Smartphones im Vergleich: Preisfrage

connect: Preisfrage (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 12 weiter

Inhalt

Je neuer, desto teurer: Für ein aktuelles Oberklasse-Smartphone muss man locker 500 Euro auf den Tisch blättern, wer ein älteres Modell nimmt, spart dagegen bis zu 250 Euro. Aber schrumpfen Leistung und Ausstattung dann auch um 50 Prozent? Wir haben die amtierenden Top-Modelle mit ihren Vorgängern verglichen.

Was wurde getestet?

Es wurden insgesamt zehn Smartphones getestet, wobei jeweils immer Vorgänger und Nachfolgemodell miteinander verglichen wurden. Dabei vergab die Zeitschrift connect 2 x die Note „sehr gut“ und 8 x „gut“. Als Bewertungskriterien dienten Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte (Akustik-Messungen beim Senden und Empfangen sowie Sende- und Empfangsqualität bei GSM/UMTS/LTE).

Im Vergleichstest:

mehr...

2 Samsung-Smartphones im Vergleichstest

  • 1

    Galaxy S5

    Samsung Galaxy S5

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 5,1";
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2800 mAh

    „sehr gut“ (432 von 500 Punkten)

    „... Mit 440 Euro ist das Galaxy S5 etwa 170 Euro teurer als der Vorgänger. Für diesen Aufschlag bekommt man eine längere Akkulaufzeit, einen stärkeren Prozessor und die bessere Kamera, verpackt in ein robustes Gehäuse, das auch zeitweiliges Untertauchen übersteht. Display und Design haben sich dagegen kaum verändert. ...“

  • 2

    Galaxy S4

    Samsung Galaxy S4

    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 2600 mAh

    „gut“ (412 von 500 Punkten)

    „... Für die Kamera gilt: Bildqualität und Funktionsumfang im S4 sind zwar immer noch sehr gut, die Lücke zum S5 ist aber trotzdem groß, weil Samsung ordentlich aufrüstet in Form eines sehr schnellen Phasenvergleich-Autofokus, Echtzeit-HDR und der Fähigkeit, 4K-Videos aufzuzeichnen. ... die 270 Euro, die das S4 heute kostet, sind ein super Preis für ein top verarbeitetes Ex-Flaggschiff von einer Marke wie Samsung.“

2 Apple-Smartphones im Vergleichstest

  • 1

    iPhone 6

    Apple iPhone 6

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 4,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Nein;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 1810 mAh

    „gut“ (399 von 500 Punkten)

    „... Natürlich hat Apple die technischen Komponenten modernisiert, aber die damit verbundenen Verbesserungen spürt man im Alltag kaum. ... Der neue A8-Prozessor ist zwar leistungsfähiger als der A7, der im 5s den Takt vorgibt. Doch Apps, die die Performance voll ausreizen, sind noch Mangelware – Sie sind mit dem Vorgänger momentan also genauso schnell unterwegs. ...“

  • 2

    iPhone 5S

    Apple iPhone 5S

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 4";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Nein;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 1560 mAh

    „gut“ (385 von 500 Punkten)

    „...Während das iPhone 5s perfekt mit einer Hand bedient werden kann, erreicht der Daumen beim iPhone 6 nur noch mit Mühe die hinterste Ecke des Touchscreens ... Die Auflösung ist gleich geblieben (8 Megapixel), und auch die Bildqualität hat sich beim iPhone 6 nur ganz leicht verbessert – mit dem Vorgänger muss man sich also nicht verstecken, im Gegenteil, die 5s-Kamera ist auch 2015 noch top. ...“

2 Sony-Smartphones im Vergleichstest

  • 1

    Xperia Z3

    Sony Xperia Z3

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 5,2";
    • Auflösung Hauptkamera: 20,7 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 3100 mAh

    „sehr gut“ (430 von 500 Punkten)

    „... Auf den ersten Blick gleichen sich Xperia Z3 und Z2 wie ein Ei dem anderen. Erst wenn man genauer hinschaut, entdeckt man, dass der Nachfolger schlanker ist und viele Detailverbesserungen aufweist. ... Das Xperia Z3 ... ist technisch nur marginal besser, kostet aber 150 Euro mehr. In diesem Fall ist der Vorgänger ... für Preisbewusste also die bessere Wahl.“

  • 2

    Xperia Z2

    Sony Xperia Z2

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 5,2";
    • Auflösung Hauptkamera: 20,7 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 3200 mAh

    „gut“ (422 von 500 Punkten)

    „... Während die Nachfolger in der Regel die bessere Akkulaufzeit bieten, ist es bei Sony umgekehrt ... In einem weiteren Punkt hat der Vorgänger die Nase vorn: Im Lieferkarton liegen nicht irgendwelche Kopfhörer, sondern hochwertige In-Ears mit aktiver Geräuschunterdrückung ... Trotz dieser Premium-Beigabe steht das Smartphone momentan bei nur 350 Euro, was in Anbetracht des Gebotenen ein äußerst günstiger Preis ist. ...“

2 LG-Smartphones im Vergleichstest

  • 1

    G3

    LG G3

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 3000 mAh

    „gut“ (416 von 500 Punkten)

    „... Die Akkulaufzeit hat sich kaum verändert, auch Akustik und Funkeigenschaften bewegen sich über den Daumen gepeilt auf einem Niveau. Für das aktuelle Modell sprechen also vor allem der Micro-SD-Slot und das Display, dagegen der Formfaktor und natürlich der höhere Preis. Denn das G3 hat zwar äußerlich nicht so kräftig zugelegt wie das Galaxy S5, ist aber auch nicht mehr besonders handlich. ...“

  • 2

    G2

    LG G2

    • Displaygröße: 5,2";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Akkukapazität: 3000 mAh

    „gut“ (404 von 500 Punkten)

    „... Das G2 konnte im letzten Jahr eines der besten Displays in die Waagschale werfen, und auch heute ist die Darstellung noch zeitgemäß: 1920 x 1080 Pixel auf 5,2 Zoll, kombiniert mit ausgeprägten Kontrasten und einer hohen Leuchtkraft von 413 Candela sind weiter spitze. Und der Prozessor Snapdragon 800 genügt auch 2015 hohen Ansprüchen, zumal der Arbeitsspeicher mit 2 GB ausreichend bemessen ist. ...“

2 HTC-Smartphones im Vergleichstest

  • 1

    One (M8)

    HTC One (M8)

    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 4 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 2600 mAh

    „gut“ (414 von 500 Punkten)

    „... Die Akkulauzeit hat HTC optimieren können, ein großer Sprung ist aber nicht zu verzeichnen: Im genormten connect-Nutzungsmix hält das M8 mit 7:13 Stunden genau 49 Minuten länger durch als der Vorgänger. ... Eine klare Empfehlung bekommt der Nachfolger trotzdem. Er ist zwar etwas teurer als vergleichbare Android-Smartphones, bietet aber im Gegenzug eine einzigartige Anfassqualität ...“

  • 2

    One

    HTC One

    • Displaygröße: 4,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 4 MP;
    • Akkukapazität: 2300 mAh

    „gut“ (390 von 500 Punkten)

    „... Beim Prozessor sind die Unterschiede zwischen Vorgänger und Nachfolger ... sehr deutlich: Während das M8 mit einem starken Snapdragon 801 kommt, ist im One nur ein Snapdragon 600 eingebaut – in puncto Performance kann das ältere Modell schon mal an seine Grenzen stoßen. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones