Crosstrainer & Ellipticals: Vorteile

  • Gefiltert nach:
  • Vorteile
  • Alle Filter aufheben

crosstrainer vorteileMit einem Marktanteil zwischen 60 und 70 Prozent stehen Crosstrainer derzeit in Deutschland ganz oben auf der Rangliste der beliebtesten Fitnessgeräte. Dieser Erfolg hängt maßgeblich damit zusammen, dass Crosstrainer nicht nur einzelne Körperregionen trainieren. Durch den forcierten Einsatz der Arme und die aufrechte Position wird angefangen von den Beinen über Gesäß und Arme bis hin zu Schulter, Brust und Rücken nahezu die gesamte Körpermuskulatur beansprucht und damit trainiert.

Crosstrainer sind außerdem ideale Trainingsgeräte zur Ausdauersteigerung und kurbeln zudem die Fettverbrennung an. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass sie die Gelenke schonen. Für ein reines Krafttraining hingegen eignen sich die Geräte nicht.

Bei so vielen Pluspunkten verwundert es kaum, weshalb die Wahl auf einen Crosstrainer gerade bei Freizeitsportlern fällt, die einen (sportlichen) Ausgleich zu einer sitzenden Bürotätigkeit suchen oder ein möglichst effektives (Ganzkörper-) Fitnesstraining beziehungsweise Herz-Kreislauf- und Bewegungstraining zum Ziel haben haben. Denn genau dafür ist ein Crosstrainer ausweislich mehrerer Tests und Untersuchungen genau das richtige Fitnessgerät.

Der Bewegungsablauf auf einem Crosstrainer ähnelt dem Laufen/Joggen. Die Belastung der Gelenke („Stoßbelastung“) fällt bei einem Crosstrainer jedoch im Vergleich dazu nur minimal aus. Aufgrund der gelenkeschonenden Trainingsmethode eignen sie sich deshalb auch besonders gut für Übergewichtige.

Zumindest einen, allerdings mitunter gewichtigen Nachteil haben jedoch auch Crosstrainer: Sie beanspruchen relativ viel Stellfläche für sich.

Autor: Wolfgang