Computer Bild prüft Smartphones (6/2012): „Smarte Typen“

Computer Bild: Smarte Typen (Ausgabe: 15) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Es muss nicht gleich ein Galaxy S3 oder iPhone sein. GÜNSTIGE SMARTPHONES sind inzwischen richtig gut. Und - wie der Test beweist - in manchen Disziplinen sogar besser.

Was wurde getestet?

Im Vergleichtest der Zeitschrift Computer Bild befanden sich fünf Smartphones, die jeweils als „gut“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Telefonfunktionen, Foto-, Video- und Musikfunktionen, Telefonbuch und Kalender, SMS, E-Mail und Internet, Bildschirm, Tastatur und Bedienung sowie Service.

  • Sony Xperia P

    • Displaygröße: 4";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Akkukapazität: 1320 mAh

    „gut“ (1,79) – Test-Sieger

    Preis/Leistung: „günstig“

    „GUT: sehr heller Bildschirm; scharfer Bildschirm; Dual-Core-Prozessor; HDMI für TV-Anschluss.
    SCHLECHT: mittelmäßige Akku-Laufzeit; noch mit Android 2.3.“

    Xperia P

    1

  • Samsung Wave 3 S8600

    • Displaygröße: 4";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    „gut“ (2,11) – Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    „GUT: hochwertiges, kratzfestes Metallgehäuse; beste Kamera im Test.
    SCHLECHT: Bada-Betriebssystem mit wenigen Apps; mittelmäßiger Browser.“

    Wave 3 S8600

    2

  • Honor U8860

    • Displaygröße: 4";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 1900 mAh

    „gut“ (2,16)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „GUT: längste Akku-Laufzeit aller Smartphones.
    SCHLECHT: schlechte Videos; Bildschirm spiegelt recht stark; noch mit Android 2.3.“

    U8860

    3

  • Panasonic Eluga

    • Displaygröße: 4,3";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Akkukapazität: 1150 mAh

    „gut“ (2,22)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „GUT: wasserdicht nach IP57; flaches Gehäusedesign; Dual-Core-Prozessor.
    SCHLECHT: kurze Akku-Laufzeit; kleiner Speicher (4,3 GB, nicht erweiterbar).“

    Eluga

    4

  • Samsung Omnia W

    • Displaygröße: 3,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP

    „gut“ (2,33)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „GUT: intuitive Bedienung; flottes Arbeitstempo.
    SCHLECHT: kleiner Speicher (6,4 GB, nicht erweiterbar); UMTS-HSDPA-Tempo relativ langsam.“

    Omnia W

    5

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones