Audio Video Foto Bild prüft Digitalkameras (7/2009): „Die tauchen was“

Audio Video Foto Bild: Die tauchen was (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Diese Digitalkameras bieten sich beim Wandern, Schwimmen oder Skilaufen als Begleitung an. Denn sie sind wasserdicht und stoßgeschützt. Was sie wirklich taugen, mussten sie im Test zeigen.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Outdoor-Kameras. Sie wurden mit 2 x „gut“ und 2 x „befriedigend“ bewertet. Als Testkriterien dienten unter anderem Qualität (Bildqualität, Blitzqualität, Videoqualität ...), Bedienung (Optischer Zoomfaktor, Bildstabilisator, Auslöseverzögerung ...) und Sonstiges (Stromversorgung der Kamera, Anschlüsse und Gewicht mit Akkus ...).

  • Canon PowerShot D10

    • Typ: Kompaktkamera

    „gut“ (2,31) – Test-Sieger

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Stärken: sehr heller Bildschirm; sehr effektiver Bildstabilisator.
    Schwächen: kein Speicher mitgeliefert; etwas klobig.“

    PowerShot D10

    1

  • Panasonic Lumix DMC-FT1

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 12,1 MP

    „gut“ (2,34)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Stärken: großer Zoombereich; HDMI-Anschluss; separate Video-Auslösetaste.
    Schwächen: kleine Bedientasten.“

    Lumix DMC-FT1

    2

  • Olympus µ[mju:] TOUGH-8000

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 12 MP

    „befriedigend“ (2,58)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Stärken: LED-Leuchte eingebaut; sehr heller Monitor; Objektivklappe eingebaut.
    Schwächen: Menü unübersichtlich.“

    µ[mju:] TOUGH-8000

    3

  • Fujifilm FinePix Z33WP

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 10 MP

    „befriedigend“ (3,10) – Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Stärken: sehr kompakt.
    Schwächen: geringe Bildqualiät; komplizierte Bedienung.“

    FinePix Z33WP

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras