• Sehr gut 1,5
  • 2 Tests
5 Meinungen
Produktdaten:
Geräteklasse: Ein­stei­ger­klasse
Displaygröße: 5"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 3080 mAh
Mehr Daten zum Produkt

BQ Aquaris U Lite im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Plus: Android-Version 6.0, USB-Anschluss OTG-fähig, MicroSD-Karten bis 256 GB, schneller Prozessor, Gyroskop (für Benutzung mit Virtual-Reality-Brille).
    Minus: Zweite Dual-SIM-Karte nur wahlweise anstatt Speicherkarte nutzbar (‚shared‘), Akku (3.080 mAh) fest eingebaut.“

    • Erschienen: Februar 2017
    • Details zum Test

    85%

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • BQ Aquaris U2 / U2 Lite / V Displayschutzfolie

    2x Schutzfolie für Aquaris U2 / U2 Lite / V / selbstkorrigierend gegen Luftblasen / widerstandsfähige Anti - Shock - ,...

Kundenmeinungen (5) zu BQ Aquaris U Lite

4,1 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (40%)
4 Sterne
1 (20%)
3 Sterne
2 (40%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu BQ Aquaris U Lite

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 294 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Blende Hauptkamera 2
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 6
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,4 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 3080 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 71,5 mm
Tiefe 8,3 mm
Höhe 145 mm
Gewicht 140 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema BQ Aquaris U Lite können Sie direkt beim Hersteller unter bq.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gut in Schuss

connect 12/2016 - Sonys jüngste Smartphone-Generation X hat gleich doppelten Zuwachs bekommen. Das ambitionierte Xperia XZ tritt in die Fußstapfen des Z5 und muss bei einem empfohlenen Preis von 699 Euro dem Vergleich mit den Besten der 5-Zoll-Liga wie dem Samsung Galaxy S7 zumindest standhalten. Das 250 Euro günstigere Xperia X Compact scheint es mit seinem 4,6 Zoll kleinen Bildschirm vom Start weg leichter zu haben. Warum? …weiterlesen

Kurzer (Test-)Prozess

Android Magazin 6/2015 - Toll ist aber die Screen-Individualisierung per Swipe von unten. Für die Bewertung eines Outdoor-Handys braucht es andere Kriterien: Nicht Auflösung, Kamera oder Prozessor-Power stehen im Vordergrund, sondern Widerstandsfähigkeit, Funktionalität und Akkulaufzeit. Überall dort ist das S40 spitze: Stürze aus 1,80 Meter Höhe werden ohne Schaden überlebt, genauso wie sibirische Kälte oder Wüstentemperaturen. Auch Wasser und Staub können dem Innenleben nichts anhaben. …weiterlesen

Das volle Programm

connect Smartphones-Spezial (2/2011) - Wer im mobilen Einsatz die Aktivitäten auf Facebook verfolgen möchte, ohne selbst Hand anzulegen, benötigt das Hardware-Keyboard des ChaCha kaum und kann zum HTC Salsa greifen. Das verzichtet zugunsten eines auf 3,4 Zoll gewachsenen Bildschirms auf die Qwertz-Tastatur. Ein eigener Facebook-Knopf findet sich aber auch hier, ebenso die Facebook-App, die den Nutzer über wichtige Neuigkeiten von Freunden und Familie auf dem Laufenden hält. …weiterlesen

Apple iPhone X

com! professional 2/2018 - Vor zehn Jahren hat Apple die Handy-Welt an eine runde Steuerungstaste unter dem Display gewöhnt. Mit dem iPhone X fällt das zum Erkennungszeichen gewordene Bauteil nun wieder weg. Zusammen mit weiteren Neuerungen muss man das teuer bezahlen: Mit 1150 Euro (64 GByte) und 1320 Euro (256 GByte) setzt Apple neue Höchstmarken. Doch Fans wird allein schon das erste erkennbar neue Design seit zehn Jahren überzeugen. Auch was die Wertigkeit und die Verarbeitung betrifft, lohnt sich die Ausgabe. …weiterlesen