Sport­bril­len mit selbsttönenden Gläsern passen sich automatisch der Helligkeit an und eignen sich für Sport bei wechselnden Lichtverhältnissen. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Photochromatische Sportbrillen am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

131 Tests 7.000 Meinungen

Selbsttönende Sportbrillen Bestenliste

Top-Filter: Typ

  • Gefiltert nach:
  • Selbsttönend: Ja
  • Alle Filter aufheben

146 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • Rudy Project Deltabeat

    Sehr gut

    1,0

    2  Tests

    2  Meinungen

    Sportbrille im Test: Deltabeat von Rudy Project, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    1

  • Adidas Sport Sonnenbrille SP0015

    Sehr gut

    1,3

    1  Test

    6  Meinungen

    Sportbrille im Test: Sport Sonnenbrille SP0015 von Adidas, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    2

  • Alpina Hawkeye QV

    Gut

    2,0

    1  Test

    2  Meinungen

    Sportbrille im Test: Hawkeye QV von Alpina, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    3

  • Unter unseren Top 3 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Selbsttönende Sportbrillen nach Beliebtheit sortiert. 

  • Alpina Ram Q-Lite V

    Gut

    2,0

    3  Tests

    121  Meinungen

    Sportbrille im Test: Ram Q-Lite V von Alpina, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Uvex Sportstyle 804 V

    Sehr gut

    1,3

    3  Tests

    157  Meinungen

    Sportbrille im Test: Sportstyle 804 V von Uvex, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Uvex Sportstyle 802 Vario

    Sehr gut

    1,5

    3  Tests

    1673  Meinungen

    Sportbrille im Test: Sportstyle 802 Vario von Uvex, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Julbo Ultimate

    Gut

    2,1

    5  Tests

    5  Meinungen

    Sportbrille im Test: Ultimate von Julbo, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Alpina S-Way QVM+

    Gut

    1,6

    6  Tests

    143  Meinungen

    Sportbrille im Test: S-Way QVM+ von Alpina, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Julbo Rush (Reactiv-Performance-Scheibe)

    Gut

    1,9

    6  Tests

    55  Meinungen

    Sportbrille im Test: Rush (Reactiv-Performance-Scheibe) von Julbo, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Uvex Sportstyle 803 race CV V

    Sehr gut

    1,4

    2  Tests

    47  Meinungen

    Sportbrille im Test: Sportstyle 803 race CV V  von Uvex, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Bliz Fusion 52105

    Gut

    1,8

    2  Tests

    21  Meinungen

    Sportbrille im Test: Fusion 52105 von Bliz, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Uvex Sportstyle 806 V

    Gut

    1,7

    0  Tests

    52  Meinungen

    Sportbrille im Test: Sportstyle 806 V von Uvex, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Scott Shield Light Sensitive Sonnenbrille

    Befriedigend

    2,8

    3  Tests

    2  Meinungen

    Sportbrille im Test: Shield Light Sensitive Sonnenbrille von Scott, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
  • Alpina S-Way VLM+

    Gut

    2,0

    4  Tests

    88  Meinungen

    Sportbrille im Test: S-Way VLM+ von Alpina, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Uvex Sportstyle 706 v

    Gut

    1,6

    1  Test

    289  Meinungen

    Sportbrille im Test: Sportstyle 706 v von Uvex, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Alpina Twist 4 VL+

    Gut

    1,7

    6  Tests

    635  Meinungen

    Sportbrille im Test: Twist 4 VL+ von Alpina, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Uvex Sportstyle 612 VL

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    186  Meinungen

    Sportbrille im Test: Sportstyle 612 VL von Uvex, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Bollé Chronoshield (selbsttönend)

    Gut

    2,0

    5  Tests

    2  Meinungen

    Sportbrille im Test: Chronoshield (selbsttönend) von Bollé, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Uvex Sportstyle 803 Race vm

    Sehr gut

    1,4

    2  Tests

    164  Meinungen

    Sportbrille im Test: Sportstyle 803 Race vm von Uvex, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Julbo Ultimate Cover

    ohne Endnote

    2  Tests

    1  Meinung

    Sportbrille im Test: Ultimate Cover von Julbo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Seite 1 von 6
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Selbsttönende Sportbrillen

Was soll­ten Sie über pho­to­chrome Sport­bril­len wis­sen?

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Dunkeln bei Helligkeit ab
  • Hellen bei Dunkelheit auf
  • Bieten Schutz für die Augen vor UV-Strahlung
  • Bei niedrigen Temperaturen ist die Tönung besonders stark
  • Werden auch photochromatisch, photochrom oder phototrop genannt

Photochrome Sportbrillen Sportbrillen mit selbsttönenden Gläsern eignen sich gut bei wechselnden Lichtverhältnissen (Bildquelle: julbo.com)

Was sollten Sie vor dem Kauf von selbsttönenden Sportbrillen wissen?

Die Brillengläser von selbsttönenden Sportbrillen passen sich automatisch dem Umgebungslicht an. Bei hellen Lichtverhältnissen verändern die Gläser der Brille automatisch die Tönung und verdunkeln sich. Bei dunklen Lichtverhältnissen nimmt die Tönung der Scheiben automatisch wieder ab, sodass Ihre Augen entlastet werden. Während die Verdunklung der Gläser einer Sportbrille oft schon innerhalb weniger Sekunden (15 bis 30 Sekunden) stattfindet, kann das Aufhellen der Scheiben mehrere Minuten dauern. Die Dauer der Anpassung der Gläser ist abhängig von UV-Strahlung, Umgebungstemperatur sowie der Qualität der Brillengläser.

Selbsttönende Sportbrille Dunkel Bei dunklen Lichtverhältnissen hellt eine selbsttönende Sportbrille die Tönung der Gläser automatisch auf (Bildquelle: alpina-sports.com)

Wofür werden selbsttönende Sportbrillen eingesetzt?

Sportbrillen mit photochromatischen Gläsern werden besonders häufig als Fahrradbrille eingesetzt. Aber nicht nur bei Fahrradbrillen werden selbsttönende Scheiben verwendet, auch Läuferinnen und Läufer, besonders beim Trailrunning oder Wanderinnen und Wanderer greifen zu selbsttönenden Sportbrillen, wenn auf der Strecke mit häufig wechselnden Lichtverhältnissen zu rechnen ist. Wenn Sie bei einer Radtour sowohl in dunklen Wäldern als auch auf helleren Feldwegen oder bei wechselnden Witterungsverhältnissen unterwegs sind, spielt eine Fahrradbrille mit selbsttönenden Gläsern ihre Stärken aus. Die Gläser mit automatischer Tönung bieten Ihren Augen nicht nur Schutz vor UV-Strahlung, wie eine Sonnenbrille, sondern entlasten Ihre Augen auch bei dunklen und hellen Lichtverhältnissen.

Die besten Brillen mit selbsttönenden Gläsern:



Ein Vorteil von selbsttönenden Sportbrillen ist, dass Sie keine Wechselgläser mehr für unterschiedliche Lichtverhältnisse benötigen, da sich die Gläser der Brille automatisch an die Lichtverhältnisse anpassen.



Selbsttönende Sportbrille Hell Bei hellen Lichtverhältnissen dunkelt sich die Tönung von photochromen Brillengläsern automatisch ab (Bildquelle: alpina-sports.com)

Selbsttönende Sportbrillen und polarisierende Sportbrillen im Vergleich – was ist der Unterschied?

Während sich Sportbrillen mit photochromen Gläsern (selbsttönend) automatisch an die Lichtverhältnisse Ihrer Umgebung anpassen, erhöhen Brillen mit polarisierenden Gläsern lediglich den Kontrast. Außerdem minimieren sogenannte Polbrillen Lichtreflexionen. Selbsttönende Sportbrillen eignen sich sehr gut als Fahrradbrille, Laufbrille oder auch als Motorradbrille. Polarisierende Sportbrillen hingegen kommen besonders bei sehr hellen Lichtverhältnissen zum Einsatz. So eignen sich Polbrillen beispielsweise gut als Gletscherbrille oder für Skifahrerinnen und Skifahrer. Auch auf dem Wasser, wo es viele Lichtreflexionen gibt, kommen Sportbrillen mit polarisierenden Scheiben häufig zum Einsatz.

Wie schneiden selbsttönende Sportbrillen in Tests und Meinungen ab?

Da photochromatische Sportbrillen meist als Fahrradbrille eingesetzt werden, kommen sie vor allem in Tests von Fahrradfachmagazinen wie beispielsweise MountainBIKE, RennRad oder TOUR vor. In den Tests von selbsttönenden Sportbrillen gehen die Prüfer besonders darauf ein, wie schnell sich die Gläser der Brillen an die Lichtverhältnisse anpassen. Auch der Sitz und das Gewicht der Brillen werden in Tests häufig behandelt. In den Erfahrungsberichten der Kundinnen und Kunden erfahren Sie häufig etwas mehr darüber, wie sich die Sportbrillen mit photochromatischen Scheiben im Praxiseinsatz über einen längeren Zeitraum geschlagen haben. Die Sportlerinnen und Sportler können gut beurteilen, ob sich die Brille für den ruppigen Einsatz beim Sport eignet.

von

Kai Frömel

"Sportbrillen sehen nicht immer cool aus, können aber beim Laufen oder Radfahren sinnvoll sein. Beispielsweise wenn sie sich an die Lichtverhältnisse anpassen."

Zur Selbsttönende Sportbrille Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Sportbrillen

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Selbsttönende Sportbrillen Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf