Fujifilm Fujinon XF 18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR 10 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Objek­tiv­typ Tele­ob­jek­tiv
  • Bau­art Zoom
  • Kamera-​Anschluss Fuji X
  • Brenn­weite 18mm-​135mm
  • Bild­sta­bi­li­sa­tor Ja  vorhanden
  • Auto­fo­kus Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Fujifilm Fujinon XF 18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „Empfehlung“

    8 Produkte im Test

    „Mit 27 bis 202,5mm deckt das Fujinon einen recht kleinen Bereich ab, der Zoomfaktor liegt bei 7,5. Das hat konstruktive Vorteile, so dass die Optik in diesem Vergleich die beste Bildqualität liefert. Überzeugend sind der Wetterschutz und das Handling. Der große Zoomring erlaubt einen schnellen Brennweitenwechsel. Wermutstropfen: der hohe Preis.“

  • 73,5 Punkte

    7 Produkte im Test

    „... Die längste Brennweite ist in der Bildmitte offen wie abgeblendet die schwächste. Bei 18 mm messen wir 300 Linienpaare mehr. Auch der Kontrast sollte höher sein, doch erneut verbessert Abblenden sichtbar die Abbildungsqualität im Bildfeld. In Summe arbeitet das 18-135er abgeblendet sehr gleichmäßig, ist aber nicht ganz auf der Höhe der Kamera.“

  • „gut“ (86,5%)

    Preis/Leistung: 83%

    2 Produkte im Test

    Stärken: glänzt in Sachen Autofokus und Objektivgüte; mit Bildstabilisator; staub- und spritzwassergeschützt.
    Schwächen: recht teuer, nur mittelmäßige Lichtstärke. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (86,5 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    „Sehr hohe Auflösung, Spitzenwerte für die Mitte und sogar die Ecken sind sehr gut. Etwas chromatische Aberration. Bei offener Blende Farbsäume und schwache Überstrahlungen an hellen Kanten. Ansonsten sehr gut. Wetterfest: 20 Dichtungen, Gummilipe am Bajonett, belüftet. Robuste Qualität, Zoom-/MF-Ring fein gängig. ...“

  • „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 8,5 von 10 Punkten

    4 Produkte im Test

    „... Das XF18-135mmF3.5-5.6 R LM OIS WR liefert alles in allem für ein Objektiv mit einem derart großen Brennweitenbereich eine erstaunlich gute Schärfeleistung. Außerdem sind tonnen- oder kissenförmige Verzerrungen wenn überhaupt nur sehr gering ausgeprägt. Das Bokeh kann bei längeren Brennweiten durchaus gefallen, ist aber nicht die Stärke solcher, vergleichsweise lichtschwacher Objektivkonstruktionen. ...“

  • „super“ (5 von 5 Sternen)

    Platz 1 von 2

    „Top Leistungen mit nur sehr geringen Einschränkungen bescheren dem Fujinon XF 18-135 mm R LM OIS WR das ‚Super‘.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „... Die Aufnahmen unserer Testszene zeigen im Weitwinkel bei Offenblende eine kontrast- und detailreiche Bildmitte, zu den Bildrändern wird es unscharf und Details gehen verloren. Durch Abblenden arbeitet die Optik aber die einzelnen Fäden der Garnrollen heraus. ...“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „... Nicht verleugnen lässt sich ... dass die Bildränder über die Brennweitenstufen hinweg nicht zu den Stärken des Objektivs gehören. ... In unseren Testaufnahmen macht sich dies in weicheren Strukturen durchaus bemerkbar. Bildfehler bleiben allerdings sehr moderat. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von c't Fotografie in Ausgabe 2/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 57,5 von 100 Punkten

    10 Produkte im Test

    „Ein Megazoom, das vom Fotografen erheblich Kompromisse in Sachen Bildqualität verlangt. Nur wenig außerhalb der Bildmitte sackt die Schärfe offen über alle drei Brennweiten deutlich ab. Bei 18 mm ist dieser Abfall besonders heftig und bleibt auch abgeblendet zu stark. ... Im Telebereich ist die Mittenauflösung offen die niedrigste im Vergleich der Brennweiten und lässt abgeblendet noch einmal nach. ...“

  • „gut“ (75,6%)

    3 Produkte im Test

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Fujifilm Fujinon XF 18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR

zu Fujifilm Fujinon XF 18-135mm 1:3,5-5,6 R LM OIS WR

  • Fujifilm XF 18-135mm f/3,5-5,6 LM OIS WR Fujifilm X
  • Fujifilm Fujinon XF18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR Objektiv & B+W UV-Haze-
  • FUJIFILM XF 18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR 18 mm - 135 f/3.5-
  • Fujifilm Fujinon Super EBC XF 3,5-5,6/18-135 R LM OIS WR + TOP (237155)

Einschätzung unserer Autoren

Sehr guter Kom­pro­miss aus Schärfe und Brenn­weite

Stärken

  1. geschützt gegen Staub und Spritzwasser
  2. beachtliche Schärfe für ein Superzoom
  3. weiches, schönes Bokeh

Schwächen

  1. hoher Preis trotz Kunststoffverarbeitung
  2. ab 100 mm hoher Widerstand des Fokusrings
  3. wackliger Bajonett-Anschluss

Bildqualität

Schärfe

Die Testzeitschriften sind durchwegs überzeugt von der Bildschärfe, Nutzer hingegen sind regelrecht begeistert. Teilweise ist vom besten Superzoom für Fujifilm-Kameras die Rede. Zum Rand hin nimmt die Schärfe zwar merklich ab, im Bildzentrum ist sie bei allen Brennweiten jedoch im sehr guten Bereich.

Lichtstärke

Für ein Superzoom ist die Lichtstärke durchschnittlich. Nutzer sind weniger begeistert und wünschen sich mehr. Mit einer Blende von f/3,5-5,6 solltest Du bei schwächeren Lichtsituationen den Bildstabilisator zu Hilfe nehmen, der die Lichtschwäche noch deutlich ausgleichen kann.

Bildfehler

Insgesamt werden Bildfehler vom Glas gut korrigiert. Im Weitwinkel sind Randabdunklung und Farbfehler so gut wie nicht vorhanden. Lediglich Verzerrungen sind erkennbar. Dies solltest Du bei Aufnahmen von Landschaft und Architektur beachten.

Ausstattung

Autofokus

Testzeitschriften geben sich überzeugt vom Autofokus, der im Großen und Ganzen schnell und leise arbeitet. Erfreulich ist die Konstruktion mit Innenfokussierung, sodass sich die Objektivlänge beim Fokussieren nicht verändert.

Bildstabilisator

Überaus begeistert zeigen sich die Nutzer vom Stabilisator. Vermehrt wird berichtet, dass dieser bis zu 5 Blendenstufen ermöglicht. Freihandaufnahmen sind somit auch im Telebereich locker möglich. Einziger Wermutstropfen ist das leicht hörbare Arbeitsgeräusch selbst im ausgeschalteten Modus.

Makro-Fähigkeit

Mit einem Abbildungsmaßstab von 1:3,7 und einer Naheinstellgrenze von 45 cm sind bereits gute Nahaufnahmen von kleineren Objekten möglich. Für besonderen Detailreichtum dieser Objekte reicht es jedoch nicht.

Haptik

Mechanik

Häufig berichteten Käufer, dass der Fokusring ab 100 mm einen besonders hohen Widerstand aufweist und teilweise schon umständlich zu bedienen ist. Zusätzlich ist der Bajonett-Anschluss bei einigen Käufern wackelig, was sogar zu Kontaktproblemen geführt hat. Bei einigen Modellen gab es jedoch keine Beanstandungen.

Verarbeitung

Großer Pluspunkt ist die Staub- und Spritzwasserfestigkeit, die laut Berichten ihren Dienst sehr gut erledigen. Zwar wurde teilweise die Verwendung von Kunststoff trotz des hohen Preises bemängelt, jedoch ist die Verarbeitung insgesamt sehr gut.

Gewicht

Für ein Superzoom liegen die rund 490 Gramm im durchschnittlichen Bereich. Einigen Nutzern war dies aber bereits zu schwer. Mit entsprechend schwerer Kamera bildet die Kombination jedoch ein ausbalanciertes und angenehmes Arbeitsgerät.

von Florian R.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Fujifilm Fujinon XF 18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR

Stammdaten
Objektivtyp Teleobjektiv
Bauart Zoom
Kamera-Anschluss Fuji X
Verfügbar für Fuji X
Max. Sensorformat APS-C
Optik
Brennweite 18mm-135mm
Maximale Blende f/3,5-5,6
Minimale Blende f/22
Zoomfaktor 7,5-fach
Naheinstellgrenze 60 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:3,7
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Material Kunststoff
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 97,8 mm
Durchmesser 75,7 mm
Gewicht 490 g
Filtergröße 67 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Fujifilm Fujinon XF 3,5-5,6/18-135mm R LM OIS WR können Sie direkt beim Hersteller unter fujifilm.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf