Gut (2,1)
31 Tests
Sehr gut (1,2)
16 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Sai­son: Win­ter­rei­fen
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Winter Sottozero 3

  • Winter Sottozero 3; 245/45 R18 100V Winter Sottozero 3; 245/45 R18 100V
  • Winter Sottozero 3; 215/55 R17 98V Winter Sottozero 3; 215/55 R17 98V
  • Winter Sottozero 3; 225/55 R17 101V Winter Sottozero 3; 225/55 R17 101V
  • Winter Sottozero 3; 215/55 R16 93H Winter Sottozero 3; 215/55 R16 93H
  • Winter Sottozero 3; 235/55 R17 103V Winter Sottozero 3; 235/55 R17 103V
  • Winter Sottozero 3; 225/50 R17 94H Winter Sottozero 3; 225/50 R17 94H
  • Winter Sottozero 3; 225/45 R18 95V Winter Sottozero 3; 225/45 R18 95V
  • Winter Sottozero 3; 235/35 R19 91W Winter Sottozero 3; 235/35 R19 91W
  • Winter Sottozero 3; 225/50 R17 98V Winter Sottozero 3; 225/50 R17 98V
  • Winter Sottozero 3; 225/45 R17 91H Winter Sottozero 3; 225/45 R17 91H
  • Winter Sottozero 3; 225/50 R17 Winter Sottozero 3; 225/50 R17
  • Winter Sottozero 3; 225/40 R18 92V Winter Sottozero 3; 225/40 R18 92V
  • Winter Sottozero 3; 245/40 R18 97V Winter Sottozero 3; 245/40 R18 97V
  • Mehr...

Pirelli Winter Sottozero 3 im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (51%)

    28 Produkte im Test
    Getestet wurde: Winter Sottozero 3; 235/55 R17 103V

    Nasse Fahrbahn (30%): „gut“;
    Schnee (20%): „befriedigend“;
    Trockene Fahrbahn (15%): „befriedigend“;
    Eis (10%): „befriedigend“;
    Kraftstoffverbrauch (10%): „gut“;
    Verschleissfestigkeit (10%): „gut“;
    Geräusch (5%): „befriedigend“;
    Schnelllaufprüfung (0%): „sehr gut“.

  • „befriedigend“ (7 von 10 Punkten)

    Platz 9 von 11
    Getestet wurde: Winter Sottozero 3; 215/55 R17 98V

    „Plus: Sehr ausgewogene Leistungen und tendenziell sportlich-direktes Fahrverhalten auf trockenem Asphalt. Überwiegend befriedigende Leistungen auf Schnee und auf Nässe.
    Minus: Längere Bremswege auf Schnee, Traktion könnte besser sein, schwach im Nassbremsen, schwache Aquaplaning-Vorsorge.“

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 10 von 15
    Getestet wurde: Winter Sottozero 3; 225/45 R17 91H

    Nasse Fahrbahn (30%): „gut“ (2,3);
    Schnee (20%): „gut“ (2,5);
    Trockene Fahrbahn (15%): „gut“ (2,5);
    Eis (10%): „gut“ (2,5);
    Verschleißfestigkeit (10%): „befriedigend“ (2,8);
    Kraftstoffverbrauch (10%): „gut“ (2,0);
    Geräusch (5%): „befriedigend“ (3,0);
    Schnelllaufprüfung (0%): „ohne Einschränkungen bestanden“.

  • „empfehlenswert“ (184 von 250 Punkten)

    Platz 6 von 8
    Getestet wurde: Winter Sottozero 3; 225/50 R17

    Sicherheit Winter: 56 von 80 Punkten;
    Sicherheit nass: 63 von 80 Punkten;
    Sicherheit trocken: 45 von 60 Punkten;
    Wirtschaftlichkeit / Umwelt: 20 von 30 Punkten.

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 10 von 15
    Getestet wurde: Winter Sottozero 3; 225/45 R17 91H

    „Stärken: Gut auf Nässe.
    Schwächen: Relativ hoher Verschleiß.“

  • „befriedigend“

    Preis/Leistung: 3

    Platz 19 von 20
    Getestet wurde: Winter Sottozero 3; 245/45 R18 100V

    Plus: guter Rollwiderstand, stark bei Schnee & trockener Fahrbahn.
    Minus: ausbaufähige Griffigkeit auf nasser Fahrbahn, teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „befriedigend“

    Preis/Leistung: 3+ (9 von 15 Punkten)

    Platz 18 von 20
    Getestet wurde: Winter Sottozero 3; 225/45 R17 91H

    Schnee (30%): 3+ (9 von 15 Punkten);
    Nässe (30%): 2 (11 von 15 Punkten);
    Trocken (20%): 2- (10 von 15 Punkten);
    Kosten (20%): 3+ (9 von 15 Punkten). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (7,1 von 10 Punkten)

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    Platz 9 von 11
    Getestet wurde: Winter Sottozero 3; 215/55 R17 98V

    „Der ausgewogen-sportive Pirelli mag wegen kleiner Nassdefizite eher trockene Winter.“

  • „befriedigend“

    Preis/Leistung: 3+ (9 von 15 Punkten)

    Platz 18 von 20
    Getestet wurde: Winter Sottozero 3; 225/45 R17 91H

    „Stärken: stabile Seitenführung und kurze Bremswege auf nasser Piste, kraftstoffsparender Rollwiderstand.
    Schwächen: befriedigende Leistung auf Schnee, mäßiger Komfort, eingeschränkte Laufleistung.“

  • „gut“

    Platz 4 von 10
    Getestet wurde: Winter Sottozero 3; 225/40 R18 92V

    „Stärken: Winterprofil mit sportlich-dynamischem Handling und stabiler Seitenführung auf Schnee, gute Lenkpräzision, kurze Trockenbremswege.
    Schwächen: durchschnittlicher Trockengrip.“

  • „befriedigend“

    Platz 12 von 20
    Getestet wurde: Winter Sottozero 3; 225/50 R17 94H

    Schnee: 3+;
    Nass: 1-;
    Trocken: 2;
    Kosten: 3.

  • „vorbildlich“

    Platz 1 von 10
    Getestet wurde: Winter Sottozero 3; 225/55 R17 101V

    Schnee: 2;
    Nass: 1-;
    Trocken: 2.

  • „befriedigend“

    Platz 18 von 20
    Getestet wurde: Winter Sottozero 3; 225/50 R17 94H

    „Stärken: kurze Nass- und Trockenbremswege, dynamisches Nasshandling.
    Schwächen: durchschnittliche Winterqualitäten, geringe Traktion und verlängerte Bremswege auf Schnee, eingeschränkte Laufleistung.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Auto Bild in Ausgabe 42/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „vorbildlich“

    Platz 4 von 10
    Getestet wurde: Winter Sottozero 3; 225/55 R17 101V

    „Stärken: kurze Bremswege bei Nässe und Trockenheit, guter Nassgrip auch in Kurven.
    Schwächen: nur durchschnittliche Traktion und Seitenführung auf Schnee, nicht besonders leise.“

  • „noch empfehlenswert“ (7,8 von 10 Punkten)

    Platz 5 von 10
    Getestet wurde: Winter Sottozero 3; 225/45 R18 95V

    Fahrleistungen auf Schnee: 7,8 von 10 Punkten;
    Fahrleistungen auf Nässe: 7,9 von 10 Punkten;
    Fahrleistungen trocken: 8,2 von 10 Punkten;
    Umweltwertung: 6,6 von 10 Punkten.

zu Pirelli Winter Sottozero 3

  • Pirelli Winter Sottozero 3 XL FSL M+S - 205/60R16 96H - Winterreifen
  • SEMPERIT 1x Winterreifen SEMPERIT Speed-Grip 3 225/40R18 92V
  • Semperit Master-Grip 2 FR 3PMSF M+S 155/60 R15 74T Winterreifen
  • SEMPERIT Winterreifen SPEED GRIP-3, 1-St. 195/55 R16 87H
  • Atlas Polarbear Uhp 2 235/35 R19 91V Winterreifen
  • Semperit Master-Grip 2 155/60 R15 74T M+S Winterreifen
  • Semperit Master-Grip 2 FR 155/60 R15 74T
  • Semperit Master Grip 2 (FR) 155/60 R15 74T Winterreifen
  • SEMPERIT Master-Grip 2 FR 155/60 R15 74T
  • Semperit Master-Grip 2 155/60 R15 74T
  • Pirelli Winter Sottozero 3 XL FSL M+S - 225/45R18 95V - Winterreifen
  • 2x Winterreifen 225/50R17 98 H Pirelli Winter Sottozero 3 XL 225 50 R17
  • 2x Pirelli Winter Sottozero III 215/55 R17 98V XL M+S DOT 0617 6mm Profil
  • 2x Pirelli Winter Sottozero III 225/40 R18 92V XL M+S, 7mm, nr 6949
  • Pirelli Winter Sottozero 3 III 225/40 R18 92V XL M+S
  • 4APirelli Winter Sottozero III 225/45 R17 91H M+S auf Audi original FelgenA3,A4

Kundenmeinungen (16) zu Pirelli Winter Sottozero 3

4,8 Sterne

16 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
25 (156%)
4 Sterne
3 (19%)
3 Sterne
2 (12%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

30 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Pneu werden blau geschmiert an der Außenseite.

    15.12.2020 von Ninoconti
    • Vorteile: gute Haftung
    • Geeignet für: Winter

    Weiß man warum. Habe so etwas nie gesehen oder gehört.
    Danke für die Antwort.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Winter Sottozero 3; 225/45 R17 91H

Für eine Pre­mi­um­marke ent­täu­schend

Pirelli wird neben Michelin und Continental zu den europäischen Premium-Herstellern gerechnet, daher ist der elfte Platz für den Winter Sottozero 3 im Test der „ADAC-Motorwelt“ (Heft 10/2013) eine Niederlage. Sogar mehrere Zweitmarken der Konkurrenten, etwa Uniroyal und Semperit (Continental) oder Fulda (Goodyear), konnten an dem Italiener vorbeiziehen.

Kein Schneekönig

Größere Patzer leistet sich der Sottozero 3 in der Größe 225/45 R 17 H (bis 210 Stundenkilometer) nicht, aber von einer Leistung auf Augenhöhe mit den namhaften Mitbewerbern ist er gleichfalls weit entfernt. Den relativ langen Bremsweg auf Schnee bedachte der ADAC nur mit der Note 3,0, während die anderen beiden Schnee-Prüfungen etwas besser ausfielen; bei der Traktion reichte es für eine 2,0 und beim Handling für eine 2,2. Als Gesamtnote auf Schnee resultierte daraus eine 2,5.

Passable Leistung bei Trockenheit

Auf trockenem Untergrund ein ähnliches Bild: Der Pirelli ist nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Er erhält für sein Bremsverhalten und seine Fahrsicherheit jeweils eine 2,5 und für sein Fahrverhalten eine 2,3. Als Trocken-Gesamtnote vergab der ADAC eine 2,5.

Nässe liegt dem Pirelli

Bei Regen setzt sich der Sottozero 3 noch am besten in Szene. Sein Bremsweg bleibt kurz und ist dem ADAC eine 1,8 wert. Das Handling und die Seitenführung auf Nässe bewerten die Tester jeweils mit einer 2,0. Nicht ganz so formidabel fällt die Aquaplaning-Vorstellung (Note 3,0) aus.

Schnell verbraucht

Die Kostenseite spricht ebenfalls nicht für den Pirelli. Sein Rollwiderstand geht in Ordnung (Note 2,0), doch der hohe Verschleiß kann den Winter Sottozero 3 insbesondere für Vielfahrer zu einer teuren Angelegenheit machen. Mit dem ADAC-Gesamturteil 2,8 ist dieser Winterreifen zwar immer noch passabel, aber um sich in der Spitzengruppe oder wenigstens im Mittelfeld zu etablieren, dazu ist er letztlich doch nicht gut genug, zumal der bessere Uniroyal MS plus 77 auf Platz 4 deutlich weniger kostet.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pirelli Winter Sottozero 3

Allgemeine Daten
Saison Winterreifen

Weiterführende Informationen zum Thema Pirelli Winter Sottozero 3 können Sie direkt beim Hersteller unter pirelli.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Die neueste Meinung erschien am .