Gut (1,6)
8 Tests
ohne Note
10 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 13,3"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 2560 x 1600 (16:10 / Quad-​HD)
Pro­zes­sor-​Modell: Apple M1
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von MacBook Pro 13" M1 (2020)

  • MacBook Pro 13 MacBook Pro 13" M1 (2020) (8GB RAM, 256GB SSD)
  • MacBook Pro 13 MacBook Pro 13" M1 (2020) (16GB RAM, 1TB SSD)
  • MacBook Pro 13 MacBook Pro 13" M1 (2020) (8GB RAM, 512GB SSD)
  • MacBook Pro 13 MacBook Pro 13" M1 (2020) (16GB RAM, 256GB SSD)
  • Mehr...

Apple MacBook Pro 13" M1 (2020) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,00)

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: MacBook Pro 13" M1 (2020) (8GB RAM, 256GB SSD)

    Pro: flottes Arbeitstempo; hervorragendes Display; lange Akkulaufzeiten; geringe Geräuschentwicklung; gute Eingabegeräte.
    Contra: etwas magere Speicher-Ausstattung; mittelmäßiges Spieletempo; kein Touchscreen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (1,7)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 13
    Getestet wurde: MacBook Pro 13" M1 (2020) (8GB RAM, 256GB SSD)

    Funktionen (30%): „gut“ (1,6);
    Display (20%): „sehr gut“ (1,5);
    Akku (20%): „sehr gut“ (0,9);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (2,6);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,4).

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Note:1,2

    „... Wer viel in Videokonferenzen unterwegs ist, wird sich (wie schon seit Jahren) eine bessere Webcam von Apple wünschen. ... Abgesehen davon wäre dieses MacBook Pro der perfekte Laptop – wäre da nicht noch das MacBook Air mit M1-Chip. Das hat zwar dieselbe Kamera, dafür aber keine Touch Bar, ist nochmal etwas kompakter und ist garantiert immer flüsterleise ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: MacBook Pro 13" M1 (2020) (8GB RAM, 256GB SSD)

    „... mehr zweieiiger Zwlling denn großer Bruder des MacBook Air ... Der 13,3-Zoll-Bildschirm ... leuchtet mit über 430 cd/m² aber nochmal ein ganzes Stück heller. ... der Chip wird aktiv gekühlt. Letzteres sorgt vor allem für mehr und konstantere Rechenleistung ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Das MacBook Pro steht vorerst nur in einer Einsteiger-Version zur Verfügung. ... Das MacBook Pro mit M1 bietet vor allem unter längerer Last eine noch einmal höhere Leistung. In Alltagsanwendungen spürt man davon zunächst einmal nichts. Erst wenn alle Kerne eine längere Zeit rechnen, kann das MacBook Pro seine Vorteile ausspielen. Dies wirkt sich allerdings auch auf die Akkulaufzeit aus, die aber je nach Anwendungsprofil für die gebotene Leistung noch immer enorm ist. Apple gibt sie mit 17 Stunden drahtloses Surfen an. ...“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test
    Getestet wurde: MacBook Pro 13" M1 (2020) (8GB RAM, 256GB SSD)

    Verarbeitung: „sehr gut“;
    Ausstattung: „zufriedenstellend“;
    Leistung CPU: „gut“;
    Leistung GPU: „gut“;
    Leistung HD: „sehr gut“;
    Geräusche: „sehr gut“;
    Audio: „sehr gut“;
    Display: „sehr gut“;
    Mobilität: „sehr gut“.

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test
    Getestet wurde: MacBook Pro 13" M1 (2020) (16GB RAM, 1TB SSD)

    Verarbeitung: „sehr gut“;
    Ausstattung: „gut“;
    Leistung CPU: „gut“;
    Leistung GPU: „gut“;
    Leistung HD: „sehr gut“;
    Geräusche: „gut“;
    Audio: „sehr gut“;
    Display: „sehr gut“;
    Mobilität: „sehr gut“.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: WLAN-6-Unterstützung; iPhone/iPad-Apps nutzbar; sinnvolles Intel-Übersetzungstool Rosetta, flüssige Bedienung; überzeugendes Display (v.a. Helligkeit, ausdauernder Akku; schnelle Schnittstellen; geringer Stromverbrauch; insgesamt moderate Geräuschentwicklung.
    Contra: nur 2 USB-C-Anschlüsse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Apple MacBook Pro 13" M1 (2020)

  • Apple MacBook Pro mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) -
  • APPLE MacBook Pro (M1, 2020) MYD82D/A, Notebook mit 13,3 Zoll Display,
  • APPLE MacBook Pro (M1, 2020) MYD82D/A, Notebook mit 13,3 Zoll Display,
  • Apple MacBook Pro 13” mit M1 Chip Notebook (33,78 cm/13,3 Zoll, , 256 GB SSD),
  • Apple MacBook Pro 13 Zoll (MYD82D)
  • Apple MacBook Pro 13,3" M1 Chip 8GB 256GB Spacegrau (Late 2020)
  • APPLE MacBook Pro M1 2020 13' Retina 8GB 256GB SSD Space Grau
  • Apple MacBook Pro 13 (M1, 2020) 33.8cm (13.3 Zoll) M1 8-
  • Apple MacBook Pro 13,3" 2020 M1/8/256 GB, grau-Differenzbesteuert
  • Apple MacBook Pro 13" (LATE 2020) 8GB 256GB SSD Deutsch
  • Apple MacBook Pro mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) -
  • 2020 Apple MacBook Pro Avec Apple M1 Chip (13 pouces, 8 Go RAM, 512 Go SSD) -
  • Apple MacBook Pro MYD92D/A (2020) 13" QHD M1 8GB RAM 512GB SSD Grau (Sehr gut)
  • Apple MacBook Pro mit Apple M1 Chip (13" , 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Silber Silver
  • Apple MacBook Pro 2020 13" 3,20 (deutsch QWERTZ) Wie Neu!
  • Apple MacBook Pro M1 [13,3", Touchbar, Apple M1 3,2GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, Ap W
  • Apple MacBook Pro Retina 13 Zoll (512GB SSD, M1, 8GB) Laptop - Space Grau TOP!!!
  • Apple MacBook Pro M1 2020 13,3" 8GB RAM 512GB SSD MYD92D/A, NEU Sonstige
  • Apple MacBook Pro 13" MYD92D/A (2020) QHD M1 8GB 512GB Grau (Wie Neu OVP)
  • Apple MacBook Pro 2020 M1 13 Zoll Notebook Touchbar 8GB/512GB SSD Space Grau

Kundenmeinungen (10) zu Apple MacBook Pro 13" M1 (2020)

4,4 Sterne

10 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
643 (6.430%)
4 Sterne
43 (430%)
3 Sterne
14 (140%)
2 Sterne
7 (70%)
1 Stern
15 (150%)

4,8 Sterne

710 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

4 Meinungen bei eBay lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei voelkner.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

MacBook Pro 13" M1 (2020)

Pro-​Per­for­mance im Kom­pakt­for­mat dank neuer Wege beim Chip­satz

Stärken
  1. sehr hohes Performanceniveau
  2. Top-Display
  3. überragende Akkulaufzeit
  4. sehr hochwertiges Gehäuse
Schwächen
  1. wenige Anschlüsse

Apple geht bei der Hardware ab jetzt eigene Wege. Der namensgebende M1-Chipsatz basiert auf ARM-Architektur, die man sonst eher aus dem Mobilmarkt kennt. Apples Abkehr von Intel hat sich gelohnt, denn das MacBook Pro macht mit dem neuen Chipsatz einen gewaltigen Sprung nach vorne. Die Paradedisziplinen des MacBook Pro, namentlich Videobearbeitung bzw. Contenterstellung, laufen hier viel flotter als bei den Vorgängergenerationen. Die Performance bewegt sich auf dem Niveau von energiehungrigen 45-W-Prozessoren wie den aktuellen Core-i9-Notebook-CPUs. Der Apple-Prozessor genehmigt sich aber selbst unter maximaler Last kaum mehr als 30 W. Das Resultat: fantastische Akkulaufzeiten! Bei normaler Alltagsarbeit hält das Gerät locker den ganzen Tag durch, auch der zweite Tag ist noch drin. Das Display bietet eine sehr gute Schärfe und gute Leuchtkraft. Die Oberfläche ist glänzend, aber immerhin leicht entspiegelt. Ein Hindernis für das professionelle Arbeiten mit dem Gerät ist weiterhin der chronische Mangel an Anschlüssen. Zweimal Thunderbolt und einen Klinkenstecker für Kopfhörer – mehr gibt es nicht.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Apple MacBook Pro 13" M1 (2020)

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook vorhanden
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook vorhanden
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 13,3"
Displaytyp Spiegelnd
Paneltyp IPSinfo
Displayauflösung 2560 x 1600 (16:10 / Quad-HD)
Bildwiederholrate 60 Hz
Displayhelligkeit 500 cd/m²
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Apple M1
Prozessor-Kerne 8
Grafik
Grafikchipsatz Apple 8 Core
Speicher
SSD vorhanden
Konnektivität
Anschlüsse 2x Thunderbolt 3, 1x Klinke
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Mobiles Internet fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem macOS
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor vorhanden
Sicherheitsschloss fehlt
Kartenleser fehlt
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 61 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 30,41 cm
Tiefe 21,24 cm
Höhe 1,56 cm
Gewicht 1400 g

Weitere Tests und Produktwissen

Samsung Ativ Book 9 Lite

PC-WELT - Der aktuellen Ultrabook-Generation mit Haswell-Prozessoren will Samsung mit dem Ativ Book 9 Lite eine günstige Alternative entgegenstellen. Im schmalen 13-Zoll-Laptop kommt eine anonyme Quadcore-CPU zum Einsatz, hinter der sich ein AMD A61450 aus der Temash-Familie versteckt - eigentlich ein Tablet-Prozessor. …weiterlesen

Preiswerte Tablets

PAD & PHONE - Mit dem 101 XS hat auch Archos ein 10,1-Zoll-Tablet für 270 Euro im Angebot. Das Gerät fällt vor allem durch das silbrig-weiße, längliche Gehäuse auf. Dieses ist gut verarbeitet, jedoch hat Archos einige nicht nachvollziehbare Entscheidungen bei der Positionierung der Knöpfe am Gerät getroffen. Alle Tasten befinden sich in der unteren Hälfte auf der rechten Gehäuseseite. Genau an dieser hält man normalerweise auch das Tablet, wenn es in horizontaler Ausrichtung benutzt wird. …weiterlesen

Ende der Geduldsprobe

PC Games Hardware - Doch egal, wie schnell die aktuellen Computer arbeiten und wie weit sich die Technik entwickelt: Wir verbringen heute wie damals einen guten Teil unserer Zeit vor dem Rechner und warten auf den Abschluss irgendwelcher Vorgänge. Zwar lässt sich beim Computer das Warten nicht vollständig verhindern, mit einigen Tricks und gezielten Hardware-Upgrades können Sie die unnütze Warterei auf ein Minimum zu reduzieren. …weiterlesen

Ultrabooks: Jetzt aber schnell!

PC Magazin - Denn das 1100 Euro teure Ultrabook kann mit einem Full-HD-Display aufwarten. Die Displays der vier anderen Testkandidaten liefern nur 1366 x 768 Pixel. Zudem ist im Asus ein leuchtstarkes IPS-Panel eingebaut, das breite Betrachtungswinkel ohne Qualitätsverlust erlaubt. Beim Zenbook ist das Display zudem in einen sehr stabilen Display-Deckel eingebettet, der deutlich verwindungssteifer ist als bei den anderen Geräten im Testfeld. …weiterlesen

Sofort loskacheln

Computer Bild - Dank der sehr schlichten Optik sollen sich zudem Computerneulinge schneller zurechtfinden - hofft zumindest Microsoft. Statt auf komplizierte Menüs, eine unübersichtliche Systemsteuerung und viele Fenster blickt der Anfänger bei Windows 8 auf großflächige, klare Bildelemente. Was vorher abschreckte, soll nun einladend wirken - egal, ob auf Schreibtischcomputer, Notebook oder Tablet-PC. Aber lässt sich Windows 8 tatsächlich einfach bedienen? Darüber kann man trefflich streiten. …weiterlesen

So nutzen Sie Cloud-Dienste optimal

MAC LIFE - Cloud Photos hat eine integrierte Fotoverwaltung. Außerdem können Sie mit der App Fotos über soziale Netzwerke oder gezielt mit einzelnen Personen teilen. iCloud als mobilen Datenspeicher nutzen iCloud ist eigentlich nicht als flexibler Datenspeicher wie Dropbox gedacht, ein Hintertürchen gibt es aber dennoch. Schalten sie in den iCloud-Einstellungen auf dem Mac die Synchronisierung von "Dokumente & Daten" ein. Im Library-Ordner befindet sich ein Ordner namens "Mobile Documents". …weiterlesen

Oberflächen-Politur

E-MEDIA - Neben dem Surface-Pro-Tablet und dem Surface Laptop ist das 2015 erschienene Surface Book Microsofts flexibelste PC-Hardware zum Mitnehmen. Das Premium-Convertible hat vor kurzem einen Nachfolger bekommen. Wir haben das Surface Book 2 in der 13,5-Zoll-Version getestet. Schon auf den ersten Blick fällt die saubere, hochwertige Verarbeitung auf. Das Gehäuse besteht aus einer Magnesiumlegierung und hat eine leicht angeraute Oberfläche, auf der keine Fingerabdrücke zurückbleiben. …weiterlesen