Honda CBF1000 Test

(Sporttourer / Tourer)
CBF1000 Produktbild
Gut
2,2
43 Tests
Produktdaten:
  • Typ: Naked Bike
  • Hubraum: 998 cm³
  • Nennleistung: 51 bis 100 kW
  • Zylinderanzahl: 4
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt
Produktvarianten
  • CBF 1000 (72 kW)
  • CBF 1000 (75 kW)
  • CBF 1000 ABS (72 kW) [06]
  • CBF 1000 Silverline ABS (72 kW)

Alle Tests (43) mit der Durchschnittsnote Gut (2,2)

  • Ausgabe: 6
    Erschienen: 03/2010
    2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CBF 1000 (72 kW)

    „... Selten war das 1000er-Fahren entspannter und im positiven Sinne ereignisloser. ...“

  • Ausgabe: 4
    Erschienen: 03/2009
    2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CBF 1000 ABS (72 kW) [06]

    „... Die Regelsprünge der CBF 1000 sind dagegen deutlich zu spüren. Auf trockenem Asphalt ist das im Wesentlichen ein Schönheitsfehler. Denn die tatsächliche Bremsleistung und damit der Anhalteweg vor dem Hindernis sind ja trotz des Pulsierens im Hebel sehr gut. ...“

  • Ausgabe: 2014
    Erschienen: 03/2014
    30 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Stärken: Leicht im Handling; Einfach zu fahren; Kultivierter Vierzylinder; Viel Druck bei jeder Drehzahl.
    Schwächen: Wenig Schräglagenfreiheit; Fahrwerk so gut wie nicht einstellbar ...“

  • Ausgabe: 2
    Erschienen: 01/2014
    20 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CBF 1000 ABS (72 kW) [06]

    „Pro: durchzugsstarker Motor; einfaches Handling; Ergonomie-Ausstattung; gutes Platzangebot; solide Bremsen.
    Kontra: Windschutz nicht frei von Verwirbelungen; mit Koffern/Topcase Tendenz zum Hochgeschwindigkeitspendeln.“

  • Ausgabe: 3
    Erschienen: 02/2012
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Souverän und gleichmäßig schiebt der Reihenvierer ohne viel Federlesens an, nervt weder mit Vibrationen noch mit übermäßigem Spritkonsum. ...“

  • Ausgabe: 2
    Erschienen: 01/2012
    30 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Stärken: Viel Druck bei jeder Drehzahl; Kultivierter Vierzylinder; Einfach zu fahren; Sehr handlich.
    Schwächen: Kurze 6000-km-Wartungsintervalle; Geringe Schräglagenfreiheit ...“

  • Ausgabe: 9
    Erschienen: 08/2011
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Man nehme einen bewährten Vierzylinder-Motor aus dem Regal, trimme ihn auf harmonische Leistungsentfaltung, hänge ihn in ein solides Fahrwerk ohne technischen, teuren Schnickschnack, achte auf passende Ergonomie und absolute Alltagstauglichkeit und feile hart an einem sozial verträglichen Preis. ...“

  • Ausgabe: 7
    Erschienen: 06/2010
    30 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CBF 1000 ABS (72 kW) [06]

    „Stärken: Kräftiger Vierzylinder; Sanfter Leistungseinsatz; Entspannte Sitzposition; Wirkungsvolle Bremsen ...
    Schwächen: Spürbare Motorvibrationen; Relativ schwer.“

  • Ausgabe: 12
    Erschienen: 11/2009
    4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CBF 1000 (75 kW)

    „... Am Serienzustand verbesserungswürdig ist allein der Windschutz - großer Fahrer: kräftige Verwirbelungen ... Der von ursprünglich 172 auf 98 PS eingebremste Supersport-Motor aus der als Standfest geltenden Fireblade dürfte in der CBF für sehr hohe Laufleistungen gut sein. ...“

  • Ausgabe: 10
    Erschienen: 09/2009
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CBF 1000 (72 kW)

    „Plus: Kultivierter Motor; Mächtig Druck bei jeder Drehzahl; Unkompliziert zu fahren ...
    Minus: Lenker, Scheibe und Sitz nur mit Werkzeug zu verstellen; Geringe Schräglagenfreiheit ...“

  • Ausgabe: 8
    Erschienen: 07/2009
    Produkt: Platz 1 von 7

    30 von 40 Punkten

    Getestet wurde: CBF 1000 (72 kW)

    „Wieder einmal beweist Hondas CBF 1000, dass sie auf der Landstraße eine Wucht ist. Nur die sportliche Adventure reicht an sie heran.“

  • Ausgabe: 4
    Erschienen: 03/2009
    33 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CBF 1000 (72 kW)

    „Stärken: Durchzugsstarker Motor; Ziemlich handlich; Einstellbare Sitzhöhe; Relativ preisgünstig.
    Schwächen: Windschutz nicht ideal; Kette verlangt Pflege.“

  • Ausgabe: 3
    Erschienen: 02/2009
    33 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CBF 1000 (72 kW)

    „Stärken: Top abgestimmter Motor; Handliches Fahrwerk; Bequeme Sitzposition; Sehr gute Reisetauglichkeit; Hohe Zuverlässigkeit; Gutes Zubehörangebot.
    Schwächen: Zum Teil rustikale Machart.“

  • Ausgabe: 12
    Erschienen: 11/2008
    14 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CBF 1000 ABS (72 kW) [06]

    „Der hohe technische Aufwand, den Honda beim ABS der CBF 1000 betreibt wird durch die eingefahrenen Verzögerungswerte nur zum Teil dokumentiert. Die Kombibremse arbeitet bei höheren Geschwindigkeiten sehr strukturiert und wartet mit feinen Regelintervallen auf. ...“

  • Ausgabe: 6
    Erschienen: 10/2008
    31 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CBF 1000 (72 kW)

    „Stärken: Durchzugsstarker Motor; Recht handlich; Einstellbare Sitzhöhe; Günstiger Preis; Guter Komfort.
    Schwächen: Windschutz nicht ideal; Federbein zu straff.“

Meinungen (33) zu Honda CBF1000

(Gut)
5 Sterne
15
4 Sterne
10
3 Sterne
0
2 Sterne
3
1 Stern
0

Zusammenfassung

Die Honda CBF1000 erhält durchschnittlich von ihren Kunden auf Testberichte.de vier von fünf Sternen verliehen, was der Note „gut“ entspricht. Besonders gut kommt die qualitativ hochwertige Verarbeitung des Bikes an, durch die häufig sogar die Bestnote vergeben wird.

Auch die gute Beschleunigung, die hochwertigen Bremsen und die schicke Optik sorgen für positives Feedback. Zudem wird der Verbrauch als angemessen eingestuft. Das Modell kann laut Aussage der Kunden sowohl in der Stadt, bei engen Kurven und auf Überlandfahrten flexibel eingesetzt werden und überzeugt durch sein gut ausleuchtendes Licht. Lob gibt es zudem für das gute Fahrwerk und das überzeugende Handling im Zwei-Mann-Betrieb. Etwas Kritik muss dagegen der Windschutz der Maschine ertragen, der sich vor allem für großgewachsene Fahrer nicht ideal eignet. Sehr gut kommen die gute Kurvenlage und die gute Ergonomie an.

Weitere Meinungen
  • Honda CBF 1000 -> TOP!!!

    TMS schreibt am :
    • Vorteile: gute Beschleunigung, gute Bremsen, formschöne, stilvolle Optik, angemessener Verbrauch
    • Geeignet für: Stadtverkehr, Serpentinen, enge Kurven, gemütliche Überlandfahrten, gemütliche Landstraßenfahrten, Langstrecke, sportliches Reisen, Asphaltstraßen aller Art
    • Ich bin: Allround

    Habe nun bereits die zweite CBF 1000 /ABS.
    Die Qualität der Maschine sowie das aktuelle Preisniveau sind einfach unschlagbar.
    Ob Wiedereinsteiger oder Neuling mit gebremstem Schaum: Es passt einfach.

  • Honda Qualität

    Mosses01 schreibt am :
    • Ich bin: Allround

    Fahre seit 1967 Motorrad
    - Honda CB750, Bj. 1969 - 50'000 km
    - Honda CBX 500
    - Honda CBR 1000 F
    - Honda VF 750 C Magna V45 (habe sie noch immer)
    - Honda VF 1100 C Magna V65 (habe sie noch immer)
    - Honda VTR 1000 F - gerade gakauft, Hammermotor
    keine der Hondas ist je stehen geblieben ...

  • Rostanfällig

    siesta schreibt am :
    • Geeignet für: gemütliche Überlandfahrten, Langstrecke
    • Ich bin: Allround

    Ich habe eine Honda CBF 1000F Bj. 2010 seit dieen Winter aber total mit Rost überzogen, Honda kann es sich nicht erklären, Das Motorrad steht immer in der Garage

Datenblatt zu Honda CBF1000

ABS fehlt
Gewicht vollgetankt 252 kg
Hubraum 998 cm³
Höchstgeschwindigkeit 228 km/h
Nennleistung 51 bis 100 kW

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Ein Sieg der Vernunft Motorradfahrer 9/2011 - Gleich im ersten Verkaufsjahr mit 4812 Zulassungen auf Platz zwei der Top Ten gestürmt - das nennt man eine Punktlandung. Inzwischen ist die CBF1000 im sechsten Modelljahr und auch auf dem Gebrauchtmarkt ein Favorit für alle, die Big-Bike-Spaß und Vernunftkauf unter einen Hut bringen wollen. …weiterlesen