• Befriedigend

    2,8

  • 9 Tests

22 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 14,1 MP
Touch­s­creen: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Nikon Coolpix S1100pj im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,31)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Die Nikon Coolpix S1100pj ist eine ordentliche Kompaktkamera mit zeitgemäßer Ausstattung. Der eingebaute Beamer ist zwar nicht sehr lichtstark, aber er reicht, um Fotos im kleinen Kreis ohne viel Aufwand anzuschauen.“

  • „gut“ (2,31)

    Preis/Leistung: „angemessen“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 2

    „PLUS: gute Fotofunktion mit Bildstabilisator; 5-fach-Zoomobjektiv; eingebauter Blitz; kurze Auslöseverzögerung; Touchscreen; viele Motivprogramme.
    MINUS: etwas dunkler und kontrastarmer Beamer; kein AV-Eingang; sehr kleiner interner Speicher.“

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    „Plus: Ordentliches Rauschverhalten bis ISO 1.600; Schneller Autofokus; Integrierter Projektor; Sensibler Touchscreen.
    Minus: Grobe Zoom-Abstufung; Randunschärfe und Farbsäume.“

  • „durchschnittlich“ (59%)

    Platz 8 von 26

    Bildqualität (35%): „durchschnittlich“;
    Monitor (10%): „durchschnittlich“;
    Videoaufnahmen (10%): „durchschnittlich“;
    Blitz (10%): „durchschnittlich“;
    Vielseitigkeit (10%): „gut“;
    Handhabung (25%): „durchschnittlich“.

  • 58 von 100 Punkten

    Platz 2 von 4

    „Nikon konnte den integrierten Projektor verbessern, doch mangelt es ihm weiterhin an Auflösung. Bei der Bildqualität holt die Nikon den zweiten Platz.“

  • „befriedigend“ (2,83)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 6 von 10

    „Plus: Integrierter Projektor; Berührungsempfindlicher Bildschirm.
    Minus: Auflösung zu niedrig und ungleichmäßig; Ausgangsdynamik zu gering.“

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,44)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Wie auch schon das Vorgängermodell Nikon Coolpix S1000pj hat auch die Coolpix S1100pj Schwächen bei der Bildqualität. Vor allem die gemessene Auflösung und die Ausgangsdynamik waren zu niedrig. Allerdings liegt das Hauptaugenmerk der 14-Megapixel-Kamera auch eher auf dem integrierten Projektor, der die Kamera zu einer besonderheit macht.“

  • ohne Endnote

    45 Produkte im Test

    „Die neue Coolpix mit stärkerem Beamer, den man nun auch für den Computer nutzen kann, besitzt einen größeren Touchscreen und viele, teils intelligente Automatiken, fünf Funktionen für scharfe Bilder und HD-Video.“

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die Coolpix S1100pj ist noch immer eine Kamera für Gadget-Fans - auch wenn Nikon mit der neuen Generation den Preis etwas gesenkt hat. Schade nur, dass ausgerechnet der Touch-Bildschirm die Erwartungen nicht erfüllt.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Nikon Coolpix S1100pj

zu Nikon Coolpix S1100pj

  • Nikon Coolpix S1100PJ Digitalkamera (integrierter LED-Projektor, 14 Megapixel,

Kundenmeinungen (22) zu Nikon Coolpix S1100pj

4,2 Sterne

22 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
13 (59%)
4 Sterne
4 (18%)
3 Sterne
3 (14%)
2 Sterne
3 (14%)
1 Stern
0 (0%)

4,2 Sterne

22 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Coolpix S1100pj

Touch­s­creen-​Kamera mit inte­grier­tem Bea­mer

Mit der Coolpix S1100pj stellt Nikon die Nachfolgerin der weltweit ersten Digitalkamera mit integriertem Projektor, der Coolpix S1000pj, vor. Das Modell besitzt einen 3 Zoll großen Touchscreen, der eine schnelle und unkomplizierte Bedienung ermöglichen soll. Außerdem können jetzt im Unterschied zur Coolpix S1000pj Bilder nicht nur direkt von der Kamera, sondern auch vom Rechner aus projiziert werden.

Die Kombination aus einer Digitalkamera und einem Projektor wurde in ein 100,8 x 62,7 x 24,1 Millimeter kleines Gehäuse eingebaut, damit technikaffine Benutzer einen vollständigen Beamer für die Hosentaschen problemlos überall mitnehmen können. Projizierte Bilder werden in VGA-Qualität auf Bildschirmen mit einer Größe zwischen 26 und 240 Zentimetern dargestellt. Eine maximale Helligkeit von bis zu 14 Lumen ist zwar für einen Beamer nicht besonders hoch. In Tests des Internetportals Photoscala.de war das Projektionsbild in nicht zu hellen beziehungsweise abgedunkelten Räumen jedoch gut bis sehr gut.

Bei der neuen Kamera kommen vier verschiedene bildstabilisierende Technologien von Nikon zum Einsatz, die ärgerliche Unschärfen reduzieren sollen. Darüber hinaus kann das 14,1 Megapixel-Modell auch HD-Filme mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln bei 30fps aufzeichnen.

Wer einen Mini-Beamer immer dabei haben möchte, um seinen Freunden oder der Familie neue Fotos jederzeit präsentieren zu können, der darf sich über die verbesserte Projektor-Kamera ab Mitte September 2010 freuen. Der Anschaffungspreis für die Coolpix S1100pj liegt bei rund 350 Euro. Damit ist sie um fast 90 Euro teurer als die Vorgängerin Nikon Coolpix S1000pj, die bei (Amazon) zur Zeit für etwa 260 Euro angeboten wird.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Nikon Coolpix S1100pj

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CCD
Features
  • Nachtmodus
  • Live-View
  • Belichtungskorrektur
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Lächelerkennung
  • Integrierter Beamer
Sensor
Auflösung 14,1 MP
Sensorformat 1/2,3"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 28mm-140mm
Optischer Zoom 5,0x
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 155 g

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon Coolpix S1100pj können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

10 Digitalkameras im Vergleich

PC-WELT - Aktiviert wird er mit einem Knopf auf der Gehäuseoberseite. Mit dem Drehrad um den En-/Ausschalter justieren Sie die Schärfe der Projektion, die wider Erwarten im Labor beeindrucken konnte. Um zwischen den Aufnahmen zu wechseln, muss man nur quer über den berührungsempfindlichen Bildschirm streichen. Weniger schön: die ungleichmäßige Bildauflösung. Dadurch erzielte die Kamera lediglich einen ausreichenden Wirkungsgrad, der umgerechnet einer Auflösung von 3,46 Megapixeln entspricht. …weiterlesen

„Für jeden etwas“ - Zoomfaktor ab fünffach

Stiftung Warentest - Keine Audiokommentare zum Bild. Sucher mit Dioptrienausgleich. Blitzschuh und Synchronanschluss für Sony-Systemblitze. Klapp- und Schwenkmonitor. Empfindlich (bis ISO 3 200). Pixelzahl: 10,1 Megapixel. Zoom: 4fach. FAZIT Kamera für engagierte Amateure. Wenig Telebrennweite. Fujifilm FinePix F30 365 Euro GUT (2,2) Kompaktkamera ohne Sucher mit guter Bildqualität. Es ist eine hohe Empfindlichkeit (ISO 3 200) einstellbar. Auch bei hoher Auflösung ist ihr Bildrauschen gering. …weiterlesen

Weiter, länger, schneller

fotoMAGAZIN - Die neue Superzoom-Generation protzt mit Brennweiten- und Pixelrekorden, Highspeed-Funktionen sowie Zugaben wie GPS-Aufzeichnung. Unser Test von zehn aktuellen Modellen mit 12- bis 36fach-Zoom zeigt, ob auch die Bildqualität in Ordnung ist.Testumfeld:Im Test befanden sich zehn Kameras, darunter vier große Superzoom-/Bridgekameras und sechs kleine Superzoomkameras. Als Bewertungskriterien dienten Bildqualität, Geschwindigkeit, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

4 Spezialisten

COLOR FOTO - 4 Kompaktkameras von 240 bis 410 Euro - Nikon bringt die nächste Kompakte mit integriertem Beamer, Samsung eine Kamera mit vergrößertem Zweitmonitor an der Front und Canon ein weiteres Edel-Modell.Testumfeld:Getestet wurden vier Kameras. Testkriterien waren Bildqualität sowie Bedienung und Performance. …weiterlesen

Bild-Betrachter

Computer Bild - Jede Digitalkamera zeigt ihre Fotos im Display. Aber die Nikon Coolpix S1100pj MIT MINI-BEAMER kann die Bilder sogar an die Wand projizieren. …weiterlesen

Doppelagent

SFT-Magazin - Bilder lassen sich auf so viele Arten mit Freunden und Verwandten teilen: Es gibt neben Foto-CDs oder -DVDs beispielsweise auch Ausdrucke vom heimischen Fotodrucker oder vom Automaten beim nahe gelegenen Drogeriemarkt und Fotobücher. Das ist Ihnen zu umständlich? ... …weiterlesen

Weites Feld

COLOR FOTO - Verschlusszeitenrad und Blendenring erlauben manuelle Einstellung von Zeit, Blende sowie Zeitautomatik (A). Leica-typisch, aber nicht praktisch: Auf Akku und Speicherkarte hat man nach Abnehmen der Bodenplatte Zugriff. Neben sRGB und Adobe RGB gibt es ECI RGB, speziell für den Datentausch mit Werbeagenturen, Druckereien etc. Histogramm und Bildminiatur mit Überbelichtungswarnung erscheinen bei der Bildwiedergabe mit den Aufnahmedaten. …weiterlesen

Flachmänner

COLOR FOTO - Wegen des winzigen und leichten Gehäuses erhält die Ixus unseren Kauftipp „Minikamera“ – trotz des langsamen Autofokus. Sanyo Xacti A5 Die Xacti A5 ist die erste Kamera der Sanyo-A-Reihe mit einer Auflösung von 5 Megapixel. Bei Sanyo ist dieses Modell zwar neu, aber die Kamera ist bereits aus der Konica-Minolta-Dimage-Serie als X50 bekannt. Die Übereinstimmungen sind schon äußerlich auffällig, und auch die technischen Daten zeigen bei Xacti A5 und Dimage X50 kaum Unterschiede. …weiterlesen