Panasonic Eluga Test

(Smartphone mit Digitalkamera)
  • ohne Endnote
  • 28 Tests
44 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 4,3"
  • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
  • Akkukapazität: 1150 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (28) zu Panasonic Eluga

    • c't

    • Ausgabe: 3/2013
    • Erschienen: 01/2013
    • 8 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... ein schlankes, elegantes und wasserdichtes Dual-Core-Smartphone. ... Die Tasten für die Display-Sperre und die Lautstärke liegen äußerst ungünstig auf der abgerundeten Seite des Gehäuses, sodass man regelmäßig beim Drücken abrutscht ...“

    • AndroidWelt

    • Ausgabe: 6/2012 (Oktober/November)
    • Erschienen: 10/2012
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,94)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „... die Dualcore-CPU arbeitet nicht so leistungsstark, um alles ruckelfrei wiederzugeben. Einzig der Browser läuft flüssig und schnell. Zwar überzeugt das Eluga mit schlichter Eleganz, allerdings sind die Ecken so spitz, dass es sich sehr unangenehm anfühlt. Auch für die Kamera gibt es Abzüge, denn Bild- und Videoqualität sind nicht sehr hochwertig.“

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,9)

    „Das Panasonic Eluga ist ein sehr dünnes, stabiles Android-Smartphone, das besonders wasser- und staubdicht ausgelegt ist. Sein großer, hochauflösender Touchscreen eignet sich sehr gut zum Surfen. Antennenproblem: Bei Berührung einer Stelle hinten unten geht die Funkleistung zurück. Doch seine schwache Kamera liefert auch bei guter Beleuchtung nur schwache Bilder, die in den Ecken verzerrt sind. ...“

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Produkt: Platz 37 von 46
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,72)

    „Foto-Bewertung: Fotoadarstellung etwas blass und mit Unschärfen.“

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 7 von 9
    • Seiten: 12
    • Mehr Details

    „gut“ (2,2)

    „Panasonics Rückkehr auf den Smartphone-Markt verlief mit dem Eluga eher durchwachsen. Das 4,3-Zoll-Handy ist äußerlich zwar hübsch und sogar wasserdicht, die Performance ist trotz Dualcore-CPU aber eher schwach. Dazu kommt, dass der interne Speicher des Eluga nur acht Gigabyte groß ist und nicht durch eine Micro-SD-Karte erweitert werden kann.“

    • OFF ROAD

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Es fing so gut an ... doch dann lieferte das Eluga grobe Patzer, die wir so nicht akzeptieren können. Eingeschränkte Outdoor-Tauglichkeit - o.k. Eingeschränkte Nutzung durch begrenzten Speicherplatz - nein danke!“

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • Produkt: Platz 17 von 18
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,9)

    „Schwache Kamera. Großer Weitwinkelbereich, aber starke Verzerrungen an den Bildrändern. Sehr gut zum Surfen. Antennenproblem: Bei Berührung hinten unten geht die Funkleistung zurück. GPS unzuverlässig. Akku nur befriedigend und nicht wechselbar. Der nur 8 GB große interne Speicher ist nicht erweiterbar und ab Werk schon fast zur Hälfte belegt. Kein Radio. Wasserdicht.“

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,92)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Das Panasonic Eluga ist ein wasserfestes, sehr dünnes und federleichtes Smartphone. Das sind auch schon die einzigen Kaufgründe für das Handy aus Japan. Denn die Dualcore-CPU ist nicht so leistungsstark, um alles ruckelfrei wiederzugeben. Außerdem überzeugt das Eluga zwar mit elegantem Dasein, die Ecken sind jedoch so spitz, dass es sich sehr unangenehm anfühlt.“

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 15/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (2,22)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „GUT: wasserdicht nach IP57; flaches Gehäusedesign; Dual-Core-Prozessor.
    SCHLECHT: kurze Akku-Laufzeit; kleiner Speicher (4,3 GB, nicht erweiterbar).“

    • Android Magazin

    • Ausgabe: 4/2012 (Juli/August)
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    3 von 5 Punkten

    „So richtig überzeugen kann das Eluga nicht. In manchen Punkten ist es zwar in Ordnung, so können beispielsweise Design und Verarbeitung überzeugen. Gerade bei der Performance, einem der wichtigsten Kriterien, kann sich der Neueinsteiger aber von Anfang an nur in den hinteren Reihen der Smartphone-Rankings platzieren. Der Einstieg ist also nur bedingt gelungen ...“

    • Android User

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    4 von 5 Punkten

    „Selten waren wir bei der Bewertung eines Smartphones so unentschlossen, wie beim Eluga von Panasonic. ... Nehmen Sie das Eluga vor dem Kauf unbedingt in die Hand. Liegt es Ihnen, und telefonieren Sie nicht überdurchschnittlich viel, dann ist auch der Preis von 360 Euro gerechtfertigt. Finden Sie das Design nicht prickelnd, dann gibt es zu dem Preis bessere Geräte.“

    • connect

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „gut“ (405 von 500 Punkten)

    „Trotz großem Display ist das schicke Eluga sehr schlank und handlich. Der kleine Speicher ist allerdings seine Achillesferse.“

    • Tablet und Smartphone

    • Ausgabe: 3/2012 (September-November)
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    1,1; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Das Eluga ist ein gelungener Wiedereinstieg von Panasonic in den deutschen Smartphone-Markt. Es füllt geschickt eine Lücke, der weder iPhone noch dessen Konkurrenten bislang Beachtung geschenkt haben. Es eignet sich obendrein auch für den ganz normalen Alltagsbetrieb, weil das Design wirklich zu gefallen weiß, die Leistungsdaten ohnehin.“

    • Area DVD

    • Erschienen: 08/2012
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    „Obere Mittelklasse“

    • mobileroundup.de

    • Erschienen: 06/2012
    • Mehr Details

    17 von 25 Punkten

zu Panasonic Eluga

  • Panasonic Toughpad FZ-F1 MK1 W10 IoT Mobile Enterprise MSM8974AB QC 2,3GHz 11,
  • Alcatel 5V 32GB Blau Dual-SIM

    Display: 6, 2 Zoll | Auflösung: 1500 x 720 px | Hauptkamera: 12 MP | Interner Spiecher: 32 GB | Akku: 4000 mAh

Kundenmeinungen (44) zu Panasonic Eluga

44 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
18
4 Sterne
12
3 Sterne
3
2 Sterne
7
1 Stern
4

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic P-04 D

Wasserdichtes Android-Handy mit Eco-Modus

Panasonic wagt es tatsächlich: Der japanische Elektronikkonzern kehrt auf den europäischen Mobilfunkmarkt zurück und beendet damit eine siebenjährige Abstinenz, die mit dem freiwilligen Rückzug im Jahr 2005 eingeläutet wurde. Die Rückkehr erfolgt dem Anlass angemessen mit einem echten Topmodell: Das Panasonic Eluga ist nicht nur ein Design-Leckerbissen, sondern überzeugt auch durch ungewöhnliche Features. So ist das Mobiltelefon unter anderem nach Industrienorm IP 57 zertifiziert.

Das bedeutet: Das Gerät ist wasser- und staubgeschützt. Bis zu 30 Minuten lang kann es in einem Meter Wassertiefe liegen, ohne Schaden zu nehmen. Und in besonders staubigen Umgebungen kann es bis zu acht Stunden zubringen, ohne dass sich nennenswerte Staubansammlungen im Inneren bilden würden. Damit handelt es sich um das wohl eleganteste Outdoor-Smartphone, das derzeit auf dem europäischen Markt zu haben ist. Denn mit Abmessungen von 123 x 62 x 7,8 Millimetern lässt es jegliche Klobigkeit missen, die ansonsten Outdoor-Smartphones anhaftet.

Im Gegenteil: Das Handy ist beinahe so flach wie die dünnsten aktuellen Android-Modelle und mit 103 Gramm definitiv das leichteste! Trotzdem kann sich auch die Technik im Inneren sehen lassen. So arbeitet das Gerät mit einem 1 GHz starken Dual-Core-Chipsatz und 1 Gigabyte RAM-Speicher, bedient wird es über einen 4,3 Zoll großen OLED-Touchscreen. Datenverbindungen können via EDGE, HSDPA mit bis zu 21,1 MBit/s und HSUPA bis zu 5,76 MBit/s erfolgen, GPS, WLAN mit WiFi Direct und Bluetooth 2.1 +EDR ergänzen die Ausstattung.

Multimedia-Freunde wiederum werden sich über die integrierte 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus freuen, 8 Gigabyte interner Speicher stehen zum Abspeichern von Apps, Fotos und Musik zur Verfügung. Spannend ist zudem der integrierte Eco-Modus des Panasonic Eluga: Ist der Ladestand des Akkus zu niedrig, werden alle ungenutzten Funktionen automatisch deaktiviert, um Energie zu sparen. Das allerdings könnte des Öfteren nötig sein, denn der Akku ist die große Schwäche des Handys: Nur 1.150 mAh Nennladung sind für ein modernes Smartphone einfach lächerlich wenig.

Datenblatt zu Panasonic Eluga

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Kopfhörer-Konnektivität 3.5 mm
Batterie
Batteriekapazität 1150mAh
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Bildschirm
Art des Touchscreens Capacitive
Bildschirmauflösung 960 x 540pixels
Bildschirmdiagonale 4.3"
Display-Typ OLED
Touch-Technologie Multi-touch
Touchscreen vorhanden
Design
Formfaktor bar
Gewicht & Abmessungen
Breite 62mm
Gewicht 103g
Höhe 123mm
Tiefe 7.8mm
Kamera
Autofokus vorhanden
Digitaler Zoom 6.74x
Integrierte Kamera vorhanden
Leistung
Beschleunigungsmesser vorhanden
Flugmodus vorhanden
Persönliches Infomanagement Alarm clock,Calculator,Calendar,Countdown timer,To-do list
Proximitätssensor vorhanden
Umgebungslichtsensor vorhanden
Version des Betriebsystems 2.3.5
Vorinstalliertes Betriebssystem Android
Multimedia
Unterstützte Audioformate AAC,eAAC+,MIDI,MP3,OGG,WAV
Unterstützte Videoformate H.263,H.264,MPEG4
Nachrichtenübermittlung
E-Mail vorhanden
Instant Messaging (IM) vorhanden
Kurznachrichtendienst (SMS) vorhanden
MMS (Multimedia-Nachrichtenübermittlung Service) vorhanden
Navigation
Elektronischer Kompass vorhanden
GPS vorhanden
Unterstützte Navigationsfunktion (A-GPS) vorhanden
Netzwerk
2G-Band (primär SIM) 850,900,1800,1900MHz
2G-Standards EDGE,GPRS,GSM
3G vorhanden
3G-Standards HSPA+,HSUPA
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Version 2.1+EDR
Datennetzwerk 3G
Near Field Communication (NFC) vorhanden
Sim Card Steckplätze Single SIM
SIM-Kartentyp MicroSIM
unterstützte 3G-Bandbreiten 900,1900MHz
WLAN vorhanden
WLAN-Standards 802.11b,802.11g,802.11n
Prozessor
Prozessor-Taktfrequenz 1GHz
Speichermedien
Interne Speicherkapazität 8GB
Telefonatmanagement
Bildstabilisator vorhanden
Verpackungsinhalt
Headset enthalten vorhanden
Mitgelieferte Kabel USB
Schnellstartübersicht vorhanden
Weitere Spezifikationen
Bereitschaftszeit 300h
EDGE vorhanden
Gesprächszeit 4h
GPRS vorhanden
Musikspieler vorhanden
Polyphoner Klingelton vorhanden
Video-Wiedergabe vorhanden
Zertifikate
DLNA-zertifiziert vorhanden
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Roboter an die Macht SFT-Magazin 10/2012 - Inzwischen ist das LG-Smartphone zwar in die Mittelklasse abgerutscht, dort hält es aber noch locker mit. Der größte Kritikpunkt ist das Android-4-Update, das trotz Ankündigung immer noch nicht erhältlich ist. Panasonic Eluga Panasonics Rückkehr auf den Smartphone-Markt verlief mit dem Eluga eher durchwachsen. Das 4,3-Zoll-Handy ist äußerlich zwar hübsch und sogar wasserdicht, die Performance ist trotz Dualcore-CPU aber eher schwach. …weiterlesen


Showtime connect 6/2012 - NFC kann aber viel mehr als nur bargeldloses Bezahlen und bietet im Smartphone-Alltag echten Mehrwert. Wie die allermeisten neuen Smartphones ist auch das Panasonic Eluga mit einem solchen NFC-Chip für die Nahbereichskommunikation ausgestattet; im Lieferumfang ist sogar ein passendes NFC-Tag enthalten, das sich ganz einfach und bequem über die vorinstallierte NFC-Starter-App mit dem Smartphone programmieren lässt. Was man im Alltag damit alles machen kann? …weiterlesen


Im Test: Panasonic Eluga Android Magazin 4/2012 (Juli/August) - Panasonic wagt den zweiten Versuch. Mit dem Panasonic Eluga bieten die Japaner erstmals seit 7 Jahren wieder ein Handy in Europa an. Zumindest von außen macht es schon einen stylischen Eindruck. Im Android Magazin wurde das Smartphone getestet, um zu klären, ob Panasonic der Zeit hinterher läuft oder nicht. Das Urteil: 3 von 5 Sternen. Testkriterien: Display, Speed, Akku, Verarbeitung, Ausstattung und Design/Haptik. …weiterlesen


Wasserdichtes Smartphone mit Schlagseite Focus Online 5/2012 - Getestet wurde ein Handy. Das Urteil lautet „mangelhaft“. Testkriterien waren Ausstattung, Foto- und Musikqualität sowie Handhabung. …weiterlesen


Panasonic Eluga EB-3901 Stiftung Warentest Online 8/2012 - Es wurde ein Smartphone getestet, das mit der Note „befriedigend“ abschnitt. Als Kriterien dienten Telefon, Kamera, Musikspieler, Internet/PC, GPS/Navigation sowie Handhabung, Stabilität und Akku. …weiterlesen


Panasonic Eluga AndroidWelt 6/2012 (Oktober/November) - Wasserdicht, ultradünn und federleicht. Dazu gibt's NFC, eine 8-Megapixel-Kamera sowie ein 4,3 Zoll großes OLED-Display.Die Zeitschrift AndroidWelt hat ein Smartphone begutachtet und mit „befriedigend“ bewertet. Als Testkriterien wurden neben Ausstattung, Mobilität, Bedienung und Bildschirmqualität auch Service, Multimedia-Funktionen, Internet und Geschwindigkeit herangezogen. …weiterlesen


Review: Panasonic ELUGA BestBoyZ 6/2012 - Im Check war ein Handy, das mit 5 von 10 zu erreichenden Punkten bewertet wurde. …weiterlesen


TEST: Panasonic ELUGA - 4,3 Zoll-Smartphone im dünnen Gehäuse Area DVD 8/2012 - Es wurde ein Smartphone getestet und für „sehr gut“ befunden. …weiterlesen


Android-Smartphone Panasonic Eluga im Test: wasserdicht, flach und hübsch CNET.de 5/2012 - CNET.de testete ein Smartphone. Es erreichte die Note „gut“. …weiterlesen


Panasonic Eluga Test: Flach, federleicht und wasserdicht areamobile.de 4/2012 - Untersucht wurde ein Smartphone, das die Bewertung „gut“ erhielt. Folgende Testkriterien wurden geprüft: Handlichkeit und Design, Verarbeitung, Sprachqualität, Akkuausdauer, Messaging sowie Ausstattung, Kamera, Internet, Musik, PIM und Sozialnetzwerke, Bedienung, Programme, Navigation, Gaming und Video. …weiterlesen