Panasonic Waschmaschinen

29
  • Waschmaschine im Test: NA-168VG4 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Panasonic NA-168VG4

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1600 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: NA-148XR1 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Panasonic NA-148XR1

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,6 cm

  • Waschmaschine im Test: NA-168VX4 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Panasonic NA-168VX4

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1600 U/min; Breite: 59,6 cm

  • Waschmaschine im Test: NA-148VG4 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Panasonic NA-148VG4

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,6 cm

  • Waschmaschine im Test: NA-148XRW von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    Panasonic NA-148XRW

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,6 cm

  • Waschmaschine im Test: NA-148VG3 von Panasonic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Panasonic NA-148VG3

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,6 cm

  • Waschmaschine im Test: NA-140VG3 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Panasonic NA-140VG3

    Frontlader; A; Füllmenge: 10 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min

  • Waschmaschine im Test: NA-168VG3 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Panasonic NA-168VG3

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1600 U/min; Breite: 59,6 cm

  • Waschmaschine im Test: NA-168VX3 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Panasonic NA-168VX3

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1600 U/min; Breite: 59,6 cm

  • Waschmaschine im Test: NA-168ZS1 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    Panasonic NA-168ZS1

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1600 U/min; Breite: 59,6 cm

  • Waschmaschine im Test: NA-140VS4 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    Panasonic NA-140VS4

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 10 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,6 cm

  • Waschmaschine im Test: NA-148VB3 von Panasonic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Panasonic NA-148VB3

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,7 cm

  • Waschmaschine im Test: NA-148VB5 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    Panasonic NA-148VB5

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,7 cm

  • Waschmaschine im Test: NA-149XRW von Panasonic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Panasonic NA-149XRW

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 9 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,6 cm

  • Waschmaschine im Test: NA-B48VG5 von Panasonic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Panasonic NA-B48VG5

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,6 cm

  • Waschmaschine im Test: NA-148VS4 von Panasonic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Panasonic NA-148VS4

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: NA-140VG4 von Panasonic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Panasonic NA-140VG4

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 10 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: NA-147VB4 von Panasonic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Panasonic NA-147VB4

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,7 cm

  • Waschmaschine im Test: NA-168VG2 von Panasonic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Panasonic NA-168VG2

    Frontlader; A; Füllmenge: 8 kg

  • Waschmaschine im Test: Premium NA-16VX1 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Panasonic Premium NA-16VX1

    Frontlader; A; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1600 U/min

  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Panasonic Waschmaschinen Testsieger

Tests

    • Ausgabe: 10
      Erschienen: 09/2017
      Seiten: 4

      Trommelwirbel

      Testbericht über 16 Frontlader-Waschmaschinen

        weiterlesen

    • Ausgabe: 9
      Erschienen: 09/2017

      Für frische Farben und strahlendes Weiß

      Testbericht über 11 Panasonic Waschmaschinen

        weiterlesen

    • Einzeltest
      Erschienen: 02/2015
      Seiten: 7

      Panasonic NA-168VG4 Waschmaschine

      Testbericht über 1 Panasonic Waschmaschine

      Von einer Waschmaschine erwartet man vor allem: Saubere Wäsche bei komfortabler Bedienung und möglichst wenig Verbrauch von Waschmittel, Wasser und Strom. Welche Qualitäten die Panasonic NA-168VG4 bietet, haben wir in der praktischen Anwendung getestet. Testumfeld: Eine Waschmaschine befand sich im Praxistest und wurde mit der Note „sehr gut“ bewertet.  weiterlesen

Ratgeber zu Panasonic Wasch-Maschinen

Premiumgeräte mit minimalen Verbrauchsdaten

Panasonic-WaschmaschinenDie Waschmaschinen von Panasonic sind in Deutschland noch nicht allzu lange erhältlich, haben sich jedoch in kürzester Zeit eine hervorragende Reputation erwirtschaftet. Das hängt auch damit zusammen, dass die Maschinen in allen bisherigen Tests zumindest „gut“, häufig sogar „sehr gut“ abschneiden konnten. Ihre große Stärke sind eine überzeugende Komfortausstattung und niedrige Verbrauchsdaten. Tatsächlich gehören die Geräte der Japaner zu den sparsamsten am ganzen Markt.

Spitzenreiter beim Stromsparen

Aktuell gibt es rund zehn verschiedene Modelle des Herstellers, die durchweg die beste Energieeffizienzklasse A+++ erreichen. Es gibt nicht eine Ausnahme. Panasonic war sogar der erste Hersteller, der beim Verbrauch die Vorgabe für die beste Energieeffizienzklasse deutlich unterschritten hat. Teilweise benötigen die Geräte schon 35 Prozent weniger Strom als solche der Klasse A+++. Möglich macht dies der Inverter-Motor, der ohne Bürsten auskommt und somit kaum verschleißt, sparsam und leise arbeitet.

Spezielle Technik senkt auch den Wasserverbrauch

Und auch beim Wasserverbrauch zeigen sich Panasonic-Waschmaschinen vorbildlich aufgestellt. Fünf Spritzwasserdüsen sind rund um die Trommel angeordnet und sorgen damit schon beim Vorspülen für eine besonders effiziente Durchfeuchtung der Wäsche. Der automatische Ladesensor erkennt zudem die Füllmenge der Maschine und reduziert entsprechend den Wasser- und Energieverbrauch. Ferner gibt es standardmäßig einen Schaumsensor, welcher eine zu starke Schaumentwicklung erkennt und die Wasserzufuhr entsprechend reguliert.

Maschinen für größere Familien

Selbst die riesigen 10-Kilogramm-Maschinen des Unternehmen laufen daher überraschend sparsam. Sie sind übrigens ebenfalls eine Eigenart von Panasonic: Als einziger Hersteller auf dem deutschen Markt konzentrieren sich die Japaner ausschließlich auf Maschinen mit mindestens 7 Kilogramm Zuladung – also auf Geräte für größere Familien. Und die laufen dank des Inverter-Motors allesamt ungewohnt leise. Teils werden Lautstärkepegel von nur noch 52 bis 53 dB(A) beim Waschen und 72 dB(A) beim Schleudern erreicht. Herkömmliche Maschinen sind demgegenüber fast doppelt so laut.

Modellbezeichnungen

Sehr angenehm ist bei Panasonic auch die transparente Modellbezeichnung. Die Geräte können anhand ihrer Bezeichnung eindeutig zugeordnet werden: Die ersten beiden Ziffern hinter dem einleitenden „NA-“ stehen für die Schleuderzahl (14 = 1.400 Umdrehungen je Minute, 16 = 1.600 Umdrehungen je Minute), die dritte Ziffer beschreibt die Trommelgröße (7 = 7 Kilogramm, 8 = 8 Kilogramm, 0 = 10 Kilogramm). Anschließend folgt ein Code für die Maschinengeneration, wobei die abschließende Ziffer den deutlichsten Hinweis liefert. 2012 trugen die Maschinen eine „3“, 2013 dann eine „4“. Die Preisklasse lässt sich dann am dieser Ziffer vorgestellten Buchstabenkürzel erkennen. „VB“ sind die einfacheren Geräte (die im Vergleich zur Konkurrenz immer noch der Oberklasse angehören), „VG“ bezeichnet die Standardausführungen und „VS“ sowie „VX“ stehen für die Premiumausführungen.

Zur Panasonic Waschmaschine Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu Panasonic Waschautomaten

  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Panasonic Wasch-Automaten.

Panasonic Waschgeräte

Panasonic-Waschmaschinen gehören zu den sparsamsten und am besten ausgestatteten Markt. Sie bieten allesamt eine sehr große Zuladung, und sogar Übergrößen mit 10 Kilogramm Zuladung sind erhältlich. Neben Standgeräten gibt es überraschend viele vollintegrierbare Ausführungen im Programm, wobei ausschließlich auf klassische Frontlader gesetzt wird. Die Waschmaschinen des japanischen Herstellers Panasonic sind auf dem deutschen Markt noch nicht allzu lange erhältlich, haben sich aber innerhalb kürzester Zeit eine erstaunlich gute Reputation erwirtschaftet. Das hängt damit zusammen, dass die Geräte zwar der preislichen Oberklasse angehören, dafür aber auch ganz hervorragend ausgestattet sind und darüber hinaus zu den sparsamsten am Markt gehören. Denn hier sind große Displays mit Programmablauf- und Restzeitanzeige ebenso Standard wie eine Beladungserkennung, so dass auch Teilbeladungen effizient gewaschen werden können. Und das ist sehr sinnvoll, denn Panasonic-Waschmaschinen sind durchweg sehr groß: Die Füllmenge beginnt bei 7 Kilogramm, und es gibt sogar Ausführungen mit 10 Kilogramm Zuladungskapazität. Für kleinere Haushalte ist die Mengenautomatik somit ein notwendiges Ausstattungsmerkmal, das Tests zufolge seine Aufgabe auch hervorragend erfüllt. Entsprechend der Trommelgrößen sind aber auch keine Toplader erhältlich, sondern ausschließlich Frontlader für Standardlücken mit 60 x 60 Zentimetern. Eine Waschmaschine von Panasonic ist also trotzdem nur etwas für Haushalte, die über genügend Aufstellungsraum verfügen. Da die Maschinen des Herstellers noch nicht sehr lange am deutschen Markt verkauft werden, gibt es bislang nur wenig Informationen über die Haltbarkeit. Im Internet gibt es durchaus kontroverse Diskussionen über die Qualität der Geräte, viele unterstellen Panasonic aufgrund der Verwendung von mehr Plastik und einem leichteren Gewicht der Geräte eine geringere Haltbarkeit als etwa bei altehrwürdigen Miele-Maschinen. Man sollte diese Meinungen aber nicht zu sehr berücksichtigen: Die wenigstens dieser Menschen haben je eine Panasonic-Maschine besessen. Die tatsächlichen Kundenrezensionen sind dagegen vielfach sehr positiv. Insbesondere die leise Arbeitsweise der Geräte wird immer wieder betont, was an einer sehr ordentlichen Trommelaufhängung (in der Regel vier Stück statt nur zwei) und den sehr leisen, bürstenfreien Motoren liegt. Und bei der Effizienz trumpfen die Geräte erst recht auf: Panasonic-Geräte liegen fast durchweg in der besten Energieeffizienzklasse A+++ und verbrauchen mittlerweile weniger als 6,5 Liter Wasser je Kilogramm Wäsche. Viel sparsamer geht es nicht mehr. Die Produktbezeichnung verrät übrigens schon einiges über das Gerät: Die ersten beiden Ziffern hinter dem einleitenden „NA-“ stehen für die Schleuderzahl (14 = 1.400 Umdrehungen je Minute), die dritte Ziffer beschreibt die Trommelgröße (8 = 8 Kilogramm, 0 = 10 Kilogramm). Anschließend folgt ein Code für die Maschinengeneration, wobei die abschließende Ziffer den deutlichsten Hinweis liefert. 2012 sind Maschinen der 3er-Generation aktuell, die 4er-Generation folgt in Kürze.