• Befriedigend 2,7
  • 49 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,7)
49 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Allradantrieb: Ja
Frontantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 6
Karosserie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Tucson [15]

  • Tucson 2.0 CRDi (136 kW) [15] Tucson 2.0 CRDi (136 kW) [15]
  • Tucson 1.6 T-GDi (130 kW) [15] Tucson 1.6 T-GDi (130 kW) [15]
  • Tucson 2.0 CRDi Allrad Automatik (136 kW) [15] Tucson 2.0 CRDi Allrad Automatik (136 kW) [15]
  • Tucson 2.0 CRDi (100 kW) [15] Tucson 2.0 CRDi (100 kW) [15]
  • Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell Trend (100 kW) [15] Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell Trend (100 kW) [15]
  • Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell Premium (136 kW) [15] Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell Premium (136 kW) [15]
  • Tucson blue 1.7 CRDi (85 kW) [15] Tucson blue 1.7 CRDi (85 kW) [15]
  • Tucson blue 1.7 CRDi (104 kW) (2015) Tucson blue 1.7 CRDi (104 kW) (2015)
  • Tucson blue 2.0 CRDi (100 kW) [15] Tucson blue 2.0 CRDi (100 kW) [15]
  • Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell (136 kW) [15] Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell (136 kW) [15]
  • Tucson blue 1.6 GDi (97 kW) [15] Tucson blue 1.6 GDi (97 kW) [15]
  • Tucson 1.6 T-GDi Allrad DCT Premium (130 kW) [15] Tucson 1.6 T-GDi Allrad DCT Premium (130 kW) [15]
  • Tucson 1.6 T-GDi Allrad DCT Platin (130 kW) [15] Tucson 1.6 T-GDi Allrad DCT Platin (130 kW) [15]
  • Tucson 1.6 T-GDI Allrad 6-Gang manuell (130 kW) [15] Tucson 1.6 T-GDI Allrad 6-Gang manuell (130 kW) [15]
  • Tucson 2.0 CRDi Allrad Automatik Vertex (136 kW) [15] Tucson 2.0 CRDi Allrad Automatik Vertex (136 kW) [15]
  • Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell Style (100 kW) [15] Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell Style (100 kW) [15]
  • Tucson 2.0 CRDi Allrad Automatik Premium (136 kW) [15] Tucson 2.0 CRDi Allrad Automatik Premium (136 kW) [15]
  • Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell (100 kW) [15] Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell (100 kW) [15]
  • Tucson blue 1.7 CRDi 6-Gang manuell (85 kW) [15] Tucson blue 1.7 CRDi 6-Gang manuell (85 kW) [15]
  • Tucson 1.6 T-GDi Allrad DCT (130 kW) [15] Tucson 1.6 T-GDi Allrad DCT (130 kW) [15]
  • Mehr...

Hyundai Tucson [15] im Test der Fachmagazine

  • 563 von 850 Punkten; 3+

    „Testsieger“,„Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: Tucson blue 1.7 CRDi (85 kW) [15]

    „Der Tucson bietet viel Platz in allen Abteilen, die Sitze sind komfortabel, die Bedienung ist angenehm unkompliziert. Lediglich Agilität und Verbrauch zeigen noch Optimierungsbedarf. Und die Preisgestaltung empfinden wir als ambitioniert.“

    • Erschienen: Januar 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Tucson 2.0 CRDi (136 kW) [15]

    „... Das Sechsgang-Schaltgetriebe ist auch für schnelle Gangwechsel ausreichend präzise; die Übersetzungen passen auch bei Last gut zum Charakter des Motors. Das Fahrwerk gibt sich ebenfalls kaum eine Blöße. Spurstabil, allenfalls die Nickbewegungen des Caravans auf schlechten Straßen könnte es kommoder abfangen. Die Vordersitze lassen sich für bequemes Reisen elektrisch einstellen ...“

  • 608 von 850 Punkten; 2-

    Platz 2 von 4 | Getestet wurde: Tucson 2.0 CRDi (100 kW) [15]

    „Plus: Gutes Platzangebot vorn und im Fond, problemfreie Bedienung, großer Kofferraum.
    Minus: Makelhafte Bremswirkung, teuer in der Anschaffung, gefühllose Lenkung, hoher Verbrauch.“

  • 546 von 750 Punkten

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: Tucson blue 2.0 CRDi (100 kW) [15]

    „... Der Tucson überzeugt auch beim Fahren mit seiner Ausgewogenheit. Lenkung, Federung, Schaltung - alles nicht spitze, aber vernünftig abgestimmt und keinesfalls schlecht. Bei der Feder-Dämpfer-Abstimmung wünschen wir uns allerdings noch akribischere Feinarbeit, damit kurze Stöße nicht ganz so spröde weitergereicht werden. ...“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test | Getestet wurde: Tucson 2.0 CRDi (136 kW) [15]

    „Die Koreaner sind sichtlich bemüht, den deutschen Markt zu erobern. Der starke Diesel und die schicke Optik sprechen für den Hyundai. Die Aufpreise für luxuriöse Ausstattungsdetails sind fair gehalten.“


    Info: Dieses Produkt wurde von OFF ROAD in Ausgabe 10/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 525 von 750 Punkten

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: Tucson blue 1.7 CRDi (85 kW) [15]

    Karosserie: 105 von 150 Punkten;
    Umwelt: 33 von 50 Punkten;
    Fahrdynamik: 95 von 125 Punkten;
    Connected Car: 28 von 50 Punkten;
    Komfort: 114 von 150 Punkten;
    Antrieb: 86 von 125 Punkten;
    Kosten: 64 von 100 Punkten.

  • 506 von 800 Punkten

    Platz 2 von 4 | Getestet wurde: Tucson 2.0 CRDi (100 kW) [15]

    „Plus: höchste Anhängelast im Vergleich; fünf Jahre Garantie; Wartung nur alle zwei Jahre nötig; Automatikgetriebe lieferbar.
    Minus: dürftige Bodenfreiheit; sehr tiefe Frontschürze; höchste Versicherungskosten; mäßig wirksamer Allradantrieb.“

  • 409 von 650 Punkten

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: Tucson 2.0 CRDi (136 kW) [15]

    „Dem kompakten Tucson merkt man bei der Raumökonomie und auch beim Fahren an, dass er die modernere Konstruktion ist. Der flottere SUV ist zudem spürbar günstiger.“

  • 535 von 750 Punkten

    Platz 2 von 4 | Getestet wurde: Tucson 2.0 CRDi (100 kW) [15]

    „Geräumig, gelassen, gelungen, der Tucson gefällt. Und Hyundai gibt fünf Jahre Garantie.“

  • 258 von 450 Punkten

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Tucson blue 1.6 GDi (97 kW) [15]

    „... Selbst wenn er alle Reserven mobilisiert, wirkt er unwillig, wird dabei auch laut und durstig (9,1 l/100 km) und kann dem Ateca trotzdem kaum folgen. Noch aussichtsloser ist das auf gewundenen Strecken. Hier schiebt der Tucson frühzeitig über die Vorderräder, neigt sich dabei kräftig, bleibt jedoch frei von Tücken. Die wenig präzise Lenkung macht die Sache nicht einfacher ...“

    • Erschienen: Juni 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell (136 kW) [15]

    „Kräftiger und sparsamer Diesel, sicheres Fahrwerk: Der Hyundai Tucson wäre eigentlich ein gutes Zugfahrzeug. Die fast überforderte Kupplung und einige Detailmängel - etwa die unsägliche Anhängerkupplung - stellen seine Eignung allerdings in Frage.“

    • Erschienen: Mai 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    Getestet wurde: Tucson 1.6 T-GDi (130 kW) [15]

    „Stärken: gutes Platzangebot; einfache Bedienung; reichhaltige Serienausstattung; hohes Sicherheitsniveau; umfangreiche Garantie.
    Schwächen: Fensterheber ohne Einklemmschutz (nur für Fahrer); hoher Verbrauch; kein Start-Stopp-System; gefühlsarme Lenkung; teuer in Anschaffung und Unterhalt.“

  • 524 von 800 Punkten

    Platz 3 von 4 | Getestet wurde: Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell (136 kW) [15]

    „Plus: fünf Jahre Garantie; Wartung nur alle zwei Jahre; großzügige Serienausstattung; besonders niedriger Verbrauch.
    Minus: sehr tiefe Frontschürze; sehr dürftige Bodenfreiheit; höchste Versicherungskosten; mäßig wirksamer Allradantrieb.“

  • 395 von 650 Punkten

    Platz 5 von 7 | Getestet wurde: Tucson 1.6 T-GDi Allrad DCT Premium (130 kW) [15]

    „Bei ihm stört ebenfalls der bemühte Motor. Viel Platz, Ausstattung, praktische Details sowie lange Garantien und der günstige Preis dagegen sind seine Stärken.“

  • 552 von 750 Punkten

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 2 von 4 | Getestet wurde: Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell Premium (136 kW) [15]

    „Plus: Kräftiger, laufruhiger Diesel, fahrsicher und komfortabel, ordentliche Qualität, fünf Jahre Garantie.
    Minus: Kollisionswarner und City-Stop 1100 Euro Aufpreis, in Top-Ausstattung Premium kein Start-Stopp lieferbar.“

  • 273 von 450 Punkten

    Platz 1 von 4 | Getestet wurde: Tucson 2.0 CRDi (100 kW) [15]

    „... Doch, das leicht angestraffte Set-up ist in sich stimmig, verschafft dem Tucson außerdem zumindest leer einen passablen Komfort. Um die Reserven der Federung aufzubrauchen, müssen aber bei Weitem nicht die ganzen erlaubten 598 Kilo Zuladung an Bord sein. Schon bei gut der Hälfte rumpelt der Tucson herb über kurze Unebenheiten, schaukelt sich auf langen Wellen leicht auf. ...“

  • 392 von 650 Punkten

    Platz 1 von 4 | Getestet wurde: Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell Trend (100 kW) [15]

    „Niedrige Kosten helfen am Ende zum Sieg. Ein Gewinner ist der solide Tucson aber mit gutem Komfort, eingängiger Bedie-nung, effizientem Antrieb und – vor allem – viel Platz.“

  • ohne Endnote

    Platz 11 von 11 | Getestet wurde: Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell Trend (100 kW) [15]

    „Handling (Slalom auf Eis): Spurstabil, aber lästig langsam um die Pylonen: Platz 11 (77,6%).
    Tiefschnee (Skipiste): Mit aktivem TCS steht der Tucson schon nach 90 Metern: Platz 11 (75,9%).
    Dynamik (Bergstraße): ESP und matte Allradabstimmung rauben den Schwung: Platz 11 (85,6%).“

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    Getestet wurde: Tucson blue 1.7 CRDi (85 kW) [15]

    „Stärken: gutes Platzangebot; einfache Bedienung; reichhaltige Serienausstattung; hohes Sicherheitsniveau; umfangreiche Garantie.
    Schwächen: Fensterheber ohne Einklemmschutz (nur für Fahrer); träger und rauer Dieselmotor; gefühllose Servolenkung; schwache Heizung; Beifahrersitz ohne Höhenverstellung.“

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    Getestet wurde: Tucson 2.0 CRDi (136 kW) [15]

    „... Der 185 PS leistende Vierzylinder sorgt zwar für ordentliche Fahrleistungen, der Verbrauch im ADAC EcoTest fällt mit 6,7 Liter pro 100 Kilometer allerdings recht hoch aus. Gleiches gilt für den Preis des Tucson, der in der Topausstattung Premium inklusive der optionalen Automatik 39.850 Euro beträgt, durch die sehr umfangreiche Serienausstattung aber wieder relativiert wird.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hyundai Tucson [15]

Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
Schadstoffklasse Euro 6
Karosserie Kombi
Modelljahr 2015

Weiterführende Informationen zum Thema Hyundai Tucson [15] können Sie direkt beim Hersteller unter hyundai.de finden.