Sehr gut

1,5

Note aus

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 15.03.2013

Mit Babel­fisch und neuen Touch­ges­ten an die Spitze

Innovation trifft Technologie. Dieses Gerät setzt neue Maßstäbe in Sachen Technologie und Innovation. Mit verbesserter Hardware und beeindruckenden Software-Features bietet es ein einzigartiges Nutzungserlebnis.

Stärken

Schwächen

Variante von Galaxy S4

  • Galaxy S4 Black Edition

    Galaxy S4 Black Edition

Vorgängerprodukt

Galaxy S3 (i9300)

Nachfolgeprodukt Galaxy S10+

Samsung Galaxy S4 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (412 von 500 Punkten)

    Platz 2 von 2

    „... Für die Kamera gilt: Bildqualität und Funktionsumfang im S4 sind zwar immer noch sehr gut, die Lücke zum S5 ist aber trotzdem groß, weil Samsung ordentlich aufrüstet in Form eines sehr schnellen Phasenvergleich-Autofokus, Echtzeit-HDR und der Fähigkeit, 4K-Videos aufzuzeichnen. ... die 270 Euro, die das S4 heute kostet, sind ein super Preis für ein top verarbeitetes Ex-Flaggschiff von einer Marke wie Samsung.“

  • „gut“ (1,5)

    42 Produkte im Test

    „Das Flaggschiff des Vorjahres aus dem Hause Samsung erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit - was angesichts der nach wie vor hochwertigen Ausstattung aber auch nicht weiter verwundert. ... da sich der Speicher ... mit microSD-Karten erweitern lässt, fällt die geringere Kapazität der billigeren Variante nicht weiter ins Gewicht.“

    • Erschienen: 25.10.2013 | Ausgabe: 11/2013
    • Details zum Test

    „gut“ (1,7)

    3 Produkte im Test

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Der Superstar des Jahres 2013 für nur 319 Euro - da machst du alles richtig.“

  • 5 von 5 Sternen

    Platz 1 von 11
    Getestet wurde: Galaxy S4 Black Edition

    „Plus: Gewohnte Galaxy S4-Qualität in neuem Gewand.
    Minus: Keine wirklich tiefgreifenden Neuerungen.“

  • „sehr gut“ (1,3)

    Platz 4 von 11

    „... auch wenn das aktuelle Galaxy-Spitzenmodell nicht mehr den schnellsten Prozessor und die hochauflösendste Kamera hat, so zählt es trotzdem noch zu den leistungsstärksten Android-Handys überhaupt. Obendrein bietet das Samsung-Modell haufenweise clevere Features, darunter Augen-Scrolling, Gestensteuerung oder eine integrierte Infrarot-Fernbedienung. ...“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Der schnelle Alleskönner von Samsung ist nicht nur top bei der Bild- und Videoaufzeichnung, sondern auch in Sachen Connectivity: Für LTE nutzt das S4 gleich sechs Frequenzbänder, für UMTS vier. Ein absolutes Top-Gerät, lediglich ein Radio fehlt in der Ausstattungsliste.“

  • „sehr gut“ (38 von 40 Punkten)

    Platz 2 von 27

    „Der 4 MP-Sensor des HTC One liefert zwar bei schwächerem Licht gute Bilder, die bessere Allround-Kamera mit den schärferen Bildern ist aber die 13 MP-Kamera des Samsung Galaxy S4. Es erobert sich somit den Titel als bestes Foto-Smartphone.

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Weit abgeschlagen sind die Bilder aus dem Samsung-Spitzenmodell. Bei Tageslicht funktionieren die 14 Megapixel noch. In der Dunkelheit und im Kerzenschein verrauschen die Aufnahmen und werden unscharf. Das können andere besser.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Plus: Full-HD-AMOLED, 5 Zoll; gute Kamera; schneller Quad-Core-Prozessor.
    Minus: Plastik-Gehäuse.“

    • Erschienen: 31.07.2013 | Ausgabe: 8-9/2013 (August/September)
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Beim Galaxy S4 vereint Samsung beeindruckende Hardware mit einem verbesserungswürdigen Gehäuse und Software-Funktionen, die zwischen toll und unbrauchbar schwanken. Für mich hat sich das S4 im Praxiseinsatz vor allem wegen der hohen Geschwindigkeit, dem tollen Display und der Rundumsorglos-Akkulaufzeit bewährt. Für den Preis vermisse ich aber eine höhere Displayhelligkeit. ...“

    • Erschienen: 05.07.2013 | Ausgabe: 4/2013 (August/September)
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Ja, das Galaxy S4 ist ein richtig gutes Smartphone. Ich bin besonders von der einen oder anderen Gestensteuerung und Funktion angetan, die ich im Alltag auch wirklich nutze. Meines Erachtens hat Samsung die Software aber völlig überladen. Viele Features sind unausgereift. Mit der Leistung war ich sehr zufrieden. Nur die Hitzeentwicklung stört. Die Kamera lieferte stets gute Bilder ...“

  • „sehr gut“ (1,34)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 5

    „Wenn ein Smartphone die Bezeichnung ‚Flaggschiff‘ verdient hat, dann das Samsung Galaxy S4. Die Leistung liegt in jeder Hinsicht auf höchstem Niveau, das Display leuchtet hell und bietet eine phänomenale Bildqualität, auf die der Nutzer sogar Einfluss nehmen kann. Das Gerät lässt sich zudem mit den Augen oder mit Fingergesten bedienen. ... Sehr gute Kameras und eine einwandfreie Sprachqualität runden das starke Gesamtpaket ab.“

    • Erschienen: 28.06.2013 | Ausgabe: Nr. 7-8 (Juli/August 2013)
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Das Bild wirkt genauso gestochen scharf wie ein Full-HD-LCD und bietet aufgrund der Amoled-Technik extrem kräftige, noch natürliche Farben und dank tiefem Schwarz einen hohen Kontrastwert. Auf keinem anderen Smartphone sehen hochauflösende Fotos und Videos so schön aus. ...“

    • Erschienen: 12.06.2013
    • Details zum Test

    „gut“ (1,7)

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Samsung Galaxy S4

zu Samsung Galaxy S 4

Kundenmeinungen (3.230) zu Samsung Galaxy S4

4,1 Sterne

3.230 Meinungen in 4 Quellen

5 Sterne
1961 (61%)
4 Sterne
604 (19%)
3 Sterne
338 (10%)
2 Sterne
96 (3%)
1 Stern
310 (10%)

4,1 Sterne

2.965 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

208 Meinungen bei eBay lesen

4,6 Sterne

52 Meinungen bei billiger.de lesen

  • von Lady7

    leider nicht zufrieden

    - Akku wird schnell leer
    - bei 16 GB bleiben wenige GB übrig weil interne apps zuviel Speicherplatz wegnehmen
    - Es haben sich Luftblasen auf dem Display gebildet.
    - Unerwartet auf einmal geht das Handy aus
    - Handy erwärmt sich schnell auch bei updates

    Antworten
  • von Lustige Sonnenblume

    Handy geht immer aus

    • Vorteile: Akku austauschbar
    • Nachteile: Akku innerhalb 24 Stunden leer, Akku kurzlebig
    • Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, Wenignutzer, Einsteiger, Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln, telefonieren, Fotos, Videos, Zweithandy
    • Ich bin: erfahren
    Ich besitze das Samsung Galaxy S4 seit knapp 2 Jahren und war bisher ziemlich zufrieden. Es gibt natürlich neuere Smartphones auf dem Markt, die z. B. bessere Kameras besitzen, das hat für mich aber nie eine große Rolle gespielt.
    Seit einigen Monaten schaltet sich das Handy jedoch ohne Vorwarnung ab, selbst wenn der Akku noch zu 70 % oder mehr geladen ist. Das Ganze passiert sowohl, wenn ich das Handy in Gebrauch habe als auch wenn es einfach in meiner Tasche liegt. Vor Kurzem hat es sich nachts am Ladegerät (!) ausgeschaltet, sodass der Wecker am Morgen nicht klingelte. Das ist für mich ein absolutes No-Go!
    Meiner Meinung nach schreit das nach einem eingebauten Fehler seitens des Herstellers, damit man sich sofort nach Ablauf der Garantie ein neues Handy besorgen oder es teuer reparieren lassen muss. Von Samsung werde ich in Zukunft auf jeden Fall die Finger lassen!
    Antworten
  • von Benja

    Leichter, Schneller und einfach Besser als der Vorgänger.

    • Vorteile: Akku lädt schnell auf, angenehme Bedienung
    • Nachteile: Akku innerhalb 24 Stunden leer, Akku kurzlebig
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, überall, Internetsurfer, Einsteiger, Business, telefonieren, Navigation, Musikhören, Fotos, Outdoor, Videos, Preisbewusste
    • Ich bin: Student/Schüler
    Das Samsung Galaxy S4 ist momentan der Porsche unter den Handys. Auch sein Vorgänger, das Samsung Galaxy S3 glänzte schon mit einer super Leistung.

    Das Samsung Galaxy S4 ist mit einem 5 Zoll Full HD Display ausgestattet und hat eine Auflösung von 1080 x 1920 Pixel. Auf den ersten Blick scheint es so als sei das Handy größer als sein Vorgänger, dies jedoch täuscht. Das Gehäuserand wurde etwas schmaler und das Display größer. Kurz gefasst, das Samsung Galaxy S4 ist genauso groß wie das Samsung Galaxy S3, nur das die proportionen anders verteilt worden sind. Abgesehen davon ist das Samsung Galaxy S4 einen Millimeter dünner, 4 Gramm leichter und die Front etwas kantiger.
    Auch beim S4 lässt sich das Akku weiterhin rausnehmen. Die entsprechenden Steckplätze für die SD sowie die SIM Karte befinden sich weiterhin unter der Abdeckung.
    Unschön jedoch ist, das die Abdeckung aus Kunststoff ist und man somit bei einem Sturz mit einer geplatzten Abdeckung rechnen muss aber immerhin eleganter als sein Vorgänger. Auch der Prozessor wurde geändert und das Samsung Galaxy S4 ist nun mit einem 1,9 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor von Qalcomm ausgestattet und bringt dazu noch 2 GB mehr Speicherplatz mit.

    Im Großen und ganzen ist es eine Investition wert.
    Schade ist jedoch, das nach dem letzten Update das Handy permanent Schwierigkeiten aufweist zum Beispiel das es ab und zu mal von alleine aus geht oder aber das Display schwarz wird.
    Antworten
  • Weitere 2 Meinungen zu Samsung Galaxy S4 ansehen

Einschätzung unserer Redaktion

Mit Babel­fisch und neuen Touch­ges­ten an die Spitze

Stärken

Schwächen

Schon beim Samsung Galaxy S3 ist offensichtlich geworden, dass die technische Entwicklung der Smartphones langsam an eine Grenze stößt: Einfach nur schneller, leistungsstärker und höher auflösend – das allein stellt keinen Kunden mehr zufrieden. Und so ist der Fokus der Entwicklung schon beim S3 auf die Software verlagert worden. Das nun neu vorgestellte Samsung Galaxy S4 setzt diesen Trend konsequent fort und bringt jede Menge neue Features mit sich, welche die Bedienung erleichtern sollen.

Aber auch technisch hat sich einiges getan. Vieles, was zuvor noch gefehlt hatte, wurde nun nachgereicht: etwa die Unterstützung für LTE. Daneben können Datentransfers natürlich auch per Bluetooth 4.0, HSPA und WLAN erfolgen, wobei Letzteres nun auch den nagelneuen Standard 802.11ac bietet. Darüber hinaus gibt es nun eine integrierte Infrarot-LED, so dass das Galaxy S4 als Fernbedienung für andere Geräte im Haushalt dienen kann, allen voran natürlich Fernsehern, Stereoanlagen und Heimkinoanlagen.

Der stärkste Chipsatz, Full-HD und sogar Sensoren fürs Wetter

Im Inneren des Galaxy S4 werkelt je nach Verkaufsland entweder ein Quad-Core-Prozessor mit 1,9 GHz Taktrate oder sogar ein Octa-Core-Prozessor mit 1,6 GHz. Der Nutzen des Letzteren dürfte indes fraglich sein: Es gibt de facto keine Anwendungen, die acht CPU-Kerne überhaupt unterstützen. Man kann also fast hoffen, dass hierzulande das Quad-Core-Modell zum Einsatz kommt. Unterstützt wird der Prozessor in beiden Fällen von 2 Gigabyte Arbeitsspeicher, der aktuellen Marge für Top-Smartphones.

Bedient wird das Mobiltelefon über ein 5 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit 1.080p-Full-HD-Auflösung, so dass das S4 nun endgültig zu den Smartlets zu zählen ist. Die Pixeldichte liegt mit 441 ppi enorm hoch. Weitere Ausstattungsmerkmale des Gerätes sind eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, eine 2-Megapixel-Kamera auf der Gerätefront, wahlweise 16, 32 oder 64 Gigabyte interner Speicher, GPS, GLONASS, NFC und jede Menge Sensoren, darunter erstmals auch welche für die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit.

Killer Feature: Bedienung mit schwebendem Finger

Damit besitzt das S4 die zu erwartende Vollausstattung, diesmal sogar gänzlich kritikfrei. Dennoch ist das Herz des Gerätes erneut die Software. Ein Killer-Feature, welches Samsung sich bei Sony abgeschaut hat, ist deren Floating-Touch-Technologie – hier Air View genannt. Dabei wird eine neue Ebene der Bedienung geschaffen: Anstatt ein Symbol zu berühren und damit zu aktivieren, schwebt der Finger knapp über dem Display. Dadurch wird beispielsweise nur die Vorschau eines Bildes in der Fotogalerie geöffnet. Alternativ können Kalendereinträge hervorgehoben oder vergrößert werden, ohne dass diese zur Bearbeitung geöffnet werden.

Beeindruckend ist ferner der S Translator: Ganz im Sinne des berühmten Babelfisches aus Douglas Adams Science-Fiction-Klassiker „Per Anhalter durch die Galaxis“ lassen sich damit Texte in andere Sprachen übersetzen. Hierbei ist sowohl Text-to-Speech als auch der umgekehrte Weg Speech-to-Text möglich. Unterstützt werden von Anfang an die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Chinesisch, Japanisch und Koreanisch. So soll man sich mühelos in fremden Ländern verständigen können.

SmartScrolling, Smart Pause, Multi-Videocalls und vieles mehr

Weitere Software-Features sind Smart Pause, welches eine Videogabe unterbricht, wenn der von der Frontkamera beobachtete Nutzer den Blick vom Display abwendet, und Smart Scrolling, wobei durch das nach vorne oder hinten Neigen des Smartphones auf Websites navigiert werden kann. Ferner gibt es nun die Möglichkeit, bei Videoanrufen mit der Rückkamera weitere Nutzer am Anruf zu beteiligen. Share Music wiederum synchronisiert die Musikwiedergabe auf mehrere S4s, um einen Mehrkanalklang zu erzeugen. Group Play funktioniert ähnlich in Bezug auf Multiplayer-Spiele. Kurz: Das Samsung Galaxy S4 ist den technischen Anforderungen an ein Topmodell nachgekommen, die wirklich spannenden Aspekte finden sich aber wieder einmal im Alltagsnutzen der Software.

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Samsung Galaxy S4

Displaygröße

5 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß. Gute Eig­nung für ein­hän­dige Bedie­nung.

Arbeitsspeicher

2 GB

Das Gerät ver­fügt nur über wenig RAM. Sie soll­ten mit einer schwa­chen Sys­tem­leis­tung rech­nen.

Interner Speicher

16 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

2.600 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Gewicht

130 g

Das Gerät zählt zu den leich­tes­ten Smart­pho­nes am Markt. Das aktu­elle Durch­schnitts­ge­wicht beträgt 190 Gramm.

Aktualität

Vor 11 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Display
Displaygröße 5"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Mehrfach-Kamera k.A.
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 2 MP
Front-Mehrfach-Kamera k.A.
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,9 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
5G k.A.
NFC k.A.
Dual-SIM k.A.
Hybrid-Slot k.A.
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2600 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Kabelloses Laden k.A.
Schnellladen k.A.
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 130 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz k.A.
Staubdicht k.A.
Stoßfest k.A.
Wasserdicht k.A.
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor k.A.
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke k.A.
Radio k.A.
Streaming auf TV vorhanden
Weitere Daten
EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Nachrichtenformate
  • MMS
  • SMS
UMTS vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: GT-I9505ZKA

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf