• ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 65"
Auf­lö­sung: Ultra HD
Twin-​Tuner: Nein
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
Mehr Daten zum Produkt

Weitere Bildschirmgrößen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

65A7100F

Anstän­di­ger 4K-​Riese zum Super­nied­rig­preis

Stärken
  1. äußerst günstiger Ultra-HD-Fernseher mit riesigem Direct-LED-Display
  2. Quad-Core-Prozessor, Quasi-10bit-Farbtiefe (FRC), u.a. HDR10+
  3. SmartTV-Plattform Vidaa U einschließlich Netflix-Streaming, Alexa-Kompatibilität
  4. Triple-Tuner für digitale TV-Programme, WLAN, Bluetooth, CI+-Slot
Schwächen
  1. Bereitstellung von Software-Updates zweifelhaft
  2. keine standardkonforme Darstellung von HDR10-/HLG-Effekten
  3. ab Werk keine USB-Recording-Optionen
  4. Soundausgabe „Dolby Atmos“-kompatibel, aber viel zu kraftarm

Der Hersteller hat dieses riesige Ultra-HD-Modell - mit einem Bildschirm-Diagonalenmaß von 164 Zentimetern - in der Peripherie besser ausgestattet als die kleineren Kollegen der Produktserie. Trotzdem ist es ebenfalls extrem günstig, gemessen an vergleichbar dimensionierten Konkurrenzfernsehern. Auch hier zeigt sich das Helligkeitsdefizit eines ansonsten guten, farbgenauen Direct-LED-Displays. In Form weniger prägnanter Kontraste und partiell sogar nachteiliger HDR-Effekte. Aber auch hier muss Sie das kaum stören. Die wichtigeren 4K-Skalierungen gelingen, Gaming-Anwendungen laufen verzögerungsarm. Über die „Dolby Atmos“-kompatible, kraftarme Soundausgabe lässt sich nicht so milde urteilen - bitte adäquate Audiokomponenten andocken. Bedauerlicherweise wurde dem Gerät nicht die aktuellste Vidaa-SmartTV-Software gegönnt, doch hinter die Eigenheiten dieser Plattform-Version kommen Sie beim Streamen von Netflix und anderen Diensten schnell.

zu Hisense 65A7100F

  • HISENSE 65A7100F LED TV (Flat, 65 Zoll / 164 cm, UHD 4K, SMART TV, VIDA U3.0)
  • HISENSE 65A7100F LED TV (Flat, 65 Zoll / 164 cm, UHD 4K, SMART TV, VIDA U3.0)
  • Hisense 65A7100F 65A7100F 164cm LED-TV UHD
  • Hisense 65A7100F
  • Hisense 4K Ultra HD LED TV 164cm (65 Zoll) 65A7100F, Triple Tuner, HDR10,
  • Hisense 65A7100F

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Hisense 65A7100F

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 65"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ vorhanden
HLG vorhanden
Dolby Vision fehlt
Dolby Vision IQ fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Ton
Audio-Systeme Dolby Atmos
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem VIDAA U
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Sprachassistent integriert vorhanden
Kompatibel mit Alexa
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Anzahl USB 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) fehlt
HDCP 2.2 vorhanden
HDCP 2.3 fehlt
MHL-Unterstützung fehlt
USB 3.0 fehlt
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Gewicht 17 kg
Vesa-Norm 300 x 200

Weitere Tests und Produktwissen

10 Fernseher im Vergleich

PC-WELT - Das Toshiba-Gerät zeigte natürliche und kräftige Farben. Hauttöne wirkten ganz leicht rötlich. Bei analogem Kabel-TV wirkte das Bild etwas verwaschen. Digitale TV-Bilder, ob über Antenne, Kabel oder Satellit, waren deutlich schärfer. Bei DVD-Filmen zeigten sich leichte Bewegungsunschärfen, die Umrechnung von 576i auf 1080p sollte das Abspielgerät besorgen. Blu-ray-Bilder waren gestochen scharf und blieben auch bei schnellen Bewegungen stabil. Klanglich spielte das Toshiba-Gerät ausgeglichen auf. …weiterlesen

Ein Quantum Flachbild

audiovision - Der Vollständigkeit halber sei bemerkt, dass in dunkelgrauen Testbildern je nach Beleuchtungseinstellung leichte Schatten auftreten können. Den Filmgenuss mindert das aber nicht. Gute Struktur: Die Samsung-Fernbedienung bietet große, beleuchtete Tasten. Alles da: Zum Lieferumfang des Samsung gehört sogar ein WLAN-USB-Empfänger für die drahtlose Übertragung von Video, Musik und Fotos zwischen PC und Fernseher. …weiterlesen

Vorsaison

digital home - Die Lautsprecher bieten einen großen Frequenzgang und kräftigen Bass. Auch hier gibt es zahlreiche Zusatzfunktionen, wie Bass- oder eine Sprachanhebung. JVC bietet mit dem LT-32X70BU einen zukunftsfähigen Flachbildschirm in schickem Design mit guter Qualität und Ausstattung. Der aus der Computermonitor-Branche bekannte Hersteller BenQ hat bereits im letzten Jahr den ersten großen LCD-Fernseher auf den Markt gebracht. …weiterlesen

Extrascharf

video - Ein Vollbild wird dabei nicht mehr in zwei Halbbilder zerlegt und nacheinander auf das Plasma-Panel geschrieben, sondern in einem Rutsch von oben nach unten per Progressive Scan dargestellt. Diese Vollbilddarstellung reduziert sowohl Großflächen- als auch Zeilenflimmern und macht die Panels extrascharf. HITACHI 42 PD 5200 E Seine noble Erscheinung verdankt der Hitachi nicht zuletzt seinem eleganten, aber mechanisch sehr stabilen Drehfuß. …weiterlesen

Vom Smartphone: Fotos & Videos übertragen

Audio Video Foto Bild - Ein Fingertipp darauf sendet die Bilder per WLAN zum Apple TV und von dort zum Fernseher. Nur beschränkt kompatibel Während sich Musik per AirPlay auch an Geräte anderer Hersteller übertragen lässt, etwa an Lautsprecher, klappt die Übertragung von Fotos und Videos per AirPlay nur mit dem Apple TV. Dafür funktioniert die Verbindung im Vergleich zu Miracast sehr zuverlässig, und es gibt kaum Bild- und Tonaussetzer. Leider klappt die Übertragung von Videos nicht von jeder App* aus. …weiterlesen

Musikbox

Audio Video Foto Bild - Die Bilder unten zeigen am Beispiel eines Panasonic-Fernsehers, wie's klappt. MIT DEM SMART-TV ABRUFEN Der Musikabruf startet über das Menü - im Beispiel des Panasonic-TVs über "Viera Tools" und "Medienserver". Nach der Auswahl des Servers wählen Sie "Music". Der Medienserver bietet verschiedene Sortierungen der Musik an. Praktisch ist die Darstellung "Artist/Album". Sie listet jeweils alle Alben eines Interpreten. …weiterlesen