c't Fotografie prüft Objektive (4/2016): „Reisezooms“

c't Fotografie - Heft 3/2016

Inhalt

Für die einen nicht mehr als ein Flaschenboden, für die anderen die praktischsten Objektive überhaupt: Reisezooms spalten die Fotografengemeinde. Ihr Ruf als ‚Suppenzooms‘, die alles nicht richtig können, ist wahrlich schlecht. Doch sind sie am Ende verkannte Lichtkünstler? Wir wollten wissen, was die aktuelle Generation der Reisezooms drauf hat und haben uns acht typische Vertreter in die Redaktion bestellt. Dabei sind Objektive für Nikon und Canon, aber auch für die spiegellosen Systemkameras von Fujifilm und Sony sowie für die Micro-Four-Thirds-Familie.

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand befanden sich acht Superzoom-Objektive, die keine Endnoten erhielten.

  • Canon EF-S 18-200mm f/3.5-5.6 IS

    • Objektivtyp: Superzoom;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 18mm-200mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „... In den Testfotos bei Telestellung zeigt sich insgesamt ein weicher Look, der in den Bildrändern außerdem mit deutlichen Farbsäumen auffällt. In Weitwinkelstellung arbeitet das Canon-Objektiv wenig präziser, hier erlaubt es sich eine heftige Verzeichnung ...“

    EF-S 18-200mm f/3.5-5.6 IS
  • Fujifilm Fujinon XF 18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Fuji X;
    • Brennweite: 18mm-135mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „... Nicht verleugnen lässt sich ... dass die Bildränder über die Brennweitenstufen hinweg nicht zu den Stärken des Objektivs gehören. ... In unseren Testaufnahmen macht sich dies in weicheren Strukturen durchaus bemerkbar. Bildfehler bleiben allerdings sehr moderat. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von c't Fotografie in Ausgabe 2/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Fujinon XF 18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR
  • Nikon AF-S DX Nikkor 18-300 mm 1:3,5-5,6G ED VR

    • Objektivtyp: Superzoom;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 18mm-300mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „... Farbsäume treten in unseren Testaufnahmen nur leicht hervor. Dennoch haben die Weitwinkelaufnahmen einen sehr klaren Look sowie eine schöne Farbigkeit und Plastizität. Mit steigender Brennweite sinkt die optische Leistung des Nikon-Zooms kontinuierlich. ...“

    AF-S DX Nikkor 18-300 mm 1:3,5-5,6G ED VR
  • Olympus M.Zuiko Digital ED 14-150mm 1:4.0-5.6 II

    • Objektivtyp: Superzoom;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: MFT;
    • Brennweite: 14mm-150mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „... In Telestellung kommt unser Testmuster nicht mehr an seine Weitwinkelleistung heran. Die Auflösung bleibt im Vergleich um etwa 20 Prozent zurück. Das sieht man den Aufnahmen auch an ... der Bildlook wird deutlich flauer. ... vor allem bei den Bildfehlern sehr unauffällig ...“

    M.Zuiko Digital ED 14-150mm 1:4.0-5.6 II
  • Sigma 18-300mm F3,5-6,3 DC Makro OS HSM Contemporary

    • Objektivtyp: Superzoom;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 18mm-300mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „... Das Sigma zeichnet in den Rändern dabei weniger klar als das Nikon. Im Zentrum ist es dagegen knackiger und zeigt höhere Mikrokonstraste. Die Verzeichnung tritt als tonnenförmige Verzerrung auf ... Farbsäume stören das Bild nicht. ...“

    18-300mm F3,5-6,3 DC Makro OS HSM Contemporary
  • Sony SEL-18200LE (E 18-200mm F3,5-6,3 OSS LE)

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Sony E;
    • Brennweite: 18mm-200mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „... die Ecken erreichen trotz des Auflösungsabfalls einen plastischen und klaren Look. Die Freude trüben hier lediglich eine starke tonnenförmige Verzeichnung sowie auffallende Farbsäume. Bei mittlerer Brennweite löst das Objektiv sehr gleichmäßig auf. ...“

    SEL-18200LE (E 18-200mm F3,5-6,3 OSS LE)
  • Tamron 14-150mm F/3.5-5.8 Di III

    • Objektivtyp: Superzoom;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 14mm-150mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „... in Weitwinkelstellung teilweise sogar einen höheren Mikrokontrast und erreicht so bei einigen Blendenstufen einen plastischeren Bildlook. Die Freude wird allerdings bei einem Blick auf die Bildränder getrübt ... Das Tamron produziert ... einen eher flauen Bildlook ...“

    14-150mm F/3.5-5.8 Di III
  • Tamron 16-300mm F/3.5-6.3 Di II VC PZD Macro

    • Objektivtyp: Superzoom;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 16mm-300mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „... Auch wenn die Auflösung schwindet, wirken die Teleaufnahmen mit dem Tamron weniger weich und flau. Besonders deutlich wird dies in den Bildecken. Dafür kämpft das Tamron an anderer Stelle. Heftige Farbsäume treten an kontrastreichen Übergängen ... hervor. ...“

    16-300mm F/3.5-6.3 Di II VC PZD Macro

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive