Unsere Bestenliste zeigt die derzeit besten Toro Rasenmäher auf dem Markt. Dafür hat unsere Fachredaktion Testberichte aus 5 Testmagazinen für Sie ausgewertet.

Die besten Toro Rasenmäher

  • Gefiltert nach:
  • Toro
  • Alle Filter aufheben
1-11 von 11 Ergebnissen
  • Toro Super Recycler 48 (20836)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Rasenmäher im Test: Super Recycler 48 (20836) von Toro, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Toro SR4 Super Recycler

    • Gut 1,8
    • 1 Test
    Rasenmäher im Test: SR4 Super Recycler von Toro, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Toro Emotion BC 43 DA

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Rasenmäher im Test: Emotion BC 43 DA von Toro, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Toro Emotion 43

    • keine Tests
    Rasenmäher im Test: Emotion 43 von Toro, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Toro 412 Recycler

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Rasenmäher im Test: 412 Recycler von Toro, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Toro 134 Mulchmäher

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Rasenmäher im Test: 134 Mulchmäher von Toro, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Toro Elektro-Recycler Nr. 140

    • Gut 2,0
    • 1 Test
  • Toro B 48 DA

    • Sehr gut 1,2
    • 1 Test
  • Toro 134 Recycler

    • keine Tests
  • Toro 446

    • keine Tests

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Infos zur Kategorie

Leis­tungs­starke Schwer­ge­wichte für anspruchs­volle Mäh­ar­bei­ten

Stärken
  1. leistungsstarke, qualitativ hochwertige Motoren
  2. für große Gelände geeignet
  3. meistern auch Unebenheiten ohne Probleme
  4. große Modellvielfalt
Schwächen
  1. nur über Toro-Vertragshändler zu beziehen

Toro Akku-Rasenmäher 55 cm 60V Max Auch mit Akkuantrieb bleibt Toro seinem Anspruch treu und bietet Leistung. Hier im Bild: 55 cm 60V Max* Kabelloser Recycler. (Bildquelle: toro.com)

Toro ist ein Spezialist in Sachen Rasenpflege - und wie es sich für einen Spezialisten gehört, hat der Hersteller eine sehr breite Produktpalette für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche in seinem Portfolio. So finden Sie neben Aufsitzrasenmähern mit Nullwendekreis hauptsächlich Benzinrasenmäher für Hauseigentümer und Gartenbesitzer. Darüber hinaus stellt Toro auch Mäher für den Bereich Golf, Garten- und Landschaftsbau sowie Sportplätze und öffentliche Anlagen bereit. Leider wurden die Produkte von den Testmagazinen in den vergangenen Jahren weitestgehend ignoriert.

Rasenmäher groß gedacht

Eine Anmerkung vorweg: Besitzer sehr kleiner Gärten und Grundstücke werden ihre Ansprüche mit Toro-Rasenmähern nicht wirklich zufriedenstellen können. Die meisten angebotenen Produkte hingegen werden Ihr Interesse dann wecken, wenn Sie über große Rasenflächen verfügen, denn: Die Auswahl hochwertiger und leistungsfähiger Mäher ist riesengroß, und die Modelle sind für eine Vielzahl unterschiedlichster Einsatzszenarien angepasst bzw. anpassbar. Einzig einer der Elektro-Mäher wäre für kleine bis mittelgroße Flächen denkbar.

Leistungsstarke Benziner, die Auslauf brauchen

In der Rubrik Antriebsrasenmäher stellen Benzinrasenmäher den Hauptanteil des Angebots dar. Sie sind durchweg mit sehr leistungsfähigen Motoren bestückt und für äußerst anspruchsvolle Aufgaben im privaten Umfeld bestimmt. Selbst Profis können dort bei dem einen oder anderen Gerät fündig werden: spezielle Modelle, die zum Beispiel einen Automatik-Antrieb besitzen, Mäher mit nur drei Rädern für einen kleinen Wenderadius oder von einem Luftkissen getragene und mit Honda-Motoren ausgestattete Schweberasenmäher, die für den Einsatz in einem extremen und schwierigen Mähumfeld konzipiert sind.

Der Wendige

Hinter dem Modell mit der Bezeichnung ProStripe verbirgt sich ein schwergewichtiger Benziner mit einem Motor der Serie Briggs & Stratton, einem 70-Liter-Fangkorb, drei Rädern für einen sehr kleinen Wenderadius und automatischem Antrieb.

Der Schwebende

Die Schweberasenmäher von Toro sind von einem Luftkissen getragene und mit Honda-Motoren ausgestattete Geräte, die sich mit Schnittbreiten von 40 bis 53 Zentimeter für außergewöhnliche Topografien und Untergründe eignen.

Das Arbeitstier

Der FurfMaster ist ein schwerer und robuster Benziner für sehr große Rasenflächen mit kräftigem Kawasaki-Motor mit zwei Filteraufsätzen und einer Schnittbreite von 76 Zentimeter. Mit dem Kraftstofftank von 3,8 Litern können Sie einiges an Quadratmetern mähen oder mulchen, bevor Sie nachtanken müssen. Wegen des hohen Gewichts und der enormen Schnittbreite verfügt der Hochleistungsmäher über große Hinterräder und einen Hinterradantrieb. Durch den Messerstopp können Sie die Messer auskoppeln und den Mäher somit leicht über Wege oder bereits gemähte Flächen führen.

Recycler, Sammler, Zeit-Sparer und Profis

Der Hersteller bezeichnet diese Gruppe nach dem verwendeten Mähsystem.
Recycler und Super Recycler besitzen Motoren von Briggs & Stratton. Sie sind zwar schwer und mit bis zu 55 Zentimetern Schnittbreite auch für große Flächen ausgelegt, kommen aber mit Komfort-Features wie etwa einem Automatik-Getriebe, einem großen Fangsack, Messerbremse, Wasseranschluss und Rücklaufstarter. Auch Mulchen können Sie mit diesen Maschinen.

Super Bagger nennt der Hersteller Mäher mit Honda-Motor und Automatik-Getriebe, die mit großem Fangsack und High-Lift-Messer auf reines Sammeln spezialisiert sind.

Bei den Produkten mit der Bezeichnung TimeMaster weist der Name auf die Zeitersparnis hin, die Sie mit den 76 Zentimetern Schnittbreite und dem noch kraftvolleren Motor von Briggs & Stratton erzielen können.

Für den professionellen Gebrauch sind Mäher zum Sammeln, zum Mulchen und Sammeln sowie solche mit Recycler-Mähwerk gedacht. Die herausragendsten Merkmale dieser Profi-Mäher sind Schnitthöhen von 25 bis zu sagenhaften 114 Millimetern und ein Dreigang-Hinterradantrieb.

Noch mehr Anspruchsvolles - auch für privat

Rasenmäher mit Nullwendekreis hat der Hersteller auch für Privatanwender im Angebot. Diese sind so genannte Aufsitzmäher für große Grundstücke. Die Vorteile gegenüber Rasentraktoren sind ihr wesentlich geringeres Gewicht und ein sehr kleiner Wenderadius, da sich der Sitz über dem Schneidwerk befindet. Diese Mäher lassen sich besonders leicht um Bäume, Büsche und andere Objekte im Garten manövrieren.

Die Rasen- und Gartentraktoren verfügen alle über jede Menge Pferdestärken, die auch zum Transport von Anbaugeräten und sonstigem schweren Material benötigt werden. Zudem weisen ihre Mähwerke sehr große Schnittbreiten von bis zu 102 Zentimetern und Fangvolumen von bis zu 300 Litern auf. Sie sind für sehr weitläufige Grünflächen gedacht.

Toro hinkt aber auch dem Trend nicht hinterher und stattet seine neueren Akku-Rasenmäher ebenso zuverlässig mit Leistung und Hinterradantrieb aus. Starke Akkus und große Schnittbreiten sorgen dafür, dass Sie auch mit diesen Modellen die Pflege Ihres großen Grundstücks problemlos bewältigen können.

Zur Toro Rasenmäher Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Toro Rasenmäher.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Rasenmäher groß gedacht
  2. Leistungsstarke Benziner, die Auslauf brauchen
  3. Der Wendige
  4. Der Schwebende
  5. ...

» Mehr erfahren