• Gut 1,8
  • 17 Tests
13 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 12,1 MP
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic Lumix DMC-FT1 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: gelungene Filmfunktion; vielseitig und robust; großer Weitwinkel.
    Minus: spiegelndes Display.“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „Als erste wasserdichte Kamera filmt die Lumix FT-1 sogar in HD-Qualität. ... Ihr Brennweitenbereich beginnt bei 28 Millimeter, was zwar für großzügige Unterwasser-Landschaftsaufnahmen die Untergrenze ist, aber eher noch eine Seltenheit bei Amphibienkameras. Die Auslöseverzögerung ist spürbar ...“

  • „gut“ (2,5)

    Platz 1 von 6

    „Wasserdicht bis 3 Meter. ‚Gut‘ zu bedienende, relativ große Weitwinkelkamera ohne große Schwächen. Größter Zoombereich im Test und beste Videoqualität, in hoher Auflösung (HD). Foto- und Videoausgabe über HDMI-Buchse. Kurze Einschaltzeit und Auslöseverzögerung. Reflektierender Monitor. Manueller Weißabgleich, kontinuierlicher Autofokus möglich.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... Button zur Filmaufnahme und eine HDMI-Schnittstelle zum Anschluss an den HD-Fernseher. Die FT1 überzeugt mit einer guten Vorschau, einem relativ fein gestuften Zoom, einem komfortablen Moduswahlrad und Tasten mit angenehmem Druckpunkt. Last, but not least: Der Autofokus griff im Test kein einziges Mal daneben - auch bei dunklen Lichtverhältnissen.“

  • 65,5 Punkte

    „Kauftipp (Outdoor)“

    Platz 2 von 5

    „Eine der wenigen wasser-, staub- und stoßfesten Kompakten im Test, deren Autofokus absolut treffsicher funktioniert und deren Bildqualität keine größeren Schwächen aufweist. ...“

  • „gut“ (2,34)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 2 von 4

    „Stärken: großer Zoombereich; HDMI-Anschluss; separate Video-Auslösetaste.
    Schwächen: kleine Bedientasten.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Die Tauchkamera von Panasonic ist trotz ihrer robusten Eigenschaften elegant im Design. Leichte Probleme gab es bei der Bildauflösung, und unter Wasser war die Bedienung vergleichsweise weniger intuitiv. ...“

  • „gut“ (1,7)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Plus: Staubdicht und stoßfest bis 1,5 m; Wasserdicht bis 3 m; 28-mm-Weitwinkel; HD-Videoaufnahme.
    Minus: Nicht kälteresistent.“

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Vorteile: kaum Bildrauschen; robustes Gehäuse; HD-Videos.
    Nachteile: wenig Auflösung im Weitwinkel.“

  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    Platz 1 von 8

    „Pro: HD-Video in zwei Formaten, umfangreiche Einstellmöglichkeiten, kommt gut mit Gegenlicht klar, intelligente Motiverkennung.
    Contra: schwergängiges Moduswahlrad, das Einschalten dauert vergleichsweise lange.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Wer seine sportlichen Aktivitäten auch im Video festhalten will, ist mit der Panasonic Lumix DMC-FTI 1 top beraten. ...“

    • Erschienen: September 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Eine unglaublich robuste und erst noch wasserdichte Digitalkamera, die sehr gute Bilder und Videos liefert.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „... Die Lumix FT1 wirkt elegant und solide zugleich. Man hat sofort den Eindruck, ein hochwertiges technisches Gerät in den Händen zu halten. ... Sofort positiv auffallend ist das sehr helle, auch bei Sonnenschein gut erkennbare Display. Ebenfalls hervorzuheben ist der große Brennweitenbereich ...“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Mit flottem Autofokus und schnellem Zugriff auf die HD-Videofunktion ist sie der Tipp für alle, die im Urlaub Foto- und Filmaufnahmen in guter Qualität machen möchten. ...“

    • Erschienen: Mai 2009
    • Details zum Test

    „exzellent“ (8 von 10 Punkten)

    „Für eine Kamera, die derart viele Strapazen überlebt, schießt die Panasonic Lumix DMC-FT1 außergewöhnlich gute Fotos und HD-Videos. Lediglich die etwas niedrige Geschwindigkeit des kleinen Rambos trübt den ansonsten hervorragenden Gesamteindruck.“

zu Panasonic Lumix DMC-FT1

  • Panasonic DMC-FT1EG-A Digitalkamera (12 Megapixel, 4-fach opt.

    Wasserdicht bis 3m, staub - und stoßgeschützt bis 1, 5m 28 mm Weitwinkel Leica DC Vario - Elmar Objektiv Brillante HD ,...

Kundenmeinungen (13) zu Panasonic Lumix DMC-FT1

3,3 Sterne

13 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (38%)
4 Sterne
3 (23%)
3 Sterne
2 (15%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (23%)

3,3 Sterne

13 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic Lumix DMC-TS1

Beson­ders gutes Preis-​Leis­tungs­ver­hält­nis

Die robuste Outdoor-Kamera Panasonic Lumix DMC-FT1 ist laut Test durch ein besonders gutes Preis-Leistungsverhältnis ausgezeichnet. Die Testredakteure der englischsprachigen Internetseite photoreview.com.au bescheinigen ihr dies. Schon allein ihre Fähigkeit, Videos in High Definition aufzunehmen, sei den Preis der Kamera wert, so lautet die Einschätzung. Die Testvideos, an Land und unter Wasser aufgenommen, boten eine hohe Qualität und zeigten sehr viele Details. Auf einem HD-Fernseher hätten die Videos sehr beeindruckend gewirkt, berichten die Tester. Auch der Ton – obwohl nur in Mono aufgenommen – war so weit zufriedenstellend. Gelobt wird auch die Qualität der fotografischen Aufnahmen der Lumix DMC-FT1. Die Bilder zeigten sehr natürliche Farben und seien ''überraschend'' scharf gewesen. Zudem traten so gut wie keine Bildstörungen auf.

Wenig Bildrauschen

Im Labortest zeigte die Panasonic Lumix DMC-FT1, dass die Bildecken weniger gut aufgelöst werden als das Bildzentrum. Zudem sinkt die Auflösung, je höhere Empfindlichkeiten von der Kamera benutzt werden. Die Bildqualität war im Allgemeinen im Bereich des Weitwinkels am höchsten. Der Autofokus funktionierte größtenteils sehr zuverlässig, nur bei wenig Licht in der Umgebung hatte er manchmal Schwierigkeiten. Das kann auch im Unterwasser-Betrieb auftreten, da hier das Licht schnell weniger wird, je weiter der Fotograf nach unten taucht. Der Bildstabilisator arbeitete effektiv. Die Belichtung der FT1 war akurat, nur bei Hintergrundbeleuchtung konnte die Kamera nicht immer das beste Ergebnis erzielen. Bei einer Empfindlichkeit von ISO 80 trat überhaupt kein Bildrauschen auf; doch die Nutzung von ISO 1600 wird wegen sichtbarem Rauschen von den Testredakteuren nicht empfohlen.

Die Panasonic Lumix DMC-FT1 ist eine sehr empfehlenswerte Kompaktkamera, vor allem für Taucher, die besonders schöne Filmaufnahmen aus dem nassen Element mitbringen möchten. Ungeeignet ist die DMC-FT1 für diejenigen, die für die Belichtung gerne auf manuelle Einstellmöglichkeiten zurückgreifen möchten. Die Bildqualität liegt, verglichen mit anderen Modellen dieser Kameraklasse, über dem Durchschnitt.

Panasonic Lumix DMC-TS1

Über­steht Stürze und tie­fes Was­ser

Mit der Lumix DMC-FT1 stellt Panasonic eine besonders robuste und wetterbeständige Kompaktkamera vor. Sie soll Stürze aus 1,5 Meter Höher überleben und wasserfest bis in eine Tiefe von drei Metern sein. Die FT1 löst Bilder in 12,1 Megapixel auf und ihr Objektiv bietet einen echten Weitwinkel von 28 Millimetern. Der Telebereich endet bei einer Brennweite von 130 Millimetern (Kleinbild). Außerdem befindet sich im Objektiv ein optischer Bildstabilisator. Durch bewegliche Linsenelemente wird die Kamera vor Verwacklungen geschützt. Der Monitor der FT1 misst 2,7 Zoll in der Diagonale und ist in 230.000 Bildpunkte recht gut aufgelöst. Er passt sich automatisch der Helligkeit in der Umgebung an. Dadurch ist der Monitor besser abzulesen und außerdem stromsparend.

Videos in High Definition und ''intelligente Automatik''

Die Panasonic Lumix DMC-FT1 kann Videos in High Definition aufnehmen – wenn auch nicht in voller Auflösung. Die Videos sind 1.280 x 720 Pixel groß und werden mit 30 Bildern in der Sekunde aufgenommen. Über einen HDMI-Ausgang können sie auf einen HD-Fernseher übertragen werden. Gespeichert wird im sogenannten AVCHD-Lite-Format. Die FT1 ist eine reine Automatikkamera, die kaum manuellen Einstellungen bietet. Sie ist mit der ''intelligenten Automatik'' ausgestattet. Diese ''erkennt'' selbstständig das Motiv, aber auch Gesichter und Bewegungen und optimiert die Einstellungen auf sie.

Erfahrung mit feiner Technik im rauheren Umgang

Panasonic besitzt viel Erfahrung mit robusten, outdoorfähigen Geräten, die in die Lumix DMC-FT1 einfließen konnten. Schon die sogenannten ''Toughbooks'' – extrem robuste Labtops – haben bewiesen, das hochempfindliche Geräte vor ungünstigen Umwelteinflüssen hinreichend geschützt werden können. Um die kleinen bunten Kompaktkameras der Marke FT1 braucht sich der Besitzer also kaum Sorgen machen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-FT1

Typ Kompaktkamera
Art des Objektives LEICA DC VARIO-ELMAR
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Interner Speicher 40 MB
Sensor
Auflösung 12,1 MP
Sensorformat 1/2,33"
ISO-Empfindlichkeit Auto / 80 / 100 / 200 / 400 / 800 / 1600 High Sensitivity (ISO 1600-6400)
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 28mm-128mm
Optischer Zoom 4,6x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Sucher-Typ Ohne
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • MultiMedia Card (MMC)
Bildformate JPEG (DCF / Exif2.21)
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 163 g

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Lumix DMC-TS1 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Panasonic DMC-FT1

PC-WELT 7/2009 - Die erste wasser- und sturzfeste Kamera von Panasonic macht HD-Videos, als Kompressionsformat kommt AVCHD Lite zum Einsatz. ... …weiterlesen

Nachsaison

videofilmen 1/2010 - Wasserdicht, stoßfest, handtaschengerecht. Die robuste Panasonic DMC-FT1 mit AVCHD-Lite-Funktion lockt abenteuerlustige Fotofilmer. …weiterlesen