Pixel 4a Produktbild
  • Gut 1,8
  • 24 Tests
16 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
Dis­play­größe: 5,81"
Tech­no­lo­gie: OLED
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 12,2 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Nein
Dual-​SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Google Pixel 4a im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 02.01.21 verfügbar

    „Das Pixel 4a ist momentan eines der besten Einsteigerphones, das kaum Kritikpunkte lässt; abgesehen von den fehlenden Brennweiten der Kameraoptik. Ein starker Auftritt des Google-Neulings!“

  • Endnote ab 18.12.20 verfügbar

    Platz 4 von 4

    Pro: fairer Preis; handliches Gehäuse; überzeugendes Display (v.a. Kontrast, Helligkeit); flüssige Bedienung; tolle Kameraqualität; fairer Preis; Update-Garantie.
    Contra: fehlende 5G-Unterstützung; kein Teleobjektiv; mittelmäßige Arbeitsgeschwindigkeit; keine IP-Zertifizierung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (397 von 500 Punkten)

    „Plus: eines der kompaktesten und leichtesten Phones auf dem Markt; leuchtstarkes OLED mit sehr guter Darstellung; Klinkenbuchse und Stereolautsprecher; Weitwinkeloptik mit herausragender Fotoqualität; schlanke und schnelle Android-Oberfläche mit 3 Jahren Update-Garantie; gute Akkulaufzeit und sehr gute Funkeigenschaften.
    Minus: Kamerasystem mit nur einer Brennweite.“

  • Endnote ab 20.12.20 verfügbar

    5 Produkte im Test

    „... Der OLED-Bildschirm selbst kann überzeugen. Sowohl in Sachen Farbdarstellung, als auch in der maximalen Helligkeit. Außerdem ist das Gerät sehr flott und nach Update auf Android 11 auf dem neuesten Stand der Technik in Sachen Betriebssystem. Die Kamera selbst knipst zwar brauchbare Fotos, allerdings hat Google hier nur eine Singlelinse verbaut. Einen optischen Zoom sucht man daher leider vergebens. ...“

  • Gesamtnote Fotoqualität: 1,5

    „Testsieger“

    Platz 1 von 2

    „Plus: Gute Akkulaufzeit, Display sehr hell, sehr leicht (143 Gramm).
    Minus: Lange Ladezeit.

    Bestes Fotohandy im Test. Gute Hardware. Klare Empfehlung als handliches und leichtes Gerät.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

    Pro: lange Akkulaufzeiten; insgesamt sehr gute Displayqualität (v.a. Helligkeit, Details); gute Fotoqualität; Update-Garantie.
    Contra: etwas schwache Farbdarstellung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Pro: beste Kamera seiner Klasse; unverbasteltes Android.
    Contra: durchschnittliche Akkulaufzeit.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 20.12.20 verfügbar

    „In Zeiten von ausufernden Displaygrößen ist das Google Pixel 4a eine sehr angenehme Alternative auf dem Smartphone-Markt. Doch nicht nur damit weiß das Gerät zu überzeugen. Die Kamera ist richtig stark, der OLED-Bildschirm in dieser Preisklasse hervorragend und die Update-Garantie bis ins Jahr 2023 auf dem Android-Sektor ein echtes Kaufargument.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: kompakte und robuste Bauweise; angenehme Handhabung; ordentliche Verarbeitung; überzeugendes Display (v.a. Pixeldichte, Helligkeit, Helligkeitssensor); starker Prozessor; klarer und kräftiger Lautsprecher-Sound; ausdauernder Akku; überzeugende Hauptkamera, auch bei schwachem Licht; gute Empfangs- und Sprachqualität; schlichte Android-Version mit Update-Garantie; Klinkenanschluss; fairer Preis.
    Contra: kein Headset im Lieferumfang; fehlende Speichererweiterung; etwas lange USB-C-Ladezeiten; Frontkamera-Schwächen bei Dunkelheit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen, „empfehlenswert“

    Stärken: schnelle Performance; vielseitige Konnektivität; schöner Bildschirm; hoher Verarbeitungsqualität; klasse Kamera; lange Update-Sicherheit; sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: kein IP-zertifizierter Schutz; kein kabelloses Laden; WLAN etwas instabil. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Praxistest-Urteil: 4,5 von 5 Sternen

    „... Google hat ein OLED mit guter Leuchtkraft und hoher Blickwinkelstabilität eingebaut. ... Die Kamera macht für ein Mittelklasse-Modell richtig gute Fotos ... Der Käufer kann die weit entwickelten Software-Funktionen von Google nutzen, verpackt in einem sehr kompakten Gehäuse und zu einem Preis, der deutlich unter einem normalen Pixel angesiedelt ist.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Stärken: die kompakten Abmessungen sind heutzutage schon ungewöhnlich; erstklassige Kameraperformance; reines Android mit sinnvollen Optimierungen; klassischer Kopfhöreranschluss verbaut.
    Schwächen: Bildschirmanzeige nur mit 60 Hz; für richtiges Gaming reicht die Leistung nicht aus; die Rückseite ist anfällig für Kratzer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (2,1)

    Preis/Leistung: 1,4

    Pro: kompakte Bauweise; angenehme Handhabung; überzeugender Hauptsensor-Nachtmodus; herausragender Stereo-Sound.
    Contra: schlechter Frontkamera-Nachtmodus; fehlende Speichererweiterung; ungünstige Positionierung des Fingerprintreaders; mittelmäßige Display-Helligkeit; keine 5G-Unterstützung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (2,20)

    Pro: flüssige Bedienung; lange Akkulaufzeiten; gutes Display (v.a. Helligkeit, Kontrast, Auflösung); überzeugende Kameraqualität; Dual-eSIM.
    Contra: kein kabelloses Laden; fehlende Speichererweiterung; empfindliches Gehäuse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.


    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 26/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

    Stärken: klasse Ausdauer trotz vergleichsweise kleinem Akku; hohe Bildschirmhelligkeit; sehr gute Kamera.
    Schwächen: langsames Aufladen; Einbußen in der Fotoqualität bei wenig Licht; Speicher nicht erweiterbar; kein IP-zertifizierter Schutz. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Google Pixel 4a

  • Google Pixel 4a 4G 128GB - Just Black GA02099-EU
  • Google Pixel 3a 4GB/64GB - Just Back (Ohne Simlock) NEU & OVP Händler!!!
  • GOOGLE Pixel 4a 128 GB Just Black Dual SIM
  • GOOGLE Pixel 4a 128 GB Just Black Dual SIM
  • Google Pixel 4a 128GB/6GB RAM just-black GA02099-EU
  • Google Pixel 4a Smartphone (14,76 cm/5,81 Zoll, 128 GB Speicherplatz,
  • Google Pixel 4a 128GB Just Black
  • Google Pixel 4a (128GB, Just Black, 5.80", SIM + eSIM, 12.20Mpx, 4G)
  • Google Pixel 4a 128GB/6GB RAM just-black (516833)
  • Google Pixel 4a 128GB, Handy Just Black, Android 10, 6 GB DDR4X 14,76 cm (5,
  • Google Pixel 4A 128 GB Just Black Dual SIM ohne Simlock, ohne Branding

Kundenmeinungen (16) zu Google Pixel 4a

4,5 Sterne

16 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
12 (75%)
4 Sterne
3 (19%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (6%)

4,5 Sterne

16 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Pixel 4a

End­lich mit moder­ner Optik und mit gran­dio­ser Kamera für den Preis

Stärken
  1. erstklassige Kamera
  2. schönes OLED-Display
  3. relativ kompakt
  4. starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Schwächen
  1. mäßige Akkukapazität
  2. nicht wasserdicht
  3. Speicher nicht erweiterbar

Mit dem Pixel 4a will Google sich einen festen Platz in der preislichen Mittelklasse erkämpfen. Gegenüber dem Pixel 3a und dem großen Bruder Pixel 4 wurde die Optik deutlich modernisiert. Die großen Ränder ober- und unterhalb des Displays sind passé und moderne Optik findet Einzug. Angesichts des Preises von moderaten 350 Euro ist die Ausstattung teils erstaunlich. Das Display setzt auf die optisch eindrucksvolle OLED-Technik, ist angenehm scharf und nicht allzu groß. Mit 5,8 Zoll gehört das Gerät zu den kompakteren Vertretern seiner Art. Das zweifellose Highlight ist die Hauptkamera. Diese ist beinahe identisch zu der des großen Bruders Pixel 4 und produziert für diese Preisklasse referenzverdächtig gute Bilder. Einschränkungen gibt es beim Akku: Dieser ist mit einer Kapazität von nur 3.140 mAh nicht sonderlich groß bemessen. Die gute Energieeffizienz von Chipsatz und Betriebssystem sorgt aber trotzdem für annehmbare Akkulaufzeiten, die allerdings stark von der Dauer der Bildschirmaktivität abhängen. Das Aufladen geht schnell vonstatten und ist in 1-2 Stunden erledigt.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Google Pixel 4a

Frontkamera-Blitz fehlt
Display
Displaygröße 5,81"
Displayauflösung (px) 2340 x 1080
Pixeldichte des Displays 443 ppi
Max. Bildwiederholrate 60 Hz
Displayschutz Gorilla Glass
Technologie OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 12,2 MP
Blende Hauptkamera 1,7
Mehrfach-Kamera fehlt
Objektive 12,2 MP Weitwinkel (f/1,7, 27 mm)
Max. Videoauflösung Hauptkamera 3840 x 2160 px, 30 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Blende Frontkamera 2
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Front-Objektive 8 MP Weitwinkel (f/2.0, 24 mm)
Max. Videoauflösung Frontkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 10
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 6 GB
Arbeitsspeicher 6 GB
Maximal erhältlicher Speicher 128 GB
Interner Speicher 128 GB
Erweiterbarer Speicher fehlt
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2,2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
5G fehlt
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor
  • Nano-SIM
  • eSIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 3140 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 69,4 mm
Tiefe 8,2 mm
Höhe 144 mm
Gewicht 143 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio fehlt
Streaming auf TV vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 451032000700

Weitere Tests & Produktwissen

Best of Android?

connect - Während die Haptik auf ganzer Linie überzeugt, sorgt das Design beim kleineren Pixel 2 für Skepsis. Denn Google lässt über und unter dem Display breite Ränder, die nicht mehr so recht zu einem modernen Telefon passen wollen und das Smartphone für einen 5-Zöller vergleichsweise groß machen. Zudem ist das Frontglas zu den Rändern hin kaum gewölbt - diese unscheinbare Rundung vermittelt zusätzliche Eleganz und ist bis tief hinunter in die Mittelklasse eigentlich Standard. …weiterlesen

Zerbrechliche Helden

Stiftung Warentest - Allerdings hat es nur halb so viel Speicherkapazität und seine Kamera ist nicht ganz so fit. Bei Huawei hält das preiswerte P8 Lite für 227 Euro mit dem teureren P10 Lite für 310 Euro mit. Der Akku des P8 Lite ist sogar besser. Unter dem Namen Nokia werden seit Kurzem wieder Smartphones verkauft. 2014 hatte der finnische Konzern seine Handyund Tabletsparte an Microsoft abgegeben, der US-Konzern gab die Mobiltelefone unter der Marke Microsoft Lumia heraus. …weiterlesen

Schnäppchen oder Schrott

connect - Dieses Testfeld zeigt: Es ist durchaus eine Kunst, mit vergleichsweise kleinem Budget ein überzeugendes Smartphone zu bauen. Der erfolgsverwöhnte chinesische Anbieter Huawei zeigt hier eindrucksvoll, wie es gehen kann. Das in den Farben Grau, Gold und Silber erhältliche Y7 macht mit seiner glatten Metallrückseite eine Menge her. Es ist 165 Gramm leicht und trotz einer komfortablen 14 cm großen Anzeige auch nicht zu groß. Die Verarbeitungsqualität erreicht ein hohes Niveau. …weiterlesen

Doppel-Kamera

COLOR FOTO - Das Gehäuse besteht weitgehend aus Aluminium und wirkt hochwertig verarbeitet. Die geriffelte Oberfläche sorgt für ein gutes Handgefühl. Einen speziellen Wetterschutz besitzt das Zenfone Zoom S allerdings nicht. Mit seinen Abmessungen von 154,2 x 77 x 8 mm und einem Gewicht von 170 Gramm ist es etwas kleiner und leichter als das iPhone 7 Plus mit ähnlicher Doppeloptik. Am rechten Rahmen sitzen die Lautstärketasten, darunter gut erreichbar der Power-Knopf. …weiterlesen

Für Großes bestimmt

E-MEDIA - Fans der Samsung-Note-Serie - große High-End-Smartphones, die sich optional mit einem Stift bedienen lassen - hatten es in den letzten Jahren nicht einfach. 2015 kam das Note 5 hierzulande gar nicht auf den Markt, während das Note 7 (die Zahl "6" wurde übersprungen) im Vorjahr aufgrund von brennenden Akkus erst zurückgerufen wurde und dann komplett unter den Tisch fiel. Nach dem Vorjahres-Desaster sind die Erwartungen hoch. Wir zeigen, was das neue Galaxy Note8 zu bieten hat. …weiterlesen

Schlicht gehalten

E-MEDIA - Unter der Haube werkeln eine Qualcomm-Snapdragon-435-Octa-Core-CPU und 2 GB RAM. Damit siedelt sich das Smartphone in der gehobenen Einstiegsklasse an. Enttäuschend: Vom 16 GB großen internen Speicher stehen dem Nutzer nur knapp 6 GB zur Verfügung. Immerhin besteht die Möglichkeit, den Speicher via microSD auf bis zu 128 GB zu erweitern. Mit an Bord ist auch eine 12-Mpx-Kamera, die Frontkamera löst mit 8 Mpx auf. …weiterlesen

Welcher Superheld gewinnt?

Computer Bild - Das wasserdichte Sony Xperia Z dagegen besteht den Kaffeetest und das anschließende Abspülen. Und das Gehäuse ist gut verarbeitet und liegt angenehm in der Hand. GOOGLE NEXUS 5 Beim Surfen legt das Nexus 5 ein flottes Tempo hin. Neu in Android: SMS verschickt man über die Google-Hangout-App*. Aufpassen müssen dabei Nutzer einer SMS-Flat: SMS an mehrere Empfänger werden als MMS verschickt, die in der Flat nicht enthalten sind. …weiterlesen

Das volle Programm

connect - Auch HTC hat ein Tastatur-Phone mit Microsoft-Betriebssystem im Programm. Doch viele Anwender dürften die Ausrichtung des Schiebemechanismus bei Dell vorziehen; schließlich ist Windows Phone 7 vor allem auf das vertikale Bildschirmformat ausgelegt. Trotz geringer Breite fällt die Texteingabe über das Keyboard leicht. Auch der Schiebemechanismus macht einen soliden Eindruck, der durch die Displayabdeckung aus Gorilla-Glas betont wird. …weiterlesen

Schnäppchen-Alarm

connect - So beträgt die praxisrelevante Ausdauer im Mischbetrieb mehr als beachtliche 6:44 Stunden. Auch die Gesprächszeiten im GSM-Einsatz sind mit bis zu 16 Stunden absolut top. Ein dickes Lob gibt es zudem für die 6:20 Stunden im UMTS-Einsatz. In der Ausdauerwertung erreicht das Mobistel so die volle Punktzahl. Wer jetzt ein schwaches Ergebnis bei den restlichen Messeigenschaften erwartet hat, der sieht sich getäuscht. …weiterlesen

Drei für den Sieg

fotoMAGAZIN - Über die Software kann die Schwarzweiß-Kamera einzeln angesteuert werden. Dem Pro-Modus fehlen jedoch einige Einstellungen und der Weißabgleich lässt sich nicht stufenlos regeln. Seit dem Galaxy S7 (Edge) positioniert sich Samsung auf den vorderen Plätzen in Sachen Smartphone-Kamera. Eben auf diese Platzierung verließ sich der Hersteller dann auch beim Nachfolger-Modell und verbaute im S8 die identische Kamera. …weiterlesen

Best Buy

connect - Wenn es beim Display etwas mehr sein darf, dann sind Sie beim Mate genau richtig. Wer auf der Suche nach einem richtig großen Phablet ist, der ist beim Ascend Mate 7 von Huawei an der richtigen Adresse. Das Android-4.4-Modell kostet etwa 350 Euro und gehört dem exklusiven Kreis an, der im connect-Test ein "Sehr gut" erreichen konnte. …weiterlesen

Die besten Handys für 200 €

Android Magazin - Resultat: Das Nexus 4, gefertigt von LG, vertrieben von Google. Updates & starke Hardware Der Vorteil liegt auf der Hand: Das Nexus wird schnellstmöglich mit Updates versorgt, zudem kann sich vor allem die technische Ausstattung sehen lassen: Herzstück des Gerätes ist der APQ8064-Chip aus dem Hause Qualcomm, der eine auf 1,5 GHz getaktete Quad Core-CPU sowie eine Adreno 320-GPU umfasst. Er arbeitet mit einem 2 GB großen RAM-Riegel und Stock Android zusammen. …weiterlesen

CAT B15Q

com! professional - Abhilfe soll jetzt das B15Q von Cat Phones schaffen, das als erstes Ruggedized Phone mit dem aktuellen Betriebssystem Android 4.4 und einem Quad-Core-Herz antritt. Schon der erste Blick verrät, dass Cat Phones hier ein besonders robustes Smartphone an den Start bringt: Die abgerundeten Ecken sind aus dickem Gummi, dazu kommt ein deutlich sichtbar verschraubter Rahmen aus Aluminium. Der Akkudeckel muss mit einiger Kraft platziert und mit einem Schieber gesichert werden. …weiterlesen