zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Ski im Vergleich: Gelebte Vielseitigkeit

SkiMAGAZIN

Was wurde getestet?

Der All-Mountain-Ski ist die perfekte Wahl für Pistenfahrer, die auch den Ritt über den Powderhang nebenan nicht scheuen. Im Test: 17 „Ski für alle Fälle“ von kraftsparend bis sportlich. Das sind die Top-Favoriten der Testberichte.de-Redaktion.

  • Vantage X 80 CTI (Modell 2017/2018)

    Atomic Vantage X 80 CTI (Modell 2017/2018)

    • Einsatzgebiet: Piste, All-Mountain;
    • Vorspannung: Tip-Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Das direkt ins Auge stechende „Carbon Tank Mesh“-Material verleiht dem Atomic beim Ausfl ug ins Gelände eine hohe Stabilität und auch auf Eis einen guten Kantenhalt.Gute Kondition und Technik vorausgesetzt, sind mit diesem Modell sowohl entspanntes Cruisen als auch Highspeed-Fahrten problemlos möglich. Mittlere und lange Schwünge sind sein Metier. Ein pistenorientiertes Multitalent für technisch versierte Fahrer.“

  • Legend x84 (Modell 2017/2018)

    Dynastar Legend x84 (Modell 2017/2018)

    • Einsatzgebiet: Piste, All-Mountain;
    • Vorspannung: Tip-/Tail-Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Diese Konstruktion garantiert viel Auftrieb in weichen Schneearten. Dadurch kann der Dynastar auch im Gelände punkten (...). Dafür muss der Fahrer bei flotteren Fahrten auf harter Piste kleine Abstriche hinnehmen. Sein unkompliziertes Fahrverhalten macht ihn zu einer guten Wahl für komfortorientierte Skiläufer (...). Schwere Piloten sollten ihn ruhig etwas länger nehmen.“

  • Amphibio 84 XTI Fusion (Modell 2017/2018)

    Elan Amphibio 84 XTI Fusion (Modell 2017/2018)

    • Einsatzgebiet: Piste, All-Mountain;
    • Vorspannung: Tip-/Tail-Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Wer einen breiteren Ski haben möchte, ohne auf die Performance eines schmaleren Modells zu verzichten, liegt mit diesem Multitalent, das auch in kritischen Situationen mal einen Fehler verzeiht, goldrichtig.“

  • Monster 88 (Modell 2017/2018)

    Head Monster 88 (Modell 2017/2018)

    • Einsatzgebiet: Piste, All-Mountain;
    • Vorspannung: Tip-Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Dieses Modell kann und braucht Tempo – und dementsprechend auch Technik und ordentlich Körner in den Beinen. Trotz seines größeren Radius vermittelt der Monster 88 ein irres Kurvenfeeling. Ein sehr stabiler, laufruhiger Ski, der auch in hohem Tempo dem Piloten ein hohes Maß Sicherheit gibt. Eine geile Motorisierung für schwere Fahrer.“

  • Experience 84 HD

    Rossignol Experience 84 HD

    • Einsatzgebiet: Piste, All-Mountain;
    • Vorspannung: Tip-/Tail-Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Der (..) sehr leichte Allmountain-Performance-Ski lässt sich sowohl kraftsparend als auch mit viel Power auf der Kante fahren. Er hat mit seinem harmonisch-runden Fahrverhalten und seiner toller Laufruhe auch schwerere Tester voll von sich überzeugt. Mit dem Experience 84 hat Rossignol mal wieder den schweren Spagat zwischen Sportlichkeit und Easy Going perfekt gemeistert. Ein rundum gelungener Ski für jedermann.“

  • XDR 80 Ti (Modell 2017/2018)

    Salomon XDR 80 Ti (Modell 2017/2018)

    • Einsatzgebiet: Piste, All-Mountain;
    • Vorspannung: Tip-Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Die progressiv gerockerte Schaufelform (...) mit weniger Schwungmasse im Schaufel- und Endbereich sowie neue „C/FX“-Dämpfungselemente sorgen für eine extrem leichte Schwungauslösung und einen sehr harmonischen Kurvenverlauf. Wer den Ski mit ein wenig mehr „Speck“ an den Rippen für den Ausflug ins Gelände haben möchte, für den gibt es (...) die breiteren Brüder XDR 84 und XDR 88 (...).“

  • RTM 84 (Modell 2017/2018)

    Völkl RTM 84 (Modell 2017/2018)

    • Einsatzgebiet: Piste, All-Mountain;
    • Vorspannung: Tip-/Tail-Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Er dreht leicht ein und lässt sich spielerisch auf die Kante stellen. Ein Top-Ski, der allen Ansprüchen, die an diese Kategorie gestellt werden, gerecht wird. Das „UVO“-Dämpfungssystem verleiht dem Völkl eine ausgezeichnete Laufruhe. Trotz seiner leichten Bauweise ist er sportlich, ohne bockig zu sein. Ein Musterbeispiel für einen Ski, der ohne Kraftaufwand
    zu fahren ist.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski