• Gut 1,9
  • 8 Tests
  • 454 Meinungen
Gut (1,6)
8 Tests
Gut (2,3)
454 Meinungen
NAS mit Festplatte(n): Ja
Speicherplatz: 1024 GB
Mehr Daten zum Produkt

Western Digital My Book Live im Test der Fachmagazine

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (57%)

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: My Book Live 1TB (WDBACG0010HCH)

    „Plus: einfache Bedienung, Apps für Smartphones.
    Minus: UPnP-Server: kein AVCHD, nicht konfigurierbar, englische Einträge.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 2

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: My Book Live 1TB (WDBACG0010HCH)

    Ein Highlight des Netzwerkspeichers ist die Bedienung, die sich leicht und komfortabel gestaltet. Die Verbindung gelingt über den Netzwerkanschluss oder WLAN, sodass das System als Backup immer zur Verfügung stehen kann. Im optisch ansprechenden Gehäuse befindet sich eine 1 TB große Festplatte, die genügend Platz für die heimische Foto- oder Musiksammlung bietet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • PCgo

    • Ausgabe: 11/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 5

    „sehr gut“ (82 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Getestet wurde: My Book Live 1TB (WDBACG0010HCH)

    „Das schnellste NAS im Test überzeugt mit leicht verständlichen Einstellungen und einem komfortablen Fernzugang. Gespart wurde nur am USB-Anschluss.“  Mehr Details

    • CONNECTED HOME

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 6

    „sehr gut“

    Getestet wurde: My Book Live 1TB (WDBACG0010HCH)

    „Plus: hohe Transferrate, einfacher Fernzugang, drei Jahre Garantie.
    Minus: keine USB-Host-Funktion, Datenwiederherstellung beschränkt.“  Mehr Details

    • Hardwareluxx.de

    • Erschienen: 11/2011

    ohne Endnote

    Durch die einfache Handhabung und das sinnvoll überdachte Konzept eignet sich das My Book Life von Western Digital perfekt für Einsteiger. Der Nutzer wird dabei erfreulicherweise nicht mit ausufernden Optionsmenüs konfrontiert, einige sinnvolle Zusatzfunktionen sind dennoch enthalten. In der Geschwindigkeit mehr als ordentlich ist das NAS für alle interessant, die ihren Schwerpunkt beim Multimedia-Sharing setzen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Video Kamera objektiv

    • Ausgabe: 5-6/2011
    • Erschienen: 04/2011

    ohne Endnote

    „Die WD My Book Live gefällt durch ihre schnelle Übertragung, die übersichtliche Konfiguration und nicht zuletzt durch ihren günstigen Preis. 139 Euro für die 1-TB-Variante und 189 für 2 TB sind bei dem Gebotenen ein faires Angebot.“  Mehr Details

    • CONNECTED HOME

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 02/2011
    • Seiten: 1

    „sehr gut“

    Getestet wurde: My Book Live 1TB (WDBACG0010HCH)

    „Plus: hohe Übertragungsraten, gelungene Benutzeroberfläche.
    Minus: Fernzugriff nur mit 30-Tage-Demo, Probleme beim System-Update.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von CONNECTED HOME in Ausgabe 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • PCgo

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Seiten: 1

    „sehr gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: My Book Live 1TB (WDBACG0010HCH)

    „WDs My Book Live bietet alle erforderlichen Funktionen Heimnetz-NAS mit gelungener Oberfläche und überzeugt durch seine hohen Übertragungsraten.“  Mehr Details

zu Western Digital MyBook Live

  • WD My Book Live NAS-System mit Festplatte 1TB (8,9 cm (3,5 Zoll), Cloudspeicher)

    Schauen Sie sich Ihre Fotosammlung auf Ihrem iPhone an Übertragen Sie Medien zu Ihrem Entertainment Center ,...

  • WD My Book Live NAS-System mit Festplatte 1TB (8,9 cm (3,5 Zoll), Cloudspeicher)

    Schauen Sie sich Ihre Fotosammlung auf Ihrem iPhone an Übertragen Sie Medien zu Ihrem Entertainment Center ,...

Kundenmeinungen (454) zu Western Digital My Book Live

3,7 Sterne

454 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
190 (42%)
4 Sterne
86 (19%)
3 Sterne
36 (8%)
2 Sterne
41 (9%)
1 Stern
100 (22%)

3,7 Sterne

453 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Anfängergerät

    von powertester

    Ich kann die begeisterten Meldungen nicht nachvollziehen. Hat jemand versucht, das Teil zu administrieren?
    Neue shares anlegen: geht nur nach einem "factory reset" (info aus dem Intermet).
    Netzwerkname kann zwar eingetragen werden, wird aber nicht geändert!
    Nach einem Ausschalten über das Administrationsmenü ist nun der Zugang zu dem Administratormenü gesperrt: "access denied". Selbst mit dem Reset -Knopf ist nichts mehr wiederherzustellen.

    Das Teil hat sich selbst zu Edelschrott gemacht.

    Wurde das in den Tests berücksichtigt?

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Western Digital MyBook Live

Riskant wie eh und je

Wenn man eine externe Festplatte der My Book-Serie von WD nutzt und Jahren des ungestörten Gebrauchs noch immer auf seine Daten verlässlich zugreifen kann, gehört man zu den vielen Glücklichen, die den Kauf nie bereut haben. Die Pechvögel holt der Datentod meist in den ersten Wochen und Monaten und begräbt alle Daten für die Ewigkeit. Große Festplatten haben von Hause aus eine höhere Ausfallquote und der Kauf ist immer mit Risiken verbunden.

Technische Ausstattung

Das seit vielen Jahren sehr beliebte und unverändert produzierte My Book-Gehäuse sorgt für eine sichere Unterbringung der Festplatte. Auch wenn kein Lüfter installiert ist, bleibt die Platte immer kühl und wird vor einem Hitzetod bewahrt. Sollte man einen Festplattenausfall haben und die Garantiezeit ist abgelaufen, muss man wegen der proprietären Firmware immer eine Western Digital einsetzen – alle anderen Festplattenhersteller werden nicht erkannt. Neben dem Netzwerkanschluss findet man lediglich die Buchse für die Stromversorgung und die Suche nach einem USB-Port zur Speichererweiterung bleibt erfolglos.

Bedienung

Die Einrichtung unter Windows 7/8 ist sehr einfach und gestaltet sich auch für Neulinge relativ einfach. Jedoch sollte man sich klar sein, dass man auf derartigen NAS-Geräten allgemein keine echten Root-Rechte besitzt und die Administration immer eingeschränkt bleibt. Das Löschen eines Public-Ordners ist somit nicht möglich. Vor Firmware-Updates sollte man tunlichst die Finger lassen, da bei vielen Anwendern das gleiche Problem mit den Rechten danach auftaucht. Man kann zwar noch auf Daten zugreifen, jedoch sind die Administrator-Privilegien im Cyberspace verschwunden. Der Remote-Zugriff kann nur über MioNet erfolgen, was eine sehr frustrierende Angelegenheit werden kann. Den Frust haben insbesondere Anwender unter Windows 7 64-Bit mit bestimmter Antivirus- Firewall-Software. Hier ist viel Konfigurationsarbeit angesagt, die die Fähigkeiten der meisten Anwender sicherlich übersteigt. Mit MioNet kann man keine Down- und Uploads starten, sondern ist auf das Öffnen im Web angewiesen. Bei kleineren Dateien mag das noch problemlos gehen, aber bei großen Dateien friert der Bildschirm ein.

NAS geht auch anders

Western Digital reiht sich in die Zahl der einschränkenden Anbieter ein, die den Anwendern nur wenige und dazu meist mangelhafte Lösungen anbieten. Wer nur geringe Ansprüche hat und sich mit NAS-Fähigkeiten nicht weiter auskennt, wird mit dem My Book Live sicherlich zufrieden – solange es hält.

Western Digital MyBook Live

Leises Einsteiger-NAS

Wenn die Begriffe „NAS-Administration“ und „Root-Zugriff“ reine Fremdworte sind, ist man bei den My Book Live-Festplatten mit NAS-Funktion (Network Attached Storage) richtig. Legt man jedoch Wert auf diese Begriffe, sollte man seine Finanzen überprüfen und einen echten NAS-Server kaufen. Der Hersteller hat diese Serie speziell für den einfachen Zugriff des Users auf Backups und Video-Streams ausgelegt und bietet die Live mit 1, 2 und 3 TByte an.

Äußerlichkeiten und Technik

Die WD My Book-Serie wird seit vielen Jahren im unveränderten, schwarzen und weißen Buch-Design angeboten. Das spricht für die Beliebtheit des Äußeren, aber auch für die gute Verarbeitung im Inneren. Das Öffnen gestaltet sich etwas schwierig, da keine Halteschrauben zu entdecken sind und man mit einem starken Schraubenzieher die Außenhülle abhebeln muss. Schon der erste Blick zeigt, warum die Platte im Betrieb kaum wahrnehmbar ist. WD legt großen Wert auf eine gute Entkoppelung, die auch bei den von Hause aus recht leisen Caviar-Green-Platten von großem Vorteil ist. Auf einer kleinen Platine ist ein Applied Micro Prozessor mit 800 MHz positioniert, der von 256 MByte Arbeitsspeicher und 512 KByte Flash-ROM unterstützt wird. Der Netzwerkverkehr der Gigabit-Ethernet-Schnittstelle wird von einem Broadcom-Chip geregelt und die komplette Steuerung unterliegt einem Debian-Linux. Erfahrene Linuxer wissen, dass man sich auf kleinen Umwegen sogar via SSH in die Festplatte einloggen kann.

Funktionen und Dienste

Der gesamte Funktionsumfang ist übersichtlich und anfängerfreundlich gehalten, sodass man mit UpnP, DLNA, iTunes und Twonky abgespeist wird. Automatische Torrents, Verschlüsselung und Printserver muss man sich verkneifen. Jegliche Vergleiche mit hochwertigen NAS-Systemen und Mosereien, die zu Dutzend auf amazon zu finden sind, sollte man nicht anstellen – sie sind unangebracht. Bei Messungen von HardwareLuxx zeigte die Einzelplatte des My Book Live als 1-TB-Version eine recht gute Leistung am Gigabit-Port. Leseraten von 81 bis 99 MByte/s können sich durchaus sehen lassen und beim Schreiben mit 45 bis 56 MByte/ muss sich die Platte auch nicht verstecken.

Kaufempfehlung

Man kann die My Book Live-Serie jedem Einsteiger ins NAS-Wesen wärmstens empfehlen, der erste Schritte auf diesem Gebiet machen möchte und noch keine fortgeschrittenen Ansprüche stellt. Wer mehr will, muss auch deutlich mehr ausgeben.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Western Digital My Book Live

DisplayPort fehlt
FireWire 800 fehlt
PCIe fehlt
S/PDIF fehlt
USB fehlt
VGA fehlt
Speicher
Typ
NAS mit Festplatte(n) vorhanden
Schnittstellen
Intern
SATA fehlt
M.2 fehlt
Extern
LAN vorhanden
HDMI fehlt
Audioausgang fehlt
Audioeingang fehlt
Kartenleser fehlt
eSATA fehlt
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 fehlt
USB-C fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: WDBACG0020HCH-EESN

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Excito B3Synology DiskStation DS211jSeagate BlackArmor NAS 440 (12 TB)Thecus N4200 ProQnap TS-219P+ Turbo NASD-Link ShareCenter Pulse DNS 320Synology Disk Station DS211+DLink Share Center Shadow DNS325NetGear ReadyNAS Ultra 2 (RNDU2000)LaCie Network Space 2