KTM Sportmotorcycle 990 Supermoto T ABS (85 kW) [11] 22 Tests

Befriedigend (2,6)
22 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Super­moto, Sport­tou­rer / Tou­rer
  • Hub­raum 999 cm³
  • Zylin­deran­zahl 2
  • ABS Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

KTM Sportmotorcycle 990 Supermoto T ABS (85 kW) [11] im Test der Fachmagazine

  • Note:4,1

    Preis/Leistung: 4-5

    Platz 5 von 10

    „Auf der Landstrasse ist die Supermoto ein Feger ersten Ranges: Besser kann es auch die Ducati nicht. Mit Komfortsitz und hohem Windschild mutiert die SMT zum richtigen Reisemotorrad. Die Kofferschlösser sind eine Katastrophe.“

  • „gut“

    Platz 1 von 9

    Bremsstabilität (60%): „gut“;
    Bremsleistung (20%): „sehr gut“;
    Ergonomie (20%): „gut“.

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    3 Produkte im Test

    „Nichts für schwache Herzen: So mitreißend wie die SM T bringt derzeit kein Motorrad Reisen und Rasen unter einen Hut.“

  • ohne Endnote

    Platz 2 von 6

    „... danke für einen knappen Kampf. Pattsituation am Ofenpass, die Entscheidung fällt am Umbrail. Am Ende nur eine Stimme mehr zugunsten der GS, die KTM kehrt erhobenen Hauptes aus den Alpen zurück.“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test

    „Stärken: Spritziger V2-Motor; Bremsen mit ordentlich Biss; Stark im Durchzug; Wirksamer Windschutz; Guter Sitzkomfort.
    Schwächen: Verbraucht recht viel; Harte Lastwechsel.“

    • Erschienen: Januar 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die KTM spult hier sehr souverän ihre Kilometer runter und verlangt nicht viel Aufmerksamkeit. Ab und an mal bücken und ins Ölschauglas schauen, die Kette ordentlich spannen und schmieren - das war's dann auch schon. Die Kunststoffteile glänzen nach wie vor wie am ersten Tag, der Lackauftrag an Rahmen, Schwinge und Heck zeigt keinerlei Verschleißspuren ...“

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Sie ermöglicht eine extrem sportliche Fahrweise, weiß aber auch im Bummeltempo voll zu überzeugen. Ein sehr fahraktives Motorrad. Und wenn mal Hand angelegt werden muss, merkt man, dass die Konstrukteure mitgedacht haben.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Plus: Ergonomie, Windschutz, Komfort; Fahrwerk hat Nehmerqualitäten; Servicefreundlichkeit auf Reisen (Öl- und Luftkontrolle); Viel Zubehör erhältlich.
    Minus: Benzinkonsum; Cockpit nicht vom Lenker aus bedienbar; Keine Benzinstandsanzeige.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... ein spartanischer Tourer in einem Enduro-Fahrwerk mit breiten 17-Zoll-Reifen und mit einem V-Zweizylinder ausgestattet, der in puncto Agilität und Dynamik ganz neue Maßstäbe setzt. Und das in einem Fahrwerk, das nicht nur Stabilität und Präzision verkörpert, sondern auch beim Leichtbau ganz weit vorn ist. ... handfeste Defizite: Der Verbrauch des starken V2 ist zu hoch, der Sitzkomfort vorn und hinten nur mäßig, und die Unterhaltskosten sind vergleichsweise hoch. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Tourenfahrer in Ausgabe 2/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 363 von 500 Punkten

    Platz 1 von 4

    „Plus: Motor durchzugsstark und drehfreudig; Fahrwerk knackig, aber nicht zu hart; Bremsen top ...
    Minus: Aufstellmoment auf welligen Pisten; Motor ruckelt bei niedrigen Drehzahlen ...“

  • 668 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,0, „Sieger Fahrwerk“,„Sieger Sicherheit“

    Platz 2 von 5

    „Ein erstklassiges, superhandliches Fahrwerk, ein starker, drehfreudiger V2 und die knackigsten Bremsen im Vergleich bringen die KTM auf Platz 2. Subjektiv das wahre, echte Funbike.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Zu ihren besonderen Leckerbissen zählt neben dem herzhaften Antrieb das voll einstellbare Fahrwerk. Allerdings muss man sich damit auch auseinandersetzen. ... Voll überzeugen kann zudem das Federungsverhalten, das bei gutem Feedback Unebenheiten sauber verdaut. Geballte Sport-Power, die auch auf einen abgesperrten Rundkurs passt. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorradfahrer in Ausgabe 12/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 158 von 250 Punkten

    Platz 7 von 8

    „Bei der KTM läppern sich die Kleinigkeiten, was darauf schließen lässt, dass zur ultrageilen SMR in Sachen ‚Allgemeinverträglichkeit‘ zu viele Kompromisse gemacht wurden.“

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Agiles Handling; Kultivierter Motor; Famoses Fahrwerk; Gute Gepäckunterbringung; Komfortabel abgestimmte Federung ...
    Minus: Harte Lastwechsel; Koffersystem kostet extra und fasst keine Helme ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Untermalt vom dumpfen Donner aus den Edelstahldämpfern, erwacht der V-Twin zum Leben und überzeugt prompt mit gepflegten Kaltlaufmanieren. Zudem hängt er stets sauber am Gas, jagt mit seinem Druck aus der Mitte dem Fahrer eine Gänsehaut über den Rücken und prügelt die Drehzahlmessernadel mit Nachdruck und herzerfrischendem Röhren aus der Airbox bis in den roten Bereich. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorradfahrer in Ausgabe 7/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu KTM Sportmotorcycle 990 Supermoto T ABS (85 kW) [11]

Passende Bestenlisten: Motorräder

Datenblatt zu KTM Sportmotorcycle 990 Supermoto T ABS (85 kW) [11]

Typ
  • Sporttourer / Tourer
  • Supermoto
Hubraum 999 cm³
Nennleistung 51 bis 100 kW
Höchstgeschwindigkeit 235 km/h
Zylinderanzahl 2
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 215 kg

Weiterführende Informationen zum Thema KTM Sportmotorcycle 990 Supermoto T ABS (85 kW) [11] können Sie direkt beim Hersteller unter ktm.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf