RC-Drohnen

(123)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Beliebt
  • Horizon Hobby (13)
  • Revell (10)
  • Parrot (7)
  • ACME (6)
  • GAUI (5)
  • LRP Electronic (5)
  • Hexacopter (4)
  • Quadrocopter (118)

Produktwissen und weitere Tests zu RC-Drohnen

Trend Race-Quads - Mit ready2fly im Geschwindigkeitsrausch Modell AVIATOR 1/2015 - Der Mini-Q 250 FPV Race Quad von ready2fly ist ein Quadrokopter in 250er-Baugröße und wird als Bausatz-Combo ausgeliefert. Das bedeutet, neben dem Kopter-Rahmen gehören eine Flight-Control, vier Motor-Regler-Kombinationen und natürlich diverse Anschlusskabel sowie weiteres Zubehör zum Lieferumfang. Benötigt werden lediglich noch eine RC-Anlage mit mindestens vier Kanälen sowie ein Flugakku.

Spaß garantiert DRONES 2/2015 - Quadrokopter sind inzwischen im Grunde in allen Preisklassen so ausgereift, dass sie auch funktionieren. Die Zeiten, in denen mehrrotorige Fluggeräte noch zu Bastel-Spielzeug von Computer-Nerds und Wissenschaftlern zählten, sind längst Geschichte. Das gilt natürlich auch für den Ares Ethos QX130, den es beim Himmlischen Höllein gibt. Doch der unscheinbare kleine Quadrokopter hat mehr zu bieten als nur gutes Flugverhalten. Auf dem Prüfstand befand sich ein eine Spielzeug-Drohne. Eine Benotung blieb aus.

Kleiner Hüpfer rcTREND 4/2015 - Es ist schon ein komisches Gefühl, wenn die Fernsteuerung eines Copters größer ist, als der Copter selbst. In diesem Fall ist es aber zu vernachlässigen, denn der ProtoX verspricht den totalen Durchblick dank FPV-Übertragung. Spätestens wenn er zum Leben erwacht, erinnert er an ein Insekt oder einen Käfer, die Geräusche der Propeller tun dazu ihr Übriges. Eine RC-Drohne befand sich im Einzeltest. Das Produkt erhielt jedoch keine Endnote. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Flugleistung und -verhalten sowie Flugzeit, Bildqualität und Preis-/Leistung.

Quadro-Fighter RC-Heli-Action 4/2015 - Eigentlich ist Pascal Christmann mit Leib und Seele Heliflieger. Von daher waren die immer häufiger anzutreffenden Multikopter auf den Flugplätzen für ihn eher belanglos. Viele versuchten die teils doch recht abenteuerlich aussehenden Geräte immer wieder mit GPS, kleinen Kameras und Videobrillen zum Fliegen zu bringen, bis es mehr und mehr flugfertige und auch ordentlich funktionierende Geräte dieser Kategorie am Markt zu kaufen gab. Da Pascal mehr zur 3D-Fraktion gehört, waren diese für ihn fliegerisch eigentlich immer belanglos, da die meisten Multikopter nur im – für uns Heli-Piloten recht schnell langweiligen – Positiv-Pitch-Bereich gesteuert werden können. Pascal verspürte daher eigentlich nie den besonderen Reiz, auch einmal so einen Multikopter zu fliegen. Eigentlich. Bis die ersten Modelle mit Drehrichtungsumkehr der Motoren auf den Markt kamen, was ihn dann doch ein wenig mehr beschäftigte. ... Ein Quadrokopter wurde ausprobiert. Eine Benotung blieb aus.

Fun für viele rcTREND 3/2015 - Klassisches FPV-Fliegen ist ein höchst privates Vergnügen: Der Pilot genießt den Blick aus der Cockpitperspektive durch eine Videobrille, die ihn von seiner Umwelt isoliert. Nun stellt Horizon Hobby eine Technik vor, die es ermöglicht, dieses ganz besondere Erlebnis mit anderen zu teilen. Was man dazu benötigt? Einen Glimpse und für jeden Fluggast ein kompatibles Smartphone. Ein Quadrokopter befand sich auf dem Prüfstand. Eine Endnote blieb aus. Näher betrachtet wurden die Kriterien Ausstattung, Bauaufwand, Flugeigenschaften, Bild, Flugzeit und Preis-/Leistung.

Cockpit-View RC-Heli-Action 3/2015 - Modellfliegen aus Sicht des Piloten – First Person View (FPV) – ist scheinbar das normalste der Welt. Kennt jeder, macht jeder. Von wegen. FPV ist weit weniger verbreitet als allgemein vermutet. Das erforderliche Equipment gibt es so gut wie nie beim örtlichen Fachhändler. Das ändert sich ab sofort. Horizon Hobby ebnet Fachhändlern und RC-Piloten den Zugang zum Erlebnis FPV. Wir haben uns das Starterset mit dem neuen Blade FPV Nano QX genauer angeschaut. Im Check befand sich ein Set aus Quadrokopter und FPV-Zubehör. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

Preisbrecher rcTREND 2/2015 - Mit dem typischen Sirren bewegt sich der kleine Quadcopter durch die Wohnung. Er lugt in ein Zimmer, fliegt um die Ecke und erkundet das nächste. Und dabei filmt er alles, was er sieht – und Fotos machen kann er auch noch! Und das alles für 50 Euro. Ein Quadrokopter wurde getestet, jedoch nicht benotet. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Bauaufwand, Bildqualität, Flugzeit und Preis-/Leistung.

Fliegender Bumper DRONES 2/2015 - Indoor-Fliegen wann und wo immer man will – der Inductrix soll es möglich machen, sei es in der Küche beim kniffligen Hindernis-Parcours oder im Wohnzimmer. Absolutes Highlight, womit der Flugspaß auch bei eventuellen Hindernis-Berührungen ungetrübt bleiben soll: Die um die Vierblatt-Props angeordneten Rotorgehäuse sorgen für einen optimalen Schutz bei Kollisionen. Wir haben den kleinen Flitzer ausprobiert und untersucht, inwieweit Horizons Werbebotschaften mit den Fakten übereinstimmen. ... Eine Spielzeug-Drohne wurde getestet, jedoch nicht benotet.

Live dabei - Mit Horizon Hobbys Starter-Set gelingt der FPV-Einstieg Modell AVIATOR 2/2015 - Bis dato war First Person View – kurz FPV – den Piloten vorbehalten, die den Aufwand suchten, neben einem geeigneten Modell auch funktionierendes Equipment selbst zusammenzustellen. Horizon Hobby stößt mit dem FPV-Set UMX Vapor jetzt die Türen ganz weit auf, um jedem den leichten Einstieg in die Faszination FPV über den flächendeckenden Fachhandel zu ermöglichen. Wir haben uns das Starter-Set genauer angeschaut und zeigen, wie gut damit die ersten Flüge gelingen. Im Fokus der Tester war ein FPV-Starterset. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

Im richtigen Rahmen Heli4Fun 4/2012 - Aus dem Hause Mamo Models erreichte uns dieses ARF-Set, dem ein gewisser Nimbus vorauseilt. Das Set aus Rahmen, Motor-Regler-Kombi und Fluglagensteuerung soll besonders Einsteigern in den Multicopter-Bereich den Anfang erleichtern und Profis beim Flug mit Kamera an Board unterstützen. Es wurde ein ferngesteuertes Modell untersucht. Das Produkt blieb ohne Endnote.

Nach Koax kommt Quadro Heli4Fun 6/2011 - Seit Langem bin ich fasziniert von Video- und Fotoaufnahmen aus der Luft. Für Aufnahmen aus großer Höhe verwende ich immer einen Elektrosegler. Aber für Aufnahmen aus geringer Höhe von einer festen Position aus fehlte mir bisher noch das geeignete Flugobjekt. Ein Koaxialhelikopter hat nicht die Kraft, um Kameras zu tragen. An einen richtigen Hubschrauber traue ich mich noch nicht heran.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema RC-Drohnen.