HIS Grafikkarten

154
  • Grafikkarte im Test: Radeon R7 360 Green iCooler OC 2GB von HIS, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Grafikspeicher: 2048 MB
    • Speichertyp: GDDR5
    • Bauform: 2 Slots
    • Kühlung: Aktiv
    weitere Daten
  • Grafikkarte im Test: Radeon RX 480 IceQ X² Roaring Turbo 8GB von HIS, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Grafikspeicher: 8192 MB
    • Speichertyp: GDDR5
    • Boost-Takt: 1338 MHz
    • Bauform: 2 Slots
    • Kühlung: Aktiv
    weitere Daten
  • Grafikkarte im Test: Radeon R9 280 IceQ X² OC 3GB von HIS, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 7 Tests
    Produktdaten:
    • Grafikspeicher: 3072 MB
    • Speichertyp: GDDR5
    • Bauform: 2 Slots
    • Kühlung: Aktiv
    weitere Daten
  • Grafikkarte im Test: R9 380X IceQ X² Turbo von HIS, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
    • Befriedigend (2,9)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Grafikspeicher: 4096 MB
    • Speichertyp: GDDR5
    • Boost-Takt: 1020 MHz
    • Bauform: 2 Slots
    • Kühlung: Aktiv
    weitere Daten
  • Grafikkarte im Test: Radeon R9 390 IceQ X² OC von HIS, Testberichte.de-Note: 3.2 Befriedigend
    • Befriedigend (3,2)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Grafikspeicher: 8192 MB
    • Bauform: 2 Slots
    • Kühlung: Aktiv
    weitere Daten
  • Grafikkarte im Test: Radeon RX 460 Slim-iCooler OC 2GB von HIS, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Grafikspeicher: 2048 MB
    • Speichertyp: GDDR5
    • Boost-Takt: 1220 MHz
    • Bauform: 1 Slot
    • Kühlung: Aktiv
    weitere Daten
  • Grafikkarte im Test: Radeon RX 470 IceQ X² Turbo 4GB von HIS, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Grafikspeicher: 4096 MB
    • Speichertyp: GDDR5
    • Boost-Takt: 1256 MHz
    • Bauform: 2 Slots
    • Kühlung: Aktiv
    weitere Daten
  • HIS Radeon RX 470 iCooler OC

    Grafikkarte im Test: Radeon RX 470 iCooler OC von HIS, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Grafikspeicher: 4096 MB
    • Speichertyp: GDDR5
    • Boost-Takt: 1226 MHz
    • Bauform: 2 Slots
    • Kühlung: Aktiv
    weitere Daten
  • Grafikkarte im Test: R7 250 iCooler 1 GB von HIS, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Grafikspeicher: 1024 MB
    • Speichertyp: GDDR5
    • Bauform: 2 Slots
    • Kühlung: Aktiv
    weitere Daten
  • HIS Radeon RX 480 IceQ X² Roaring OC

    Grafikkarte im Test: Radeon RX 480 IceQ X² Roaring OC von HIS, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Grafikspeicher: 8192 MB
    • Speichertyp: GDDR5
    • Boost-Takt: 1288 MHz
    • Bauform: 2 Slots
    • Kühlung: Aktiv
    weitere Daten
  • Grafikkarte im Test: Radeon RX 480 Fan 8GB von HIS, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Grafikspeicher: 8192 MB
    • Speichertyp: GDDR5
    • Boost-Takt: 1266 MHz
    • Bauform: 2 Slots
    • Kühlung: Aktiv
    weitere Daten
  • Grafikkarte im Test: R9 380 IceQ X² OC 2GB (H380QM2GD) von HIS, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Grafikspeicher: 2048 MB
    • Bauform: 2 Slots
    • Kühlung: Aktiv
    weitere Daten
  • Grafikkarte im Test: Radeon HD 7950 IceQ X² Boost 3GB von HIS, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 4 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Grafikspeicher: 3072 MB
    • Speichertyp: GDDR5
    • Kühlung: Aktiv
    weitere Daten
  • Grafikkarte im Test: Radeon R7 260X iPower IceQ X² 2GB von HIS, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Grafikspeicher: 2048 MB
    • Speichertyp: GDDR5
    • Bauform: 2 Slots
    • Kühlung: Aktiv
    weitere Daten
  • Grafikkarte im Test: Radeon R9 270X IceQ X² Turbo von HIS, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 4 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Grafikspeicher: 2048 MB
    • Speichertyp: GDDR5
    • Kühlung: Aktiv
    weitere Daten
  • Grafikkarte im Test: R7 370 IceQ X² OC 2GB (H370QM2G2M) von HIS, Testberichte.de-Note: 3.2 Befriedigend
    • Befriedigend (3,2)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Grafikspeicher: 2048 MB
    • Speichertyp: GDDR5
    • Boost-Takt: 1000 MHz
    • Bauform: 2 Slots
    • Kühlung: Aktiv
    weitere Daten
  • Grafikkarte im Test: Radeon HD 7790 iCooler (H779F1GD) von HIS, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 6 Tests
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Grafikspeicher: 1024 MB
    • Kühlung: Aktiv
    weitere Daten
  • Grafikkarte im Test: Radeon R7 260X iCooler von HIS, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Grafikspeicher: 2048 MB
    • Kühlung: Aktiv
    weitere Daten
  • Grafikkarte im Test: Radeon R7 370 IceQ OC 2GB von HIS, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Grafikspeicher: 2048 MB
    • Speichertyp: GDDR5
    • Bauform: 2 Slots
    • Kühlung: Aktiv
    weitere Daten
  • Grafikkarte im Test: Radeon R9 380X IceQ X² OC von HIS, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Grafikspeicher: 4096 MB
    • Speichertyp: GDDR5
    • Bauform: 2 Slots
    • Kühlung: Aktiv
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle HIS Grafikkarten Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema HIS GPUs.

Weitere Tests und Ratgeber zu HIS Grafik-Karten

  • GameStar 11/2013 (Oktober) Für flüssiges Spielen in maximalen Details mit Kantenglättung finden Sie im Preissegment bis 250 Euro genau das Richtige: Grafikkarten mit Oberklasseleistung ohne unverhältnismäßigen Preisaufschlag. Wir testen zehn Modelle der aktuellen Generation auf Leistung, Lautstärke und Ausstattung.Testumfeld:10 Oberklasse-Grafikkarten befanden sich im Vergleichstest und erhielten Bewertungen von 85 bis 89 Punkten der jeweils möglichen 100 Punkte. Testkriterien waren Spieleleistung, Bildqualität, Energieeffizienz, Kühlsystem und Ausstattung.
  • HIS R9 290X iPower IceQ X² Turbo im Test
    Hardwareluxx.de 5/2014 Im Dezember und damit gerade einmal knapp sechs Wochen nach der offiziellen Vorstellung der AMD Radeon R9 290X tauchte ein erstes Modell aus dem Hause HIS auf, das sich abseits der Referenzvorgaben seitens der US-amerikanischen Grafikschmiede bewegen durfte. Doch bis die Grafikkarte in den Handel kommen sollte, sollten noch einige Wochen verstreichen. Erst Anfang April stellte HIS seine Radeon R9 290X iPower IceQ X² Turbo offiziell in den Dienst. Heute folgt unser Test.Das Onlinemagazin Hardwareluxx.de testete eine Grafikkarte, ohne diese jedoch zu benoten.
  • HIS ‚iPower‘: HD 7950 mit Boost
    PC Games Hardware 10/2013 Kurztest: Der AMD-Partner HIS legt die beliebte Radeon HD 7950 mit hohem Boost, starker Platine und üppiger Kühlung neu auf.Eine Grafikkarte wurde getestet, blieb aber ohne Benotung.
  • PC Games Hardware 3/2013 Während sich Gerüchte um kommende High-End-GPUs ranken, warten in der Mittelklasse schon jetzt sehr attraktive Modelle. PC Games Hardware vergleicht Neuheiten mit Altmeistern.Testumfeld:Verglichen wurden zwölf Grafikkarten bis 250 Euro. Die Bewertungen reichten von 2,08 bis 2,64. Testkriterien waren Ausstattung, Eigenschaften und Leistung im PCGH-Index.
  • Turbolader für Spiele-PCs?
    Computer Bild 5/2015 Stimmt das? Bringt der GTX 960 die immer rechenintensiveren Spiele flüssig auf den Schirm? Wo liegen die Unterschiede zu den teureren Modellen oder zum älteren GeForce GTX 750 Ti? COMPUTER BILD hat eine der ersten Grafikkarten mit dem neuen Bildmacher getestet: die Asus STRX 7 GTX 960 DC2OC GD5. Was sofort auffällt: Die Karte mit dem GTX 960 ist deutlich kompakter als Versionen mit GTX-970- oder GTX-980-Chip. So finden 960-Karten also auch in kleineren PC-Gehäusen Platz.
  • Grafikkarten-Marketing
    PC Games Hardware 7/2013 Alternate.de sprang in die Bresche. Fast wirkt es so, als hätten die Grafikkartenhersteller selbst ein schlechtes Gewissen, denn unsere Anfrage nach entsprechenden Testmustern blieb erfolglos. Der Online-Versand Alternate half aus und versorgte uns mit je zwei Testmustern von Nvidias Geforce GT 640 und AMDs Radeon HD 7750 - einzelne Hersteller prangern wir hier nicht an, da ähnliche Modelle überall im Programm sind.
  • Radeon HD 7000 ausgereizt & optimiert
    PC Games Hardware 3/2012 Haben Sie in den Windows-Energieoptionen eingestellt, dass der Monitor nach einigen Minuten des Nichtstuns ausgeht, folgt ihm die Grafikkarte in den Schlaf und schaltet binnen Sekunden ihren Lüfter ab. In diesem Zustand verbraucht eine Radeon HD 7970 deutlich weniger als 10 Watt. Damit ist Zero Core das perfekte Feature für alle Nutzer, die den Rechner öfter "idlen" lassen und dabei kein Bild benötigen - beispielsweise, wenn der PC als Musik-Abspielgerät herhält.
  • Geforce GTX 560 Ti im Test
    PC Games 3/2011 Ende Januar 2011 stellte Nvidia die Geforce GTX 560 Ti auf Basis der bekannten Fermi-Architektur vor. Die Karte soll mit ihrem Preis von unter 250 Euro, einer der Radeon HD 6870 und Geforce GTX 470 überlegenen Spieleleistung sowie niedrigem Stromverbrauch und leiser Kühlung punkten. Den krönenden Abschluss sollen übertaktete Modelle bilden - angeblich ist das Taktpotenzial des GF114 genannten Chips bei den Nvidia-Vorgaben noch lange nicht ausgeschöpft. In unserem Test prüfen wir, ob diese Versprechen eingehalten werden. ...
  • HIS Radeon HD 6950 IceQ X Turbo im Test
    Hardware-Mag.de 6/2011 Hersteller HIS ist bereits seit Jahren für seine IceQ-Grafikkarten bekannt. Wir haben uns die bereits ab Werk übertaktete HD 6950 IceQ X Turbo mit 2 GB GDDR5 angesehen!
  • Grafikkarte
    PCgo 6/2010 Die ‚Turbo‘-Variante der Radeon HD 5830 zeichnet sich durch einen höheren Speicher- und Chiptakt aus. Trotz des Tunings durch den Hersteller bleibt die Karte auch bei Volllast ruhig. ...
  • Zauberkiste
    c't 14/2010 Unser Exemplar der Sparkle GeForce GTX 465 lässt DirectX-11-Spiele flüssig laufen und birgt eine große Überraschung.
  • Schon wieder wird die Zotac GTX295 Testsieger – diesmal in der Zeitschrift „PC Magazin“, die acht Vertreter von Nvidia und zwei von AMD/ATi in ihr Testlabor einluden. Die hier vertretenen Kandidaten decken eine Preisspanne von 300 Euro bis 465 Euro ab und zeigen deutlich, wo sie zu Hause sind. Denn Darstellung und Geschwindigkeit in der High-End-Klasse sind schon atemberaubend.
  • Pünktlich zum Jahresbeginn erscheint die erste 9er Version der Grafikkartentreiber-Suite Catalyst. Es wurden nicht allein Fehler des Vorgängers bereinigt, sondern etliche Neuerungen wurden implementiert. Ab sofort gehört mit der Version 9.1 ein voller Support von OpenGL 3.0 und die Umterstützung der Hybrid CrossFireX unter Linux dazu. Endlich erfolgte auch eine volle Integration in Ubuntu 8.10, deren vorherige Bugs gerade bei älteren AGP-Karten sehr nervig waren. Und so sieht die momentane Treiberverteilung aus:
  • Das Computermagazin PC Welt testete zehn Grafikkarten der Preisklasse bis 70 Euro und kürte die mit 25 Euro günstigste Club 3D HD 3450 zum Testsieger. In puncto 3D-Leistung und Ausstattung ist dieser Billigheimer eine echte Krücke, die auch bei älteren Spielen kläglich versagt – die mit 35 Prozent hohe Gewichtung des Preises machte die Club 3D trotzdem zum Testsieger. Die passiv gekühlte Karte eignet sich vornehmlich zum Einsatz in Bürorechnern.
  • Hardwareluxx unterzog drei Grafikkarten um 100 Euro einem genaueren Test und bescheinigte der Asus EN9600GT Matrix/HTDI/512M und der Sapphire Toxic Radeon HD 4850 die ausreichende Spieletauglichkeit. Lediglich die sehr günstige Zotac 9500 GT konnte bei den Benchmarks nicht mehr mithalten.
  • HIS Radeon HD 4890 Turbo - Der neue Klassenprimus?
    3DFusion 6/2009 Diesmal möchten wir euch die Radeon HD 4890 Turbo von HIS vorstellen. Dazu haben wir die Karte durch einen großen Testparcour geschickt, um die Leistung, aber auch die Bildqualität zu testen. Im folgenden Artikel werdet ihr erfahren, ob die Radeon HD 4890 hält, was sie verspricht und ob sie neuer Klassenprimus wird. Kriterien im Test waren unter anderem Ausstattung, Exterieur und Installation.
  • HIS Radeon HD 4870 IceQ4+
    Digitale Generation 3/2009 HIS hat kürzlich vier modifizierte Modelle der HD4870 in den Handel gebracht. Der IceQ4+ Kühler wurde hierfür nochmals überarbeitet und mit optimierten Heatpipes ausgestattet. Das Flaggschiff der getunten 4870-Karten bildet die HD 4870 ICEQ4+ Turbo mit 1 GByte GDDR5-RAM, die wir uns mal näher ansehen wollen.
  • Außen pfui, innen hui: Die neuen Grafikchips von ATI
    PC-WELT 8/2007 Monate nach der Nvidia-Konkurrenz kommt ATI endlich mit einer neuen Grafikchipgeneration auf den Markt. Testkriterien waren unter anderem 3D-Leistung, Ausstattung sowie Handhabung.
  • HIS Excalibur Radeon X800GT
    PCgo 11/2005 Die Excalibur Radeon X800GT von HIS eignet sich nicht nur für Gelegenheitsspieler.
  • HIS Radeon X1800 XT
    PC Games Hardware 2/2006 Von der X1800 XT bietet HIS bislang lediglich eine Version im Referenzdesign an. Eine Variante mit dem bekannten Arctic-Cooling-Kühler ist bislang nicht in Sicht.
  • HIS HD 4850 IceQ4 Turbo X
    Digitale Generation 5/2009 HIS ist mit seinen ‚IceQ‘-Produkten bekannt für leistungssteigernde Modifikationen von Grafikkarten. Auch bei den neuen HD4850-Chips von AMD dreht der Hersteller wieder an der Taktschraube und stattet die Karten zudem mit einem leistungsfähigen Doppelslot-Kühler aus.
  • HIS X850XT PE IcqQ2 Vivo
    PC-WELT 6/2005 Der aktuelle High-End-Grafikchip schafft ordentlich Leistung.
  • Grafikkarte - HIS
    GameStar 3/2010 Als Testkriterien dienten Spieleleistung, Bildqualität, Technik, Kühlsystem und Ausstattung.
  • HIS HD3850 IceQ3 TurboX
    Spielesuechtig.de 3/2008 ATi, oder sollten wir eher AMD sagen? Darüber sind sich bis heute viele noch streitig. Eingefleischte Fans möchten lieber ATi sagen, Marktbetrachter sehen natürlich den eher größeren Hersteller hinter dem Namen, und zwar AMD. Nichtsdestotrotz scheint die Zusammenarbeit dieser zweier umsatzschwächerer Hersteller seine ersten Erfolge zu verbuchen. Derzeit zeigt die HD3870X2 seine enorme Leistung in Benchmarks erfolgreich gegen nVidia. Zum anderen stehen schon geplante Chipsätze wie der RV770 in den Startlöchern, welche mit weitaus mehr Shadern ausgestattet werden sollen um so der neuen GeForce 9800GTX Paroli zu bieten. Da jedoch nicht alles nur um das obere Ende der Leistungsspitze geht, sondern auch um das mittlere und untere Segment, testeten wir die HD 3850 von HIS. Diese ist aber keine Standardkarte wie jede andere, sondern bietet viele Feinheiten, die in der Kühlung, Ausstattung und vor allem in den Taktraten stecken. Ob die Karte dabei gegen die weitaus größeren und teureren Karten ankommt, zeigt euch unser Test. Getestet wurden die Kriterien Ausstattung, Performance, Overclocking, Lautstärke und Temperatur.
  • Günstige Zweitkarte
    PC Professionell 10/2006 Es wurden die Kriterien Leistung, Ausstattung, Lautstärke und Service getestet.
  • HIS X1650 Pro ICEQ Turbo
    GameStar 12/2006 Getestet wurden Kriterien wie Spieleleistung, Bildqualität, Technik und Kühlsystem.