Nikon AF-S Nikkor 600 mm 1:4G ED VR Test

(Teleobjektiv)
AF-S Nikkor 600 mm 1:4G ED VR Produktbild
  • Sehr gut (1,2)
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Objektivtyp: Festbrennweite, Teleobjektiv
  • Bauart: Festbrennweite
  • Kamera-Anschluss: Nikon F
  • Brennweite: 600mm
  • Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Nikon AF-S Nikkor 600 mm 1:4G ED VR

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    Bildqualität: „sehr gut“ (59,2 von 70 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „sehr gut“ (8,8 von 10 Punkten);
    Mechanik & Bedienung: „super“ (10 von 10 Punkten);
    Ausstattung & Lichtstärke: „super“ (10 von 10 Punkten).

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Nikon AF-S Nikkor 600 mm 1:4G ED VR

  • Nikon AF-S Nikkor 600mm f/4,0 FL ED VR Nikon FX

    - Profi - Superteleobjektiv - Hohe optische Leistung - Bildstabilisator - Schalter für Einschränkung des Fokusbereichs - ,...

  • NIKON Z Standartzoom für Nikon Z-Bajonett , 24 mm - 70 mm

    NIKON Z Standartzoom für Nikon Z - Bajonett , 24 mm - 70 mm

  • Tamron 17-28 mm F2.8 Di III RXD

    Il est doté d'un filtre de 67 mm de diamètre, ne pèse que 420 g et mesure moins de 10cm de long. La taille compacte ,...

Datenblatt zu Nikon AF-S Nikkor 600 mm 1:4G ED VR

Autofokus vorhanden
Bauart Festbrennweite
Brennweite 600mm
Erhältliche Farben Schwarz
Filtergröße 52 mm mm
Gewicht 5060 g
Kamera-Anschluss Nikon F
Max. Sensorformat APS-C
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:7,4
Minimale Blende F22
Naheinstellgrenze 500 cm
Objektivtyp Festbrennweite, Teleobjektiv
Verfügbar für Nikon F

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Nikon AF-S Nikkor 4/600 mm G ED N VR FOTOTEST 2/2014 - Absolute Profi-Qualität bei der Mechanik, abgedichtete Metallfassung, Innenfokussierung, Filterschublade, Bildstabilisator mit separater Einstellung für Stativaufnahmen. Der breite, griffige Fokussierring lässt sich mit genau dem richtigen Widerstand drehen. Ein breiter Gummiring und eine Meniskus-Schutzscheibe schützen die große Frontlinse vor mechanischer Beschädigung. …weiterlesen


Tierisch menschlich digit! 2/2012 - Neben diversen Animationsvorrichtungen und einem Glasboden für Shots aus der Unterfußperspektive spielt dabei auch eine exakt kontrollierbare Temperatursteuerung eine wesentliche Rolle. Flachs Erfahrung nach ist die Raumtemperatur der Einzelfaktor, mit dem er tierisches Verhalten am gezieltesten beeinflussen kann - eine Erkenntnis, die ihm insbesondere bei seinen spektakulären Studio-Aufnahmen von Fledermäusen zugute kam. …weiterlesen


Lichtblicke FOTOTEST 1/2011 - BILDAUSSCHNITT, BLENDE 2,0: Die feinen Details im Gewand der Wächterfigur werden noch gut aufgelöst, aber im Fächer erkennt man den Randabfall der Schärfe. TAMRON SP 2/60 mm Di II MACRO Einzeltest: Rundum überzeugende Testvorstellung im Labor und in der Praxis. D as neue Tamron AF 2/60 mm SP Di II LD IF Macro ist das erste Makro-Objektiv für das APS-C-Format mit der großen Anfangsöffnung 1:2,0. Und die kann man tatsächlich auch im Fotoalltag nutzen. …weiterlesen


„Harter Wettkampf“ - Objektive für die Pentax *ist Ds COLOR FOTO 4/2005 - Zwar stammen die meisten getesteten Pentax-Objektive noch aus der analogen Ära; doch schneiden auch neue digitaloptimierte Varianten von Sigma oder Tamron schlechter ab, als der Kameratest vermuten ließ. Bis zum zweiten Teil unseres Tests im nächsten Heft sollten die neuen Pentax-Objektive lieferbar sein. …weiterlesen


Die Lichtstarken COLOR FOTO 11/2012 - Abgeblendet sind die Ecken besser und im Bereich des Sigma 85 mm, das aber offen die Nase vorn hat und deswegen die Empfehlung holt. Nikon AF-S Nikkor 1,4/50 mm G Vor allem bei offener Blende verbucht das Nikon beim Heimspiel an der D800 einige Minuspunkte beim Kontrast, der bereits in der Bildmitte zu niedrig ist. …weiterlesen


Objektive für scharfe Porträts, Makro & Landschaft DigitalPHOTO 12/2014 - Testumfeld:Im Zuge einer Kaufberatung wurden 2 Porträt-Objektive getestet. Sie schnitten mit den Gesamtbewertungen 89% und 89,71% ab. Zur Bewertung dienten die Kriterien Auflösung, Verzeichnung, Vignettierung und Haptik. Zusätzlich wurden 40 weitere Objektive, die bereits getestet wurden, noch einmal vorgestellt. …weiterlesen


Das große fotoMagazin-Objektiv-Lexikon fotoMAGAZIN Nr. 12 (Dezember 2013) - Eine Gruppe stabilisierender Linsen wird entgegen der Verwacklungsrichtung bewegt, sodass der Strahlengang des Objektivs in der Bildebene fokussiert und das Bild scharf wird. Im Gegensatz hierzu befindet sich der mechanische Bildstabilisator nicht im Objektiv, sondern im Kameragehäuse. Hier ermöglicht ein Sensorshift die Bildstabilisierung mit praktisch jedem angeschlossenen Objektiv. Beide Bildstabilisatoren arbeiten zuverlässig. …weiterlesen


Fotozubehör COLOR FOTO 9/2013 - Testumfeld:Zwei Objektive wurden begutachtet und mit Bewertungen von 61 bis 64 von jeweils 100 Punkten bedacht. Als Testkriterien dienten Grenzauflösung, Kontrast, Verzeichnung und Vignettierung bei unterschiedlichen Brennweiten. …weiterlesen


Jagdfieber COLOR FOTO 10/2013 - Ist ein Stativ angebracht oder besser nur ein Einbein? Soll aus der Hand fotografiert werden? Auch mit dem 600er? Ist ein zweites Gehäuse erforderlich mit einem weiteren Objektiv? Vielleicht ein lichtstarkes 300er? Damit würde sich der Objektivwechsel erübrigen. Das spart zum einen Zeit bei spontanen Motiven und bewahrt den Sensor vor dem allgegenwärtigen feinen Savannenstaub. Andererseits ist gerade bei einer Fotosafari zu Fuß jedes Gramm mehr, das man schleppen muss, eher hinderlich. …weiterlesen


Die Klassiker COLOR FOTO 5/2014 - 2,8/50 mm – das war in der alten Filmzeit die Normalbrennweite. An Kameras mit APS-C-Sensor ist es ein kurzes Tele mit hoher Lichtstärke, gut für Porträts, aber auch als Ergänzung zum 18-mm-Objektiv für Puristen, die mit zwei Festbrennweiten auf Citytour gehen.Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich 15 Objektive, die Bewertungen von 55 bis 89 von jeweils 100 Punkten erzielten. Es wurden die Kriterien Grenzauflösung/Kontrast, Verzeichnung und Vignettierung (Blenden) untersucht. …weiterlesen