Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Western Digital NAS-Server am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

97 Tests 30.600 Meinungen

Die besten Western Digital NAS-Server

1-20 von 26 Ergebnissen
Neuester Test:
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Western Digital Network Attached Storages.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Western Digital NAS-Server Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu Western Digital Dateiserver

  • Lesertest
    PCgo 4/2015 Anfang Januar erhielten zehn Leser der PCgo ein Synology DS214 samt Festplatte zum Test. Wie sich das Gerät bis jetzt schlägt, erfahren Sie auf dieser Seite. ... Im Rahmen eines Lesertests wurde ein NAS-System unter die Lupe genommen. Es erhielt die Note 2,0.
  • Die persönliche Foto-Wolke
    DigitalPHOTO 3/2014 Fotos sind am schönsten, wenn man sie mit anderen teilt. Besitzer eines NAS-Systems können dies einfach realisieren, ohne die wertvollen Bilder in fremde Hände wie z. B. von Dropbox und Co. zu geben. Wir zeigen Ihnen, wie es geht. Auf zwei Seiten erklärt das Magazin DigitalPhoto (3/2014), wie man persönliche Bilder in eine Cloud lädt, ohne Fremdanbieter in Anspruch nehmen zu müssen. Neben einem kurzen Überblick über die Vorteile eines NAS-Systems und der aktuellen Marktlage wird dem Leser in acht Schritten die Einrichtung einer eigenen Cloud beschrieben. Dies geschieht am Beispiel eines NAS-Systems von Synology.
  • Zyxel NSA 325 v2
    Macwelt 6/2014 Ein Netzwerklaufwerk mit zwei Einbauschächten bietet mehr Sicherheit, da man es als Raid 1 einrichten kann. Und viel Geld ausgeben muss man im Falle des NSA 325 v2 von Zyxel auch nicht. Ein NAS-Server wurde näher betrachtet und für „gut“ befunden. Als Testkriterien dienten Leistung, Ausstattung, Handhabung und Ergonomie.
  • Der Platzhirsch
    HiFi Test 5/2013 (September/Oktober) Das Thema Streaming ist in aller Munde. Wie schön ist doch die Vorstellung, seine komplette Musiksammlung jederzeit abrufen zu können, ohne aufstehen zu müssen. Einfach per Tablet-PC durch das Antippen eines Cover-Bildes ein Album abspielen - das hört sich doch prima an. Nur scheuen viele den damit verbundenen Aufwand, schließlich muss die CD-Sammlung erst einmal in Dateiform gebracht werden. Und dann benötigt man in den meisten Fällen noch einen Server, der die frisch gerippten Musikdateien für das Netzwerkstreaming bereitstellt. Die Zeitschrift HiFi Test prüfte einen NAS-Server und beurteilte ihn mit der Note 1,1. Als Testkriterien dienten Qualität, Ausstattung und Bedienung.
  • Ihre NAS kann viel mehr!
    PC Magazin 6/2013 Entdecken Sie praktische und bunte Zusatzdienste für Ihre heimische Netzwerk-Festplatte. Im Web gibt es eine Vielzahl an Apps, die Ihr NAS-System aufpeppen und zur ausgereiften Heim-Cloud für alle Lebensbereiche wandeln. Anhand einer Vielzahl von Apps ist es möglich, die eigene Netzwerk-Festplatte daheim zu personalisieren. Mögliche Anleitungen dazu liefert die Zeitschrift PC Magazin in Ausgabe 6/2013. Auf insgesamt vier Seiten werden interessante Apps für verschiedene nützliche Zwecke vorgestellt. Zusätzlich beschreibt ein Mini-Workshop in fünf Schritten das Erstellen eines Foto-Blogs mittels NAS-System für das öffentliche Internet.
  • Der Dirigent
    digital home 4/2016 In den RAID- Einstellungen RAID 0 oder JBOD stehen zwar beide Festplatten, dann mit insgesamt 4 TB zur Verfügung, es gibt dann allerdings keinerlei Datensicherung, falls eine von denen ausfällt. Die Installation beschränkt sich auf die EinbindunginsheimischeNetzwerkunddieAnpassung der Software. Dies geht, wie bei den meisten NAS mittlerweile üblich, komplett über die Browser-Oberfläche eines im selben Netzwerk befindlichen Notebooks oder Desktop-PCs.
  • connect iOS 3/2013 Damit kann er bis zu 16 Terabyte Speicher bereithalten. Ein so bestücktes Modell ist ab 1000 Euro zu haben; wer sich mit 4 Terabyte begnügt, kommt mit gut 400 Euro davon. Die vier Festplatten sind aber auch von Vorteil, wenn man die LinkStation als selbstsicherndes Backup-Medium verwendet. Die Quad lässt sich mit RAID 5 betreiben und stellt dann nicht nur die Hälfte ihrer Gesamtkapazität als echten Speicher bereit wie bei RAID 1, sondern etwa 75 Prozent.
  • CONNECTED HOME 3/2011 Bei zusätzlicher Arbeit in Form eines RAID-5, -6 oder -10 sinkt die reale Datenüber tragungsrate nochmals gehörig ab. Für die Leistungstests kam Intels Performance Toolkit zum Einsatz, um verschiedene Übertragungsszenarien zu simulieren. Zudem wanderte ein 50 GByte großer Dateimix auf die Testgeräte: Er bestand aus kleinen Dokumenten, Fotos, MP3-Musik und HD-Videos. Die Buffalo LinkStation Pro Quad ist trotz moderner Hardware kein Geschwindigkeitswunder.
  • Plattenschränkchen
    Mac & i 2/2014 (März/April) Das Arcea-RAID fasst vier Festplatten und bietet Anschlüsse für Thunderbolt und USB 3.0. Ein RAID-Festplattensystem wurde getestet. Es erhielt keine Endnote.
  • Die Cloud zu Hause
    PC Games Hardware 10/2013 Clouds wie Dropbox oder Drive von Google werden immer beliebter. Als Ersatz für zu Hause bietet sich aber auch ein NAS an. Wir zeigen, wie Sie es perfekt einrichten. Auf drei Seiten erklärt die Zeitschrift PC Games Hardware (10/2013) unter anderem, wie man ein NAS-System einrichtet, Zugriffsrechte verteilt, welche Vorteile es hat und wie man Spielstände im Netzwerk sichert.
  • Schlüsselposition
    Business & IT 4/2012 Datenschutz, Datensicherheit und Compliance gehören heute zu den elementaren Unternehmensaufgaben. Des halb haben viele Organisationen die Position eines Security and Compliance Officer geschaffen. Wenn intern das notwendige Know-how fehlt, kann es durchaus von Vorteil sein, sich einen externen Spezialisten ins Haus zu holen. Um das Thema „IT-Sicherheit u und Compliance“ dreht sich alles auf diesen 4 Seiten der Zeitschrift Business & IT (4/2012). Es wird unter anderem verraten, wie man nach dem PDCA-Zyklus in vier Schritten die Sicherstellung der Einhaltung der Datenschutzvorschriften erreicht.
  • Zentralverteiler
    PC Magazin 5/2012 Um einen zentralen Speicherplatz für alle Abspielgeräte im eigenen Netzwerk zur Verfügung zu stellen, sind NAS-Systeme (Network Attached Storage) eine der besten und kostengünstigsten Möglichkeiten. Mit dem kostenlosen System FreeNAS bauen Sie einen alten PC und externe Festplatten zu einem NAS-System auf und stellen den Inhalt im Netzwerk zur Verfügung.
  • Netzwerkspeicher für daheim
    MAC LIFE 7/2012 Das DS112j ist ein Gehäuse für eine Netzwerkfestplatte (NAS), das sich vornehmlich an Heimanwender richtet. Im Lieferumfang ist keine Festplatte enthalten ... Von MAC Life wurde ein NAS-Festplattengehäuse geprüft, das die Endnote 4 von 6 Sternen erhielt.
  • Business-NAS auch für Nicht-Admins
    PC Magazin 12/2015 Ein NAS-System befand sich im Einzeltest und wurde mit „sehr gut“ beurteilt.
  • Kleiner Racker
    c't 4/2012 Das Synology-NAS RackStation RS212 passt auch in Serverräume mit wenig Platz.
  • Thecus N4200ECO NAS Laufwerk
    OverclockingStation.de 6/2012 Heute haben wir in unserer Redaktion ein ganz besonderes Schmankerl. Für einen Test hat sich heute das N4200Eco der Firma Thecus eingefunden. Es handelt sich hierbei um ein NAS-Laufwerk der gehobenen Klasse. Der Begriff ‚Nas‘ ist für die meisten Menschen ein Fremdwort. Das muss es aber nicht sein, klingt abenteuerlich ist aber im täglichen Leben eine echte Erleichterung und nicht mehr weg zu denken wenn man einmal in den Genuss gekommen ist. Wer wünscht sich das nicht, den Fernseher einschalten und alle Lieblingsfilme und -Serien schauen ohne Werbeunterbrechung? All das ist möglich und noch vieles mehr! Das Thecus N4200 Eco besticht durch seine Technik, sind doch die meisten NAS-Systeme eher sparsam bestückt, wartet das Thecus mit vollwertiger Hardware auf. Was das NAS allerdings in der Praxis kann, wird unser Test zeigen. Getestet wurde ein NAS-System. Es wurde keine Endnote vergeben.
  • Die eigene Wolke
    PC Praxis 2/2012 NAS-Geräte für das Netzwerk zu Hause sind mittlerweile gang und gäbe und in verschiedener Ausstattung zuhauf erhältlich. Insofern scheint auch die CloudStation Pro Duo von Buffalo auf den ersten Blick nicht sehr aufsehenerregend zu sein. ...
  • DroboPro FS
    Der Bildbearbeiter 10/2011 Eine umfassende Backup-Lösung für den sicherheitsbewussten Profi.
  • Designer-NAS mit Extras
    PC Praxis 7/2011 Netzwerkfestplatte, Wireless-Extender, Accesspoint, Router: Die Wireless Space von Lacie ist äußerst wandlungsfähig. ...
  • Thecus N4310
    Hartware.net 9/2015 Ein NAS-Server war Gegenstand des Testberichts. Eine Notenvergabe fand nicht statt.
  • Speicherzentrale für daheim
    E-MEDIA 15-16/2011 ASUS NAS-M25. Was taugt der Netzwerk-Speichertank mit Serverfeatures? - Wir haben ihn mal getestet.
  • Acht Netzwerk-Speicher auf dem Prüfstand
    Netzwerk-Speicher sind mehr als nur externe Festplatten und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Das Magazin „Chip Test & Kauf“ holte sich acht dieser NAS-Geräte (Network Attached Storage) auf den Prüfstand. Die Gehäuse konnten mit einer oder zwei Festplatten bestückt werden, deren Gesamtkapazität bis 4.000 GByte reichte. In diesem Test war das teuerste NAS-System auch das beste: Synology DS209.
  • Schnell serviert
    Video Kamera objektiv 5-6/2011 Ein zentraler Speicher im Netzwerk macht vieles einfacher: Fotos, Videos und Musik sind überall auf dem gleichen Stand und stehen gleich in allen Räumen zur Verfügung. Spaß macht das Ganze, wenn es auch noch schnell geht.
  • myDitto Network Storage in test
    OverclockingStation.de 3/2011 Diesmal testeten wir das myDitto NAS der Firma Dane Elec. Der Global Player ist seit 1985 am Markt an zu treffen und bedient diesen mit Speichermedien, Platinen und Telekommunikationshardware.
  • Speicher für alle
    Business & IT 10/2009 LG, eher bekannt aus dem Consumer-Sektor, bietet auch IT-Produkte für den Business-Bereich an. Das neue NAS N4B1 verfügt über bis zu vier Terabyte Speicher.
  • Andersartig
    c't 10/2010 Buffalo liefert Netzwerkspeicher der Reihe TeraStation jetzt auch mit Windows Storage Server.
  • Synology DX213
    Macwelt 10/2013 Im Check befand sich ein NAS-System, das in der Endwertung die Note „gut“ erhielt. Leistung, Ausstattung, Handhabung und Verbrauch dienten als Testkriterien.
  • Schnelles NAS
    c't 3/2010 Thecus' Netzwerkspeicher N4200 mit Pineview-Innenleben bringt eine ganze Reihe neuer pfiffiger Serverfunktionen und macht auch beim Tempo einen großen Schritt nach vorne. Intels jüngster Atom-Prozessor ist dafür nur zum Teil verantwortlich.
  • Muskelspiel
    c't 23/2009 Das Sieben-Disk-NAS N7700SAS von Thecus ist eines der ersten NAS-Systeme für kleine Netze, in das auch Festplatten mit Serial Attached SCSI (SAS) passen.
  • Dreifach begabt
    c't 17/2009 Thecus' Gehäuse N5500 für fünf SATA-Festplatten arbeitet als NAS, per iSCSI in einem SAN oder als lokale USB-Festplatte.
  • N2B1 - 2 TB
    PC Praxis 3/2010 Eine NAS mit der Möglichkeit, zwei Festplatten im Spiegelverbund (RAID 1) zu betreiben, ist noch keine Backup-Lösung, sondern nur ein redundanter Speicher. Aus diesem Grund hat LG seiner N2B1 - im Test die Variante mit zwei 1-TB-Platten - noch einen Blu-ray-Brenner verpasst, der auch ohne PC-Unterstützung Daten von den Harddisks sicher archiviert. ...
  • Starker Flachmann
    c't 4/2011 Synologys Netzwerkspeicher RackStation RS810+ erreicht fast volles Gigabit-Tempo.
  • Linkstation Quad
    PC Praxis 12/2009 Quadratisch, praktisch, gut - mit diesem Slogan könnte Buffalo auch seine Linkstation Quad bewerben. ...
  • PC Undercover
    STEREO 7/2009 Im Innern steckt ein vollwertiger PC - aber Sie brauchen weder Maus noch Monitor noch Tastatur noch Software zu installieren: RipNAS ist ein automatischer Ripper und Netzwerk-Server.
  • Netzwerkspeicher
    digital home 2/2008 Musik, Fotos, Videos - das persönliche Datenaufkommen steigt immer weiter an. Was liegt da näher als ein zentraler Speicherort?
  • Schnell und leise: Synology DS211+ NAS
    Toms Hardware Guide 2/2011 Synology bietet mit dem DS211+ ein NAS-Gerät, das optisch wohnzimmertauglich ist. Doch wie steht es mit Geräuschentwicklung und der Performance?
  • LaCie 5big Network: RAID-Speichersystem mit Science-Fiction
    Toms Hardware Guide 1/2009 LaCie ist bekannt für Geräte, die sich optisch von der Masse abheben. Ob nur das Design des NAS-Geräts LaCie 5big Network überzeugen kann oder auch solide technische Werte vorhanden sind erfahren Sie in diesem Test.
  • PogoPlug
    iCreate 5/2010 Mehr und mehr unserer digitalen Welt verlagert sich ins Internet - in die ‚Cloud‘. PogoPlug bietet folgerichtig Datenzugriff von überall.
  • Krypto-Box
    HomeElectronics 10/2010 Synology bestückt seinen jüngsten Netzwerkspeicher (NAS) DS110+ der DiskStation-Baureihe mit einem PowerPC Microcontroller von Freescale (MPC8544E, 1,06 GHz), der einen Krypto-Beschleuniger (Hardware-Verschlüsselung) an Bord hat.
  • Linkstation Duo
    Macwelt 6/2010 Testkriterien waren Leistung, Ausstattung, Handhabung sowie Verbrauch/Ergonomie.
  • tecCHANNEL-Compact : „ITechnologie-Ratgeber 2004“
    PC-WELT 1/2004 Die Ausgabe 1/2004 von tecCHANNEL Compact erhalten Sie als e-Book (6,7 MByte Zip/PDF) für nur 4,90 Euro, statt für 9,90 Euro für die gedruckte Ausgabe. Welche Technologien sind zukunftssicher und schützen die Investitionen? Was ist beim Umstieg wichtig? Das sind Fragen, die unser neues tecCHANNEL-Compact auf 226 Seiten beantwortet. IT-Entscheider stehen vor einer turbulenten Zukunft. Hielt man sich in der Vergangenheit mit Investitionen zurück, muss in den nächsten Jahren das IT-Equipment durch Up-to-Date-Technologien ersetzt werden. Im Server-, Desktop- und Mobile-Bereich steht ein Generationswechsel bevor. Die Einführung von PCI Express, neuen CPUs wie Prescott und Pentium M „Centrino“, der DDR2-Speichertechnologie und von Serial Attached SCSI verunsichert die IT-Branche.Aus diesem Grund dreht sich im neuen tecCHANNEL-Compact „ ITechnologie-Ratgeber 2004“ alles um aktuelle und kommende Technologien und sorgt so für Klarheit im Technologie-Dschungel.