Objektive im Vergleich: Hammer und Preisalternative

fotoMAGAZIN: Hammer und Preisalternative (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Für Fuji-X- und Micro-Four-Thirds-Fotografen gibt es zwei neue Superzooms. Im Labor musste sich klären, ob es sich um Must-have oder nur Alternativen handelt.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich zwei Superzoom-Objektive. Die Produkte erhielten die Endnoten „super“ und „sehr gut“. Zu den Testkriterien zählten Optik und Mechanik.

  • Fujifilm Fujinon XF 18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Fuji X;
    • Brennweite: 18mm-135mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „super“ (5 von 5 Sternen)

    „Top Leistungen mit nur sehr geringen Einschränkungen bescheren dem Fujinon XF 18-135 mm R LM OIS WR das ‚Super‘.“

    Fujinon XF 18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR

    1

  • Tamron 14-150mm F/3.5-5.8 Di III

    • Objektivtyp: Superzoom;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 14mm-150mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Seine besten Auflösungsleistungen zeigt das Tamron bei nahezu offener Blende und bei den kürzeren Brennweiten.“

    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 8/2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    14-150mm F/3.5-5.8 Di III

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive