Macwelt prüft Spiegelreflex- & Systemkameras (8/2008): „Profi-Kameras für Einsteiger“

Macwelt: Profi-Kameras für Einsteiger (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich fünf DSLR-Kameras, die Bewertungen von „gut“ bis „befriedigend“ erhielten. Unter anderem wurden die Kriterien Auflösung, Rauschverhalten, Dynamikumfang, Scharfzeichnung sowie Ausstattung getestet. Zudem wurde eine Gesamtwertung der Bildqualität angeführt.

  • Canon EOS 450D

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 12,2 MP;
    • Sensorformat: 1/1.6";
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (1,8) – Testsieger

    „Gut ausgestattete Allround-Kamera. Vorzüge: insgesamt bestes Bildergebnis, gute Ausstattung, gute Mac-Unterstützung. Nachteile: Liveview-Funktion nicht ausgereift.“

    EOS 450D

    1

  • Sony Alpha 350

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 14,2 MP;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (1,9)

    „Komfortable und funktionsreiche Kamera. Vorzüge: sehr gutes Liveview, schwenkbares Display, viele Einstellmöglichkeiten, sehr gutes Rauschverhalten. Nachteile: schlechter Wirkungsgrad, langsame Serienbildaufnahme.“

    Alpha 350

    2

  • Olympus E-520

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Sensorformat: 4/3" (Four Thirds);
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (2)

    „Komfortable Kamera mit hochwertigem Gehäuse. Vorzüge: sehr gutes Liveview, einfache Bedienung, bestes Kit-Objektiv im Test. Nachteile: geringste gemessene Auflösung im Test, noch keine Raw-Unterstützung von Apple.“

    E-520

    3

  • Nikon D60

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (2,2) – Preistipp

    „Empfehlenswerte Kamera für Foto-Anfänger. Vorzüge: günstig, gute Bildqualität, einfache Bedienung. Nachteile: Autofokus nur mit Motorobjektiven, keine Belichtungsreihe möglich, schnelle Serienbildfolge nur bei manuellem Fokus.“

    D60

    4

  • Pentax K200D

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 10,2 MP;
    • Suchertyp: Optisch

    „befriedigend“ (2,6)

    „Zweckmäßig ausgestattete DSLR-Kamera. Vorzüge: einfache Bedienung, hochwertiges Gehäuse, Raw-Format auch als .DNG. Nachteile: mäßige Ausstattung, schlechteste Bildqualität im Test, kein Akku und Ladegerät im Lieferumfang.“

    K200D

    5

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf