Sehr gut (1,4)
7 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Fahr­rad­brille
Gestell­typ: Halb­rand
Selbst­tö­nend: Ja
Eigen­schaf­ten: Unver­spie­gelt, Anti­be­schlag­schutz, Wech­sel­glä­ser
Mehr Daten zum Produkt

Adidas Evil Eye Pro im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    14 Produkte im Test

    Sportbrillen stehen im Fokus eines Tests in der Fachzeitschrift „RennRad“, wobei besonders die Adidas Evil Eye Pro überzeugen kann. Die Tester loben die hohe Stabilität und Widerstandsfähigkeit bei einem dennoch geringen Eigengewicht. Als sehr angenehm beim Tragen wird der Rahmen empfunden, der an verschiedenen Stellen mit Belüftungsschlitzen versehen ist, sodass die Gläser nicht von innen beschlagen.
    Die Tester sind von der hohen Funktionalität der Brille und den gelb getönten Wechselgläsern beeindruckt, die modisch und praktisch zugleich sind. Insgesamt gefällt der Redaktion die sportliche und zugleich effektive Sportbrille wirklich gut.

  • „gut“

    Platz 13 von 15

    „Der ‚böse Blick‘ besticht durch Top-Verarbeitung und simplen Glaswechsel. Der massive Rand engt das Sichtfeld stark ein, die Bügel drücken etwas am Kopf.“

  • „gut“

    10 Produkte im Test

    „Die vielseitige Evil Eye kann ihren Testsieg aus dem Sportbrillentest nicht behaupten. Das eingeschränkte Blickfeld des Clip-in und die Neigung zum Beschlagen sorgen für leichte Punktabzüge.“

  • ohne Endnote

    15 Produkte im Test

    „Sichtfeld: 5 von 6 Punkten; Windschutz: 5 von 6 Punkten; Wechsel d. Gläser: 6 von 6 Punkten; Tragekomfort: 6 von 6 Punkten. “

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „okay“ (3 von 5 Punkten)

    6 Produkte im Test

    „Flexibel einsetzbar ist die Evil Eye Pro mit rutschhemmenden Bügeln. Das Belüftungssystem sorgt außerdem dafür, dass die Gläser nicht beschlagen. Fazit: stylisher Gefährte.“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „... Dank vieler möglicher Wechselgläser ist sie flexibel einsetzbar. Sie sitzt etwas stramm, aber insgesamt sehr gut. Die gummierten Bügel und die verstellbare, weiche Nasenauflage halten sie perfekt in Position. ...“

  • „überragend“

    „Testsieger“

    12 Produkte im Test

    „Die 'Klassiker'-Brille setzt in fast allen Kategorien den Maßstab. Nur das Blickfeld ist leicht eingeschränkt. Trotzdem: souveräner Testsieg für die teuflisch gute Evil Eye von Adidas.“

zu Adidas Evil Eye Pro

  • Adidas Evil Eye Pro S matt black-chrome 0A127-306-00G-01
  • Adidas 126 6090 Evil Eye Pro L Race Gold Sonnenbrille Ski Rad Lauf Brillen
  • adidas evil eye pro S a 127 6067 Rad Lauf Ski Brille Sportbrillen Neu Brillen
  • adidas evil eye pro S a 127 6067 Rad Lauf Ski Brille Sportbrillen Neu Brillen
  • Adidas Brille evil eye pro a 127 6111 Eyewear Polaroidgläser Radsport Neu Ski

Passende Bestenlisten: Sportbrillen

Datenblatt zu Adidas Evil Eye Pro

Typ Fahrradbrille
Gestelltyp Halbrand
Selbsttönend vorhanden
Polarisierend fehlt
Eigenschaften
  • Wechselgläser
  • Antibeschlagschutz
  • Unverspiegelt
Material Brillengläser Kunststoff
Filterfarben
  • Braun / Rotbraun
  • Orange
Ergonomie Flexible Bügelenden
Geeignet für
  • Damen
  • Herren

Weitere Tests & Produktwissen

Beste Aussicht

Radfahren - Bei Einzelscheiben macht es ein geschlossener Rahmen leichter. Aber auch die Glasgröße ist begrenzt. Wegen der Rohglasdurchmesser kann man zum Beispiel die S-Variante der Adidas Evil Eye problemlos direktverglasen, in Größe L aber kommt man, abhängig von persönlichen Augenwerten, schon mal in Schwierigkeiten. Schlussendlich sollte man sich bei günstigeren Gestellen auch überlegen, ob eine finanziell aufwändige Korrektur überhaupt sinnvoll ist. …weiterlesen