Sigma 50mm F1,4 DG HSM Art Test

(Standardobjektiv)
  • Sehr gut (1,1)
  • 31 Tests
  • 06/2019
186 Meinungen
Produktdaten:
  • Objektivtyp: Standardobjektiv
  • Bauart: Festbrennweite
  • Brennweite: 50mm
  • Bildstabilisator: Nein
  • Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • 50mm F1,4 DG HSM Art (für Canon)
  • 50mm F1,4 DG HSM Art (für Nikon)
  • 50mm F1,4 DG HSM Art (für Sigma)
  • 50mm F1,4 DG HSM Art (für Sony)

Tests (31) zu Sigma 50mm F1,4 DG HSM Art

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 7-8/2019
    • Erschienen: 06/2019
    • 9 Produkte im Test
    • Seiten: 6
    • Mehr Details
    Dieser Test ist ab dem auf Testberichte.de verfügbar.

    „Das Sigma 1,4/50 mm überzeugt in der Bildmitte mit offen guten bis abgeblendet sehr guten Werten. Offen zeigt der Kontrast einen sichtbaren Randabfall, der bei Blende 2,8 und erst recht bei Blende 5,6 kein Thema mehr ist. Einziger Kritikpunkt ist der langsame Autofokus – ein Fall für ein Firmware-Update? Mit 700 Euro fair eingepreist und empfohlen.“

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 11/2018
    • Erschienen: 09/2018
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „exzellent“

    „Plus: Das Sigma-Objektiv überzeugt auch an hochauflösenden Sony-Systemkameras mit Vollformatsensoren: Schärfe und Kontrast sind exzellent.
    Minus: Der Lichtstärken-Spezialist unter Sigmas Normalbrennweiten ist – technisch zwangsläufig bedingt – ein recht schweres und voluminöses Objektiv.“

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 12/2017
    • Erschienen: 11/2017
    • Produkt: Platz 3 von 8
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    93,17%

    „Brillante Bildergebnisse und kaum Abbildungsfehler. Da führt kein Weg an einem ‚SUPER‘-Testurteil vorbei. Das Sigma bietet eine für die Art-Serie gewohnt tolle Haptik. Bildstabilisatoren bieten die Art-Modelle allerdings nicht.“

    • FineArtPrinter

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 09/2017
    • Seiten: 10
    • Mehr Details

    „ausgezeichnet“ (5 von 5 Sternen)

    „Pro: sehr gute Ergebnisse schon bei Offenblende; ab Blende f2,8 ausgezeichnete Schärfe ...
    Contra: richtig schönes Bokeh nur bei Offenblende; relativ schwer und voluminös.“

    • Pictures Magazin

    • Ausgabe: 10/2015
    • Erschienen: 09/2015
    • 4 Produkte im Test
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „überragend“ (4,5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 9,5 von 10 Punkten
    Getestet wurde: 50mm F1,4 DG HSM Art (für Canon)

    Bildqualität: 9,5 von 10 Punkten;
    Verarbeitung: 9 von 10 Punkten;
    Preis-Leistung: 9,5 von 10 Punkten.

    • FOTOobjektiv

    • Ausgabe: Nr. 179 (Oktober/November 2014)
    • Erschienen: 10/2014
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Schwer, hochpreisig und hochqualitativ ist das 50mm-Objektiv die richtige Wahl für Fotografen, die willens sind, ihren Komfort dem bestmöglichen Bildergebnis unterzuordnen. Sie werden mit Resultaten belohnt, die man mit keinem anderen Standardobjektiv dieser Lichtstärke erhält. Auf diesem spezifischen Gebiet ist das Sigma 50mm F1,4 DG HSM derzeit unbestritten das Nonplusultra auf dem Objektiv-Markt.“

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 06/2014
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „super“ (94,7 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Highlight“
    Getestet wurde: 50mm F1,4 DG HSM Art (für Canon)

    „Die mechanische Qualität ist hervorragend: Solide Fassung, Messing-Bajonett und griffiger Fokussierring mit perfekter Gängigkeit und großzügigem Drehwinkel. Der Ultraschall-AF fokussiert schnell und laufruhig. ... Die Abbildungsleistung ist bereits bei offener Blende trotz kleiner Messschwächen in den Bildecken bei der Auflösung und Vignettierung im ganzen Bildfeld sehr hoch. ...“

    • d-pixx

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 06/2014
    • Mehr Details

    „hervorragend plus“

    Getestet wurde: 50mm F1,4 DG HSM Art (für Canon)

    „... Im Fotoalltag ist bei so einem lichtstarken Objektiv besonders wichtig, wie denn die unscharfen Bildpartien aussehen - die Rede ist vom Bokeh. Die große Blende verführt ja dazu, das Hauptmotiv von einem unscharfen Hintergrund abzusetzen. Das Bokeh des Sigma gefällt mir sehr gut. Lichtflecken werden dank der 9-Segment-Irisblende zu schönen, weichen Kreisen. ...“

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 7/2014
    • Erschienen: 06/2014
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „super“ (5 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: 50mm F1,4 DG HSM Art (für Canon)

    „... Mechanisch ist das in Japan gefertigte Normalobjektiv hervorragend gemacht. Es läuft geschmeidig, leise und bewegt sich auf dem aktuellen Topniveau der Sigma-Edelbaureihe; lediglich eine Dichtungslippe am Bajonett wird vermisst. In Sachen Optik hat Sigma Bemerkenswertes geleistet. ‚Die herausragende Leistung ist die für hohe Lichtstärken sehr seltene homogene Auflösung von der Bildmitte zu den Bildecken‘ ...“

    • c't Digitale Fotografie

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 02/2019
    • 8 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 50mm F1,4 DG HSM Art (für Sony)

    „... Dass es die hohe Auflösung der Testkamera beherrscht, zeigt sich auch in den Praxisbildern. Allerdings bleiben die Randbereiche bei Offenblende etwas weicher als beim Sony-Konkurrenten. Abblenden bringt das Sigma auf eine makellose Schärfeleistung über den gesamten Bildbereich. ...“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 7-8/2018
    • Erschienen: 06/2018
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    102,5 Punkte

    „Empfohlen“
    Getestet wurde: 50mm F1,4 DG HSM Art (für Canon)

    „... Teilweise sinken die Werte etwas, doch Auflösung und Kontrast steigen an den Rändern weiter an. An der Canon 5D Mk IV zeigten sich zudem kleine AF-Probleme. Insgesamt ein Top-Objektiv, das viermal überzeugt und vier Empfehlungen holt.“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 7-8/2018
    • Erschienen: 06/2018
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    77 Punkte

    „Empfohlen“
    Getestet wurde: 50mm F1,4 DG HSM Art (für Canon)

    „Das Sigma 1,4/50 mm Art kostet 730 Euro, also etwa so viel wie das 1,4/35 mm Art. Bei offener Blende wird die Bildmitte an allen vier Testkameras erneut in guter Qualität abgebildet. Ein Vorteil gegenüber der 1,4/35er-Optik ist der nahezu durchgehend geringere Randabfall der längeren Brennweite bei Blende 1,4. ...“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 7-8/2018
    • Erschienen: 06/2018
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    92,5 Punkte

    „Empfohlen“
    Getestet wurde: 50mm F1,4 DG HSM Art (für Nikon)

    „... Abblenden auf 2,8 steigert die Bildqualität an allen vier Kameras. So sind bei Blende 2,8 die Messwerte für die Bildmitte durchgehend höher und der Randabfall niedriger. Dies gilt für Auflösung und Kontrast. ...“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 7-8/2018
    • Erschienen: 06/2018
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    83 Punkte

    „Empfohlen“
    Getestet wurde: 50mm F1,4 DG HSM Art (für Nikon)

    „... 2,8 ist also eine gute Arbeitsblende, wenn sich auch außerhalb der Bildmitte wichtige Motivdetails befinden. Blende 5,6 ändert an der Abbildungsleistung in der
    Mitte nicht mehr viel. ...“

    • CanonFoto

    • Ausgabe: 1/2018
    • Erschienen: 11/2017
    • Produkt: Platz 4 von 7
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    93,17%

    „Brillante Bildergebnisse und kaum Abbildungsfehler. Da führt kein Weg an einem sehr guten Testurteil vorbei. Das Sigma bietet eine für die Art-Serie gewohnt tolle Haptik. Bildstabilisatoren bieten die Art-Modelle allerdings nicht.“

zu Sigma 50mm 1:1,4 DG HSM [A]

  • Sigma 50mm F1,4 DG HSM Art Objektiv (77mm Filtergewinde) für Nikon

    Sigma 1, 4 / 50 DG HSM N / AF

  • ACV CAN-BUS Adapter-Set GMC, Chevrolet, Cadillac ohne OEM Navi
  • Sigma 50mm F1,4 DG HSM Art Objektiv (77mm Filtergewinde) für Nikon

    Sigma 1, 4 / 50 DG HSM N / AF

  • Sigma 50mm F1,4 DG HSM Art Objektiv (77mm Filtergewinde) für Nikon

    Sigma 1, 4 / 50 DG HSM N / AF

  • Ground Zero GZIW 12SPL Pink

    30cm Subwoofer, 1000 W SPL Power, 4 oder 1 OHM, Doppel - Schwingspule Einbautiefe: 16, 2cm

  • Sigma 50mm 1:1,4 DG HSM [A] Nikon AF

    Hochleistungsobjektiv für eine herausragende Abbildungsqualität. (Art # 6009015)

  • Sigma 50mm f/1,4 EX DG HSM für Nikon

    Sigma 50mm f / 1, 4 EX DG HSM für Nikon

  • Sigma 50mm 1:1,4 EX DG HSM [für Nikon] schwarz - WIE NEU

    Sigma 50mm 1: 1, 4 EX DG HSM [für Nikon] schwarz - WIE NEU

  • Sigma A 50 mm F1.4 DG HSM 77 mm Filtergewinde (Sony A-mount Anschluss) schwarz

    AF - Antrieb: HSM (Hyper Sonic Motor) Bildstabilisator: - Blendenbereich: 1: 1, 4 Brennweitenbereich: 50 mm Linsentyp: ,...

  • Sigma A 50 mm F1.4 DG HSM 77 mm Filtergewinde (Nikon F Anschluss) schwarz

    AF - Antrieb: HSM (Hyper Sonic Motor) Bildstabilisator: - Blendenbereich: 1: 1, 4 Brennweitenbereich: 50 mm Linsentyp: ,...

  • Sigma 50mm F1,4 DG HSM Art Objektiv (77mm Filtergewinde) für Sony A-

    Sigma 1, 4 / 50 DG HSM SO / AF

  • Sigma EX 50 mm F/1.4 HSM DG Objektiv

    Sigma EX 50 mm F / 1. 4 HSM DG Objektiv

Kundenmeinungen (186) zu Sigma 50mm F1,4 DG HSM Art

186 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
125
4 Sterne
20
3 Sterne
13
2 Sterne
7
1 Stern
20
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Einzigartige Festbrennweite, die in puncto Schärfe und Ausstattung Ihresgleichen sucht

Stärken

  1. beispiellose Exzellenz an Bildschärfe
  2. höchste Verarbeitungsqualität
  3. so gut wie keine Bildfehler
  4. wunderschönes Bokeh

Schwächen

  1. je nach Modell kann der Autofokus extrem unzuverlässig sein
  2. gesalzener Preis
  3. für eine 50-mm-Festbrennweite ungewohntes Gewicht und Größe

Bildqualität

Schärfe

Hier bleiben keine Wünsche offen. Mit diesem Objektiv erhältst Du eine Schärfeleistung, die seinesgleichen sucht. Die Festbrennweite überzeugt mit einer überragenden Schärfe bereits bei Offenblende. Etwas Besseres wirst Du kaum finden.

Lichtstärke

Mit einer Lichtstärke von f/1,4 hast Du bereits eines der lichtstärksten Objektive in der Hand. Dies ermöglicht Dir scharfe Aufnahmen auch bei Dämmerlicht ohne auf einen Blitz zurückgreifen zu müssen. Hintergrundunschärfe wird von Käufern als besonders weich und formschön beschrieben.

Bildfehler

Im Vergleich zur Konkurrenz hast Du hier so gut wie gar nicht mit Bildfehlern zu tun. Leichte Vignettierung ist bei Offenblende zu erkennen sowie in bestimmten Situationen leichte Farbsäume - dies ist wohlbemerkt aber Meckern auf hohem Niveau. Verzerrungen sind hier so gering, dass sie fast nicht mehr erwähnenswert sind.

Ausstattung

Autofokus

Das Problemkind ist der Autofokus. Den Testmagazinen nach funktioniert dieser tadellos und liefert astreine Ergebnisse. Geht man nach den Käufern, handelt es sich um Glückssache, ob man ein Modell erhält, welches mit massiven Fokusproblemen ausgeliefert wird und einer Nachjustierung bedarf oder man ein fehlerfreies Modell erhält.

Bildstabilisator

Ein Bildstabilisator ist nicht verbaut. Laut Berichten von Nutzern ist dieser auch nicht vonnöten, da aufgrund der Brennweite und der hohen Lichtstärke auch bei schwachen Lichtverhältnissen noch knackscharfe Fotos gelingen.

Makro-Fähigkeit

Mit einem Abbildungsmaßstab von 1:5,6 und einer Naheinstellgrenze von 40 cm kommst Du bereits in den Bereich von brauchbaren Nahaufnahmen, wirklich detailliert sind diese aber nicht. Motive, die etwas kleiner als eine Postkarte sind, lassen sich formatfüllend ablichten.

Haptik

Mechanik

Auch die Mechanik zeugt von hoher Qualität. Sowohl der Autofokus-Schalter als auch der Fokussierring lassen sich geschmeidig und präzise mit dem nötigen Widerstand bedienen. Insgesamt sprechen die Rezensenten von einem sehr hochwertigen und griffigen Gefühl.

Verarbeitung

Bei der Verarbeitung hat Sigma nicht gespart. Die Verwendung von Metall und hochwertigem Kunststoff gibt dem Objektiv die nötige Robustheit und Wertigkeit. Wünschenswert wäre ein Spritzwasserschutz gewesen.

Gewicht

Rund 815 Gramm für eine Festbrennweite klingen zunächst wie eine ordentliche Ansage. Wird man sich aber bewusst, welch hochwertigen Materialien und Gläser verwendet wurden, die solch eine Abbildungsleistung abliefern, verzeiht man Sigma das hohe Gewicht sehr schnell. Käufer empfanden das Gewicht sogar als positiv.

Das Sigma 50mm F1,4 DG HSM Art wurde zuletzt von Florian am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Sigma 50mm f/1,4 DG HSM [A]

Extrem lichtstarke und bestens korrigierte Standardbrennweite

Im Jahr 2012 stellte Sigma seine neue Produktreihe „Art“ vor. In dieser sollten fortan Objektive geführt werden, die vor allem mit einer herausragenden Bildqualität und Ausdrucksstärke glänzen wollen. Das 50mm F1,4 DG HSM [A] von Sigma beeindruckt in erster Linie mit seiner hohen Lichtstärke von F1,4.

Bestens korrigiert

Wie das Kürzel DG verrät, ist das Objektiv für Vollformat-Kameras ausgelegt und für diese ist auch der Strahlengang optimiert. So sorgen blankgepresste asphärische Glaslinsenelemente dafür, dass Randstrahlen und achsennahe Strahlen einen gemeinsamen Brennpunkt haben. Farbsäume, Verzerrungen oder Geisterbilder sind aufgrund der aufwändigen Korrekturen nicht zu befürchten. So werden auch Punktlichtquellen an den Bildrändern ohne merkbare Verzerrung abgebildet. Daher eignet sich das Normalobjektiv perfekt für die Astrofotografie und Available-Light. Gegen Farblängsfehler werden Special-Low-Dispersions-Glaselemente verbaut, die für eine hohe Bildqualität im gesamten Fokusbereich garantieren. Scharf und kontrastreich ist daher die Bildwiedergabe.

Hohe Lichtstärke

Die Standardbrennweite setzt sich aus 13 Linsen in acht Gruppen zusammen. Mit der extrem hohen Lichtstärke von F1,4 lässt es sich vor allem in Innenräumen ohne Stativ oder Blitz arbeiten. Die Positionierung großer Elemente in der Frontlinsengruppe verbessert dabei die Effizienz bei geöffneter Blende, was zur Minimierung der Vignettierung führt.Mit anderen Worten: die hochwertige Optik bietet eine sehr gleichmäßige Ausleuchtung auch in den Randbereichen des Bildes. Zudem bilden neun Lamellen eine kreisrunde Blendenöffnung, die für ein äußerst harmonisches Bokeh sorgt. So kann man das Objektiv auch für Porträts heranziehen. Die Naheinstellgrenze liegt bei 40 Zentimetern.

Fazit

Die lichtstarke Optik von Sigma ist absolut überzeugend. Zudem sorgt der Hyper-Sonic-Motor (HSM) für eine schnelle, ptäzise und vor allem lautlose automatische Scharfstellung. Dank des mit Ultraschallwellen angetriebenen Autofokus kann man mit dem Objektiv an einer DSLR nicht nur Fotografieren, sondern auch Filme drehen. Das ist ein Rundum-Paket mit dem man einfach zufrieden sein kann!

Datenblatt zu Sigma 50mm F1,4 DG HSM Art

Stammdaten
Objektivtyp Standardobjektiv
Bauart
Festbrennweite
Verfügbar für
  • Canon EF
  • Nikon F
  • Sony A
  • Sigma SA
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 50mm
Maximale Blende f/1,4
Minimale Blende f/16
Naheinstellgrenze 40 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:5,6
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz fehlt
Material Kunststoff
Erhältliche Farben Schwarz
Empfohlener Einsatzbereich
Alltag
vorhanden
Landschaft/Architektur
fehlt
Makro (Nahaufnahmen) fehlt
Porträt
vorhanden
Reise
fehlt
Sport/Tiere
fehlt
Abmessungen & Gewicht
Länge 100 mm
Durchmesser 85 mm
Gewicht 815 g
Filtergröße 77 mm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen