Sehr gut

1,3

Sehr gut (1,4)

Sehr gut (1,2)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 06.12.2021

Sechs mal Power, vier mal Spa­rer

Technologischer Durchbruch. Intel's neuer Alder-Lake-Prozessor bietet beeindruckende Leistung durch sein hybrides Kern-Design. Trotzdem sind ein modernes Betriebssystem und ein Mainboard mit Sockel 1700 notwendig, um sein volles Potenzial zu entfalten.

Stärken

Schwächen

Intel Core i5-12600K im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 04.02.2022 | Ausgabe: 3/2022
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der Core i5-12600K liefert sehr gute Leistung unter Windows 11 und ist zudem zukunftssicher. Lohnen tut er sich für Käufer, die ein komplett neues PC-System bauen.“

  • Note:1,63

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preis-Leistungs-Tipp“

    Platz 2 von 8

    „Plus: Perfekt für Spieler.
    Minus: Nur sechs P-Cores.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Im niedrigeren Preissegment kann der 6+4-Kerner Core i5-12600K den 70 Euro teureren Ryzen 7 5800X mit acht Kernen in allen Disziplinen in die Schranken weisen. ...“

  • „gut“ (1,90)

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 5 von 14

    Pro: starke Office- und Gaming-Performance; niedriger Stromverbrauch.
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (1,90)

    Platz 2 von 2

    Pro: sehr starke Arbeitsgeschwindigkeit; flotte Gaming-Performance mit RTX 3080; flüssige 4K-Videowiedergabe mit integriertem Grafikchip; moderater Stromverbrauch.
    Contra: Grafikchip zu schwach für Games. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Info:  Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 8/2022 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Erschienen: 04.11.2021
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,2)

    Stärken: sehr hohe Performance in Spielen und für den Alltag; recht preiswert; gute Energieeffizienz.
    Schwächen: für Windows 11 optimiert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Positiv: hohe Single- und Multi-Threaded-Leistung; hohe Gaming-Leistung; mit DDR5 und PCIe 5.0 zukunftssicher; neue Mittelklasse-Empfehlung.
    Negativ: teilweise hoher Preis für Z690-Mainboards und DDR5-Speicher.“

    • Erschienen: 10.11.2021
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: ausgezeichnete Spieleleistung; enorme Verbesserung der Mehrkern-Leistung; zukunftssicher und vielseitig; hervorragende Stromeffizienz.
    Contra: Kinderkrankheiten bei der Spielekompatibilität; höhere Kosten, da nur Z690-Mainboards verwendet werden können. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Intel Core i5-12600K

zu Intel Core i5-12600K

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (2.115) zu Intel Core i5-12600K

4,8 Sterne

2.115 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
1887 (89%)
4 Sterne
125 (6%)
3 Sterne
41 (2%)
2 Sterne
20 (1%)
1 Stern
41 (2%)

4,8 Sterne

2.114 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Cyberport lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Sechs mal Power, vier mal Spa­rer

Stärken

Schwächen

Intel setzt mit den Alder-Lake-Prozessoren zum Sprung an und setzt sich nach jahrelangem Rückstand wieder an die Spitze der Prozessor-Hierarchie. Zum Start der neuen Reihe bringt das Unternehmen auch gleich einen vergleichsweise erschwinglichen Core i5, der für den Preisbereich um 300 Euro konzipiert ist, was aber marktbedingt anfangs noch schwanken dürfte. Der Sockel 1200 wird hier durch den Sockel 1700 abgelöst, für den ein entsprechendes Mainboard vonnöten ist. Günstige Mainboards mit diesem Sockel sind erst im ersten Quartal 2022 zu erwarten. Die Architektur wurde runderneuert: Statt sechs identischer Kerne wie beim Vorgänger gibt es nun ein hybrides Design mit leistungsstarken Power-Kernen und energiesparenden Effizienz-Kernen. Die Power-Kerne sind dabei deutlich stärker als die Kerne der Vorgängergeneration. Der i5-12600K verfügt über sechs Power-Kerne und vier Effizienz-Kerne. Damit Anwendungen der korrekte Kern-Typ zugewiesen werden kann, hat Intel darüber hinaus den sogenannten "Thread Director" verbaut, der dem Betriebssystem den passenden Kern für jeden Anwendungstyp empfiehlt. Damit dieser funktioniert, muss ein modernes Betriebssystem mit entsprechenden Fähigkeiten vorhanden sein – aktuell ist das nur Windows 11. Wenn Sie alle Voraussetzungen erfüllen, erwartet Sie eine Prozessorleistung, die beachtlich ist. Der Core i5-12600K übertrumpft den bisherigen Preis-Leistungs-König Ryzen 7 5800X in fast jeglicher Hinsicht und ist weitaus stärker als die Intel-Vorgänger.

von Gregor Leichnitz

„Als PC-Enthusiast behalte ich die Marktentwicklung bei den CPUs stets im Auge. Neben der Rechenleistung spielen für mich dabei zunehmend auch die Energieeffizienz-Werte eine Rolle.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Intel Core i5-12600K

Prozessortyp Intel Core i5
Basis-Takt 3,7 GHz
Sockeltyp Sockel 1700
Plattform PC
Prozessor-Kerne 10
Integrierter Grafikchip vorhanden
Cache L2-Cache 9.5MB (6x 1.25MB + 4x 512kB), L3-Cache 20MB
Stromverbrauch (TDP) 125
Multithreading / SMT vorhanden
Boost-Takt 4,9 GHz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BX8071512600K, CM8071504555227

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf