Gut

2,0

Befriedigend (2,7)

Sehr gut (1,3)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 25.01.2023

Preis-​ und Ener­gie­spar-​Tipp ohne inte­grierte GPU

Ausgewogenes Kraftpaket. Der i5-13400F: Hervorragend für Gaming-Systeme, energieeffizient und leistungsstark. Langsamer als das Schwestermodell 13600K, aber mit einem gerechtfertigten Preisvorteil.

Stärken

Schwächen

Intel Core i5-13400F im Test der Fachmagazine

  • Note:2,69

    Preis/Leistung: „gut“

    4 Produkte im Test

    „Plus: Schnell und sparsam.
    Minus: Zu teuer.“

    • Erschienen: 18.01.2023
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: gute Performance bei Spielen und bei Anwendungen; niedriger Energieverbrauch; Architektur aus Performance- und Effizienz-Kernen; PCIe 5.0; vglw. geringe Abwärme.
    Schwächen: Langsamer als Modelle mit Endung K; verschiedene Varianten erhältlich (C0-Stepping oder B0-Stepping). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 06.01.2023
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: bessere Performance im Multi-Threading, das auch effizienter ist; auch im Lastbetrieb mit niedrigem Stromverbrauch; leichte Installation entsprechender Kühlungen.
    Schwächen: die K-Serie bietet eine etwas höhere Spieleperformance. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Intel Core i5-13400F

zu Intel® Core i5-13400F

Kundenmeinungen (231) zu Intel Core i5-13400F

4,7 Sterne

231 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
193 (84%)
4 Sterne
23 (10%)
3 Sterne
9 (4%)
2 Sterne
2 (1%)
1 Stern
4 (2%)

4,7 Sterne

231 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Preis-​ und Ener­gie­spar-​Tipp ohne inte­grierte GPU

Stärken

Schwächen

Die Core-i5-Reihe ist im Desktop-PC-Bereich schon seit Jahren ein Garant für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Leistung, Energieeffizienz und Kosten – so auch beim i5-13400F. Das Kürzel F signalisiert hier das Fehlen einer Grafikeinheit, weshalb eine separate Grafikkarte Pflicht ist. Damit ist der i5-13400F für den Einbau in Gaming-Systeme prädestiniert, die ohnehin eine Grafikkarte benötigen. Die mit der 12. Prozessorgeneration eingeführte Architektur aus Power- und Effizienz-Kernen kommt hier wieder zum Einsatz. Der i5-13400F hat 6 rechenstarke P-Kerne und vier sparsame E-Kerne. Im Normalbetrieb visiert der Prozessor einen Verbrauch von 65 W an, in der Spitze geht es hoch auf rund 140 W. Im Vergleich zu den anderen bisher veröffentlichten Raptor-Lake-Prozessoren zeigt sich der i5-13400F ziemlich energieeffizienz. Das Performance-Niveau genügt für alle aktuellen Spiele völlig und auch bei Anwendungen macht er dank 16 Threads eine gute Figur. Im Vergleich zum Schwestermodell 13600K ist er allerdings deutlich langsamer – was angesichts des Preisvorteils aber gerechtfertigt erscheint.

von Gregor Leichnitz

„Als PC-Enthusiast behalte ich die Marktentwicklung bei den CPUs stets im Auge. Neben der Rechenleistung spielen für mich dabei zunehmend auch die Energieeffizienz-Werte eine Rolle.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Prozessoren

Datenblatt zu Intel Core i5-13400F

Prozessortyp Intel Core i5
Basis-Takt 2,5 GHz
Sockeltyp Sockel 1700
Plattform PC
Prozessor-Kerne 10
Integrierter Grafikchip fehlt
Features 10 Kerne, bestehend aus 6 Performance- und 4 Effizienz-Cores, AES-NI, AVX, AVX2, Boot Guard, CET, DL Boost, EIST, GNA 3.0, ISM, Idle States, Instruction Set 64bit (Intel 64), MBEC, OS Guard, SSE4.1, SSE4.2, Secure Key, Speed Shift, Thermal Monitoring
Cache L2: 9,5 MB; L3: 20 MB
Stromverbrauch (TDP) 65
Multithreading / SMT vorhanden
Boost-Takt 4,6 GHz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BX8071513400F

Auch interessant

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf