Ø Gut (2,2)

Tests (3)

Ø Teilnote 1,9

(166)

Ø Teilnote 2,5

Produktdaten:
Fassungsvermögen: 1,7 l
Material: Plas­tik, Edel­stahl
Temperaturstufen: 5
Mehr Daten zum Produkt

Philips Avance Collection Wasserkocher im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Seiten: 7

    „gut“ (2,4)

    Kochen und Warmhalten (40%): „gut“ (2,5);
    Handhabung (40%): „gut“ (2,2);
    Umwelt und Gesundheit (15%): „befriedigend“ (2,9);
    Sicherheit (5%): „gut“ (2,4).  Mehr Details

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 10/2017
    • Erschienen: 09/2017
    • Produkt: Platz 1 von 23

    „sehr gut“ (93,5%)

    „Testsieger“

    „Plus: Temperaturwahl, Warmhalte-Funktion, sehr niedriger Stromverbrauch im Betrieb und Stand-by.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 01/2013
    • Produkt: Platz 1 von 17

    „sehr gut“ (93,3%)

    „Testsieger“

    Philips 1,7-Liter-Kocher erhitzt Wasser sehr schnell und bei Bedarf kann es auch warmgehalten werden. Man hat die Wahl zwischen verschiedenen Temperaturstufen. Einziger Nachteil ist der zu hohe Stromverbrauch im Standby-Betrieb. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Philips HD9359/90 Wasserkocher mit Temperaturregler Avance Edelstahl

    Philips HD9359 / 90 Wasserkocher mit Temperaturregler Avance Edelstahl

Kundenmeinungen (166) zu Philips Avance Collection Wasserkocher

166 Meinungen (5 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
64
4 Sterne
58
3 Sterne
10
2 Sterne
7
1 Stern
22
  • ...

    von Lumbududu
    • Vorteile: verschiedene Temperaturen auswählbar, schönes Design, angenehme Betriebslautstärke
    • Nachteile: Preis

    Ich finde das Gerät spitze! Es kommt optisch elegant daher und ist absolut hochwertig verarbeitet. Ich kann die übrigen Kommentare nur darin unterstützen das die Funktionsvielfalt dieses Geräts absolut überzeugt. vor allem die Warmhalte-Taste finde ich unglaublich praktisch. Außerdem scheint mir der Apparat vergleichsweise leise zu sein. Darüber hinaus macht er darauf aufmerksam, wenn das Wasser heiß ist, indem er ein dezentes "tuten" ausstößt. Ein Wehrmutstropfen bleibt der Preis. Dieses Gerät ist aber zurecht im höheren Preissegement angesiedelt und jeden Cent wert!

    Antworten

  • Klasse Technik mit gutem Design

    von luv2cook
    (Sehr gut)
    • Vorteile: verschiedene Temperaturen auswählbar, schönes Design
    • Nachteile: Edelstahl erwärmt sich stark
    • Geeignet für: Heißgetränke jeder Art, Teetrinker, junge Eltern

    Dieser Wasserkocher ist nicht nur ein Hingucker vom Design her. Auch seine verschiedenen Funktionen machen ihn dazu.
    4 Temperaturen (5 Tasten, jedoch 2x selbe Temperatur) bieten für jeden Anlass die richtige Möglichkeit. Ob Wasser für Kaffee, Grüner, Schwarzer oder sonstiger Tee, genau wie Babynahrung wird passend aufgeheizt.
    Das ganze geht auch noch schnell und relativ leise. Die Warmhaltefunktion nutze ich persönlich nicht, kann jedoch für den ein oder anderen ein netter Zusatz sein.
    Jedoch erwärmt sich die Außenhaut des Wasserkochers sehr stark.
    Doch dieser kleine Nachteil bringt mich nicht davon ab dem Wasserkocher die volle Punktzahl zu geben

    Antworten

  • Philips Wasserkocher HD9385

    von Moritz1985
    • Vorteile: schönes Design, angenehme Betriebslautstärke
    • Nachteile: laut beim Kochen
    • Geeignet für: Heißgetränke jeder Art, Teetrinker, junge Eltern

    Wasserkocher ist nicht gleich Wasserkocher. Auch für Nicht-Teetrinker ist die Temperaturauswahl super!!! Auch die Warmhaltefunktion ist prima, wenn man nicht gleich zum Überbrühen kommt. Optisch macht der Wasserkocher auch einen prima Eindruck -gebürsteter Edelstahl.

    Meine Punktevergabe:

    Voteile:
    + tolles Design
    + schnelles Aufkochen
    + Babyprogramm 40° (war uns wichtig und geht "razz fazz")
    + Warmhaltefunktion
    + tropffreier Ausguss

    Nachteile:
    - Unübersichtliche Betriebsanleitung
    - Geräuschkülisse beim Wasseraufkochen
    - Keine Temperaturanzeige

    Resümee:
    Der Phillips Wasserkocher überzeugt mit seinen Funktionen und seinem Design. Er liegt gut in der Hand und man kann hervorragend ohne Spritzen und Kleckern einschenken.
    Die Bedienungsanleitung ist unhandlich und auf dem ersten Blick unübersichtlich.

    Antworten

Einschätzung unserer Autoren

Philips HD 9384/20 Avance Collection

Wasserkocher mit 5 Temperaturstufen

Den Schwarztee mit kochend heißem Wasser auffüllen, den Grünen Tee jedoch mit wesentlich weniger, und für die Instant-Suppe kann das Wasser sogar noch etwas kälter sein: Nicht in jedem Fall ist es notwendig, das Wasser im Kocher zum Brodeln zu bringen. Der zur Avance-Design-Collection gehörende HD9384/20 von Philips bietet daher fünf Temperaturvoreinstellungen an, die nicht nur Zeit sparen, sondern auch bares Geld.

Aufkochen – warmhalten

Es ist eine Trivialweisheit aus dem Alltag, und trotzdem ärgert man sich häufig darüber, dass man sich nicht ihr gemäß verhalten kann. Je nachdem, für was das heiße Wasser verwendet werden soll, benötigt man unterschiedliche Temperaturen. Bei einigen Wasserkochern, zu denen nun neuerdings auch der Philips gehört, lässt sich dies leicht bewerkstelligen. Per Tastendruck kann nämlich eine der voreingestellten Temperaturstufen ausgewählt werden, zur Verfügung stehen 40, 80, 90 und 100 Grad. Sobald das Wasser die gewünschte Temperatur erreicht hat, wird es zudem vom Kocher auf Wunsch für einige Zeit warmgehalten, falls etwas anderes dazwischen gekommen sein sollte oder mehrere Tassen Tee oder Nudeln nach und nach aufgefüllt werden sollen – eine praktische Sache, denn dadurch spart man sich das erneute Aufkochen.

Komfortable Bedienung

Aber Philips hat sich auch darum gekümmert, dass der Wasserkocher einfach zu bedienen ist. So kann etwa, was nicht bei jedem Modell der Fall ist, das Wasser auch bei geschlossenem Deckel über den Ausgießer eingefüllt werden. Auf der Füllstandanzeige wiederum sind zusätzlich zur Maßangabe Tassen-Symbole aufgedruckt, die die Berechnung der benötigten Wassermenge erleichtern sollen – wobei der Philips, nicht unwichtig zu wissen, auch Wassermenge unter 0,5 Liter aufkochen kann, also zum Beispiel für eine Tasse Tee. Dies ist ebenfalls nicht bei allen Modellen möglich. Zum Standard hingegen gehört mittlerweile das verborgene Heizelement, das die Reinigung erleichtert, für die sich der Deckel übrigens komplett öffnen lässt. Ein Kalkfilter sowie diverse Sicherheitsvorkehrungen wie etwa ein Trockengehschutz runden die Ausstattung sinnvoll ab.

Zugegeben: Der Philips bietet nicht den Luxus, die Temperatur nach Gutdünken stufenlos einstellen zu können. Die angebotenen Stufen sind jedoch die am häufigsten benötigten Wassertemperaturen für Kaffee, Tee, Instantsuppen, Babynahrung oder die Wärmflasche, weswegen man mit dem Philips im Alltag ziemlich weit kommt. Die Voreinstellungen sparen zudem Zeit und Geld, die Warmhaltestufe wiederum ist nicht häufig bei einem Wasserkocher anzutreffen. Ob die überdurchschnittlich gute Ausstattung dazu ausreicht, die für den Philips, etwa auf Amazon veranschlagten 99 EUR zu rechtfertigen, ist trotzdem eine knifflige Frage, die momentan jedenfalls nur schwer beantwortet werden kann.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips Avance Collection Wasserkocher

Fassungsvermögen 1,7 l
Material
  • Edelstahl
  • Plastik
Technik Heizplatte
Ausstattung
  • Abschaltautomatik
  • Kalkfilter
  • Kontrollleuchte
  • Kabellos
  • Wasserstandsanzeige
  • Trockengehschutz
  • Warmhaltefunktion
  • Temperaturvorwahl
Temperaturstufen 5

Weiterführende Informationen zum Thema Philips HD9384/20 Avance Collection können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Grundig WK 5260 Black LineWMF Lineo Wasserkocher 1,6 LiterSeverin WK 3369Severin WK 3644Jacob Jensen Wasser-Kocher 1,2lWMF Bueno WasserkocherMorphy Richards Elipta WasserkocherWMF Skyline Wasserkocher VarioGrundig Black Sense WK 7280Braun Multiquick 5 WK 500