Parrot MiniDrones Rolling Spider Test

(Quadrocopter)
  • Gut (2,2)
  • 8 Tests
43 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Spielzeug-Drohne
  • Bauart: Quadrocopter
  • Kamera vorhanden: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (8) zu Parrot MiniDrones Rolling Spider

  • Ausgabe: 3/2017
    Erschienen: 04/2017
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Empfehlung der Redaktion“

    „Die Rolling Spider ... zeichnet sich durch ein ausgezeichnetes Handling sowie gute Flugeigenschaften aus. Durch die seitlich angebrachten Räder, die es dem Kopter ermöglichen unter der Zimmerdecke entlangzufahren, sind die Propeller vor Feindberührung effektiv geschützt. ... Da die Rolling Spider bereits einige Jahre auf dem Markt ist, bekommt man die hochwertig verarbeitete Mini-Drohne schon für rund 70,– Euro ...“

  • Ausgabe: 25/2015
    Erschienen: 11/2015
    Produkt: Platz 2 von 3
    Seiten: 11

    „befriedigend“ (3,32)

    „Die Rolling Spider macht ihrem Name alle Ehre: Die Drohne kann nicht nur fliegen, sondern dank der Rotorschutzräder auch Wände hochrollen. Der Aktionsumfang ist klasse, gesteuert wird ausschließlich per Smartphone durch Neigen des Geräts, die zugehörige App ist umfangreich ausgestattet.“

  • Ausgabe: 2/2014
    Erschienen: 12/2014
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Rolling Spider ist keineswegs ‚nur‘ ein normaler Qudrokopter, sondern beherrscht viele Tricks, was den Spielspaß lange hochhält. ... Wie Jumping Sumo ist rolling Spider dem harten Alltag als Supertoy gewachsen, Crashs bleiben meist ohne böse Folgen. Bremsen kann den Spaß nur die Akkulaufzeit von etwa fünf Minuten, ein, zwei Ersatzenergiepäckchen sind also sehr zu empfehlen.“

  • Ausgabe: 5/2014 (September/Oktober)
    Erschienen: 08/2014
    10 Produkte im Test
    Seiten: 6

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    „... Parrots Rolling Spider richtet sich an Einsteiger, die ohne mühsame Einarbeitung sofort loslegen wollen. So lässt sich die nur 55 Gramm leichte und 14 Zentimeter große Mini-Drohne von Hand starten und wahlweise mit einer Art ‚Stützräder‘ fliegen. Dadurch bilden Wände oder Decken in Innenräumen keine gefährlichen Hindernisse mehr und Sie können gefahrlos fliegen. ...“

  • Ausgabe: 8/2014
    Erschienen: 07/2014
    Produkt: Platz 2 von 2
    Seiten: 2

    „gut“ (1,9)

    „Plus: Tolle Flugeigenschaften; Nahezu unzerstörbar.
    Minus: Kurze Flugzeit; Keine Live-Videoübertragung.“

  • Ausgabe: 5/2015
    Erschienen: 10/2015
    7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Stabilität: „zufriedenstellend“;
    Flugzeit: „schlecht“;
    Reichweite: „sehr schlecht“;
    Robustheit: „gut“;
    Bildqualität: „sehr schlecht“.

  • Einzeltest
    Erschienen: 04/2015
    Mehr Details

    3,5 von 5 Sternen

  • Ausgabe: 6/2014 (November 2014-Januar 2015)
    Erschienen: 10/2014
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Die Schutzräder tragen zuverlässig dazu bei, den gröbsten Schaden von der Drohne abzuhalten und federn selbst Stürze aus rund zwei Metern Höhe mühelos ab. ... Fotos mit der integrierten Kamera mit 0,3-Megapixel-Optik ... haben lediglich Schnappschuss-Charakter. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Parrot MiniDrones Rolling Spider

  • Parrot Rolling Spider Minidrone blau

    Schnelle, agile Kunstflugmanöver und 90° und 180° Richtungswechsel dank des "swipe" control features Einfach ,...

  • Parrot Rolling Spider Minidrone blau

    Schnelle, agile Kunstflugmanöver und 90° und 180° Richtungswechsel dank des "swipe" control features Einfach ,...

  • Parrot Rolling Spider Minidrone weiß

    Parrot MiniDrone Rolling Spider Quadrocopter weiß (PF723000AA) Spielwaren

  • Parrot Rolling Spider Minidrone rot

    Parrot MiniDrone Rolling Spider Quadrocopter rot (PF723002AA) Spielwaren

Kundenmeinungen (43) zu Parrot MiniDrones Rolling Spider

43 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
15
4 Sterne
7
3 Sterne
6
2 Sterne
0
1 Stern
14
  • Rolling Spider Nie wieder!!

    von willi popo
    • Vorteile: einfach zu fliegen
    • Nachteile: Ersatzteile schlecht verfügbar, Akku lädt nicht mehr auf
    • Geeignet für: Anfänger

    Spider neu gekauft, Akku geladen, los geflogen. Ging erst mal super.
    Räder angebaut, Steuerrung auf Räder eingestellt und beim ersten leichten Wandkontakt, Achse am Mittelstück gebrochen. Gut, Fliegen wir ohne Räder! Bei Aussenflug kontakt mit grossen Busch. Ein Rotor weg.
    Rotoren neu bestellt. Lieferung nach 22Tagen!!! Stinksauer!!
    Neue Rotorblätter angebaut, festgestellt das einer verkehrt angebracht. (eigene Dummheit) Nach Umsetzung festgestellt, das ein Motor defekt.
    Neuen Motor bestellt (Motor 8,70 Euro Express 9.99 Euro) Ging also ziemlich Flott. Spider wieder Einsatzbereit. Akku geladen und los!
    Nach ca.60 Sekunden Akku Leer!!! Neu geladen. Das gleiche!! Also Akku Kaputt. Nerven Kaputt. Interesse an Spider auch Kaputt!! Fazit:Geld gleich zum Fenster rauswerfen! Gruss Willi Popo

Datenblatt zu Parrot MiniDrones Rolling Spider

Batterie
Batterietechnologie Lithium Polymer (LiPo)
Gewicht & Abmessungen
Breite 140mm
Gewicht 65g
Tiefe 140mm
Technische Details
Anzahl Beschleunigungsmeterachsen 3
Anzahl der Motoren 4
Anzahl Gyroskopachsen 3
Beschleunigungsmesser vorhanden
Drucksensor vorhanden
Gyroskop vorhanden
Produktfarbe White
Typ Toy quadcopter
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: PF723000, PF723000AA, PF723001, PF723002
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Coole Gadgets Android Magazin 5/2014 (September/Oktober) - Sehr cool ist, dass sich innerhalb der Steuerungs-App "FreeFlight 3" Choreographien erstellen lassen, also Bewegungen, die Sie vorab definieren und die der Jumping Sumo auf Knopfdruck abspielt. Flugdrohne für Einsteiger Parrot Rolling Spider Mini-Flugdrohnen sind unglaublich spannende Gadgets, wer allerdings nicht aufpasst, verwandelt ein derart fragiles Stück Technik im Nu in einen zerbeulten Briefbeschwerer. …weiterlesen


Die wollen nur spielen SFT-Magazin 8/2014 - Wir waren vor allem von der immensen Flugstabilität begeistert - man will meinen, Parrot habe einfach die AR Drone geschrumpft. Die Steuerung fällt ähnlich präzise aus und auch coole Loopings sind wie beim großen Bruder auf Knopfdruck möglich. Gedacht ist der Rolling Spider für den Inneneinsatz, bei gutem Wetter mit wenig Wind spricht aber auch nichts gegen einen Flug im Freien. Im Gegensatz zu seinen Geschwistern setzt die Mini-Drohne nicht auf WLAN, sondern auf Bluetooth. …weiterlesen