Objektive im Vergleich: Sahneteilchen

Pictures Magazin: Sahneteilchen (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Der japanische Imaging-Spezialist Fujifilm wertet nicht nur ganz konsequent seine Kameras durch umfangreiche Firmware-Updates immer wieder erheblich auf – besonders üppig fiel dies gerade beim Top-Modell T-X1 aus – sondern baut auch das hochwertige Objektivangebot sukzessive aus. Auch mit besonderen Spezialitäten, wie dem Bokehwunder XF 56mm F1.2 R APD.

Was wurde getestet?

Im Check befanden sich vier Objektive, darunter drei Zoomobjektive sowie eine Festbrennweite. Die Produkte erhielten die Gesamtwertungen 2 x „sehr gut - überragend“ und 2 x „sehr gut“. Als Grundlage für die Beurteilung dienten die Kriterien Bildqualität, Verarbeitung und Preis-Leistung.

  • Fujinon XF 16-55mm F2.8 R LM WR
    Fujifilm Fujinon XF 16-55mm F2.8 R LM WR
      Objektivtyp: Standardobjektiv; Bauart: Zoom; Kamera-Anschluss: Fuji X; Brennweite: 16mm-55mm; Bildstabilisator: Nein; Autofokus: Ja
  • Fujinon XF 18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR
    Fujifilm Fujinon XF 18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR
      Objektivtyp: Teleobjektiv; Bauart: Zoom; Kamera-Anschluss: Fuji X; Brennweite: 18mm-135mm; Bildstabilisator: Ja; Autofokus: Ja
  • Fujinon XF 56mm F1.2 R APD
    Fujifilm Fujinon XF 56mm F1.2 R APD
      Objektivtyp: Standardobjektiv; Bauart: Festbrennweite; Kamera-Anschluss: Fuji X; Brennweite: 56mm; Bildstabilisator: Nein; Autofokus: Ja
  • XF 50-140mm F2.8 R LM OIS WR
    Fujifilm XF 50-140mm F2.8 R LM OIS WR
      Objektivtyp: Teleobjektiv; Bauart: Zoom; Kamera-Anschluss: Fuji X; Brennweite: 50mm-140mm; Bildstabilisator: Ja; Autofokus: Ja

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive