• Gut

    1,9

  • 28 Tests

13 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Sen­sor­for­mat: 4/3" (Four Thirds)
Sucher­typ: Optisch
Mehr Daten zum Produkt

Olympus E-520 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (73%)

    Platz 4 von 5

  • „gut“ (2,4)

    Platz 11 von 14

    „Bildqualität ‚befriedigend‘, besser mit manuellen Einstellungen. ‚Gute‘ Bilder bei wenig Licht. Schärfeeindruck unter dem Klassendurchschnitt. Großer Spielraum für die Belichtungskorrektur. Monitor starr. Live-View mit langer Auslöseverzögerung durch Kontrast-Autofokus. Gesichtserkennung. Der integrierte Bildstabilisator ist wirksam.“

  • 56 von 100 Punkten

    Platz 6 von 9

    „... Optik und Haptik des Gehäuses überzeugen durch die matt strukturierte Oberfläche und eine raue Gummierung im Griffbereich. Der TFT-Monitor (2,7 Zoll) lässt sich den Sehgewohnheiten des Anwenders nicht nur in seiner Helligkeit, sondern auch in der Farbtemperatur anpassen. ...“

  • 88,53%

    Platz 20 von 31

    Bildqualität: 86,87%;
    Ausstattung: 83,26%;
    Handling: 94,18%.

  • ohne Endnote

    14 Produkte im Test

    „Plus: geringes Gewicht; leichte und optisch meist hochwertige Objektive im E-System; sympathische Bedienung ...
    Minus: kleiner und dunkler Sucher; vergleichsweise niedrige Bilddynamik bei ISO-Werten über ISO 200 ...“

  • „sehr gut“ (80,1 von 100 Punkten)

    Platz 8 von 10

    „Die E-520 liefert eine gute Gesamtleistung ohne Höhepunkte, aber auch ohne nennenswerte Durchhänger.“

  • „sehr gut“

    „Kauftipp“

    2 Produkte im Test

    „... Ein gut verarbeitetes, kompaktes SLR-Gehäuse und viele sinnvolle Funktionen zeichnen die Kamera aus. ... Unterm Strich kann man der neuen Olympus ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bescheinigen.“

  • „gut“ (2)

    Platz 3 von 5

    „Komfortable Kamera mit hochwertigem Gehäuse. Vorzüge: sehr gutes Liveview, einfache Bedienung, bestes Kit-Objektiv im Test. Nachteile: geringste gemessene Auflösung im Test, noch keine Raw-Unterstützung von Apple.“

    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Die Spiegelreflexkamera war gut ausgestattet und schaffte bis auf die Auflösung, die zum Rand etwas nachließ, gute Ergebnisse bei der Bildqualität.“

    • Erschienen: Juli 2008
    • Details zum Test

    „sehr empfehlenswert“ (8,5 von 10 Punkten)

    „... Sehr gut sind: das handlich-kleine Gehäuse, die einfache Bedienung, die umfassende Ausstattung, das Monitorbild mit seinen natürlichen Farben und den gut abgestuften Tonwerten und die Bildqualität. ...“

    • Erschienen: Juli 2008
    • Details zum Test

    „gut“ (1,6)

    „Plus: Gute Bildqualität; Sehr leichtes und kompaktes Gehäuse; Bedienung; Bildstabilisator.“

  • „gut“ (1,94)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 1 von 2

    Qualität (50%): 2,45;
    Bedienung (38%): 1,70;
    Sonstiges (9%): 3,20;
    Service (3%): 2,67.

  • 56 von 100 Punkten

    Platz 5 von 8

    „... Optik und Haptik des Gehäuses überzeugen durch die matt strukturierte Oberfläche und eine raue Gummierung am Handgriff. ...


    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 10/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „sehr gut“ (73%)

    Platz 10 von 17

    „Die E-520 hat der E-420 vor allem die Bildstabilisierung voraus. Die Bildqualität ist fast identisch.“


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 10/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Olympus E-520

  • Olympus E-520 Digitalkamera - 10,0-Megapixel DSLR Gehäuse - Kamera - Camera

Kundenmeinungen (13) zu Olympus E-520

5,0 Sterne

13 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
13 (100%)
4 Sterne
12 (92%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
12 (92%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Eine klasse Spiegelreflexkamera

    von Steffen 64

    Ich habe mir diese Kamera vor einigen Tagen gekauft und bin sehr begeistert.
    In der Vergangenheit hatte ich eine Nikon D40 die meinen Ansprüchen in Sachen Austattung nicht mehr genügte. Die Bildqualität ist sehr gut, etwa mit der Nikon D40 gleich.Die Austattung der Olympus E520 ist super. Einige Austattungsmerkmale möchte ich nun benennen:
    - Sensorreinigung
    - Stabilisator im Gehäuse
    - Belichtungsreihen (für HDR Bilder)
    - 32 Motivprogramme
    - manuelle Einstellung der Farbtemperatur( Kelvin)
    - sehr gutes Kitobjektiv von Zuiko 14-42mm
    - Dratlose Blitz-Funktionen
    - Live View
    - gute Bedienungsanleitung mit DVD
    Diese Kamera ist mein Tip für den ambitionierten Hobbyfotografen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

E-520

Ver­trauen ist Quatsch -​ Kon­trolle das Beste

Olympus E 520Das Wort 'Kontrollzwang' hat einen negativen Beigeschmack? Aber nicht in Bezug auf das bestmögliche Resultat beim Fotografieren! Und die beste Kontrolle findet im Vorhinein statt. Deshalb wartet die Olympus E 520 (ab Juni 2008 im Handel) mit einem verbesserten Live-View auf. Damit schon vor dem Auslösen klar ist, wie das Foto aussehen wird.

Auch die preisgekrönte, vielgelobte E 510 verfügte über einen Live-View. Daher bedarf es schon guter Gründe, die neue E 520 als Aufwertung zu empfinden, vor allem wenn die Neuerungen im Prinzip nur in dieser einen Funktion zu finden sind – und natürlich im Preisunterschied (mehr zu den Neuerungen bei digitalkamera.de). Die konkreten Verbesserungen beim Live-View der Olympus E520 sind:

  • Schattenaufhellung

  • Gesichtserkennung

  • AF-Rahmen- und AF-Punktanzeige

  • Bildstabilisator-Modus


Neu ist auch die Wahlmöglichkeit zwischen Kontrast- und Phasenkontrast-AF-System.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Spiegelreflex- & Systemkameras

Datenblatt zu Olympus E-520

Features
  • Nachtmodus
  • Live-View
  • Belichtungskorrektur
  • Panorama
  • Gesichtserkennung
  • Serienbildfunktion
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Rauschunterdrückung
  • PictBridge
Videofähig fehlt
Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Sensor
Sensorformat 4/3" (Four Thirds)
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Suchertyp Optisch
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • xD-Picture Card
  • CompactFlash Card (CF)
  • MicroDrive (MD)
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
  • RAW (DNG), TIFF, JPEG (DCF), EXIF 2.2, DPOF 1.1
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: N3126492

Weiterführende Informationen zum Thema Olympus E-520 können Sie direkt beim Hersteller unter olympus.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Ein ganz großer Wurf

Stiftung Warentest - Knapper Spielraum für Belichtungskorrektur, kein Histogramm vor der Aufnahme, keine Weißabgleichsreihen. Der integrierte Bildstabilisator ist kaum wirksam. Der Monitor ist starr montiert. Keine Funktion Live-View. Das Gehäuse ist abgedichtet. Olympus E-520, Bildqualität „befriedigend“, besser mit manuellen Einstellungen. „Gute“ Bilder bei wenig Licht. Schärfeeindruck unter dem Klassendurchschnitt. Großer Spielraum für die Belichtungskorrektur. Monitor starr. …weiterlesen

Olympus E-520 IS

DigitalPHOTO - Die E-520 IS arbeitet mit 4/3-Objektiven. In der Einsteigerklasse ist Olympus mit der hier getesteten E-520 IS wie mit der E-420 gut aufgestellt: Die E-520 liegt dank des ausgeformteren Griffelements etwas besser in der Hand als die E-420, mit dem bildstabilisierten Sensor verbucht sie zudem ein gewichtiges Argument auf ihrer Seite. Im harten Konkurrenzfeld der digitalen Einsteiger-DSLRs kann sich Olympus behaupten und ist auch immer wieder ein Ideengeber. …weiterlesen

Olympischer Dreikampf

d-pixx - Die drei Modelle der PEN-Familie sind vielseitig, kompakt und zeigen hervorragende Bildqualitäten, doch sie sind weder Kompaktknipsen noch DSLR. Wer sie zu nehmen weiß, produziert Kunst mit wenig Geld.Testumfeld:Im Test befanden sich drei Micro-FT-Kameras. …weiterlesen

E mal 3

COLOR FOTO - Drei aktuelle SLR-Modelle bilden die Basis des Olympus- E-Systems: E-420, E-520 und die semiprofessionelle E-3. Neben einem Four- Thirds- Sensor mit 10 Megapixel Auflösung gibt es viele Gemeinsamkeiten beim Bedienkonzept, allerdings auch wichtige Unterschiede beim Gehäuse und in der Ausstattung.Testumfeld:Im Test waren drei Digitalkameras vom Hersteller Olympus. Bewertet wurden sie mit 55,5 bis 56 von jeweils 100 möglichen Punkten. Als Bewertungskriterien dienten Bildqualität (Grenzauflösung, Texturverlust, Objektkontrast ...) und Ausstattung/Performance (AF Zeit + Auslöseverzögerung bei 3000/30 Lux, Ausstattung/Lieferumfang). …weiterlesen

Modellpflege

COLOR FOTO - Konsequente Modellpflege betreibt Olympus bei der E-Serie: Der E-420 wird, der internen Zahlenlogik folgend, die E-520 mit Bildstabilisator an die Seite gestellt. Beide haben im Vergleich zu ihren Vorgängerinnen an Ausstattung und Funktionalität gewonnen. Testkriterien waren Bildqualität (... Farbgenauigkeit, Weißabgleich Tageslicht ...) und Ausstattung/Performance (... AF Zeit + Auslöseverzögerung bei 3000/30Lux, Ausstattung/Lieferumfang). …weiterlesen

Alles nach Plan

PHOTOGRAPHIE - Mit einer neuen DSLR macht Olympus die hauseigene Pärchenbildung wieder komplett: Die E-520 gesellt sich als Mittelklassemodell zur ebenfalls taufrischen E-420 und bildet die Brücke zur professionellen E-3. …weiterlesen

Schneller Nachfolger

Foto Digital - Zwei Dinge galten als Wermutstropfen bei der inzwischen auch bei den digitalen Spiegelreflexkameras zum Standard gewordenen Live View Technik: Die Einbußen bei der Autofokusgeschwindigkeit sowie ein zu kleines Display. Beides hat Olympus bei der neuen E-520 verbessert. Es wurde angegeben für wen die Kamera geeignet ist (Einsteiger, Hobby, Profi). …weiterlesen

Parallelen

d-pixx - Nach der 4er-Serie hat Olympus auch die 5er-Serie mit der neuen E-520 weiterentwickelt - und wie schon vorher bei den Modellen E-410/E-510 gibt es wieder deutliche Parallelen zum kleineren Schwestermodell. …weiterlesen

Raffinierter Nachschlag: Olympus E-520

FOTOHITS - Sehr kompakt, leicht zu bedienen und schnell: Die brandneue E-520 erweitert die Olympus-Einsteigermodelle um weitere Funktionen. Testkriterien waren Auflösung, Bildqualität, Handhabung sowie Ausstattung. …weiterlesen

Helles Köpfchen

PROFIFOTO - Gesichtserkennung und Schattenaufhellung - das 10,0-Megapixel-Modell Olympus E-520 setzt auf intelligente Aufnahmetechnik und bietet zudem das, was man von einer zeitgemäßen D-SLR erwartet. Live-View mit Autofokusunterstützung, Bildstabilisator und Sensorreinigung gehören zur Standardausstattung der FourThirds-Kamera. …weiterlesen

'Kompakt'-Kamera

SFT-Magazin - Unscheinbar: Das auffallend kleine Gehäuse birgt Potenzial für Ambitionierte. …weiterlesen