Western Digital My Cloud Mirror Gen 2 Test

(NAS-Server)
  • Gut (1,6)
  • 2 Tests
1.333 Meinungen
Produktdaten:
  • Laufwerksschächte: 2
  • NAS mit Festplatte(n): Ja
  • Arbeitsspeicher: 0,5 GB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • My Cloud Mirror Gen 2 (12 TB)
  • My Cloud Mirror Gen 2 (4 TB)

Tests (2) zu Western Digital My Cloud Mirror Gen 2

    • Mac & i

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 04/2016
    • 6 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: My Cloud Mirror Gen 2 (12 TB)

    „... Weil die Festplatten darin hochkant stehen, ist das Gehäuse geringfügig höher als bei den Mitbewerbern im Test, aber deutlich kürzer. Insgesamt wirkt es am kompaktesten. Weil diese Bauweise den Kamineffekt nutzt - warme Luft steigt nach oben - muss der Lüfter nur wenig tun. ...“

    • gamoha.eu

    • Erschienen: 02/2016
    • Mehr Details

    4,4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: My Cloud Mirror Gen 2 (4 TB)

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Western Digital My Cloud Mirror Gen 2

  • My Cloud EX2 Ultra (Schwarz)

    My Cloud EX2 Ultra - Gigabit Ethernet, 2xUSB3. 0, Marvell ARMADA 385 1. 3GHz dual - core, 1GB DDR3, 2x3. 5"

  • Western Digital My Cloud Mirror 4TB (Gen 2)

    NAS mit Cloud - Funktionalität Von überall auf Daten zugreifen Speicherkapazität: 4 Terabyte 2 Festplattensteckplätze ,...

Kundenmeinungen (1.333) zu Western Digital My Cloud Mirror Gen 2

1.333 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
493
4 Sterne
200
3 Sterne
133
2 Sterne
147
1 Stern
360
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Western Digital My Cloud Mirror Gen 2

Abmessungen 171.45 x 154.94 x 99.06 mm
Laufwerksschächte 2
NAS mit Festplatte(n) vorhanden
Prozessorgeschwindigkeit 1,33 GHz
Prozessortyp Marvell Armada 385

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die Cloud zu Hause PC Games Hardware 10/2013 - Die dafür notwendigen SMB-Einstellungen sind in der Regel bereits voreingestellt, sodass Sie direkt loslegen können. Per Rechtsklick und Auswahl von "Netzlaufwerk verbinden" lassen sich die Freigaben auch als Laufwerk im Windows Explorer einbinden. Wollen Sie unter Mac OSX oder Linux aufs NAS zugreifen, müssen Sie gegebenenfalls den Mac- bzw. NTFS-Dateidienst aktivieren; die entsprechenden Optionen finden Sie in den Dateieinstellungen des NAS-Betriebssystem. …weiterlesen


Ihr Gebraucht-PC als NAS PC Magazin 9/2013 - Bei unserem Beispielrechner finden sich hier neben der Systemfestplatte noch zwei 2-TByte-HDDs, die wir als Datenspeicher einsetzen wollen. Bei zwei Platten mit gleicher Kapazität bietet es sich an, diese als RAID-1-Verbund, also gespiegelt, einzusetzen. Damit hat man zwar nur die halbe Gesamtkapazität, also bei unserem Beispielrechner zwei TByte, dafür bleiben alle gespeicherten Daten erhalten, auch wenn eine Platte ausfällt. Mit drei HDDs wäre auch RAID 5 möglich. …weiterlesen


Windows über das Netz vom NAS booten com! professional 7/2014 - Die Meldung am Ende können Sie mit "OK" wegklicken. NAS-Windows erweitern Jetzt ist es an der Zeit, die gewünschten Programme in das künftige NAS-Windows zu integrieren. Starten Sie dazu das NAS-Windows über den USB-Stick: Rufen Sie, nachdem Sie den PC eingeschaltet haben, das Boot-Menü des BIOS auf und wählen Sie den Stick aus. Wenn Windows komplett gestartet ist, können Sie die Programme darin installieren, die Sie haben möchten. …weiterlesen