Gut (1,6)
10 Tests
Sehr gut (1,4)
370 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kamera-​Drohne
Bau­art: Qua­dro­co­pter
Kamera vor­han­den: Ja
Foto-​Auf­lö­sung: 20 MP
Video-​Auf­lö­sung: 2,7K (QHD), 4K (UHD), Full HD
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Air 2S

  • Air 2S Fly More Combo Air 2S Fly More Combo

DJI Air 2S im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 28.10.21 verfügbar

    „... Einmal in der Luft, ist die Air 2S ein ab Werk perfekt eingestelltes Arbeitsgerät. Die Drohne lässt sich sehr gut manövrieren und präzise steuern. Windeinflüsse kompensiert sie bestens bis etwa 5 Windstärken, auch Böen bis 7 Beaufort kann sie oft ausgleichen, ohne dass zwangsläufig die Propellerblätter ins Bild ragen. Darüber hinaus greift man auf die Reserven der Air 2S zurück und sollte einfach nicht fliegen. ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „super“ (5 von 5 Sternen)

    „Plus: Topbildqualität, starker Funktionsumfang, einfaches Handling.
    Minus: Die Air 2S ist fair bepreist, allerdings 250 Euro teurer als die Air 2.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Stärken: gute Antikollisionssystem; tolle Bilder (auch in 5,4K); enormer Sensor.
    Schwächen: optischer Zoom fehlt; nicht günstig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (2,0)

    Vorteile: leichtes Handling; Steuerungspräzision; tolle App; gute Flugeingenschaften; viele Sicherheitsfunktionen; hohe Fluggeschwindigkeit; starker Akku; gute Videos; schöne Bilder; viele Aufnahmefunktionen und Einstellungen; GPS; 4 Kollisionssensoren; viele Fluginfos; gut verarbeitete Konstruktion.
    Nachteile: wenig Zubehör mitgeliefert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die neuen Hindernissensoren arbeiten zuverlässig und erlauben autonome Verfolgungen selbst in schwierigem Terrain. Auch die neue Kamera überzeugt und bietet dank großem Sensor ein besseres Bild. Den Aufpreis von 150 Euro ist sie daher Wert.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (2,00)

    Pro: einfache Handhabung; lange Flugdauer; effizienter Kollisionsschutz; GPS an Bord; solide Konstruktion; viele Funktionen; exzellente Bilder und Videos.
    Contra: Lieferumfang könnte größer sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    „Highly Recommended“

    Pro: Hervorragende Bildqualität; tragbar und leicht; einfach und sicher zu fliegen; gute Akkulaufzeit.
    Contra: Nicht einstellbare Blende; Rotoren sind manchmal im Bild. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: Fabelhafte Kamera mit 1-Zoll-Sensor; Nach oben gerichtete Objektvermeidung; 5K-Videoaufnahme mit 30fps und 150Mbits/s.
    Contra: Noch keine C-Klassifizierung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Was uns gefällt: 1"-Typ CMOS-Zensor; 5.4K/30p Video mit 10-bit D-Log und HLG Unterstützung; leiser Flug; verbesserte APAS 4.0-Leistung; Fähigkeit, lange Belichtungen aufzunehmen.
    Was uns weniger gefällt: Objektiv mit fester Blende; kann unter windigen Bedingungen unruhig sein; 1080p-Aufnahme in den Modi Quick und MasterShots. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    Pro: 1-Zoll-20-MP-Sensor; hervorragende Bildqualität; klein und leicht.
    Contra: Controller ist nicht klappbar; Bildkanten etwas weich; keine einstellbare Blende. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu DJI Air 2S

zu DJI Innovations Air 2S

  • DJI Air 2S - Drohnen-Quadkopter, 3-Achsen-Gimbal mit Kamera, 5,4K Video, 1-
  • DJI Air 2S CP.MA.00000359.01
  • dji »AIR 2S« Drohne (5,4K, Drohnen-Quadkopter, 1-Zoll CMOS-Sensor, 5,4K Video,
  • DJI AIR 2S
  • DJI AIR 2S (EU) Quadrocopter" Power-Kit 911131
  • DJI Air 2S Standard
  • DJI AIR 2S (EU) Drohne Grau
  • DJI AIR 2S (EU) Drohne Grau
  • DJI Air 2S
  • Dji Air 2S (34 min, 595 g, 20 Mpx), Drohne, Grau
  • DJI Air 2S - Drohnen-Quadkopter, 3-Achsen-Gimbal mit Kamera, 5,4K Video, 1-
  • DJI Air 2S Fly More Combo Sorglos-Paket - Drohnen, 3-Achsen-Gimbal mit Kamera,

Kundenmeinungen (370) zu DJI Air 2S

4,6 Sterne

370 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
303 (82%)
4 Sterne
22 (6%)
3 Sterne
15 (4%)
2 Sterne
11 (3%)
1 Stern
19 (5%)

4,6 Sterne

370 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Bemer­kens­werte Auf­nah­men zu stol­zem Preis

Stärken
  1. 1-Zoll-Kamera-Sensor und verbesserte Flugeigenschaften
  2. Vrebesserte Hinderniserkennung (zwei zusätzliche Sensoren oberhalb der Drohne)
  3. Stabile Übertragung bis 12 km
  4. Aufnahmefunktionen (wie etwa Mastershots)
Schwächen
  1. Geringere Akkulaufzeit als Mavic Air 2

Detailreiche Aufnahmen - kompakte Drohne

Optisch unterscheidet sich die Air 2S nicht von der Mavic Air 2 - DJI gibt die Größe für beide Modelle (ausgefaltet) mit den Maßen 183 x 253 x 77 Millimeter (LxBxH) an. Die Air 2S punktet aber mit einem deutlich besseren Kamera-Sensor. Musste sich das Vorgängermodell noch mit einem 1/2-Zoll-Sensor begnügen, verbaut DJI in der Air 2S einen 1-Zoll Sensor für 20-Megapixel. Ein Pluspunkt, denn so haben die einzelnen Pixel mehr Platz, das Bildrauschen sinkt und Aufnahmen bringen auch bei weniger Licht ein gutes Resultat. Eine weitere Neuheit ist die Videoauflösung: mit 4k und 60 Bildern pro Sekunde werden die Aufnahmen geschmeidiger - zusätzlich bietet die neue DJI-Drohne Aufnahmen in 5,4k (30fps), sodass Sie bei Videobearbeitungen näher zoomen können. Beachten Sie außerdem, dass die 5,4k Aufnahmen ruckliger ausfallen als die in 4k. Daneben tritt die Air 2S gewichtiger auf als ihre Vorgängerin und bringt laut Hersteller ein Gewicht von 595 Gramm auf die Wage. Im Vergleich: Die Mavic Air 2 ist nur 570g schwer.

Mehr Sensoren und Flug-Modi für bessere Aufnahmen

Aufnahme-Modi sind bei DJIs Drohnen nichts Neues, mit der Mastershots-Option stellt der Hersteller aber für die Air 2S eine neue Funktion bereit. Einmal "Mastershots"ausgewählt, sucht die Drohne selbstständig aus unterschiedlichen Aufnahmeoptionen aus, legt eine Flugbahn zurecht und nimmt das Video selbstständig auf. Praktisch: Sie stehen durchgängig im Fokus der Aufnahme und müssen sich um nichts weiter Sorgen machen. Nach den Aufnahmen wird Ihnen das Ergebnis als Film wiedergegeben und lässt sich je nach Wunsch beispielsweise mit zusätzlicher Musik bearbeiten. Für die Hindernis-Erkennung stellt DJI zusätzliche Sensoren bereit, sodass die Verteilung wie folgt aussieht: an der Front, hinten, unten und neu nun auch oberhalb der Drohne. Ebenfalls interessant: In den ersten Test werden vor allem die neuen Flugeigenschaften der Drohne gelobt - Nutzer dürften sich somit über einfaches Handling freuen.

Weniger Puste als der Vorgänger

Konnte die Mavic Air 2 noch mit einer Flugzeit von 34 Minuten punkten, geht der Air 2S die Puste etwas früher aus. Laut Datenblatt fliegt die Kamera-Drohne in windstiller Umgebung bis zu 31 Minuten. Damit ähnelt die Air 2S eher der Mavic 2 Pro, die auf die gleiche Flugleistung kommt. Die im Vergleich zur Mavic Air 2 niedrigere Akkulaufzeit lässt sich aber im Hinblick auf die überlegte Verbesserung der Foto- und Videoaufnahmen durchaus verschmerzen.

Stolzer Preis und zusätzliche Garantie-Optionen

Die Air 2S ist mit 999 Euro bepreist und liegt somit 149 Euro über der Mavic Air 2, wobei der Preis sich wohl auch aus der verbesserten Aufnahmetechnik und den zusätzlichen Sensoren ergibt. Im Lieferumfang erhalten Sie die nötigste Ausstattung bestehend aus: ein Akku, Kabel, Drohne und Controller. Wie bereits von anderen DJI-Modellen bekannt, bietet der Hersteller auch hier mehr Inhalt in der "Fly More Combo" an. Für einen Preis von 1299 Euro erhalten Sie neben der Ausstattung der Air 2S obendrauf zwei weitere Akkus, eine Ladestation für die Akkus, ND-Filter und eine Transporttasche. Wer seine Drohne versichern will, wird ebenfalls bei DJI fündig. Der Hersteller bietet für einen Preisaufschlag Drohnen-Garantie für die Air 2S an. Die Versicherung für ein Jahr kostet 99 Euro, für 169 können Sie auf zwei Jahre erhöhen.

von Kirsten Holst

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Drohnen & Multicopter

Datenblatt zu DJI Air 2S

Typ Kamera-Drohne
Bauart Quadrocopter
Kamera vorhanden Ja
Foto-Auflösung 20 MP
Video-Auflösung
  • Full HD
  • 4K (UHD)
  • 2,7K (QHD)
Features Anti-Kollisionssystem
Navigation
  • GPS
  • Glonass
Maximale Flugzeit 31 Minuten
Maximale Flughöhe 5000 m
Maximale Steigrate 6 m/s
Maximale Sinkrate 6 m/s
Rotorabstand (diagonal) 302 mm
Sensorgröße 1"
Bildwinkel 88°
Livebild Smartphone/Tablet
Steuerung Fernsteuerung
Reichweite Videoübertragung 12000 m
Abmessungen (B x T x H) gefaltet: 180 × 97 × 77 mm / ausgefaltet: 183 × 253 × 77 mm (L×B×H)
Gewicht 595 g
Lieferzustand RTF
Weitere Produktinformationen: Abmessungen:
- Gefaltet: 180 × 97 × 77 mm (L×B×H)
- Ausgefaltet: 183 × 253 × 77 mm (L×B×H)

Weiterführende Informationen zum Thema DJI Innovations Air 2S können Sie direkt beim Hersteller unter dji.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .