• Gut 1,7
  • 5 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,7)
5 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Displaygröße: 13,4"
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Dell XPS 13 9300 (2020) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    Endnote ab 08.08.20 verfügbar

    Getestet wurde: XPS 13 9300 (2020) (i7-1065G7, 16GB RAM, 512GB SSD, UHD+-Touch-Display, Win 10 Home)

    „... Highlights des Gerätes sind das erstklassige Gehäuse ... sowie die herausragende Tastatur ... Vor allem auch aufgrund des verbauten 4K-Displays sind anspruchsvolle Spiele trotz schnellem Intel-ICE Lake-Prozessor der 10. Generation tabu. Für Büroaufgaben aller Art reicht die Leistung jedoch locker aus ... Angesichts des stabilen Gehäuses und der guten Laufzeit ist das XPS also ein perfektes Notebook für unterwegs.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: XPS 13 9300 (2020) (i7-1065G7, 16GB RAM, 512GB SSD, Full-HD+-Display, Win 10 Home)

    „... Trotz einer sehr hohen CPU-Performance wird der Lüfter nie unerträglich laut; kurze Lastspitzen steckt er ohne Aufheulen weg. Der MicroSD-Kartenleser liest rasante UHS-II-Kärtchen mit voller Geschwindigkeit aus. ... Der Akku wird vergleichsweise langsam geladen.“

    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XPS 13 9300 (2020) (i5-1035G1, 8GB RAM, 512GB SSD, Full-HD+-Display, Win 10 Home)

    Pro: kompakte Bauweise; geringes Gewicht; stabile Verarbeitung; sehr gutes IPS-Display (v.a. Helligkeit); gute Office-Performance; solide Akkulaufzeiten; flotte Windows-Hello-Webcam; zuverlässiger Fingerprintreader; sehr gute Eingabegeräte.
    Contra: geringe Anschluss-Ausstattung; teils störende Backlight-Automatik; undurchsichtiges Energieprofil-Management. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: April 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XPS 13 9300 (2020) (i7-1065G7, 16GB RAM, 1TB SSD, UHD+-Touch-Display, Win 10 Home)

    „Positiv: schlichtes und modernes Design; hochwertige Verarbeitung; sehr gutes Display; im Alltag sehr leise und schnell; gute Laufzeiten.
    Negativ: drosselt bei extremer Last; geringe Anschluss-Vielfalt.“

    • Erschienen: April 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (5 von 6 Sternen)

    Getestet wurde: XPS 13 9300 (2020) (i7-1065G7, 16GB RAM, 1TB SSD, UHD+-Touch-Display, Win 10 Home)

    Pro: hochwertige Verarbeitung; gute Performance; überzeugende Displayqualität (Helligkeit, Kontrast, Farbdarstellung, Blickwinkelstabilität); ordentliche Eingabegeräte.
    Contra: stromhungriges Panel, kurze Akkulaufzeiten; Lüftergeräusche unter Last. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Dell XPS 13 9300 (2020)

  • DELL XPS 13 9300, Notebook mit 13.4 Zoll Display, Core™ i7 Prozessor,

    Wer beruflich oft unterwegs ist, braucht einen zuverlässigen Begleiter, der ihn auch auf Reisen beim Erstellen von ,...

  • DELL XPS 13 9300 Notebook mit Core™ i7, 16 GB RAM,

    Mobilität spielt bei Ihrer Rechner - Wahl eine entscheidende Rolle? Dann ist das Notebook DELL XPS 9300 womöglich genau ,...

  • Dell XPS 13 9300,10th Generation Intel Core i7-1065G7 Processor (8MB Cache,

    13. 4" FHD + (1920 x 1200) InfinityEdge Non - Touch Anti - Glare 500 - Nit Display Intel Core i7 - ,...

  • DELL XPS 13 9300 KCM45 13,4" FHD+ i7-1065G7 16GB/512GB SSD Win10

    • Intel® Core™ i7 - 1065G7 Prozessor (bis zu 3, 9 GHz) , Quad - Core • 33, 8 cm (13, 4") WUXGA 16: ,...

  • Dell XPS 13 9300 / 13,4" FHD+ IPS / Intel i7-

    34 cm (13, 4") 1920 x 1200 Pixel (WUXGA + TFT) IPS entspiegeltes Display / Intel® Core™ i7 (10. Generation) 1065G7 ,...

  • Dell XPS 13 9300-1413, Notebook silber/schwarz, Windows 10 Home 64-

    (Art # 1629336)

  • Dell XPS 13 9300

    (Art # 2857168)

  • Dell XPS 13 9300-HY9F7 Core™ i7-1065G7 16 GB RAM Intel® Iris Plus Graphics, ...

    Technische Daten: * Prozessor: Intel Core i7 - 1065G7 Prozessor (Quad - Core) 1. 3GHz mit Turbo - Boost bis zu 3. ,...

  • Dell XPS 13 9300 13,4" FullHD (KCM45)

    (Art # 8593858001) Dell XPS 13 9300 13, 4" FullHD 34, 03cm FullHD, Intel Core i7 - 1065G7 , 16GB RAM, 512GB SSD, ,...

  • Dell XPS 13 9300 Intel Core i7-1065G7 Notebook 34 cm (13,4")16GB RAM,

    Dell XPS 13 9300 Intel Core i7 - 1065G7 Notebook 34 cm (13, 4") 16GB RAM, 512GB SSD, UHD 4K Touch, Win10 Home

Ähnliche Produkte im Vergleich

Dell XPS 13 9300 (2020)
Dieses Produkt
XPS 13 9300 (2020)
  • Gut 1,7
Dell Inspiron 14 7490
Inspiron 14 7490
  • Sehr gut 1,0
Dell XPS 15 (2019)
XPS 15 (2019)
  • Sehr gut 1,2
Dell XPS 15 (2019) (i7-9750H, GTX 1650, 16GB RAM, 512GB SSD, UHD-Display)
XPS 15 (2019) (i7-9750H, GTX 1650, 16GB RAM, 512GB SSD, UHD-Display)
  • Sehr gut 1,2
von 5
(0)
von 5
(0)
2,6 von 5
(6)
2,6 von 5
(6)
1,0 von 5
(2)
von 5
(0)
Display
Displaygröße
Displaygröße
13,4"
14"
15,6"
15,6"
13,3"
14"
Displayauflösung
Displayauflösung
k.A.
1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
k.A.
3840 x 2160 (16:9 / UHD)
k.A.
1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell
Prozessor-Modell
k.A.
k.A.
k.A.
Intel Core i7-9750H
k.A.
k.A.
Speicher
Arbeitsspeicher (RAM)
Arbeitsspeicher (RAM)
k.A.
k.A.
k.A.
16384 MB
k.A.
k.A.
Konnektivität
LTE
LTE
k.A.
fehlt
k.A.
fehlt
k.A.
k.A.
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

XPS 13 9300 (2020)

Viel Rechen­leis­tung auf wenig Raum

Stärken

  1. ansprechendes, wertiges Gehäuse
  2. sehr viele Modelle zur Auswahl
  3. leicht und schmal
  4. gute Rechenleistung

Schwächen

  1. schwache Akkulaufzeit bei Modellen mit 4K-Display
  2. hohes Preisniveau
  3. hörbarer Lüfter

Dells XPS-Reihe ist für multimediale Tätigkeiten gedacht. Dell versucht nun mit dem XPS 13 die Leistungsfähigkeit mit einem besonders kompakten Formfaktor zu vereinen, sodass ein mobiles aber trotzdem leistungsstarkes Notebook entsteht. Das ab ca. 1.499 Euro erhältliche und somit alles andere als günstige 13-Zoll-Notebook macht einen äußerst  wertigen Eindruck und lässt sich tatsächlich einfach in Tasche oder Rucksack unterbringen. Es ist in einer Vielzahl an Konfigurationen erhältlich. Das optional erhältliche 4K-Display mit Touchfunktion ist besonders erwähnenswert: Es ist erstaunlich gut entspiegelt und somit auch für Außeneinsätze zu gebrauchen, solange Sie im Schatten bleiben. Die extreme Auflösung ist allerdings nicht gut für die Ausdauer: Die erforderliche Mehrleistung reduziert die Akkulaufzeit, die auch ohne 4K-Display nur mittelmäßig ausfällt, signifikant. Die starken Prozessoren benötigen zudem eine aktive Kühlung in Form eines Lüfters, der im Betrieb hörbar ist.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dell XPS 13 9300 (2020)

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook vorhanden
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook vorhanden
Ultrabook vorhanden
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 13,4"
Paneltyp IPSinfo
Bildwiederholrate 60 Hz
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Speicher
SSD vorhanden
Konnektivität
Anschlüsse 2x Thunderbolt 3 (PCIe 3.0 x4), 1x Klinke
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kensington-Schloss fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 52 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 29,6 cm
Tiefe 19,9 cm
Höhe 1,48 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Das Web im Gepäck

connect 12/2010 - Während sich das Lamborghini-Netbook von Asus (rechts) mit edlem Design und Sportwagen-Logo optisch hervortut, präsentiert sich das Samsung N220 Plus wie von den Südkoreanern gewohnt in einem schlichten, aber dennoch noblen Gewand. Insgesamt ist das Gehäuse – erhältlich in dezentem Grün oder Rot – sehr solide verarbeitet, die Mechanik wirkt stabil und die Bildschirmscharniere öffnen sich geschmeidig, ohne akustisch auf sich aufmerksam zu machen. …weiterlesen

Asus M51V

PC-WELT 1/2009 - Seine vielen Schnittstellen machen das Asus M51V zum empfehlenswerten PC-Ersatz. Unterwegs sollte man den Laptop dagegen nur gelegentlich mitnehmen: Er ist mit 2,88 Kilogramm nicht besonders leicht, und die Akkulaufzeit mit drei Stunden nicht besonders üppig. Das Display regelt die Helligkeit standardmäßig mit einem automatischen Sensor: Den schaltet man aber besser aus, weil er die Leuchtdichte meist zu niedrig einstellt. …weiterlesen