Maxi-Cosi Pebble mit Isofix-Basis 2wayFix Test

(Isofix-Kindersitz)
Gut
1,7
9 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Babyschale
  • Nur Isofix: Ja
  • Rückwärts: Ja
  • 5-Punkt-Gurt: Ja
  • Autogurt: Ja
  • Höhenverstellbarer Schultergurt: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (9) zu Maxi-Cosi Pebble mit Isofix-Basis 2wayFix

  • Ausgabe: 6/2014
    Erschienen: 05/2014
    30 Produkte im Test

    „gut“ (1,6)

    „Leichte Babyschale mit guten Testwerten. Die Babyschale besitzt auch eine Zulassung für die Verwendung in bestimmten Flugzeugen – bitte bei der Flug-Buchung klären, ob der Kindersitz verwendet werden kann. Die vielstufige Größenanpassung der Hosenträgergurte, ohne dabei die Gurte ausfädeln zu müssen, bringt Vorteile. ...“
    Anm. d. ADAC-Redaktion: Baugleich mit Bébé Confort Pebble & 2wayFix

  • Ausgabe: 6/2014
    Erschienen: 05/2014
    Produkt: Platz 2 von 16
    Seiten: 6

    „gut“ (1,6)

    Unfallsicherheit (50%): „gut“;
    Handhabung / Ergonomie (50%): „sehr gut“;
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“.

  • Ausgabe: 6/2014
    Erschienen: 05/2014
    Produkt: Platz 2 von 7

    „gut“ (79 von 100 Punkten)

  • Einzeltest
    Erschienen: 05/2014
    Seiten: 3
    Mehr Details

    „gut“ (1,6)

  • Ausgabe: 21/2011
    Erschienen: 09/2011
    Produkt: Platz 1 von 5

    „empfehlenswert“

    „Maxi Cosi verwendet hier einen neuen Sicherheitscheck, der mit drei LEDs anzeigt, ob Sitzschale und Isofix richtig eingerastet sind. Das waren sie, wie das gute Ergebnis beweist.“

  • Ausgabe: 6/2010
    Erschienen: 06/2010
    Produkt: Platz 6 von 6

    „gut“ (2,3)

    Sicherheit: 2,3;
    Bedienung: 1,7.

  • Ausgabe: 6/2010
    Erschienen: 05/2010
    Produkt: Platz 6 von 7
    Seiten: 8

    „gut“ (2,3)

    Unfallsicherheit (50%): „gut“ (2,3);
    Handhabung, Komfort (50%): „gut“ (1,7).

  • Ausgabe: 5/2010
    Erschienen: 04/2010
    Produkt: Platz 1 von 5

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    „Tipp“

    Der Pebble von Maxi-Cosi wird zusammen mit einer Isofix-Basis angeboten. Die Babyschale kann dann sehr leicht an dieser Basis befestigt werden und ist durch das Einrasten stabil. Sehr hilfreich: Sollte die Schale falsch montiert worden sein, meldet sich das Warnsystem der Basis durch Leucht- und Tonzeichen. Die Basis kann auch für Folgesitze verwendet werden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ausgabe: 9/2010
    Erschienen: 03/2010
    Produkt: Platz 1 von 13
    Seiten: 2

    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    „Vorbildlich“

    „... Super Idee: Der Sockel warnt bei Fehlmontage mit Leuchtdioden und Signaltönen. Die Schale lässt sich auch nur mit den Autogurten sichern. Der Buggy-Untersatz erleichtert den Kinder-Transport
    außerhalb des Autos. Er wird später zur Sportkarre.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Maxi-Cosi Pebble mit Isofix-Basis 2 way Fix

  • Maxi-Cosi Babyschale Pebble Farbwahl NEU

    Maxi - Cosi Babyschale Pebble Farbwahl NEU

Kundenmeinungen (2) zu Maxi-Cosi Pebble mit Isofix-Basis 2wayFix

2 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Maxi-Cosi Pebble / FamilyFix

    von Tulpendieb
    (Gut)
    • Vorteile: ergonomisch, leichter Einbau, Bezug ist waschbar, geringes Gewicht, individuell einstellbar, Design
    • Geeignet für: alle mit und ohne IsoFix

    Wir sind mit dem Pebble sehr zufrieden. Unsere zur Zeit 11 Wochen junge Tochter ist darin gut gepolstert aufgehoben und ist durch das nach drei Monaten herausnehmbare Kissen im Rücken gut gepolstert und gestützt. Wir verwenden den Pebble in Kombination mit der FamilyFix-Basis (ACHTUNG: Maxi-Cosi hat eine Rückrufaktion für alle FamilyFix Basen mit Produktion KW 09/2010! Mehr Infos auf www.maxi-cosi.de).
    Unsere Basis ist bereits getestet und i.O. Das gesamte System ist Klasse und so einfach zu bedienen. Das angurten ist nicht mehr nötig da ISOFIX gesichert. Wer will kann es zusätzlich mit dem Gurt machen! Einklicken und der Pebble ist fest in der Basis und wird durch Signalton und LED grün/rot bestätigt.
    Manko: die Führungsschienen (kleine gelbe plastikquadratrahmen) des FamilyFix sind nicht gelungen und springen immer wieder von der ISOFIX-Vorrichtung da diese durch die Sitzpolster weggedrückt werden. Die Führungsschienen von Römer sind deutlich besser (mit Haken). Diese sollen lediglich dafür sorgen, dass die ISOFIX-Konnektoren besser die ISOFIX-Vorrichtung greifen. Meiner Meinung nach unnötig denn die Basis wird nicht permanent getauscht und wenn die Konnektoren einmal gegriffen haben dann lassen diese auch nicht ohne weiteres los.

Datenblatt zu Maxi-Cosi Pebble mit Isofix-Basis 2wayFix

5-Punkt-Gurt vorhanden
Autogurt vorhanden
Höhenverstellbarer Schultergurt vorhanden
Mitwachsend fehlt
Nur Isofix vorhanden
Rückwärts vorhanden
Typ Babyschale

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Gute Basis test (Stiftung Warentest) 6/2010 - Kinder von 9 bis 18 kg (Gruppe I) werden mit Hosenträgergurten gesichert. Das Kind und der Sitz werden mit dem Auto-Dreipunktgurt gesichert. Isofix verbessert den frontalen Unfallschutz um etwa eine halbe Note, verhindert das Kippen und sichert den leeren Sitz im Auto. Optimal sind der Gurtverlauf und die sehr einfache Größenanpassung, die durch eine Gasfeder unterstützt wird. Relativ leichter, mitwachsender Kindersitz mit Ruheposition. …weiterlesen


Große Ideen für kleine Beifahrer Auto Bild 9/2010 - Der Aton von Cybex wird mit einem Handgriff auf dem fahrbaren Untergestell befestigt und so ganz unkompliziert zum Buggy. Die Babyschale Pebble gibt es mit Isofix-Basis, die auch zum Folgesitz Pearl passt. Die Isofix-Basis wird einfach ins Auto geklickt. Die Schale rastet dann dort ein. Super Idee: Der Sockel warnt bei Fehlmontage mit Leuchtdioden und Signaltönen. Die Schale lässt sich auch nur mit den Autogurten sichern. Der Buggy-Untersatz erleichtert den Kinder-Transport außerhalb des Autos. …weiterlesen