Intel Core i5 Prozessoren

41
Top-Filter: Sockeltyp
  • Sockel 1151 Sockel 1151
  • Sockel 1150 Sockel 1150
  • Sockel 1155 Sockel 1155
  • Sockel 1156 Sockel 1156
  • Prozessor im Test: Core i5-9600K von Intel, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,0)
    • 4 Tests
    • 01/2019
    11 Meinungen
    Produktdaten:
    • Prozessortyp: Intel Core i5
    • Taktfrequenz: 3700 MHz
    • Sockeltyp: Sockel 1151 v2
    • Prozessor-Kerne: 6
    • Stromverbrauch: 95 Watt
    weitere Daten
  • Prozessor im Test: Core i5-8600K von Intel, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    2
    • Gut (1,7)
    • 7 Tests
    199 Meinungen
    Produktdaten:
    • Prozessortyp: Intel Core i5
    • Taktfrequenz: 3600 MHz
    • Sockeltyp: Sockel 1151
    • Prozessor-Kerne: 6
    • Stromverbrauch: TDP 95 W
    weitere Daten
  • Prozessor im Test: Core i5-8400 von Intel, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    3
    • Gut (1,8)
    • 11 Tests
    194 Meinungen
    Produktdaten:
    • Prozessortyp: Intel Core i5
    • Taktfrequenz: 2800 MHz
    • Sockeltyp: Sockel 1151
    • Prozessor-Kerne: 6
    • Stromverbrauch: TDP 95 W
    weitere Daten
  • Prozessor im Test: Core i5-8600 von Intel, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    4
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    194 Meinungen
    Produktdaten:
    • Prozessortyp: Intel Core i5
    • Taktfrequenz: 3100 MHz
    • Sockeltyp: Sockel 1151
    • Prozessor-Kerne: 6
    weitere Daten
  • Prozessor im Test: Core i5-7600 von Intel, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    5
    • Gut (2,2)
    • 2 Tests
    22 Meinungen
    Produktdaten:
    • Prozessortyp: Intel Core i5
    • Taktfrequenz: 3500 MHz
    • Sockeltyp: Sockel 1151
    • Prozessor-Kerne: 4
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 5 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Intel Core i5 Prozessoren nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Prozessor im Test: Core i5-9400F von Intel, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 04/2019
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Prozessortyp: Intel Core i5
    • Taktfrequenz: 2900 MHz
    • Sockeltyp: Sockel 1151 v2
    • Prozessor-Kerne: 6
    • Stromverbrauch: 65W
    weitere Daten
  • Prozessor im Test: Core i5-7500 von Intel, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    • Befriedigend (2,6)
    • 3 Tests
    38 Meinungen
    Produktdaten:
    • Prozessortyp: Intel Core i5
    • Taktfrequenz: 3400 MHz
    • Sockeltyp: Sockel 1151
    • Prozessor-Kerne: 4
    weitere Daten
  • Prozessor im Test: Core i5-8500 von Intel, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Prozessortyp: Intel Core i5
    • Taktfrequenz: 3000 MHz
    • Sockeltyp: Sockel 1151 v2
    • Prozessor-Kerne: 6
    • Stromverbrauch: 65W
    weitere Daten
  • Prozessor im Test: Core i5-7600K von Intel, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 2 Tests
    153 Meinungen
    Produktdaten:
    • Prozessortyp: Intel Core i5
    • Taktfrequenz: 3800 MHz
    • Sockeltyp: Sockel 1151
    • Prozessor-Kerne: 4
    weitere Daten
  • Prozessor im Test: Core i5-6400 von Intel, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 2 Tests
    21 Meinungen
    Produktdaten:
    • Prozessortyp: Intel Core i5
    • Taktfrequenz: 2700 MHz
    • Sockeltyp: Sockel 1151
    • Prozessor-Kerne: 4
    weitere Daten
  • Prozessor im Test: Core i5-6600K von Intel, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 3 Tests
    60 Meinungen
    Produktdaten:
    • Prozessortyp: Intel Core i5
    • Taktfrequenz: 3500 MHz
    • Sockeltyp: Sockel 1151
    • Prozessor-Kerne: 4
    weitere Daten
  • Prozessor im Test: Core i5-3470 von Intel, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 7 Tests
    17 Meinungen
    Produktdaten:
    • Prozessortyp: Intel Core i5
    • Taktfrequenz: 3200 MHz
    • Sockeltyp: Sockel 1155
    • Prozessor-Kerne: 4
    weitere Daten
  • Prozessor im Test: Core i5-6500 von Intel, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 2 Tests
    11 Meinungen
    Produktdaten:
    • Prozessortyp: Intel Core i5
    • Taktfrequenz: 3200 MHz
    • Sockeltyp: Sockel 1151
    • Prozessor-Kerne: 4
    weitere Daten
  • Prozessor im Test: Core i5-6600 von Intel, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    60 Meinungen
    Produktdaten:
    • Prozessortyp: Intel Core i5
    • Taktfrequenz: 3300 MHz
    • Sockeltyp: Sockel 1151
    • Prozessor-Kerne: 4
    weitere Daten
  • Intel Core i5-7640X

    Prozessor im Test: Core i5-7640X von Intel, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    17 Meinungen
    Produktdaten:
    • Prozessortyp: Intel Core i5
    • Taktfrequenz: 4000 MHz
    • Sockeltyp: Sockel 2066
    • Prozessor-Kerne: 4
    weitere Daten
  • Prozessor im Test: Core i5-4460 von Intel, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 1 Test
    44 Meinungen
    Produktdaten:
    • Prozessortyp: Intel Core i5
    • Taktfrequenz: 3200 MHz
    • Sockeltyp: Sockel 1150
    • Prozessor-Kerne: 4
    weitere Daten
  • Prozessor im Test: Core i5-4590S von Intel, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Prozessortyp: Intel Core i5
    • Taktfrequenz: 3000 MHz
    • Sockeltyp: Sockel 1150
    • Prozessor-Kerne: 4
    • Stromverbrauch: TDP 65 W
    weitere Daten
  • Prozessor im Test: Core i5-4690K von Intel, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 4 Tests
    47 Meinungen
    Produktdaten:
    • Prozessortyp: Intel Core i5
    • Taktfrequenz: 3500 MHz
    • Sockeltyp: Sockel 1150
    • Prozessor-Kerne: 4
    • Stromverbrauch: 88 W
    weitere Daten
  • Prozessor im Test: Core i5-5675C von Intel, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Prozessortyp: Intel Core i5
    • Taktfrequenz: 3100 MHz
    • Sockeltyp: Sockel 1150
    • Prozessor-Kerne: 4
    weitere Daten
  • Prozessor im Test: Core i5-4590 von Intel, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 2 Tests
    31 Meinungen
    Produktdaten:
    • Prozessortyp: Intel Core i5
    • Taktfrequenz: 3300 MHz
    • Sockeltyp: Sockel 1150
    • Prozessor-Kerne: 4
    weitere Daten
Neuester Test: 13.04.2019
  • Seite 1 von 3
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Intel Core i5 Prozessoren Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Intel Core i5 CPUs.

Ratgeber zu Intel Core i 5 Prozessoren

Haswell-Architektur für Spiele und Multimedia-Rechner

Der Prozessor ist das Gehirn eines Computersystems. Er verarbeitet Anweisungen und teilt den anderen Teilen mit, was zu tun ist. Mittlerweile in der vierten Generation auf dem Markt vertreten bieten die Modelle der Haswell-Refresh-Generation viel Leistung mit zwei oder gar vier Rechenkernen.

Leistungswerte

In Sachen Leistung kommt derzeit an Intels aktuellen Haswell-Prozessoren kaum etwas heran. So wird der Preisbereich über 150 Euro fast ausschließlich vom Chiphersteller dominiert. Die neuen Modelle setzen auf den Sockel 1150, als Mainboard-Chipsatz empfiehlt sich hier Intels Z87, da dieser als einziger Haswell-Chipsatz Übertaktungsfunktionen sowie eine Crossfire- oder SLI-Option bietet. Alternativ tut es auch der günstigere Intel H87-Chipsatz, welcher aber ohne Crossfire-Unterstützung auskommen muss.

Für Arbeitsrechner zu schnell

Für einen klassischen Surf-PC und Office-Arbeiten braucht man keine teuren Top-Komponenten in Form eines Intel Core i5- oder Core i7-Prozessors. Hier reichen bereits Intel Core i3-Chips. Ein Intel Core i5 bietet sich eher für den Einsatz in einem Multimedia-PC an. Der verbaute Grafikchip reicht für die Dekodierung von HD-Inhalten aus und die Anschaffung einer dedizierten Grafiklösung entfällt.

Anwendungsgebiet Computerspiele

Aber auch Computerspieler können mit dem richtigen Intel Core i5 glücklich werden. Denn das von Intel angepriesene Hyperthreading von Core i7-Varianten ist für diese problemlos verschmerzbar. Zwar sorgt diese Technik dafür, dass die CPU pro Kern zwei Aufgaben gleichzeitig abarbeiten kann, Spiele profitieren davon aber nicht. Interessant sind hier die Modelle mit der Zusatzbezeichnung „K“ am Ende des Namens. Dieser bescheinigt dem Modell nämlich einen freien Multiplikator. In Zusammenarbeit mit einem guten Kühler kann so die Leistungsfähigkeit des Chips ganz einfach in Form einer Übertaktung erhöht werden. Allerdings reichen die integrierten Intel HD Graphics GPUs immer noch nicht für Spiele aus. Das ist auch dem Umstand geschuldet, dass die Grafikeinheiten in der Regel keinen eigenen Arbeitsspeicher haben. Einige der neueren Prozessoren haben zwar 128 Megabyte großen Onchip-RAM, allerdings fast ausschließlich im mobilen Sektor.

Zur Intel Core i5 Prozessor Bestenliste springen

Weitere Ratgeber zu Intel Core i 5 CPUs

Alle anzeigen
    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 5/2013
    • Erschienen: 04/2013
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    Aufrüsten nach Plan

    Spiele-PCs können viel Geld verschlingen, wenn sinnlos Komponenten nachgekauft werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Auswahl sinnvoll und mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis bewältigen.

    ... zum Ratgeber

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 6/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    So gedeiht Ihr PC per OC

    Wenn Sie maßvoll übertakten oder schon beim Kauf auf das OC-Potenzial achten, wächst Ihr PC über sich hinaus und schlägt viel teurere Systeme. Sie sparen also bares Geld. Wie viel? Das zeigen wir hier. Auf sechs Seiten zeigt PC Games Hardware (6/2013) wie man beim Übertakten des PCs Geld sparen kann. Dazu erfährt man unter anderem den genauen Taktgewinn und das

    ... zum Ratgeber

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 5/2013
    • Erschienen: 04/2013
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    CPUs im Energie-Check

    Strom wird ständig teurer und ein ‚hungriger‘ Prozessor benötigt eine aufwendigere Kühlung - wir zeigen Ihnen den Energieverbrauch von dreizehn CPUs im Leerlauf, in Spielen und in Anwendungen.

    ... zum Ratgeber