon D5100 nicht scheuen muss. Die Brennweite kann mit der Schalterwippe am Auslöser eingestellt werden und macht das Filmen so für Einsteiger recht komfortabel.

Tonqualität

Der Ton wird mittels eines Stereomikrofons aufgenommen. Ein externer Mikrofonanschluss ist leider nicht vorhanden.

Die Sony Alpha 5000 wurde zuletzt von Anica am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Sony Alpha5000

Konkurrenz für DSLR

Sony stellt derzeit auf der CES in Las Vegas die Alpha 5000 vor. Damit erscheint nicht etwa der Nachfolger der Spiegelreflexkamera Alpha 3000, sondern der spiegellosen Systemkamera NEX-3N. Damit sorgt Sony für den ersten Moment für etwas Verwirrung. Der Markennamen NEX verschwindet demnach endgültig aus dem Portfolio des Konzerns. Bei näherer Betrachtung verwundert der Schritt nicht, zumal die spiegellosen Vollformatkameras Alpha 7 und Alpha 7R die Namensänderung vorwegnahmen.

So klein und leicht wie eine Kompaktkamera

Neben der Namensgebung fällt allerdings noch ein entscheidender Schritt auf. Die Systemkamera ist so klein wie eine Kompakte. Hier wurde maximal an Platz gespart. So bietet das geschrumpfte Gehäuse aber auch keinen Platz für einen optischen Sucher. Mit 109,6 x 62,8 x 35,7 Millimetern geht die spiegellose Systemkamera aus dem Hause Sony an den Start. Der Bajonettanschluss überragt damit sogar das mit 210 Gramm leichte Gehäuse ein wenig.

Bildqualität und Bildkontrolle gegeben

Für gute Bildqualität dürfte der APS-C-Sensor sorgen, den man sonst eher in semiprofessionellen Spiegelreflexkameras findet. Allerdings scheint er mit 20 Megapixeln etwas überladen. So kann man auf sein Rauschverhalten gespannt sein. Die Lichtempfindlichkeit liegt bei ISO 16.000, Aufnahmen im geschlossenen Raum sind ohne Stativ und Blitz demnach kein Problem. Ebenso dürfte man bei der Bildkontrolle auf wenig Schwierigkeiten stoßen, sofern die Sonne mitspielt. Der drei Zoll große Monitor ist um 180 Grad klappbar und verfügt über 460.800 Subpixel. Damit kann man gezielt auch Selbstporträts anfertigen.

WLAN und NFC

Ein störender Arm und eine etwas verkrampfte Haltung sind bei den Selbstporträts nicht mehr zu befürchten. Da die smarte Kamera über WLAN verfügt kann man sie bequem über ein Smartphone oder Tablet ansteuern. Auch Apps aus dem Playmemories Store kann man auf die Kamera laden. Mit der Near Field Communication kann man zudem Bilder auf mobile Endgeräte kabellos übertragen.

Fazit

Ab März 2014 wird es die neue Sony-Systemkamera in Deutschland geben. Sie wird im Kit mit dem Objektiv SEL-P1650 angeboten werden und 500 EUR kosten. Angesichts des eingebauten Sensors, der Bilder in DSLR-Qualität verspricht und der kompakten Maße bietet die neue spiegellose Systemkamera von Sony Spiegelreflexkameras die Stirn. Ihr entscheidender Vorteil: sie lässt sich leicht verstauen und wiegt wenig.

Datenblatt zu Sony Alpha 5000

Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Kamera-Anschluss Sony E
Empfohlen für Einsteiger
Sensor
Auflösung 20 MP
Sensorformat
APS-C
ISO-Empfindlichkeit
100 / 200 / 400 / 800 / 1.600 / 3.200 / 6.400 / 12.800 / 16.000
Gehäuse
Breite 109,6 mm
Tiefe 35,7 mm
Höhe 62,8 mm
Gewicht 210 g
Staub-/Spritzwasserschutz fehlt
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA)
420 Aufnahmen
Bildstabilisator fehlt
HDR-Modus
vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC
vorhanden
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzschuh
fehlt
Fokus & Geschwindigkeit
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 2,5 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (mechanisch)
1/4.000 Sek.
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 460.800 px
Touchscreen fehlt
Klappbares Display vorhanden
Suchertyp
Nicht vorhanden
Video & Ton
Maximale Videoauflösung Full HD
Bildrate (Full-HD) 24 B/s
Videoformate AVCHD
Mikrofon-Eingang fehlt
Kopfhörer-Anschluss fehlt
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
  • Memory Stick Pro Duo (MSPD)
  • Memory Stick XC-HG Duo
  • Memory Stick Pro-HG Duo
Bildformate
  • JPEG
  • RAW

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Kleiner Künstler SFT-Magazin 5/2014 - Systemkamera: Trotz ihrer kompakten Ausmaße hat Sonys neue Systemkamera einiges unter der Haube. Kann die spiegellose Knipse auch bei der Bildqualität glänzen?Im Check befand sich eine Systemkamera, die mit dem Urteil „gut“ bewertet wurde. …weiterlesen


Eine echte NEX d-pixx 2/2014 - Sony schneidet alte Zöpfe, oder besser gesagt den Namen NEX ab und schafft eine einheitliche Alpha-Nomenklatur. Die Alpha 5000 beerbt die NEX-5R und bietet viel Technik auf kleinstem Raum.Im Einzeltest war eine Kamera. Sie erzielte die Endnote „sehr gut“. …weiterlesen


Praktischer Minimalismus FOTOHITS 5/2014 - Im Check befand sich eine Kamera, die keine Endnote erhielt. Als Testkriterien dienten Auflösung, Bild- und Videoqualität sowie Handhabung und Ausstattung. …weiterlesen


Sony Alpha 5000 + E 16-50 PZ OSS Stiftung Warentest Online 6/2014 - Getestet wurde eine Systemkamera, die die Endnote „gut“ erhielt. Zur Bewertung dienten die Kriterien Bild, Video, Blitz sowie Monitor und Handhabung. …weiterlesen