• Befriedigend 2,7
  • 49 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,7)
49 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Allradantrieb: Ja
Frontantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 6
Karosserie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Tucson [15]

  • Tucson 2.0 CRDi (136 kW) [15] Tucson 2.0 CRDi (136 kW) [15]
  • Tucson 1.6 T-GDi (130 kW) [15] Tucson 1.6 T-GDi (130 kW) [15]
  • Tucson 2.0 CRDi Allrad Automatik (136 kW) [15] Tucson 2.0 CRDi Allrad Automatik (136 kW) [15]
  • Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell Trend (100 kW) [15] Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell Trend (100 kW) [15]
  • Tucson 2.0 CRDi (100 kW) [15] Tucson 2.0 CRDi (100 kW) [15]
  • Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell Premium (136 kW) [15] Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell Premium (136 kW) [15]
  • Tucson blue 1.7 CRDi (85 kW) [15] Tucson blue 1.7 CRDi (85 kW) [15]
  • Tucson blue 1.7 CRDi (104 kW) (2015) Tucson blue 1.7 CRDi (104 kW) (2015)
  • Tucson blue 2.0 CRDi (100 kW) [15] Tucson blue 2.0 CRDi (100 kW) [15]
  • Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell (136 kW) [15] Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell (136 kW) [15]
  • Tucson 1.6 T-GDi Allrad DCT Premium (130 kW) [15] Tucson 1.6 T-GDi Allrad DCT Premium (130 kW) [15]
  • Tucson 1.6 T-GDI Allrad 6-Gang manuell (130 kW) [15] Tucson 1.6 T-GDI Allrad 6-Gang manuell (130 kW) [15]
  • Tucson blue 1.6 GDi (97 kW) [15] Tucson blue 1.6 GDi (97 kW) [15]
  • Tucson 1.6 T-GDi Allrad DCT Platin (130 kW) [15] Tucson 1.6 T-GDi Allrad DCT Platin (130 kW) [15]
  • Tucson 2.0 CRDi Allrad Automatik Vertex (136 kW) [15] Tucson 2.0 CRDi Allrad Automatik Vertex (136 kW) [15]
  • Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell Style (100 kW) [15] Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell Style (100 kW) [15]
  • Tucson 2.0 CRDi Allrad Automatik Premium (136 kW) [15] Tucson 2.0 CRDi Allrad Automatik Premium (136 kW) [15]
  • Tucson 1.6 T-GDi Allrad DCT (130 kW) [15] Tucson 1.6 T-GDi Allrad DCT (130 kW) [15]
  • Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell (100 kW) [15] Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell (100 kW) [15]
  • Tucson blue 1.7 CRDi 6-Gang manuell (85 kW) [15] Tucson blue 1.7 CRDi 6-Gang manuell (85 kW) [15]
  • Mehr...

Hyundai Tucson [15] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Platz 3 von 3 | Getestet wurde: Tucson 2.0 CRDi (136 kW) [15]

    „Der Tucson kann zwar besonders im Gelände nur auf Schotter überzeugen. Er ist dennoch eindeutiger Preis-Leistungs-Sieger.“

  • 367 von 650 Punkten

    Platz 8 von 10 | Getestet wurde: Tucson 1.6 T-GDi (130 kW) [15]

    „Für das etwas enttäuschende Abschneiden des Tucson sind hoher Verbrauch, mäßiger Komfort und träges Handling verantwortlich.“

    • Erschienen: März 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Tucson 1.6 T-GDi (130 kW) [15]

    „... auf der Straße enttäuscht der Hyundai in manchen Bereichen. So ist seine Lenkung extrem schwammig. Es dauert einige Zeit, bis sich der Fahrer an die fast widerstandslose Steuerung gewöhnt hat. 177 Pferde treiben die Turbovariante des 1,6er-Benzinmotors an. Davon ist allerdings im höheren Drehzahlbereich nicht viel zu merken. Der Tucson wirkt etwas schwächlich im Zwischensprint. ...“

  • ohne Endnote

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: Tucson 2.0 CRDi (136 kW) [15]

    „Die 185 PS des Tucson gehen vehement zur Sache. Die Sechsgang-Automatik kostet den Diesel Spontanität, doch wird der Drive-Mode erstmal auf Sport gestellt, verlangt das Lenkrad nach mehr Kraft – und das Gaspedal reagiert schon auf ein kleines Tippen.“

    • Erschienen: Mai 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Tucson 2.0 CRDi Allrad 6-Gang manuell Premium (136 kW) [15]

    „Der hochwertige Tucson ist in der teuren Premium-Ausstattung üppig ausstaffiert und überzeugt ... Bei der Integration der Anhängevorrichtung und der Elektrik hat Hyundai noch Verbesserungsbedarf. .“

    • Erschienen: Februar 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Tucson 1.6 T-GDi Allrad DCT Platin (130 kW) [15]

    „... Power ist ausreichend vorhanden, auch wenn der Tucson beim Anfahren etwas braucht, bis die knapp 1,7 Tonnen in Schwung kommen. Die Automatik erledigt einen ganz guten Job, ist aber etwas träge. Bodenunebenheiten schluckt das Fahrwerk ohne Wenn und Aber, und die Topausstattung Platin trägt den Rest zum Fahrvergnügen bei. ...“

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Tucson 2.0 CRDi Allrad Automatik Vertex (136 kW) [15]

    „Stärken: Neben dem schicken Design und der guten Ausstattung punktet der Tucson durch ein üppiges Platzangebot. Der Diesel-Motor ist laufruhig und sparsam, das Fahrwerk komfortabel. Clever: die Keyless-Funktion zum Öffnen des Kofferraums.
    Schwächen: Von unten heraus könnte der Turbo etwas mehr Pfupf haben, und der 6-Stufen-Automat schaltet zuweilen etwas analog. ...“

  • 271 von 450 Punkten

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: Tucson 1.6 T-GDi (130 kW) [15]

    „... Ins Cockpit räumen sie breite Sessel, auf denen man nicht lange merkt, dass der harsch federnde Tucson bei eiliger Fahrt stampfig durch Kurven wankt - weil man eben lange nicht eilig fährt. Und danach nicht lange. Dazu bringt die Lenkung zu wenig Präzision und Rückmeldung auf, den Vorderrädern fehlt bald der Grip, um die Leistung auf die Straße zu bringen. Wobei der Tucson davon ja reichlich hat ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Tucson 2.0 CRDi (136 kW) [15]

    „... Der Hyundai bietet sich vor allem Vielfahrern an mit seiner Technikgarantie ohne Kilometerbegrenzung. Nebenbei federt er einen Hauch komfortabler und bringt Sinnvolles wie eine Einparkhilfe vorn serienmäßig mit. ...“

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Tucson 1.6 T-GDi (130 kW) [15]

  • 256 von 450 Punkten

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: Tucson 2.0 CRDi (136 kW) [15]

    „... Mit dem 2.0 CRDi erreicht der Tucson zwar die besten Fahrleistungen im Vergleich, ist aber der Durstigste, stößt entsprechend die meisten Emissionen aus. Dennoch liegt er beim Testergebnis knapp vorn - und baut mit dem niedrigsten Preis, der besten Ausstattung sowie der längsten Garantie (fünf Jahre) dank des Kostenkapitels seinen Vorsprung auf die Konkurrenten komfortabel aus. ...“

  • 608 von 850 Punkten; 2-

    Platz 2 von 5 | Getestet wurde: Tucson blue 1.7 CRDi (104 kW) (2015)

    „Plus: Ordentliches Platzangebot, großzügige Garantie, funktionaler Innenraum, gute Sitze, starke Bremse.
    Minus: Doppelkupplungsgetriebe recht zögerlich, nur 1,6 Tonnen Anhängerlast, wenige Assistenzsysteme.“

  • Note:2-

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Tucson blue 2.0 CRDi (100 kW) [15]

    Karosserie: „gut“ (4 von 5 Sternen);
    Antrieb: „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen);
    Fahrdynamik: „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen);
    Connected Car: „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen);
    Umwelt: „gut“ (4 von 5 Sternen);
    Komfort: „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen);
    Kosten: „gut“ (4 von 5 Sternen).

  • 402 von 650 Punkten

    Platz 3 von 3 | Getestet wurde: Tucson 2.0 CRDi (136 kW) [15]

    „Lange Garantie, geräumig, einfach zu bedienen, bestens ausgestattet. Dennoch Platz drei – der Tucson verbraucht und emittiert mehr als die anderen.“

  • 536 von 750 Punkten

    Platz 2 von 5 | Getestet wurde: Tucson blue 1.7 CRDi (104 kW) (2015)

    „... Der Tucson bietet ... ein vernünftiges Raumangebot, einen schmucken und funktionalen Innenraum sowie guten Sitzkomfort. Der 1,7-Liter-Diesel sorgt mit 141 PS nicht unbedingt für wildes, aber doch ausreichendes Temperament. Sportliche Naturen leiden zwar unter dem müden Doppelkuppler, der diesen Motor stets begleitet und ihn gefühlt immer ein wenig bremst - doch Tucson-Piloten nehmen auch das gelassen. ...“

Einschätzung unserer Autoren

Tucson [15]

Güns­ti­ger SUV mit guter Aus­stat­tung und Schwä­chen beim Fah­ren

Stärken

  1. funktionaler Innenraum
  2. gutes Platzangebot
  3. fünf Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung
  4. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Schwächen

  1. rückmeldungsarme Lenkung
  2. müdes Doppelkupplungsgetriebe
  3. Motoren wenig sparsam

Der günstige Hyundai Tucson bietet im Modelljahr 2015 viel Gegenwert fürs Geld. Die Garantiezeit ist mit fünf Jahren überdurchschnittlich lang und kommt ohne Kilometerbeschränkung aus. Das spricht für Vertrauen des Herstellers in die Qualität seines Modells. Der Tucson ist geräumig und gut ausgestattet, der Innenraum präsentiert sich funktional. Es gibt aber auch Nachteile: Die Lenkung bietet nur wenig Rückmeldung und fühlt sich schwammig an, das Doppelkupplungsgetriebe wirkt behäbig und die Motoren könnten sparsamer sein. Dafür arbeiten die Bremsen gut und verzögern den Wagen zuverlässig.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hyundai Tucson [15]

Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
Schadstoffklasse Euro 6
Karosserie Kombi
Modelljahr 2015

Weiterführende Informationen zum Thema Hyundai Tucson [15] können Sie direkt beim Hersteller unter hyundai.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wachstumsschub

FREIE FAHRT 1/2016 - Im Check befand sich ein SUV, das ohne abschließende Benotung blieb. …weiterlesen

Gut gegrillt, Hyundai!

AUTO NEWS online 7/2015 - Ein SUV wurde einem Praxistest unterzogen und abschließend mit 4,5 von 5 möglichen Sternen beurteilt. Grundlage der Bewertung waren die Kriterien Antrieb, Fahrwerk, Karosserie und Kosten. …weiterlesen