Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Philips Wasserkocher am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

20 Tests 12.200 Meinungen

Die besten Philips Wasserkocher

1-20 von 20 Ergebnissen
  • Philips HD9350/90

    • Sehr gut 1,4
    • 3 Tests
    • 3211 Meinungen
    Wasserkocher im Test: HD9350/90 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    1

  • Philips HD9359

    • Sehr gut 1,4
    • 2 Tests
    • 262 Meinungen
    Wasserkocher im Test: HD9359 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    2

  • Philips HD9348/10 Daily Collection

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 537 Meinungen
    Wasserkocher im Test: HD9348/10 Daily Collection von Philips, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    3

  • Unter unseren Top 3 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Philips Wasserkocher nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Philips HD 4646/20

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    • 5588 Meinungen
    Wasserkocher im Test: HD 4646/20 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Philips HD9340/00

    • Sehr gut 1,5
    • 3 Tests
    • 171 Meinungen
    Wasserkocher im Test: HD9340/00 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Philips HD9321/20 New Daily

    • Gut 2,1
    • 3 Tests
    • 387 Meinungen
    Wasserkocher im Test: HD9321/20 New Daily von Philips, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Philips Avance Collection Wasserkocher

    • Gut 2,1
    • 3 Tests
    • 190 Meinungen
    Wasserkocher im Test: Avance Collection Wasserkocher von Philips, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Philips HD9326/21

    • Gut 1,9
    • 2 Tests
    • 82 Meinungen
    Wasserkocher im Test: HD9326/21 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Philips Avance Collection HD9322

    • Gut 1,9
    • 1 Test
    • 98 Meinungen
    Wasserkocher im Test: Avance Collection HD9322 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Philips HD9380/20 Avance Collection

    • Gut 1,7
    • 0 Tests
    • 151 Meinungen
    Wasserkocher im Test: HD9380/20 Avance Collection von Philips, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Philips HD 4685

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    • 536 Meinungen
    Wasserkocher im Test: HD 4685 von Philips, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Philips HD4619/20

    • Gut 2,1
    • 0 Tests
    • 92 Meinungen
    Wasserkocher im Test: HD4619/20 von Philips, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Philips HD4622/20

    • Gut 2,0
    • 0 Tests
    • 238 Meinungen
    Wasserkocher im Test: HD4622/20 von Philips, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Philips HD 4667/20

    • Gut 2,2
    • 1 Test
    • 360 Meinungen
    Wasserkocher im Test: HD 4667/20 von Philips, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Philips Viva Collection HD4677/50

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 18 Meinungen
    Wasserkocher im Test: Viva Collection HD4677/50 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Philips HD4631/20

    • Gut 1,6
    • 1 Test
    • 38 Meinungen
    Wasserkocher im Test: HD4631/20 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Philips HD9300/00 Daily Collection

    • Gut 1,8
    • 0 Tests
    • 65 Meinungen
    Wasserkocher im Test: HD9300/00 Daily Collection von Philips, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Philips HD 4690

    • Gut 2,4
    • 2 Tests
    • 98 Meinungen
    Wasserkocher im Test: HD 4690 von Philips, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Philips HD4670/20

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 18 Meinungen
    Wasserkocher im Test: HD4670/20 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Philips HD 4680/55

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 45 Meinungen
    Wasserkocher im Test: HD 4680/55 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

Ratgeber: Philips Wasser-Kocher

Hoch­wer­tige Modelle im „Lifestyle“-​Design

Avance-Wasserkocher mit Temperaturregler von Philips Das Sortiment an Wasserkochern des niederländischen Herstellers Philips ist überschaubar und setzt sich im Wesentlichen aus zwei Gruppen zusammen. In der einen versammeln sich solide Geräte mit einer guten Ausstattung, die meist für unter 40 EUR zu haben sind. Die Flaggschiffe jedoch glänzen gleichzeitig mit einer hochwertigen Qualität sowie einem attraktiven, modernem „Lifestyle“-Design und sind Teil mehrere Gerätetypen übergreifenden Serien.

Überwiegend gute Testergebnisse

Blick in einen Standardwasserkocher von PhilipsIn vielen Tests der Fachmagazine oder Verbraucherorganisationen spielen die Wasserkocher des Herstellers in der Spitzengruppe mit und werden mit guten bis sehr guten Noten bedacht. Dies gilt nicht nur für die relativ teuren Flaggschiffe, sondern auch für die „Basismodelle“. Ausgestattet mit einer hohen Leistungsaufnahme von meist 2.400 Watt, erhitzen sie das Wasser in kurzer Zeit und zeichnen sich ferner durch einen hohen Sicherheitsstandard aus. Materialgüte sowie Verarbeitungsqualität lassen ebenfalls kaum zu wünschen übrig. Die Geräte weisen in der Regel keine der üblichen Mängel an Gehäuse, Deckel oder Mechanismus auf, die in vielen Fällen im Alltag das Hantieren mit einem Wasserkocher aus den unteren Klassen auf Dauer zu einer ärgerlichen Angelegenheit machen können. Wasserkocher von Philips gelten stattdessen als sehr zuverlässig und robust, die höheren Anschaffungskosten amortisieren sich in den meisten Fällen durch die längere Lebensdauer. Für ein Modell aus Kunststoff müssen bei den Händlern rund 20 bis 30, für ein Gerät in Edelstahl zwischen 30 und 40 EUR veranschlagt werden.

Wasserkocher von Philips aus der Essential-Serie

Modernes Design und Zusatzfunktionen als Mehrwert

Die eigentlichen Vorzeigemodelle des Herstellers wiederum sind Teil einer mehrere Gerätetypen übergreifenden Serie an Küchengeräten, darunter zum Beispiel Kaffeemaschinen, Toaster, Mixer und sogar Küchenmaschinen. Sowohl die „Essentials“- als auch die „Avance“-Serie zum Beispiel setzten auf ein modernes „Lifestyle“-Design, die Geräte möchten nicht nur funktional sein, sondern auch Schmuckstücke für die Küche. Sie sind meist in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich, werden aus hochwertigem Kunststoff gefertigt und besitzen eine klare, schlichte Formsprache ohne überflüssige Schmuckelemente. Die Wasserkocher bieten außerdem einen Mehrwert in puncto Technik. Sie verfügen nämlich über einen Temperaturregler, damit etwa für Grünen Tee das Wasser nicht auf 100 Grad erhitzt werden muss. Das Modell aus der Avance-Collection kann sogar 40 Grad heißes Wasser herstellen, eine ideale Temperatur für Babynahrung. Unter den weiteren innovativen und in der Praxis überzeugenden Funktionen gehören die Anzeige des Wasserstandes in Tassen und ein Mehrfach-Kalkfilter, der sowohl das Wasser reinigen als auch den Wasserkocher vor Verkalkungen schützt. Es versteht sich außerdem von selbst, dass alle Modelle des Herstellers über ein verdecktes Heizelement sowie über eine Basisstation verfügen. Besonders hervorzuheben wäre ferner noch ein „Mini-Wasserkocher“ mit 600 Milliliter Fassungsvermögen sowie Modelle, die auch mit geringen Wassermengen unter 500 Millilitern zurechtkommen, was nicht bei vielen Wasserkochern der Fall ist.

Fazit

Wer sein Geld in einen Wasserkocher von Philips investiert, kann sich fast immer sicher sein, ein tadellos funktionierendes, hochwertig verarbeitetes und formschönes Gerät in den Händen zu halten. Die Flaggschiffe wiederum sind natürlich vor allem für Teetrinker oder Haushalte mit kleinen Kindern / Babys interessant, dank des Temperaturreglers lässt sich aber auch zum Beispiel Wasser für Instant-Suppen bequemer herstellen. Stellt man darüber hinaus die lange Lebensdauer in Rechnung, zeichnet sich trotz der teilweise überdurchschnittlichen Anschaffungskosten unterm Strich für die meisten Modelle ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ab.

Zur Philips Wasserkocher Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Philips Wasser-Kocher.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Philips Wasserkocher Testsieger