kajak-Magazin prüft Digitalkameras (9/2009): „Knipsen bei jedem Wetter“

kajak-Magazin

Inhalt

Wasserdichte Kompaktkameras eignen sich für turbulente Kanutouren, regnerische Tage oder bei hohen Wellen. Es gibt mittlerweile eine ganze Menge dieser nützlichen Begleiter von diversen Herstellern. Jörg Knorr hat sich mit sieben Modellen aufs Wasser begeben, sie im Praxistest erprobt und die einzelnen Funktionen etwas näher unter die Lupe genommen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sieben wasserdichte Kompaktkameras, die jedoch jeweils keine Endnote erhielten.

  • Canon PowerShot D10

    • Typ: Kompaktkamera

    ohne Endnote

    „... Canons erster Vertreter der amphibischen Kameras sticht nicht nur durch sein Äußeres, sondern auch durch einige interessante technische Features hervor. ... Die Powershot ist mit ihrer auffallend kurzen Einschaltzeit der absolute Spitzenreiter im Testfeld. Das Display ist durch eine 2 mm dicke Beschichtung besonders geschützt. ...“

    PowerShot D10
  • Fujifilm FinePix Z33WP

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 10 MP

    ohne Endnote

    „... Das Fotografieren mit der Fuji macht Spaß, auch wenn die Bedienelemente in ihrer Anordnung vom allgemein Üblichen in dieser Kameraklasse abweichen. Die einzelnen Tasten sind blockförmig angeordnet, woran man sich jedoch schnell gewöhnt. Einschalt-, Fokus- und Auslöseverzögerung liegen im ‚normalen‘ akzeptablen Bereich. ...“

    FinePix Z33WP
  • Hyundai Camera S800

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 8 MP

    ohne Endnote

    „... Die Hyundai ist nur in der silbernen Ausführung lieferbar. Die bei Rollei beschriebene Halsschlaufe gibt es bei Hyundai genausowenig wie eine gedruckte ausführliche Bedienungsanleitung, die lediglich elektronisch auf CD zum Lieferumfang gehört. Darin begründet liegt höchstwahrscheinlich auch der etwas niedrigere Preis ...“

    S800
  • Olympus µ[mju:] TOUGH-6000

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 10 MP

    ohne Endnote

    „... Eine eingebaute LED-Lampe kann bei der Makrofunktion aktiviert werden und hilft so beim Fokussieren und während der Aufnahme als Lichtquelle. Neben den Standard-Tasten, die zumindest mit großen Händen etwas schwer zu bedienen sind, gibt es ein zusätzliches Funktionswahlrad. Die Einschaltzeit ist mit 3 Sekunden zu lang. ...“

    µ[mju:] TOUGH-6000
  • Panasonic Lumix DMC-FT1

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 12,1 MP

    ohne Endnote

    „... Die Lumix FT1 wirkt elegant und solide zugleich. Man hat sofort den Eindruck, ein hochwertiges technisches Gerät in den Händen zu halten. ... Sofort positiv auffallend ist das sehr helle, auch bei Sonnenschein gut erkennbare Display. Ebenfalls hervorzuheben ist der große Brennweitenbereich ...“

    Lumix DMC-FT1
  • Pentax Optio W60

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 10 MP

    ohne Endnote

    „... Die Optio W60 wirkt unauffällig und ist die Ablösung der W30. Sie ist in Blau, Rot und Silber erhältlich. Das Gehäuse macht zwar keinen auffallend hochwertigen Eindruck, aber bei näherem Hinsehen zeigt sich die W60 als flexibles Werkzeug, das einiges zu bieten hat. ... Die Verzögerungswerte vom Einschalten bis zum Auslösen sind o.k. ...“

    Optio W60
  • Rollei X-8 Sports

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 8 MP

    ohne Endnote

    „... Das Metallgehäuse macht einen soliden Eindruck und vermittelt Robustheit. Das Deckglas des Objektivs ist von einem hervorstehenden Rahmen umgeben, der die Frontscheibe schützt. ... Die Bedienelemente sind übersichtlich angeordnet. Der Druck auf die Tasten darf schon etwas kräftiger sein. ...“

    X-8 Sports

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras